Kartoffeln

Diskutiere Kartoffeln im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Immer wieder stelle ich mir während des Kartoffelschälens die eine Frage: Darf man Meerschweinchen eigentlich Kartoffeln füttern?

  1. #1 s.bechle, 13.09.2010
    s.bechle

    s.bechle Guest

    Immer wieder stelle ich mir während des Kartoffelschälens die eine Frage: Darf man Meerschweinchen eigentlich Kartoffeln füttern?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schneeleopardin, 13.09.2010
    Schneeleopardin

    Schneeleopardin Guest

    Das wüsste ich auch gerne weil meine Freundin ihren Kartoffeln gibt(jetzt weiß ich aber nicht ob roh oder gekocht).
    Und ich meine irgendwo gelesen zu haben das sie fürs Schwein giftig sind.
     
  4. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Nee - früher hat mein Oma da noch Supp rausgekocht. Jetzt in die Tonne mit.

    Es gibt natürlich auch schmerzfreie Halter.
    Dann ohne Gewähr......oder, mer liest sich dann in "Krankheiten"..


    :winke:
     
  5. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Man kann auch ganz clever sein - keine Kartoffeln schälen.
    Wir alternatives Jungvolk haben ja Kartoffelschalen nie als "Kriegsgericht" kennen gelernt und ich schäle NIE Kartoffeln ( Karotten u.ä. auch nicht).
    Kann man auch gut so essen ( egal ob als Brei, Suppe oder Beilage).:engelteufel:

    Den Meerschweinchen würde ich die auf grund des sehr hohen Stärkegehaltes nicht mehr geben. Von "früher" kenn ich es aber auch noch so....
     
  6. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Kartoffeln können roh sogar giftig sein und zwar die Keimstellen in der Schale.Macht also keinen Sinn weder roh noch gekocht,denke unsere Meeris sind keine Hausschweine denen man alle Abfälle füttern kann. Wenn es neue Kartoffeln sind,esse ich die Schale auch mit,bei älteren aus dem Keller ist das schon nicht mehr so toll.
    LG Hanni
     
  7. #6 Helene♥, 13.09.2010
    Helene♥

    Helene♥ Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    14.06.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    71
    Kartoffeln schäle ich meistens auch nicht. Ich esse die Schale gerne mit. (Solange die Kartoffeln nicht zu alt und schrumpelig sind.) Meinen Schweinchen würde ich keine Kartoffeln geben.
     
  8. #7 sewa000, 13.09.2010
    sewa000

    sewa000 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    23
    Lieber ab in den Müll da mit. Die Schweinchen freuen sich eher über ein großes Stück Gurke
     
  9. #8 s.bechle, 13.09.2010
    s.bechle

    s.bechle Guest

    Ich wollte hier keine Diskussion breittreten, wie ICH meine Kartoffeln esse, sondern ob man sie auch an Meeries verfüttern kann. ;-)

    Das mit dem Stärkegehalt war eben auch mein Bedenken.
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Och, das tut nicht zur Sache.
    Wir geben Tipps zu allen Lebenslagen.
    Komisch, dass dir noch keiner eine bestimmte Kartoffelsorte, nen Kartoffelschläler oder ein bestimmtes Gericht empfohlen hat....:rofl:
     
  11. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Ok, korz und bündig: nein - nicht für MS geeignet.
    :wah:
     
  12. Vava

    Vava Guest

    Ich hab mal gelesen, dass Kartoffeln für Nins und Schweine sogar tödlich sein können!
     
  13. #12 meerlie-fan, 13.09.2010
    meerlie-fan

    meerlie-fan Guest

    Unsere verstorbene Momo wurde von ihren Vorbesitzern auch ständig mit Kartoffelschalen gefüttert :-(, ich würds auch nicht machen.
     
  14. #13 s.bechle, 13.09.2010
    s.bechle

    s.bechle Guest

    Ok, ich danke Euch! :-)
     
  15. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Man schält Kartoffel oder sollte es zumindest, weil an den Schalen meist etwas grüne Stellen sind, und die sind für Mensch und Tier unverträglich bis giftig. Kochen ändert daran auch nichts, denn das Solanin ist hitzeresistent.

    Aber selbst geschält sind Kartoffeln aufgrund ihres Stärkegehaltes eher mit Getreide zu vergleichen und sollten wenn überhaupt nur in sehr kleinen Mengen gegeben werden. ... oder eben gar nicht.
     
  16. #15 *_Franzi_*, 28.09.2010
    *_Franzi_*

    *_Franzi_* Guest

    ähm.... mal ne ganz doofe frage... also ich gebe keine kartoffeln.... aber ich ess schon mal welche roh und das auch schon seit dem ich denken kann.... ich muss sagen so giftig sind die gar nicht....
    hatte auch schon mal meinem hund ein zwei stücke gegeben ( er lebt auch noch)
    ne freundin von mir hat mich für verrückt gehalten weil ich die kartoffeln roh gegessen hab :popcorn:


    GLG
     
  17. #16 HannoversZauberbuben, 29.09.2010
    HannoversZauberbuben

    HannoversZauberbuben Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    04.06.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    295
    Hm ich weiß ja nicht ob es ein großer unterschied zwischen hund,mensch und meerschweinchen gibt?!:gruebel: Ahh vill. ist es der größe unterschied...oder die andere "rasse" die da was aus macht....^^ Naja...und unser hund bekommt auch keine rohen kartoffeln aber zurück zum thema...
    Also ich würde auch auf keinen fall kartoffeln geben...da ich ja auch gehört habe das es giftig sein soll ob roh oder gekocht keine ahnung aber die meinung hier in forum ist ja eigendlich auch klar nein...:-)
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Isabell und co., 29.09.2010
    Isabell und co.

    Isabell und co. Guest

    *hahaha* meine mögen Gurke nicht:autsch: gucken die nicht mal an... und wenns gar nichts besseres gibt, dann wird nur das innere, weiche angeknabbert... Dödelschweinchen :rofl:
    Kartoffeln sollte man nicht füttern, zu viel Stärke und wenn man Pech hat vergiftet man die Kleinen damit. Eine Vergiftung führt zu Erbrechen, Magen- und Darmentzündung und zu Durchfall. Es kann auch zum Zerfall der roten Blutkörperchen kommen. --> würd ich nicht wollen
    Abgesehen davon würden meine das wahrscheinlich auch nicht fressen:fg:
     
  20. *Mary*

    *Mary* Guest

    meine mögen die Schale von Gurken lieber als das innere.. Geschmäcker gibts :D
     
Thema:

Kartoffeln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden