Kastrat "watschelt" - Gewicht oder Krank?

Diskutiere Kastrat "watschelt" - Gewicht oder Krank? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Huhu, das ist jetzt vll. ne komische Sache... Und zwar läuft mein Kastrat echt seltsam, wie ne Ente eben (daher der Titel). Ich glaube,...

  1. #1 McLeodsDaughters, 17.02.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Huhu,

    das ist jetzt vll. ne komische Sache...

    Und zwar läuft mein Kastrat echt seltsam, wie ne Ente eben (daher der Titel).

    Ich glaube, dass es mit seinem Gewicht zu tun hat... Bei ihm kann man echt sagen: "Er hat nen Arsch wie ein Brauereigaul"
    Vorn ist er wirklich nicht dick, aber hinten wird er immer breiter.

    Ich finde, dass er auch komisch sitzt. Komisch halt...

    Er wog gestern schon über 1300 g und bringt fast jede Woche ein paar Gramm mehr auf die Waage.

    Am 30.9.12 wurde er das erste Mal hier gewogen (da war er lebte er 16 Tage hier).
    Da waren es 1145 g, seitdem wurde es mal mehr, mal weniger, tendenziell aber eher immer mehr.

    Gestern waren es dann die Besagten 1325 g...

    Die Ladys wiegen, abgesehen von den beiden Leichtgewichten (600 g die Omi, 800 g die Zahnpatientin), alle mehr. Gut, die die jetzt ebenfalls krank ist, hat auch nur noch 1050 g, aber selbst als sie 1250 g hatte, ist sie normal gelaufen (da müssen wir zwar nicht mehr hin, sie kann gern bei 1100 - 1150 g stehen bleiben).

    Achja, geboren ist er im ca. März 2010.

    Gesundheitlich war er immer fit. Er hatte Anfangs ne Wunde (schon als er in die PS kam, wurde dort behandelt) und als Honey dazu kam, hat sie ihm nen Abzess verpasst (Bisswunde... der Herr saß ihr im Weg als sie einer anderen nach ist...).

    Er neigt zwar dazu, dass seine Perinealtasche voll ist, dass hab ich das letzte Mal vor 3 Wochen sauber gemacht und ich schaue jedes Mal nach, daran kanns also nicht liegen...

    Jemand ne Idee?

    Wenns am Gewicht liegen würde, müsste ich halt schauen, wie ich das mit meinen beiden dünnen anstelle, vorallem bei der Omi würde ich ungern auf Kalorien verzichten.

    Die Ernährung an sich halte ich für nicht besonder Kalorienreich. Es gibt:
    Karotte, Gurke, Paprika, Chinakohl, Chicoree & Wirsing; jetzt am WE gabs Endivien von der Schwester meiner Oma (also Bio ^^).
    Heu natürlich und als Trofu gibts Haferflocken, getrocknete Apfelscheiben, Kräuter, Blüten, Erbsenflocken, Saaten, getreidefreie Pellets, etc.

    Das was bei dem Trofu eher ein Dickmacher ist, gibts halt für die Omi und die Zahnpatientin. Rexi hält sich meist auch ans Frischfutter.

    Wenns ne Krankheit wäre... Was denn? Arthrose? Bei der Diagnose müsste er allerdings wohl auch abspecken, wo wir wieder bei Punkt 1 wären...

    :verw:

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hamster, 17.02.2014
    hamster

    hamster Möhrenbeschaffer

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    4
    Ich würde ihn mal beim TA checken lassen, nicht daß es ein Tumor ist, der sich schnell vergrößert.
     
  4. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    75
    Hallo,
    watscheln kann ein Anzeichen für Arthrose sein. Bei dem Gewicht ist ein etwas "schwerfälliger" Gang aber auch nicht ganz verwunderlich. Ein BISSCHEN Abspecken wäre vermutlich auf Dauer nicht verkehrt. Auf jeden Fall sollte es nicht ständig mehr werden. Vielleicht kannst du einfach die Dickmacher im Trockenfutter weglassen (Haferflocken, Trockenobst, Erbsenflocken). Wenn deine dünnen Schweinchen dies brauchen, kannst du sie vielleicht in der "Snackbox" ein bisschen zufüttern, sodass der Kastrat nichts davon abbekommt.
    Hier die Snackbox

    Vorsichtshalber würde ich ihn aber auch einmal beim Arzt durchchecken lassen, ob alles in Ordnung ist, oder ob er durch eine Erkrankung so stark zunimmt.

    Lieber Gruß
    VI0NA
     
  5. #4 McLeodsDaughters, 17.02.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Dann geh ich auch mit ihm zum Tierarzt. Zwei der anderen Ladys müssen ja auch noch Urin abliefern.

    Für die Dickmacher abtrennen ist ne Gute Idee, in meinem Gehege ja sogar einfach machbar (hab die Möglichkeit ein Brett reinzuschieben, machen wir auch beim Sauber machen rein).
    Einfach paar mal die Woche für ne Stunde abtrennen, sollte ja reichen.
     
  6. #5 Meerschweinchenfibsy, 17.02.2014
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    684
    Wuzelgemüse macht dick.
    Dazu gehört auch die Karotte.
     
  7. #6 McLeodsDaughters, 17.02.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Das ist mir klar. Karotte ist aber das Gemüse, was lang drin liegt, also den ganzen Tag über gefressen wird.
    Im Vergleich zu dem anderen Gemüse, Heu usw. ist die Karotte eher wenig.

    Ich wieg morgen mal, das interessiert mich jetzt grade auch mal :fg:

    Mach meist 1 kleine Karotte pro Schwein (oder eine Große für zwei)...
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kastrat "watschelt" - Gewicht oder Krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen watschelt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden