kater bringt feldhase heim?

Diskutiere kater bringt feldhase heim? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; ich komm eben von der arbeit heim und mir ist grad sooo übel. meine gesichtsfarbe wechselte eben von normal auf dunkelgrün. auf jeden fall fahr...

  1. #1 manu, 21.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2008
    manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    ich komm eben von der arbeit heim und mir ist grad sooo übel.
    meine gesichtsfarbe wechselte eben von normal auf dunkelgrün.
    auf jeden fall fahr ich eben meine einfahrt rein. da seh ich, das was braunes/weißes vor meiner garage liegt. ich dachte erst das jemand meinen kater überfahren hat und nun wohl ein nachbar den kater da hin gelegt hat.
    dann steig ich aus und seh meinen kater im garten sitzen. er also bei bester gesundheit.
    geh ich zur garage hin und schau nach-dann liegt da ein junger feldhase. also ich nehm an das es einer vom frühjahr ist. ich hab schon größere gesehn. aber so ein junger vom frühjahr könnte es sein, wobei ich aber überhaupt keine ahnung habe wie groß die jetzt sein würden.
    ich würde sagen das der feldhase ne größe hat von einem zwerghasen.
    auf jeden fall liegt der da nun. tot.verletzt am hals und an den hinterbeinen.
    nun meine frage ob unser anderl dafür zuständig ist?
    unser kater ist 7 jahre alt, er ist schon ein erfolgreicher jäger. wir hatten hier schon mäuse tot oder lebendig. war alles dabei. auch mäuse aufn balkon (tot) und lebende im wohnzimmer. wie gesagt er weiß was er zu tun hat.
    aber einen hasen?
    unser anderl hat nur noch 3 eckzähne und ich bezweifle das er sowas mit 3 zähnen fertig bringt.
    ich hab eben aber auch gesehn das mir eine katze ins kinderzimmer gebrochen hat. zwei flecke waren dort. und auf anderls liegeplatz im büro ist es auch voll. sieht dort aber nach schleim aus und imkinderzimmer war es eher halbverdautes.
    ich weiß aber nicht welche katze da gebrochen hat. wobei gina nie auf seinen liegeplatz im büro liegt..... ich bin total ratlos. was mach ich denn nun?
    muß ich wegen dem hasen jemanden anrufen?
    bescheid sagen?
    oder kann ich den einfach so im garten vergraben?
    mein mann meinte eben ich soll den in die tonne tun. aber die tonne wird erst in 2 wochen geholt-bis dahin stinkt sowas bestimmt. auserdem sträub ich mich da dagegen. tiere gehören nicht in die tonne.
    auch wenns welche vom feld waren.
    ich habe eben gesehn das anderl nen blutfleck am hals hat. aber er hat keine verletzungen. ich finde das grad alles sehr komisch und zweifel sehr an anderls unschuld...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    jetzt hab ich eben beim jägerverband angerufen O-ton:werfen sie den einfach in die tonne rein und das thema hat sich erledigt
     
  4. #3 Schweinchenfreundin, 21.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Hast du noch ne andere Katze? Sonst kann es schon dein Kater gewesen sein.
    Aber warum hat er nur noch 3 Zähne? Meiner ist jetzt 8 und hat noch alle Zähne.
    Vergrab den Hasen und gut.



    Liebe Grüße Susa
     
  5. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    anderl kommt ausn tierheim. er war schon 3 mal im heim. jedesmal unverschuldet. der letzte platz war nun ein bauernhof und da hat sich keiner um ihn gekümmert. erst im tierheim wurden ihm die zähne gemacht. die waren dann teilweise so schlecht und kaputt das man sie ziehen mußte. es war viel unter eiter. er hatte wohl keine so gute pflege bis jetzt. man kennt es ihm nun aber schon an das er einfach nur dankbar ist.
     
  6. #5 Schweinchenfreundin, 21.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Aha, also der Kleine könnte ja schon tot gewesen sein, er hat ihn nur angeschleppt.
    Wobei ich schon denke, dass er ihn erlegt hat...das er ihn dir nach Hause gebracht hat heißt ja, dass er jetzt ne dickes Lob möchte.
    Mach dir nichts draus, fressen und gefressen werden.


    Liebe Grüße Susa
     
  7. #6 Steffi1991, 21.07.2008
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    Hallo!
    Ich ziehe gerade zwei junge Feldhasen groß. Habe sie mitte Juni bekommen, sie sind also mittlerweile etwa 6 Wochen alt. Die größe von einem richtigen Zwerghasen (z.B. Farbenzwerg) haben sie auch schon erreicht, also könnte es hinkmmen, dass es einer vom Frühjahr war ;)

    Ich muss sagen, unser Kater hat auch schon vieles Nachhause gebracht, darunter einen Fasan (kein Rebhuhn). Die sind ja auch nicht gerade klein und er hat den damals (leider) mit Leichtigkeit erledigt!

    Es könnte aber eben auch sein, dass er schon etwas gehabt hat...z.B. dass er verletzt war und nicht mehr so schnell laufen konnte!
     
  8. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    mich gruselt es immer noch. ich bin ja wirklich tierlieb und hatte selber schon kaninchen. aber das war mir dann doch etwas zu viel.
    der hase war am oberschenkel richtig aufgeschnitten. da lag der knochen frei. von dem her denke ich, das anderl dem tier nur noch den rest gegeben hat.
    dickes lob?
    naja hast recht. eigentlich hätte er das wirklich verdient.
     
  9. #8 CorvusCorax, 21.07.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    ja, kommt vor das katzen feldhasen jagen ^^ nur ein kleiner tipp, dass du vllt aufpasst dass er sowas nicht mehr macht (ich weiß, sowas ist schwer bei katzen, aber dass er vllt zumindest ein leuchtfarbenes halsband oder so umbekommt, dass kenntlich ist, dass er nen besitzer hat)
    weil eigtl ist ein jäger dazu verpflichtet eine katze (die mehr als 300m vom letzten bewohnten haus entfernt ist) zu erschießen, wenn sei gerade wildert (=hase, fasan, anderes jagdbares wild).. es macht zwar kaum einer, aber es gibt eben immer ausnahmen, die den finger nicht gerade lassen können (weshalb auch immer..sind wahrscheinlich zu faul erstmal den besitzer ausfindig zu machen und mit dem zu reden >.<)
     
  10. #9 natalie76, 21.07.2008
    natalie76

    natalie76 Guest

    hui, hammer harte sache *grusel* unser kater bringt grad mehrmals die woche riesenamseln mit nach hause *würg*

    denke auch er war verletzt und er hat ihn erlegt..würde ihn doppelt eintüten und in die tonne
     
  11. #10 Kickie1985, 22.07.2008
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    Wir hatten auch schon ein paar mal Hasenreste in der Küche liegen dank unserem Kater. Kommt halt vor.
    Gestern hat er mir ne dicke, fette Taube vor die Tür gelegt und ich wäre fast rein getrampeln. Kopf war schon ab und bauch war regelrecht aufgeschlitzt und er saß davor und hat genüsslich gefressen :ohnmacht: . Er ist halt ein jäger. Wir hatten hier schon alles. Mäuse, Ratte, kleine vögel, Tauben und kanickel. Wobei die mäuse meistens in der Wohnung lebend freigelassen werden und dann unter unserem wohnzimmerschrank sitzen bis wir sie doch mal fangen und raus bringen.
    Man muss halt mit allem rechnen wenn man freigänger hat. Angerufen wegen den Kanickel haben wir keinen. Wüssten auch gar nicht wo und das würde ja auch nichts an der tatsache ändern.

    Gruß Janina
     
  12. #11 KaputtesSpielzeug, 22.07.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Böses Halsband!!

    Ein Jäger der Katzen schiesst, dem ist es egal ob das Tier nun ein Halsband hat oder nicht. Zudem weiss jeder Mensch, dass Draussenkatzen nur äusserst selten Halsbänder tragen, aus gutem Grunde - an solch Halsbändern sind schon viele Katzen verreckt, weil sie sich an irgendeinem Ast oder ähnlichem stranguliert haben! :runzl:
     
  13. #12 CorvusCorax, 22.07.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    im allgemeinen nicht... bei uns ist das in den revieren so geregelt, wenn ein haustier draußen ist, und es hat ein erkennbares halsband an, dann bleibt der finger grad... genauso dann wenn man das tier das erstemal bei so etwas erwischt (und wenn es eine rassekatze wird die in der regel auch nicht geschossen)... ein guter jäger versucht erst einmal der katze so habhaft zu werden (man kann sich über den tierschutzverein z.b. lebendfallen leihen, machen sehr viele, auch bei hunden) oder zumindest den besitzer herauszufinden...
     
  14. #13 Elfriede, 22.07.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Wenn ich das nur glauben könnte! Hab selbst mehrere Jäger in der Familie und die fragen die Katze garantiert nicht nach ihrem Hausnamen, bevor sie anlegen. Jede Katze im Revier ist ein Futterkonkurent und so ein Konkurent muss weg. Sorry, daß ich an Jägern kein gutes Haar lasse. Sollte es wirklich Jäger geben, die anders handeln, dann sind sie mir noch nicht begegnet.

    Halsbänder gibt es schon seit längerer Zeit mit Verschlüßen, die unter starker Spannung von alleine aufgehen. Nur ob ein Jäger der aus 100 Metern schießt, das Halsband sieht?

    LG Elfriede :winke:
     
  15. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    also ich mach ja fast alles für unsere katzen. aber ein halsband kauf ich keines. da wehrt sich in mir aber auch schon alles.
    ich glaub auch nicht das wir hier jäger haben die so nah am ort schießen. anderl geht nie weit. eine straße weiter kennt ihn schon keiner mehr. das feld ist zwar gleich nach dem nächsten haus aber das ist ein maisfeld. selbst wenn er da rein geht würde ihn keiner sehen.
     
  16. #15 CorvusCorax, 22.07.2008
    CorvusCorax

    CorvusCorax caviaphiles pegaeselchen

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    10
    ich bin selbt jägerin und kenne dadurch so ziemlich alle jäger aus unserer umgebung (und das sind ziemlich viele) und von denjenigen kenn ich nur einen einzigen, der wirklich auf jede katze schießt die durch seinen wald rennt (aber der macht auch noch andere komische sachen über die man nur seinen kopf schütteln kann.. allzu beliebt isser net)
    eine katze wird wirklich nur dann erschossen, wenn sie regelmäßig wildert (d.h. wenn sie viel beute macht, v.a. federwild und eben junghasen...dann ist sie auch kein konkurent mehr sondern eine gefahr... eine kätzin, die junge hat schafft es locker den gesamten federwildbestand auszurotten... dies war auch in früheren zeiten, wo die meisten katzen selbstversorger waren auch das problem...)
    und sie mind. 300m vom letzten bewohnten gebäude entfernt ist (wenns näher ist, darf man nicht.. ist verboten)
    eine katze nur zu schießen weil sie mal einen vogel fängt ist unsinnig und macht eigtl auch keiner

    @manu: ^^ na, dann gehts ja wenn er eigtl nie so weit weg geht.. wollte dir jetzt keine angst machen oder so ^^
     
  17. #16 Elfriede, 22.07.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hm,

    daß es eine Katze locker schafft, den Federwild-Bestand auszurotten, halte ich für ein Gerücht. Eine Katze wird nur selten einen gesunden, fitten und wachsamen Vogel fangen. Sie kann ja schließlich nicht hinterher fliegen.

    Obwohl wir hier 10 Katzen haben (es sind wieder 2 ausgesetzte dazu gekommen), gibt es hier alle möglichen Vögel, Eichhörnchen, Kaninchen und leider auch Herrscharen von Mäusen und Ratten. Eine Marderfamilie mit Babys wohnt hier auch noch und trotzdem gibt es alle möglichen Beutetiere in unserem Garten. Von Ausrottung kann da keine Rede sein. Sicherlich füttern wir die Katzen, aber dafür ist die Populationsdichte auch sehr hoch.

    LG Elfriede :winke:
     
  18. Molchi

    Molchi Guest

    Der Katr einer Bekannten kam auch desöfteren mit jüngeren Hasen an, meine brachte mir früher gerne Ratten :heul:

    Auch ohne Zähne können sie noch viel, meiner Rübe mußten auch viele Zähne entfernt werden, hat gerade noch einen Eckzahn und sonst kaum noch was, sie hatte alles entzündet (eosinophile Granulom) - das hält sie aber von nichts ab (naja, jetzt ist sie halt alt und ruhiger).
     
  19. #18 Karin_R., 22.07.2008
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    Einer der Kater von ner Freundin hat letztes Jahr auch nen noch relativ jungen Hasen mit nach Hause gebracht...und über nen Baum (!!!) durchs Fenster in den ersten Stock in der Wohnung geschleppt.

    Dann hat er das Häschen aber in Ruhe gelassen und meine Freundin hat's wieder raus gebracht.

    Schade, dass es "Dein" Häschen nicht geschafft hat. :troest:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. manu

    manu Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    0
    "unser" hase war aber auch verletzt und da denke ich das es nicht anderl war. das waren schon richtige schnitt-fleisch-wunden. beim oberschenkel lag der knochen frei. von dem her denke ich das der vorher schon verletzt war und anderl ihn nur noch erlöst hat.
     
  22. #20 struever, 23.07.2008
    struever

    struever Guest

    Ja, Katzen sind eben doch kleine Raubtiere.
    Wenn die Stubentiger dann immer "Geschenke" mit zu den Herchen/Frauchen bringen, finde ich das nicht sehr schön.
    Hat Deine Katze/Kater denn ein Glöckchen am Halsband?
    Das soll man ja eigentlich machen, wenn es Freigänger sind.
     
Thema: kater bringt feldhase heim?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katze bringt feldhasen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden