katzen über katzen... hilfe!!!

Diskutiere katzen über katzen... hilfe!!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hallo ich wohne mit meinem frund bei seinen eltern. das sind im haus, die mutter, der vater, der bruder mein freund und ich. hier leben...

  1. #1 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich wohne mit meinem frund bei seinen eltern. das sind im haus, die mutter, der vater, der bruder mein freund und ich. hier leben zusetzleich 2 meerschweinchen(meine), 1 hund und ich glaube 6 katzen um die katzen geht es auch meiner meinung nach werden die total vernachlässigt, und zum tiel auf eine weise gequählt. denn es sind weiber und männer. die weiber nicht kastriert. das heißt nachwuchs über nachwuchs. aber nix von wegen achwuchs behalten oder so, ne, der wwird "etsorgt"....
    ich würde den tieren so gerne helfen, aber ich weiß nicht wie... was kann ich machen, was den tieren hilft, wo ich mir aber keine ärger mit der fam. einhandle??? hat einer ne idee??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Romina1984, 24.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2007
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo !

    Ganz einfach !

    1.TA anrufen und zumindestens die Katzen kastrieren lassen, am besten, Katzen und Kater.
    2. Der Familie erklären, dass die Babys, die da noch kommen, nicht getötet werden müssen, sondern auch ins TH gebracht oder vermittelt werden können, besonders sollte der Familie klar gemacht werden, dass es nicht erlaubt ist, die Katzenbabys zu töten. :hmm:

    Ansonsten würde ich auch eine Anzeige wegen Tierquälerei machen, sowas macht man nicht, man tötet kein Tier, nur weil man selbst, zu dumm ist, drauf zu achten, dass die Tiere sich nicht unkontrolliert vermehren.

    LG
    Romina
     
  4. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Guten Morgen!

    Wie viele Katzen und Kater habt Ihr denn? Am Besten, zuerst die Katzen kastrieren lassen und langsam auch die Kater... Wichtig sind aber erst mal die weiblichen Tiere!

    Das Töten von Tieren ist verboten! Hier kann eine Anzeige drohen...

    Gruss, Sabine
     
  5. #4 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    das ist mir alles klar. aber wer soll den die kastration der katzen, bzw dann auch kater bezahlen??? :verw:
    ich seh erlich gesagt net ein, dass ich für tiere so viel geld ausgebe, die net mal mir gehören, auch wenn se mir noch so leit tun, denn ich hab keine gelddruckmaschiene im keller stehn.
    und ne anzeige will ich auch net machen, da handel ich mir wieder mehr ärger ien, als ich eigentlcih will. gut das mit den babys könnten se machen, zum TH bringen, hab ich auch gesagt, aber se meinten nur, kostet geld die tiere da abzugeben. :sauwütend
     
  6. #5 Pumuckel, 24.01.2007
    Pumuckel

    Pumuckel Guest


    boah :sauwütend :scream: :evil: :mad:

    mehr sag ich nicht dazu :rolleyes:
     
  7. #6 Arme-Schweine, 24.01.2007
    Arme-Schweine

    Arme-Schweine Guest

    Hi,
    ich bin mir zwar sicher, das Du eine solche Antwort nicht hören möchtest.....

    aber,
    entweder unternimmst Du etwas, (auch wenn es notfalls Geld kostet) oder Du tolerierst es , was dort abläuft.

    Wenn Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst, gut....

    Es ist sicher auch keine Lösung, die laufend zur Welt kommenden Babys in Tierheime unterzubringen,
    und genau darum erheben diese oft eine Gebühr......

    Es ist auch kein Thema, das jemand Hilfe anbietet bei einem, evtl. auch zwei Würfen, die schon da sind, aber man muss so ein leichtsinniges und gedankenloses Handeln auch nicht unterstützen.

    wenn reden nicht hilft, wird wohl nur eine Anzeige etwas bringen und auch das nur evtl.
    denn beweisen müsstest Du es schon, das Tierbabys getötet werden.
    nicht kastrierte Tiere zu halten ist nicht strafbar.

    Liebe Grüße
    Andre
     
  8. #7 Pumuckel, 24.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.01.2007
    Pumuckel

    Pumuckel Guest

    das kann ich unterschreiben, danke :bier:

    auf der einen Seite finde ich es gut das du hier hilfe suchst und den Tieren
    helfen willst.......aber das gleich wieder ohne jeglich großen Aufwand bzw. einem Geldaufwand das wird nicht gehen...das weisst du denke ich im Grunde genommen selbst.

    Wie steht dein Freund dazu ??
     
  9. #8 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    mir tun die tiere sowas von leid. :runzl: und ich finds :kotz: was hier passiert.
    aber veersucht bitte auch mal mich zuu verstehen, ich wohne mit in diesem haus, komme überhaupt nicht mit der mutter meines freundes klar. ich hab schonmal versucht mit ihr über das thema zu reden, aber sie wil davon nix hören.
    ich hab aber mal mit meinem freund gesprochen, hab ihn gefragt, was er davon halten würde, wenn wir die weiblichen katzen alle nach und nach ins TH bringen. (nach und nach, damits net so auffällt, wolln kein ärger mehr) er findeet die idee gut, mal sehen ob ers wirklich macht, ich werd hintersitzen. versprochen ;)
    aber mal was anderes. wie können wir die tiere dort abgebe, ohne was draufzahlen zu müssen, ich weiß ist fies, aber ich denke net, dass ers sonst macht
     
  10. #9 Arme-Schweine, 24.01.2007
    Arme-Schweine

    Arme-Schweine Guest

    Hi,

    versuche mit dem Tierheim zu reden, ich denke, im Interesse der Tiere werden sie Dir entgegen kommen.
    Schildere es ihnen so, wie Du es hier geschrieben hast.

    Als Fundtiere abzugeben würde ich nicht fair finden.

    Ich drücke Dir die Daumen.

    Liebe grüße
    Andrea
     
  11. #10 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    ja, danke :-)
     
  12. #11 Jessica, 24.01.2007
    Jessica

    Jessica Guest

    Wenn die Katzen im Haus bleiben, würde ich die Kater kastrieren lassen, das ist nämlich billiger als bei den Katzen. Rede doch einfach mal mit den Eltern von Deinem Freund, vielleicht könnte ihr gemeinsam eine Lösung finden.
     
  13. #12 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    die tiere sind alle draußen, und alle miteinander vewand. ich ahb schon versucht mit der mutter zu reden, die willdavon nix wissen, genausowenig wie der vater :aehm:
     
  14. #13 Pumuckel, 24.01.2007
    Pumuckel

    Pumuckel Guest

    mh ich kann dich schon verstehen, weil du eben mit dort im Haus wohnst......
    aber ich wenn ich vor dieser Entscheidung stehen würde, würde ich es mir lieber
    mit der Schwiegermutter versch....n die ich eh net ausstehen kann wie das ich die Katzen leiden sehe....und noch dazu weiss wie sie umgebracht werden....ich wills gar net wissen.

    Wäre denn eine Anzeige denkbar von deinen Verwandten aus? Von einer Freundin, so das sie nicht gleich auf dich kommt??? Oder Anzeige von unbekannt???

    Ansonsten fände ich die Idee mit dem Tierheim ok
     
  15. #14 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auhc schon dran gedacht, ich versuchs erstmal mit dem TH wenn das nixwird, dann geh ich an Tierschutzbund oder sowas. auf alle fälle möchte ich net, dass die wissen, dass ich dafür verantwortlcih bn, dass ihr katzen wech kom
     
  16. Vonni

    Vonni Guest

    Andere Frage - vielleicht weit hergeholt und "unverschämt"... :hmm: Seid Ihr darauf angewiesen, dort zu wohnen? Ich könnte ehrlich gesagt mit solchen Menschen nicht unter einem Dach leben. Für mich würde sich auch die Frage nach einer Anzeige oder nicht gar nicht erst stellen - würde ich mit Worten nichts erreichen, die Anzeige käme. So sicher wie das Amen in der Kirche. Grundloses Töten eines Wirbeltieres ist per Gesetz strafbar. Von der Grausamkeit mal ganz zu schweigen.

    Wenn Du Angst hast, es Dir mit der ohnehin furchtbaren Schwiegermutter zu verscherzen, sollte natürlich Dein Freund mit an einem Strang ziehen. Für mich wäre klar - bedeutet ein massives Einschreiten meinerseits zur Rettung der Tiere den Rausschmiss aus dem Haus, ja bitte, dann würde ich mich rausschmeissen lassen. Was natürlich nur dann geht - daher die Eingangsfrage - wenn man nicht (finanziell oder wie auch immer) darauf angewiesen ist, dort zu leben.

    Wozu werden die Tiere überhaupt gehalten, wenn Nachkommen einfach mal eben so getötet werden? Als Maschinen? Funktionierende Mäusefänger?

    Traurige Grüße
    Yvonne
     
  17. #16 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    also ich bin drauf angewiesen, hab zur zeit leider keine ausbidung und lebe vom harz 4. wo ich haber ganz und gar nicht stolz drauf bin. kann mir daher also keine wohnung leisten.

    warum die tiere überhaupt gehalten werden? ich denke mal um sich mausefallen zu sparen, oder einfach nur, damit n bisschen was los ist aufm hof.
     
  18. neista

    neista Guest

    Was du auch versuchen könntest, wäre eine Kastration über die Aktion Kitty (Ist eigentlich hauptsächlich für "wilde" Katzen. Oder einfach mal einen Katzenschutzverein o.Ä in deiner Nähe ansprechen (Meine quasi Schwiegereltern sind auch in einer Katzenhilfe als Vorstand und Pflegestelle aktiv und da gibt/gab es auch manchmal Kastrationsaktionen für Katzen, die dann nur wenige Euro kosten...)
     
  19. #18 Mausibär18w, 24.01.2007
    Mausibär18w

    Mausibär18w Gurkengeber

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    nee, ich bin eigntlcih schon dafür, dass se wech kom. die alte katzenoma ist krank und keinen interessiert es. :sauwütend
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. neista

    neista Guest

    Naja wenn es so krass aussieht zieh ich meine Empfehlung zurück ;)
    Drücke die Daumen das die Katzen irgendwo ein schönes Zuhause bekommen...!
     
  22. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Meinst Du nicht, dass sich die Eltern Deines Freundes dann neue Katzen holen werden und alles beginnt von vorn?

    Gruss, Sabine
     
Thema:

katzen über katzen... hilfe!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden