Katarakt an einem Auge

Diskutiere Katarakt an einem Auge im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, unser Meeri hat einen leichten Katarakt an einem Auge. Das Auge wurde vom Tierarzt auf Verletzungen untersucht, es liegen keine...

  1. #1 Unregistriert, 29.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    unser Meeri hat einen leichten Katarakt an einem Auge.
    Das Auge wurde vom Tierarzt auf Verletzungen untersucht, es liegen keine Verletzungen vor. Es kann auf dem Auge noch sehen, blind ist es zum Glück noch nicht.
    Zur Vorsicht wurden Antibiotische Augentropfen gegeben, die aber leider nichts bewirkt haben, die Trübung ist weiterhin da.
    Das Meeri ist noch recht jung für einen grauen Star. Es ist gerade mal 6 Monate alt.
    Was können wir noch tun? Gibt es homöopathische Augentropfen, die den Star verzögern könnten?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 29.03.2016
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    3.712
    AW: Katarakt an einem Auge

    Hallo,

    ich denke, das Schweinchen ist für eine Erkrankung an grauem Star in der Tat noch sehr jung. Das kann zwar erblich bedingt vorkommen, ist aber äußerst selten.

    Hat der TA einen Flureszenztest gemacht, das Auge bei der Untersuchung also gelb angefärbt, um Hornhautverletzungen sicher auszuschließen?
    Falls nicht, würde ich das unbedingt machen lassen.

    Wie heißen die Augentropfen, die du bekommen hast?

    Ich würde bei einem so jungen Tier in erster Linie mal von einer Verletzung der Hornhaut ausgehen, denn sie wuseln ja noch überall durch und da ist das schnell passiert. Bei Hornhautverletzungen ist dann wichtig, dass die Augentropfen kein Cortison enthalten, da es sonst eher schlimmer wird.

    Zudem sollte alle 2-3 Stunden eine Vitamin A haltige Augensalbe ins Auge eingebracht werden.

    Damit bekommt man Hornhautverletzungen sehr schnell wieder in den Griff. -Wenn es denn wirklich eine ist.

    Ich drücke die Daumen, dass es "nur" sowas harmloses ist.

    Sollte es sich wider Erwarten doch um den grauen Star handeln, würde ich mich bei einem Fachtierarzt für Augenheilkunde dazu beraten lassen.

    Meerschweinchen kommen aber in aller Regel selbst wenn sie irgendwann erblinden sehr gut damit zurecht.

    Alles gute deinem Schweinchen!
     
    Mrs. Meeri und B-Tina :-) gefällt das.
  4. #3 Mottine, 29.03.2016
    Mottine

    Mottine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    4.153
    Zustimmungen:
    2.611
    AW: Katarakt an einem Auge

    @Gummibärchen hat´s ja schon gesagt.

    Grauer Star kommt auch langsam, der ist nicht über Nacht da. Trübungen aufgrund einer Verletzungen entstehen sehr schnell, aber bisher hat AB Salbe/Tropfen immer schnell geholfen, binnen 1-2 Tage/n war die Trübung schon weg.

    Hat das Auge keine Hornhautverletzung, kann man auch, und nur dann, kortisonhaltige Salbe/Tropfen geben. Daher ist ein Fluoreszenztest sehr wichtig.

    Zeigt sich nach 1-2 Tagen keine Besserung, dann gehe bitte zu einem Augenarzt! Dieser hat besondere Geräte und Ausbildung, was ein Haus-TA nunmal nicht hat, um noch genauer und sicherer eine Diagnose zu stellen.
    Es kann ja auch noch absolut unbemerkt ein Fremdkörperteilchen im Auge sein.....

    Gute Besserung.
     
  5. #4 Unregistriert, 30.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Katarakt an einem Auge

    Der Test mit der Einfärbung wurde gemacht.
    Es ist keine Verletzung vorhanden.
    Antibiotische Augentropfen Floxal wurden zur Vorsicht gegeben, die Trübung ist geblieben.

    Es sah mir auch von Anfang an nicht nach einer Verletzung aus.

    Die Linse ist trüb, nicht das komplette Auge, wie bei Verletzungen.

    Ich habe jetzt einige Bilder von grauem Star gesehen, leider sieht es bei dem Meeri auch so aus.

    Ich hatte noch Hoffnung auf homöapatische Tropfen.
    Es gab vor Jahren mal etwas, dass leider ausser Handel ist.
     
  6. #5 B-Tina :-), 30.03.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    14.011
    AW: Katarakt an einem Auge

    Könnte evtl. eine Diabetes-Erkrankung dahinter stecken?
    Ich hatte mal ein Diabetes-Schweinchen, die Erkrankung zeigte sich durch "weiße Wölkchen auf der Pupille". Eine Blutuntersuchung brachte dann Gewissheit.

    Alles Gute für Dein Schweinchen.
     
    gummibärchen gefällt das.
  7. #6 Unregistriert, 30.03.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Katarakt an einem Auge

    Hallo B-Tina,

    waren bei deinem Meeri direkt beide Augen betroffen?
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 B-Tina :-), 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.853
    Zustimmungen:
    14.011
    AW: Katarakt an einem Auge

    Ja ...
    Wenn Du magst, kannst Du hier nachlesen: http://www.meerschweinforum.de/weisse-woelkchen-pupille-t297780.html

    Ein Teil der alten Fotos ist verschoben.

    Das war im Oktober 2013:
    13_6_16 welleby gänseblümchen.JPG

    Ein Jahr später:
    ALIM0501.JPG

    Wenige Tage vor Wellebys Tod im Februar 2015 (sie starb nicht wegen Diabetes; die BZ-Werte waren nach "Diät" wieder im Normbereich, die Augenschädigungen aber leider irreversibel:
    12.2.15.JPG

    12.2.15 2.JPG

    12.2.15 3.JPG

    Sicherlich war eine Beeinträchtigung des Sehvermögens vorhanden; man merke ihr das aber nicht an.
     
  10. Andi

    Andi Andi

    Dabei seit:
    06.03.2016
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    132
    AW: Katarakt an einem Auge

    Meeries mit Sehbehinderung ........
    Im gewohnten Gehege kommen die gut klar, mit den Barthaaren ist die Orientierung auch gut. Erschrecken sollte halt unbedingt vermieden werden.
     
Thema:

Katarakt an einem Auge

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden