Kastrations Schnitte vernäht? ja oder nein

Diskutiere Kastrations Schnitte vernäht? ja oder nein im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr Lieben, wurden bei der Kastration von euren Schweinchen die Schnitte vernäht oder offen gelassen?

?

Wurden die Kastrationsschnitte eurer Schweinchen vernäht?

  1. Ja

    76,5%
  2. Nein

    17,6%
  3. Weiß nicht mehr genau

    5,9%
  1. #1 gummibärchen, 30.01.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo ihr Lieben,
    wurden bei der Kastration von euren Schweinchen die Schnitte vernäht oder offen gelassen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meerie-biggi, 30.01.2006
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    es wurde quasi immer ein Knoten um die offene Wunde gelegt. Also quasi 1 stich durch die eine seite, ein stich durch die andere Seite und dann ein Knoten zum zusammenziehen. (Also jeweils pro Hodenseite) Meine Schweinchen laufen quasi mit nem Knoten links und nem Knoten rechts neben dem Schniepie rum.
    (Soweit ich das beurteilen kann)
     
  4. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Ja, mit je zwei Heften pro Seite.
    (da hatten beide dann viel Spaß beim ziehen...)
     
  5. #4 Tim&Jerry, 31.01.2006
    Tim&Jerry

    Tim&Jerry Schweinimama

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    1
    Mein Felix wurde auch vernäht.
    Geht das den überhaupt sie offen zu lassen ??? :eek:
     
  6. Trine

    Trine Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.07.2005
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    82
    kA aber bei Katern und Kaninchen kann mans machen. Kann mir aber vorstellen das es nicht so häufig gemacht wird weil die ja so nah am Boden sind und wegen dem Risiko auf Abzesse.
     
  7. #6 Sabine und Thomas, 31.01.2006
    Sabine und Thomas

    Sabine und Thomas Notstationsbetreiber

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hellena!

    Hier wird auf jeder Seite 1 Faden zum Vernähen genommen. Wir finden das auch besser, denn so kann sich da nichts in der Wundtasche sammeln und sie können gleich wieder auf normale Einstreu sitzen.
    Bei nicht vernähten Schnitten, müssen sie nauf Handtüscher sitzen. außerdem würden wir dan auch sagen täglich 2x spülen und eine parallele AB - Behandlung, was bei vernähten Schnitten nicht nötig ist
     
  8. #7 cgfelix, 31.01.2006
    cgfelix

    cgfelix Guest

    keine Fäden
     
  9. #8 reiskeks, 31.01.2006
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Hab schon verschiedene Varianten erlebt:
    - genäht mit einem bis drei Fäden pro Seite
    - geklebt
    - offen gelassen (innen natürlich vernäht, aber außen nicht)

    Und auch die Variante, bei der sich das Schweinchen kurz nach der OP die Fäden selbst zieht, das waren weit aufklaffende Wunden und sah für mich am schlimmsten aus...
     
  10. Bambi

    Bambi Guest

    Hallo

    Ich durfte Erfahrung mit beiden Varianten machen.
    Bei einigen Kastraten wurde genäht, bei 3 wurde die Wunde offen gelassen.
    Die offene Variante fand ich für besser, das Schweini glaub ich auch. ;)
     
  11. #10 Saphira, 31.01.2006
    Saphira

    Saphira Guest

    Bei meinen Wutzen wurde eigentlich auch immer nur vernäht, aber sie haben (bis auf einen) die Fäden alle selbst gezogen! :rolleyes:
    Der eine wurde dann nochmal getackert, weil die Wunde zu groß war. Das war aber die Naht der Kastrations-Abszess-OP! :nuts:
     
  12. #11 piper_1981, 31.01.2006
    piper_1981

    piper_1981 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,
    mein ta vernäht innen und auch aussen mit selbstauflösenden fäden.
     
  13. #12 Lina1020, 31.01.2006
    Lina1020

    Lina1020 Meerschweinsklavin :D

    Dabei seit:
    21.01.2003
    Beiträge:
    3.913
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    meine Ta vernäht ebenfalls mit selbstauflösenden Fäden. Trotzdem ich bei ihr schon um die 26 Tiere (Katze, Kaninchen und Meeris) hab kastrieren lassen, hatte bisher noch kein einziges Tier einen Abszess oder sonstige Probleme nach der Kastra. :top:
    Lg Dabrina
     
  14. #13 Settergirl, 31.01.2006
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    Filous Wunde wurde nicht vernäht sonder geklebt. Hat super geklappt und wir hatten keine Probleme :hüpf:
     
  15. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,

    Speedy wurde nach der Kastration auch genäht.
     
  16. ninash

    ninash Guest

    Bei meinem wurde auch genäht, mit selbstauflösenden Fäden. Ist super gut verheilt


    ninash :wavey:
     
  17. #16 gummibärchen, 31.01.2006
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Also bei meinem wude nur innen genäht, außen wurde offen gelassen. :mist:
    Habe jetzt Angst,dass da etwas schief geht oder sich entzündet. :ungl:
     
  18. Gala

    Gala Guest

    Hallo!
    Mein Tierarzt vernäht nicht. Die Haut klebt von selbst so stark zusammen das das nicht nötig ist.

    Seit 5 Jahren ist noch nie was passiert und die Wunden sind nach einer Woche komplett verheilt.
     
  19. #18 Serenita, 31.01.2006
    Serenita

    Serenita Guest

    Mein Wookie wurde nicht genäht - sondern VERKLEBT.
    Meine Tierärztin benutzte einen speziellen Kleber um die Wunde zu verschließen und es passierte nichts :) Keine Entzündung, keine Probleme. Wookie machte ab und zu unten herum, aber er riss sich nichts auf. Ich war so happy.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dixi

    dixi Guest

    Meine TÄ vernäht mit selbstauflösenden Fäden. Klappte alles hervorragend!
     
  22. #20 Shazzer23, 01.02.2006
    Shazzer23

    Shazzer23 Guest

    Hallo!

    Bisher habe ich 5 Meeriböcke kastrieren lassen. Bei den ersten vier Böcken wurde nicht genäht, sondern die Wunde mit Wundkleber verschlossen. Die Böcke hatten keinerlei Probleme, alles verheilte sehr gut.

    Unser jetziger Kastrat Sam wurde genäht, der ganze Kerl ist riesig und das waren auch die Hoden! :nuts:
    Zur Sicherheit deshalb links und rechts eine Naht, übermorgen müssen wir zum Fäden ziehen!

    Viele Grüße

    Petra
     
Thema:

Kastrations Schnitte vernäht? ja oder nein

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden