Katze einfangen!?

Diskutiere Katze einfangen!? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Mein Arbeitskollege hat mich gerade angerufen. Ich soll morgen mit der Katze von einem unserer Klienten zum Tierarzt fahren. Die Katze hat...

  1. Jule79

    Jule79 Guest

    Mein Arbeitskollege hat mich gerade angerufen. Ich soll morgen mit der Katze von einem unserer Klienten zum Tierarzt fahren. Die Katze hat offensichtlich Schmerzen und greift jeden an. Sie wird wahrscheinlich nicht freiwillig in die Transportbox gehen. Mein Kollege war heute schon da, konnte sie aber ohne Handschuhe nicht einfangen. Er bringt mir morgen dicke Schweisserhandschuhe mit und ich habe dann die ehrenvolle Aufgabe, das Tier einzufangen und zum Tierarzt zu fahren. Wie fängt man denn eine Katze ein, die einen angreift und offensichtlich Schmerzen hat und sich merkwürdig verhält? Gibt es da Tipps und Dinge, die ich unbedingt vermeiden sollte?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pat

    Pat Guest

    Hallo Jule,

    könnt ihr keinen Hausbesuch draus machen?
    Dann würdet ihr der Katze noch mehr Stress ersparen :einv:.

    Wenn du die Katze anhebst, mit einer Hand das Nackenfell festhalten (aber nicht daran hochheben!). So wurden die Kleinen als Babies von der Mama rumgetragen und, wenn du Glück hast, ist die Katze damit weniger aktiv (bei der Paarung beißen die Männchen ja auch den Weibchen ins Nackfell, um eine ähnliche Ruhigstellung zu erwirken).

    Ich würde mich auch mit einer Decke bewaffnen. Wenn es dir gelingt, die Decke über die Katze zu werfen, kannst du sie in die Decke gewickelt zum Caddy tragen, einen Spalt frei machen, so dass die Katze dann - wenn du Glück hast -, ihre Fucht im Caddy sucht.

    Es kommt einfach auch auf die Situation an, wie du das Tier vorfindest :mist:.

    Meine Ginger flüchtet, wenn ich es vermassel, beim Einpacken für einen TA-Besuch gerne unters Bett. Theoretisch würde ich sie da gar nicht mehr rauskreigen. Bisher hat aber immer geholfen, dann die Matratze hochzuheben und sie durch den Lattenrost zu streicheln. Dann bekam Ginger immer mit, dass da ja wieder Nähe ist und kam dann unter dem Bett hervor.

    Viel Glück bei der Fangaktion!
    Pat
     
  4. Jule79

    Jule79 Guest

    Ja mit der Decke, das ist eine gute Idee. Hausbesuch... na ja, dann müßte man sie ja vorher auch irgendwie einfangen. Das wird der TA wohl nicht selber machen, denke ich. Ich hoffe, ich komme ohne größere Schäden aus der Sache raus.
     
  5. dada64

    dada64 Guest

    zieh ne dicke jacke an und dann VIIIEL SPASS :)

    lg dada
     
  6. #5 Amazoneengel, 13.01.2009
    Amazoneengel

    Amazoneengel Guest

    ich sag nur:viel spass und halt den kasten mit dem roten kreuz drauf bereit...

    das allerbeste wurde schon genannt: eine decke. die katze einwickeln und wenn möglich komplett in die box "stopfen" und dann ab zum TA.
     
  7. Pat

    Pat Guest

    Hallo Jule :wavey:,

    wie habt ihr euch arrangiert?
    Hat alles geklappt, alle wohl auf (und mit heiler Haut davon gekommen?)?

    Alles Liebe
    Pat
     
  8. Jule79

    Jule79 Guest

    Hat alles geklappt. Ich habe die Katze im Schlaf überrascht. Decke drauf und ab in die Box. War zwar etwas gemein, aber für sie (und mich) sicher stressfreier, als sie zu jagen und einzufangen. Dafür hat der Tierarzt aber ein paar Kratzer davongetragen. War also doch leichter, als erst gedacht!
     
  9. dada64

    dada64 Guest

    super gemacht.

    lg dada
     
  10. #9 Cadisha, 15.01.2009
    Cadisha

    Cadisha Guest

    Was hat der Tierarzt denn feststellen können? Bisher kenne ich nur Katzen, die sich bei Schmerzen zurückziehen und nicht zum Kampftiger mutieren.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Pat

    Pat Guest

    @Jule:
    Toll, dass ihr das hinbekommen habt!
    Geht es der Katze gut?

    @Cadisha:
    Ist sicher auch eine Charakterfrage bei den Tigern.

    Meine Katze stellt jedes Mal die Nerven vorallem der Tierärztinnen und Tierarzthelferinnen (alles, was Frau ist) auf die Probe und mutiert bei TA-Besuchen regelmäßig zum Säbelzahn-Monster :einv:.
     
  13. Jule79

    Jule79 Guest

    Die Katze hat eine Entzündung im Schwanz. Deshalb hat sie auch immer versucht an ihn ran zu kommen und hat sich im Kreis gedreht. Der TA meinte, dass sie auf jeden Fall Schmerzen hat und deshalb so agressiv ist. Ich hoffe für die Besitzer, dass sich das wieder legt, wenn sie schmerzfrei ist, denn vorher war sie wohl eine ganz liebe und verschmuste.
     
Thema:

Katze einfangen!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden