Kastrat zuckt ab und an

Diskutiere Kastrat zuckt ab und an im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu. Ich hab seit gut 2 Monaten einen neuen Kastraten. Nachdem ich ihn bekam War ich beim TA und hab ihn durchchecken lassen. Ergebnis: etwas...

  1. #1 Cheru82, 09.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    Huhu.
    Ich hab seit gut 2 Monaten einen neuen Kastraten.
    Nachdem ich ihn bekam War ich beim TA und hab ihn durchchecken lassen. Ergebnis: etwas leicht 850g und die unteren Backenzähne sind nach innen geneigt. Mein TA sagte ich soll auf das Gewicht achten dass er zunimmt sonst müssen wir genauer gucken.

    Vorab: Donnerstag hab ich nun einen Termin zum Röntgen...

    Soooooo... Kastrat zog ein. Wurde akzeptiert aber richtig durchsetzen konnte er sich nie so wirklich.
    Dann haben sich die Weiber so in die Köppe gekriegt, dass ich einen Abend mit allen zum TA musste ... (3 Augenverletzungen, 1 durchgebissene Lippe und ein völlig verstörter Kastrat).

    Augen und Lippe wurden behandelt. Beim Kastrat wurde eine sehr niedrige Temperatur festgestellt sonst War äußerlich nichts zu sehen.

    Mittlerweile wohnen wieder alle zusammen und haben sich wieder lieb!

    Letzte Woche War ich dann mit ihm bei einem Augenspezialisten weil ein Auge trüb war. Ergebnis das Auge bleibt trüb. kam wohl von nem Trauma. Ggf hat er nen schlag abbekommen.
    Gut kann er mit leben.

    Jetzt nimmt er trotzdem nicht wirklich zu. hält sein Gewicht von 850g aber... er frisst und ich päppel auch ein wenig. Am WE ist mir aufgefallen dass sich die SchneideZähne schief abnutzen... :(
    Deswegen hab ich Donnerstag nun nen TA Termin zum röntgen...

    Jetzt ist mir zum 2. Mal was aufgefallen was ich auch noch ansprechen will. Er reißt im Ruhezustand manchmal den Kopf hoch und gestern morgen saß er plötzlich in der Röhre: Angstquieken und voll am Zucken. Als ich dann da War hat er sich beruhigt dann war auch wieder gut.
    Zudem hält er meist den Kopf ein wenig schief. Ich hab aber das Gefühl dass er so Vllt mehr sieht mit dem gesunden Auge.

    hatte jemand sowas schonmal? Könnte das was neurologisches sein?
    Welchen Verdacht könnte ich beim TA ansprechen?


    Mit Kastraten hab ich irgendwie "kein Glück" ^^ die Mädels sind alle top nur die Männer haben immer irgendwas^^
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.117
    Zustimmungen:
    471
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Diesen Satz kann ich bestätigen. Ich habe alle meine bish. Kastraten durch irgendwelche schlimmen Krankheiten verloren und der jetzige kränkelt auch. Die unkastrierten Böcke früher hatten fast nie was.

    Das Zucken könnte von Milben kommen...könnte..... Meinen durchzuckt es auch und dann spinnt er rum. Ich habe ihn gg. Milben behandeln lassen, dann war es besser, obwohl man die Milben nicht eindeutig sah.



    Gruß
    Hexle
     
  4. #3 Cheru82, 10.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich werde den TA drauf ansprechen. Hab den Termin auf heute vorverlegt weil gestern Abend wieder so ein Anfall war.

    Oh mann... mal gucken was da bei rauskommt heute. Max ist erst 1,5 der soll noch ein paar schöne Jahre haben!
     
  5. #4 Daisy-Hu, 10.03.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    3.068
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Beim Lesen mit den Zähnen bin ich hier gerade zusammen gezuckt. Das mit dem nach innen Wachsen,hörte sich genau wie bei meinem Finjus an.
    Wenn die Vorderen Zähne auch schief sind,lass ihn da unbedingt Behandeln. Das die Zähne noch Begradigt.werden können.
    Wurde bei meinem Finjus unter Narkose gemacht. Und doch Verschlimmerte sich sein zustand nach drei Wochen.
    Hat aber trotzdem noch gefuttert. Zufüttern musste ich ihn danach auch noch. Könnte eine Zahnfehlstellung sein. Beim Finjus waren die Zähne zuletzt über der Zunge gewachsen.
     
  6. #5 Cheru82, 10.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ja die unteren Backenzähne wachsen auf jeden Fall nach innen also sind nach innen geneigt.
    ist finjus denn noch alt geworden? Oder... :(
     
  7. #6 Daisy-Hu, 10.03.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    3.068
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Nein der Finjus ist dadurch früh Verstorben. War nicht mal ganze zwei Jahre alt. Hatte ihn noch Behandeln lassen unter Narkose. Die Ärztin sagte das sieht
    schlimm aus.Kieferfehlstellung. Nach der Behandlung hatte ich dann wieder einen Termin. Vorher ist er ohne Vorzeichen,beim Päppeln Versorben.
    Neigte noch den Kopf zur seite. Ich Dachte er hätte sich Verschluckt.Bin sogar noch mal mit dem Finger in sein Mäulchen. Dabei bemerkte ich,die Zähne waren über der Zunge gewachsen,wie eine Brücke. Denke Heute noch mit Schaudern daran.:heulen:
    Sein schneller Tot hatte mich damals geschockt. Hatte ihn damals von Privat aufgenommen,durch das Tierheim. Mit ihm wurde noch ein Weibchen
    und ein Nachwuchs von ihm abgegeben. Habe nach dem Tot von Finjus das Tierheim Infomiert,das dieses Nachwuchsschweinchen das geerbt haben könnte.
     
  8. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    1.665
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Du solltest mit Deinem Kastraten ziemlich zeitnah einen Zahnspezialisten aufsuchen. Ich kann Dir da Dr. Schweigart in Holzwickede (Unna) empfehlen. www.tierarztpraxis-online.de

    Ich habe hier mein zweites Zahnschweinchen sitzen und lasse keinen anderen mehr an die Zähne. Die “normalen“ TÄ kennen sich viel zu wenig mit den Zähnen aus und verschlimmern dadurch das Problem sehr oft.

    Meine Abby lebt seit 3,5 Jahren mit Zahnproblemen und ihr geht es gut dabei! Man muss nur regelmäßig die Zähne behandeln lassen! Das ist nicht mit einmal behandeln getan!

    Und Milben kann man mit bloßem Auge nicht sehen. Denn meistens sind Grabmilben das Problem. Bei Pelzmilben müßten schwarze Punkte im Fell sein.

    Ich vermute aber eher das die Zähne die Verursacher der Zuckungen sind. Er wird Schmerzen haben.
     
  9. #8 Cheru82, 10.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ja Dr. Schweigart hab ich schon von gehört.

    Zu dem TA wo ich gleich hinfahre hab ich auch Vertrauen. Er hatte selber jahrelang ne kleine Zucht und auch so von der Ahnung kommt er sehr gut rüber.

    Es ist mein erstes ZahnSchweinchen. Jetzt Grad hat er Salat gemampft und Brei. In ner halben Std muss ich dann los. Bin gespannt!
     
  10. #9 Daisy-Hu, 10.03.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    3.068
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich frage mich immer noch,ob sie bei der erst Behandlung unter Narkose,wo ich ihn auch noch eine Nacht dort gelassen habe,ob sie da nicht diese Zahnbrücke gesehen hat,oder ob sie mir das nicht gesagt hat,beim Finjus. Auf der Rechnung stand,Korrektur war bei ihm schwierig.
    Er hat aber auch minter gefuttert und hat sich in den drei Wochen nichts anmerken lassen.
    Nur als ich ihn nach der Behandlung wieder bekam,war er abgemagert.
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    1.665
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich habe zu meiner TÄ auch absolutes Vertrauen und trotzdem lass ich sie nicht an die Zähne.

    Wenn da einmal etwas falsch korrigiert wurde, kann das fatal enden. Ich kenne einige Schweinchen die durch eine falsche Zahnbehandlung beim Haustierarzt gestorben sind. Da ist man dann zu spät zu einem Spezialisten gegangen.

    Und röntgen wird Dir bei der Zahnfehlstellung auch nicht weiterhelfen, außer das Deine Geldbörse geschmälert wird. Es wurde ja schon festgestellt, das die Zähne falsch stehen. Da müssen jetzt erstmal die Zähne korrekt geschliffen werden!
     
  12. #11 Cheru82, 11.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Morgen.
    So gestern hab ich es nicht mehr geschafft zu schreiben.

    Ich war also beim Tierarzt und er guckte ins Maul und hat ihn direkt in Narkose gelegt. Er sagte so kann ich euch nicht gehen lassen!
    Ich durfte dann dabei sein. Als wir richtig ins Maul sehen konnten meinte mein TA das sei ne mittlere Katastrophe...
    Die Zähne haben sich seit dem letzten Mal weiter geneigt und vorne hatten sich schon Spitzen gebildet. Zudem hatte Max zum letzten Mal gut 80g abgenommen... :(

    Er hat die Spitzen weggemacht und die Backenzähne etwas geschliffen. Die Zunge war schon etwas geschwollen und hatte durch die Spitzen gar keinen Platz mehr sich zu bewegen. Er schätzt dass das auch die Ursache für die Anfälle ist. Dass das weh getan hat.
    Dann hat er noch ne Infusion, Schmerzmittel und was zum Appetit anregen bekommen. Freitag muss ich nochmal zur Kontrolle hin.

    Wo Max Zuhause aufgewacht ist hab ich ihm erst Brei gegeben und dann Salat & Gurke. Er hat geschlungen wie sonst was. Auch nachher bei den anderen. Rote Beete ist er auch dran gegangen. Also er hat gestern viel besser gegessen wie davor.

    Heute morgen hat er nochmal etwas Methacam bekommen und nochmal brei. Allerdings hatte er danach keinen Hunger auf Gemüse mehr^^ Morgen mach ichs anders rum^^

    Mal gucken wie lange das nun gut geht mit de Zähne.
     
  13. #12 gummibärchen, 11.03.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Oh man, der arme kleine Kerl. Gut, dass die Zähnchen so schnell korrigiert wurden und er nun wieder vernünftig fressen kann. :top:

    Ich drücke die Daumen, dass er nun auch wieder schnell an Gewicht zulegt.
     
  14. #13 Daisy-Hu, 11.03.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    3.068
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich Fiebere hier jetzt richtig mit und Hoffe das es bei euch besser aus geht wie bei meinem Finjus.

    Wenn meine Ärztin mir damals was genaueres gesagt hätte,wäre ich mit dem Finjus damals noch mal zu unserer anderen Ärztin gegangen.
    Sie macht aufihrer Hompage immer Werbung wegen Zahnchirugie.

    Bei dir hört sich das ähnlich an wie bei meinem Finjus. Vor ihm hatte ich ja schon mal ein Zahnschweinchen,mein Moritz. Aber da mussten immer nur die Hinteren Backenzähne abgeschliffen werden,alle 4 Wochen. Nur beim Moritz wusste ich das wahre Alter nicht. Er war ein Notschweinchen.
     
  15. #14 Cheru82, 11.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Max kommt auch aus einer Notstation. Er wurde halt auf 1,5 geschätzt.

    Ich werde auf jeden weiter berichten und wenn mein TA irgendwann an seine Grenzen stößt auch auf jeden nochmal zum Doktor Schweigart fahren für ne 2. Meinung bevor man die letzte Spritze setzt quasi.

    Bin auch gespannt wies weiter geht und hoffe dass er nun ordentlich Gewicht drauf kriegt. Mindestens 200 g !!

    Freitag nochmal hin zur Kontrolle. Dann schauen wa mal weiter.
     
  16. #15 Cheru82, 14.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Update:

    Ich war gestern zur Kontrolle beim Tierarzt dieser hat max noch einmal was zum Abschwellen gespritzt und Methacam als Entzündungshemmer. Ich muss jetzt erstmal einmal die Woche zur Kontrolle wegen den Zähnen hin.

    Dann kam gestern noch der nächste Schock ich komm nach Hause und eins der Weibchen ist tot... :'(
    Das war vor dem Tierarzt eigentlich sollte sie als Begleit Schweinchen mit.

    Als ich dann mit Max wieder zuhause war, wollte ich ihn in den Käfig setzen und merke dass du mit den Hinterbeinen weg klappt... Ich habe direkt wieder beim Tierarzt angerufen und er sagte dass er davon schon gelesen hätte es selber aber noch nicht gesehen hat. Das muss wohl beim Spritzen mit dem methacam passiert sein dass die nerven da irgendwas abbekommen haben. Kraft in den Beinen hat er ich soll wenn es Montag nicht besser ist zum Tierarzt wieder hin dann bekommt Max Vitamin A und B gespritzt aber eigentlich soll das wieder weggehen.

    Ich päppel ihn jetzt schon seit paar Tagen aber er nimmt auch nicht wirklich zu. Ich mein irgendwo verständlich Zähne sind im Arsch und jetzt noch das mit den Beinen ich war gestern kurz vorm Heulen :(
     
  17. #16 Cheru82, 14.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich überlege ob es Sinn macht sein Blut zu untersuchen ob da vielleicht noch irgendwas anderes ist wie zum Beispiel eine Schilddrüsenüberfunktion...
     
  18. #17 Muggel, 14.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2015
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    1.665
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Das mit dem Weibchen tut mir leid :(

    Ich würde da heute schon mit VitB anfangen! Wenn der Nerv beim spritzen getroffen wurde, sollte schnell was gegeben werden. Das schmerzt nämlich ordentlich. Du bekommst gleich eine PN von mir.

    Bis die Tiere wieder zunehmen dauert es eeeewig lange und sie erreichen ihr normales Gewicht eigentlich nicht mehr. Meine Abby hatte immer so um 860 g und dümpelt nun immer zwischen 730 und 750 g rum. Aber damit bin ich zufrieden.

    Wenn bei der Kontrolle nächste Woche wieder ein Zahnproblem auftritt, womit ich ehrlich gesagt rechne, würde ich direkt zu Dr. Schweigart fahren. 1. macht er eine Inhalationsnarkose, was Max viel besser wegsteckt als immer wieder eine Injektionsnarkose und 2. kennt er sich da wirklich besser aus. Nicht umsonst fahren da Züchter und Liebhaber auch aus den Nachbarländern hin. Er hat sich auf die Zähne spezialisiert und macht nichts anderes mehr. Für die anderen Wehwehchen ist seine Frau zuständig.

    In zwei Wochen muss ich mit Abby auch wieder hin!
     
  19. #18 Hermanns-Harem, 14.03.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Es macht immer Sinn, wenn es einem Tier nicht gut geht und niemand weiss, was es hat, ein Blutbild in Auftrag zu geben. Schilddrüse und Leberwerte wären wichtig. Ich denke, er ist im moment in einem schlimmen Kreislauf. Die Zähne schlecht, bedenkliche Abnahme. Der Körper versucht nun, die Organe zu schützen und holt sich die Energiereserven aus allen Körperteilen und lagert sie ein, wohin sie eigentlich nicht sollten. Der Organismus baut noch mehr ab. Leider kenne ich nicht viele Tierärzte, die Meerschweinchen Blut abnehmen können. Hoffe, da hast Du einen fähigen an der Hand.

    Meine Daumen hast Du. Ich habe um mein Schweinchen auch 7 Monate kämpfen müssen bis wir sagen konnten - jetzt ist es wieder gesund.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cheru82, 14.03.2015
    Cheru82

    Cheru82 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    09.11.2012
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    79
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich fahre jetzt zum tierarzt ja danke für das mit den beinen wird immer schlimmer stadt besser wann es is auch noch ein schneidezahn abgebrochen
     
  22. #20 Hermanns-Harem, 14.03.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: Kastrat zuckt ab und an

    Ich muss jetzt auch hin. Drück Euch beiden feste die Daumen ! Lass auf alle Fälle Vit B spritzen - gut für die Leber !
     
Thema:

Kastrat zuckt ab und an

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden