Kastration von Böckchen

Diskutiere Kastration von Böckchen im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo alle zusammen, habe mal eine Frage zur Frühkastration. Hatte bisher zwei unkastrierte ca. 5 Jahre alte Böckchen in Aussenhaltung. Nachdem...

  1. #1 MarionII, 06.01.2018
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    27
    Hallo alle zusammen,
    habe mal eine Frage zur Frühkastration. Hatte bisher zwei unkastrierte ca. 5 Jahre alte Böckchen in Aussenhaltung. Nachdem mir einer davon vor 3 Wochen gestorben ist, habe ich den anderen nach innen geholt. Nachdem Enzo jetzt allene saß, habe ich vor 4 Tagen ein fünf Wochen altes Böckchen dazugeholt.War in den ersten 2 Tagen eine ganz schöne Unruhe im Käfig, Enzo verfolgte den Kleinen und hat ihn ziemlich bedrängt, aber nicht gebissen. Mittlerweile hat sich das ganze aber ziemlich beruhigt. Habe garnicht gewusst, wie intensiv die Meeri-Sprache ist.
    Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage: ist die Kastration gefährlich wegen der Narkose? Möchte den Kleinen nächste Woche zum TA bringen. Wollte eigentlich meinen alten Bock kastrieren lassen und ihm dann ein paar Mädels dazugeben, aber hiervon wurde mir aufgrund des Alters abgeraten.
    Freue mich auf eure Antworten. LG Marion Enzo + Sammy
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 07.01.2018
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    6.488
    Zustimmungen:
    13.007
    Eine Böckchen-Kastration ist kein komplizierter Eingriff, auch eine Frühkastration nicht. Ein Narkoserisiko besteht natürlich immer. Wichtig ist, dass das Schweinchen warm gehalten wird und richtig wach ist, bevor Du es mit nach Hause bekommst.
     
  4. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2.130
    Hallo Marion

    Nun, gefährlich ist eine Kastration nicht. Ein "Restrisiko" bei einer Narkose besteht immer, das ist auch bei uns Menschen so. In der Regel verläuft eine Kastration bei Meerschweinchen, besonders eine Frühkastration, aber problemlos.

    Wie B-Tina schon schrieb:


    Wichtig finde ich auch, dass du einen meerierfahrenen (!) TA zur Hand hast, der diese Frühkastration vornimmt.

    Der Eingriff ist auf jeden Fall sinnvoll, denn mit der Kastration hältst du deinem kleinen Sammy für die Zukunft alle Optionen offen. Sollte sein älterer Kumpel Enzo mal sterben (was hoffentlich noch lange nicht der Fall sein wird), könntest du Sammy mit einem kleinen Frühkastraten, aber auch mit einem oder besser zwei Mädels vergesellschaften.

    Alles Gute für Sammys OP!
     
    B-Tina :-) gefällt das.
  5. #4 MarionII, 07.01.2018
    MarionII

    MarionII Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    27
    Erstmal vielen Dank für eure Infos. Werde morgen mit Sammy zum TA gehen und ihn erstmal checken lassen. Wie lange dauert denn die Abheilung und soll ich ihn erstmal für 2 Tage separat setzen? Mein Innenkäfig hat ein Grundmass von 135 x 40 cm und es führt eine Rampe ins Schlafhäuschen. Sammy nutzt dieses als Zuflucht, wenn Enzo ihn zu sehr bedrängt und anbrommselt. Fütterung erfolgt aber trotzdem unten.
    LG Marion Enzo + Sammy
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kastration von Böckchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden