Kastrat 0,5Jahre zu ?

Diskutiere Kastrat 0,5Jahre zu ? im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Habe einen Kastraten 0,5Jahre leider ist seine Partnerin vor kurzem Verstorben. Daher möchte ich ihm wieder ein Weibchen dazu gesellen....

  1. #1 XMelanieX, 07.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe einen Kastraten 0,5Jahre leider ist seine Partnerin vor kurzem Verstorben.
    Daher möchte ich ihm wieder ein Weibchen dazu gesellen.
    Vorzugsweise eine von meinen Meerschweinchenweibchen.
    Hier hätte ich zur Auswahl: zwei mit 5Wochen, eines mit 3Jahren, eines mit 2Jahren und eines mit 1 Jahr.
    Der Charakter des Kastraten ist eher wild, aufdringlich gggg (altersentsprächend). Gewicht: 700g.
    Die 3jährige, die zwei jährige ist zwar ruig, aber ranghoch, bisschen zickig.
    Bei der 1Jährigen muss ich etwas ins Detail gehen. Diese habe ich von einer Züchterin. Diese hält Mengen an Meerschweinchen, Kanninchen in ganz kleinen Boxen.
    Kanninchen leben zu zweit draußen in Kanninchenställen, wie im Einzelhandel angeboten. Meeris Sommermonate draußen Winter drinnen. Wie die Meerschweinchen gehalten wurden, kann ich leider nur vermuten.
    Als ich sie bekommen habe, mit ca. 2Monaten, Sie vergesellschaftet habe mit meiner Gruppe, war sie total verängstigt, es hat 4 Tage gedauert bis sie endlich erste verscuche machte, aus ihrem Versteck zu den anderen zu gehen. Und 2Tage bis sie wieder normal fraß (Zwangsernährt). Und Wochen bis sie sich in meine Gruppe eingegliedert hatte. Daher würde ich sie ehrlichgesagt eher ungern wieder raus nehmen.
    Was sagt ihr dazu.
    Welches Weibchen würdet ihr nehmen, oder passt gar keines?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 07.11.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    8.144
    Eines von den beiden älteren Weibchen. Je nachdem, bei welcher Konstellation die "Chemie" am besten stimmt.

    :daumen:
     
  4. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Hallo, warum machst du nicht eine Gruppe daraus, der 0,5 J. Kasraten mit allen fünf Weibchen
    Das würde doch eine schöne altergemischte Harems Gruppe daraus geben, und so würde der wilde Jungkastrat
    Die anderen nicht nerven. Natürlich brauchen Sie ein passendes Gehege dazu.
     
  5. #4 Wechselrichter, 08.11.2017
    Wechselrichter

    Wechselrichter Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Ich verstehe auch nicht ganz wieso du nicht einfach alle Weibchen zu ihm setzt. Ich würde da keine Gruppe auseinanderreißen.
     
  6. #5 B-Tina :-), 08.11.2017
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    4.574
    Zustimmungen:
    8.144
    Ich hatte es so verstanden, dass die vorhandenen Weibchen bereits mit einem Kastraten leben, es sich also um 2 "Gruppen" handelt ...? :gruebel:
     
  7. #6 XMelanieX, 08.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, es sind zwei Gruppen, die eine hat einen Kastraten+ Weibchen.
    Und die Zweite ist der Jungkastraten. Wo ich wieder ein Weibchen dazu setzen möchte, da er die kastrationsfrist nächste Woche geschafft hat.
     
  8. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    1.443
    Zustimmungen:
    644
    Wenn der Platz reicht und kein Bub extrem dominant Ist- ev ein Versuch den Kleinen Buben mit allen zu vergesellschaften.
     
  9. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Ja wenn das so ist, würde ich schauen das der Jungkastrat mindestens zwei Weibchen hat besser wäre drei,
    dann wären sie zu viert und eine richtige Gruppe.:hüpf:

    Wie viel Platz haben sie den ?
     
  10. #9 XMelanieX, 09.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Der Jungbock sitzt derzeit in einem 1,50m*0.60m Gehege. Dort würde er auch bleiben. Weis noch nicht ob ich ihn behalten kann oder doch her geben muss.
    Der andere Bock, der mit den Mädels zusammen sitzt, ist ein sehr ruiger guter Datsch gg.
    Der Jungbock ist vom Karakter sehr viel aufdringlicher. Habe bereits versucht den Jungbock mit dem Kastraten zusamen zu vergesellschaften. aber leider wurde der Kastrat dabei verletzt und ich musste sie wieder trennen.
    Als ich sie vergesellschaftet habe, hatten sie zwei mal die 1,50*0.60m. Ich weis nicht die Welt, aber mehr ging einfach nicht.
    Zu der Haltung des Kastraten: der hat auch ein 1,50*0.60 Lage des Geheges + Lauffläche ca. 5m²
    Also glaubt ihr dass es noch einen versuch wert währe in mit allen zu vergesellschaften?
     
  11. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Wenn das so ist, und du es schon mit den beiden Kastraten probiert hast würde ich es lassen,
    Ist doch nur stress für alle.

    Ich würde für den Jungkastrat, ein neues Zuhause suchen in einer Grösseren Gruppe mit viel Platz,
    Wenn du dem Jungen nur 1.50x 0.6 bieten kannst würde ich es lassen, ich finde das für eine Dreier
    Oder sogar Vieregruppe einfach zu wenig Platz und wenn der junge lebhaft und dominant ist, braucht
    Es besser zwei drei Weibchen. Das ist nicht böse gemeint aber wenn ich denke
    Wie gerne meine Meeris rennen und rumhüpfen ist 1.50m x 0.60 einfach zu klein.
     
  12. #11 XMelanieX, 10.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch eher für eine großzügige Haltung!
    Aber da ich ja bereits schon eine Gruppe in Innenhaltung und eine in Ausenhaltung habe, geht
    eine Dritte große Gruppe leider rein Platzmäßig nicht.
    Darum war ich eben beim Düfteln entweder eine kleine dritte Gruppe eben in diesem Gehege! oder ein neues schönes Plätzchen für meinen jungbock. Dann währe hald auch die Frage, ob ich ein Weibchen schweren herzens dazu geben soll, falls sich jemand findet, der aber keine Weibchen hat, oder ob der jenige eben noch Weibchen dazu suchen soll. Verkauf ist aber leider dank des neuen Gesetzes auch überhaupt nicht leicht.
    Gesetz; Verkauf von Tieren nur von Tierschutzvereinen, Züchtern öffentlich erlaubt. Ich wohne in oberösterreich nahe Linz.
     
  13. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Komische Gesetze habt ihr aber :eek:
    Dan geht er halt in Urlaub oder du verschenkst ihn, aber es sicher auch schwierig ein gutes Zuhause zu finden,
    Oder du meldest es beim Tierschutz und in den Tierheimen , das bei dir noch ein Jungkastrat sitzt, die helfen
    Meinsten wenn sie können.
    Mit ein bischen Zeit findest du sicher eine gute löhsung für ihn.
    Ich würde ihn nicht in zweier Haltung geben, das ist doch für so eine Jungen viel zu langweilig,
    Und er braucht ja auch noch ein bischen Erziehung.
    Ud hast du es mit ihm schon in beiden von deinen Gruppen probiert ?
     
  14. #13 Wechselrichter, 10.11.2017
    Wechselrichter

    Wechselrichter Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Ich finde das Gehege mit 150cm x 60cm auch zu klein für die dauerhafte Haltung von Meerschweinchen. Selbst meine 2 Rennmäuse haben da mehr Platz. Und nur 2 Tiere zusammen finde ich dauerhaft auch nicht gut.
     
  15. #14 XMelanieX, 10.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Also verkauf. Melden kann ich ihn natürlich im Tierheim. aber ins Tierheim will ich ihn nicht geben.
    Bei mir gehts ihm ja trotzdem noch besser als dort. bekommt ein Weibchen, größere Gehege. und Freilauf in der Wohnung täglich. Arbeite dort ehrenamtlich drum weis ich das.
    Nein in der Ausenhaltungsgruppe habe ich es noch nicht probiert, weil es ja auch viel zu kalt ist für eine jetztige Eingliederung in die Gruppe.
    Sollte ich es etwa dort noch versuchen, falls ich ihn im Frühjahr noch habe.
     
  16. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Ins Tierheim geben habe ich auch nicht gemeint, nur melden das du eine Kastraten hast fals jemand im
    Tierheim nachfragt ob sie welche haben.
    Natürlich wäre es besser wen du ihn behalten kannst, wenn du die möglichkeit hast im mehr Platz zu geben
    Und noch zwei Weibchen dazu wäre das natürlich super :top:

    Ja probieren kannst du es ja mit den Aussehnhaltung Gruppe im Frühling.
     
  17. #16 XMelanieX, 12.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ok. werd ich versuchen danke
     
  18. #17 XMelanieX, 13.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Habe lange herum überlegt, und eine Möglichkeit gäbe es noch..
    Habe das andere Gehege von der Innenhaltungsgruppe schon mal noch größer gehabt. Habe es wegen meinen Eltern wieder kleiner gemacht. weil sie meinten, dass so der Tisch zu schnell Kaput wird und dass es unpraktisch ist.
    Sitze so beim essen im Gehege. Mich störts nicht, aber meine Eltern wenn sie zu besuch kommen.
    Könnte hier ein zweites Gehege draus machen.
    Gehege ginge rund um den Esstisch. Gehege größe: 1,70*1,50m -Tisch (60*30cm) also 1,10*1,20m = 1,30m²
    Wie wäre das?
    Habt ihr eine Idee mit was ich eine Umrandung machen könnte, wie hoch diese sein müsste? Dawei ist sie notdürftig mit Leitern. Die ich auch alleine hin bekome, meine Eltern sind nämlich ganz sicher dagegen.
     
  19. #18 Schokofuchs, 13.11.2017
    Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    46
    Mein Vorschlag: Steckregale von zB Songmics, die gibts zB mit Platten in 30x30cm oder 35x35cm, baut man dann halt nicht als Regal, sondern nur als Umrandung auf. Teichfolie, Wachstuch oder was anderes dichtes drunter, das aber etwas breiter ist als die Fläche, die du haben willst, dann kannst du es nach außen umschlagen und festkleben, um Einstreu zu verwenden. Ansonsten hast du kleine Spalten zwischen den gesteckten Teilen, durch die die Streu rauskullern würde.
    Mit so nem Regal kannst du dir ein nahezu komplett flexibles Gehege zusammenbauen, geht zwar nur in 30 bzw 35cm Schritten, und das festkleben der Teichfolie war bei mir recht umständlich, aber geht ganz gut ohne Hilfe und kann im Zweifelsfall auch abgebaut, vergrößert oder verkleinert werden. Sowas gibt's auf Amazon zB ab 20 Euro, wenn du Glück hast verkauft in deiner Gegend jemand was günstiger über Kleinanzeigen oder ähnliches.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 XMelanieX, 13.11.2017
    XMelanieX

    XMelanieX Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    17.05.2017
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Teichfolie liegt noch von damals!
    Darüber hab ich dawei Malerpapier und darüber Schachteln.
    Bei der Umrandung bin ich noch unschlüssig. Holz, Gitter?
    Habe ja heute dawei mal ein Weibchen von der einen Gruppe, zum Kastraten gesetzt.
    Das Weibchen sieht jetzt natürlich die alte Gruppe, will unbedingt rüber, auch der Kastrat will rüber zum Weibchen.
    Weis nun nicht, ob es so gut ist, dass sie sich sehen können. Glaubt ihr, dass das schnell aufhört, dass beide am Gitter entlang laufen, ausbrech versuche starten.
     
  22. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    40
    Mach doch ein klappgehege, dann kannst du es einfach ein bischen kleiner machen wenn deine Eltern zu besuch kommen,
    Ansonste habe sie schön platz, ich finde 1.70 x 1.5 schon viel besser :top:
    Ich würde mir einfach kleiner Holzbretter (30cm x80cm) im Baumarkt holen und diese zusammen schrauben oder mit Klebeband zusammen kleben.
    Toll das du dir so viel gedanken machst und dir solche mühe gibst:hüpf:

    Ich würde es so abtrenne das sie sich nicht sehen, ist ja nur stress wenn sie immer rüber wollen.
    Kannst du nicht zwei Weibchen zum jungen Kastrate setzten ?
    notfalls würde ich noch ein junges Meeriweibchen besorgen.:D
     
Thema:

Kastrat 0,5Jahre zu ?

Die Seite wird geladen...

Kastrat 0,5Jahre zu ? - Ähnliche Themen

  1. (26...) Suche älteren Kastraten

    (26...) Suche älteren Kastraten: Hallo, ich suche für meine Mädelsgruppe (6 Jahre, 2 1/2 Jahre, 3 Monate) einen Kastraten, der um die 2 Jahre ist. Natürlich sozialisiert und dass...
  2. PLZ 27449 1 Kastrat 3 Mädels

    PLZ 27449 1 Kastrat 3 Mädels: Kastrat Miraculix ist vermittelt sind jetzt nur noch die 3 Mädles da Die 3waren seit einigem Monaten toll vermittelt, in ein schönes großes...
  3. Kastrat und Bock

    Kastrat und Bock: Hallo. Leider ist gestern mein eines Meerschweinchen (Bock) gestorben und jetzt habe ich nur noch einen (auch ein Bock). Ich weiß das es für ihn...
  4. Kastrat und Bock

    Kastrat und Bock: Hallo. Leider ist gestern mein eines Meerschweinchen (Bock) gestorben und jetzt habe ich nur noch einen (auch ein Bock). Ich weiß das es für ihn...
  5. [85356] Rosetten-Kastrat sucht dringend neue Gruppe

    [85356] Rosetten-Kastrat sucht dringend neue Gruppe: Letzte Nacht ist unsere süße Sansa friedlich eingeschlafen :heulen: Nun ist ihr Partner alleine und daher suchen wir auf diesem Wege ein...