Karottenkraut ungeeignetes Futter ???

Diskutiere Karottenkraut ungeeignetes Futter ??? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo guten abend, :dance: meine Meersi lieben Karottenkraut und ich hatte jetzt das Glück 2 mal in der Woche eine schöne Tüte voll davon...

  1. #1 mausi2201, 30.06.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    Hallo guten abend, :dance:


    meine Meersi lieben Karottenkraut und ich hatte jetzt das Glück 2 mal in der Woche eine schöne Tüte voll davon zu bekommen, das reicht dann für 2 Mahlzeiten und habe mich immer sehr darüber gefreut, meine Meeris übrigens auch.... :rofl:

    Nun habe ich eben zufällig eine Seite entdeckt, auf der Karottenkraut als ungeeignetes Futter eingestuft wird, wegen der Gefahr von Blasenstein.... :eek:

    Mist vorhin gab es gerade wieder eine große Portion, da ich bei dem Dauerregen auch kein Gras pflücken kann.... :eek3:

    Ach ja, das hier ist die Seite:

    http://www.meerschweinchenhilfe.de/futterung.htm
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meerli5, 30.06.2007
    meerli5

    meerli5 Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Es sollte nicht dauerhaft in größeren Mengen gefüttert werden, das ist aber schon alles. Nur weil sie mal ein paar Tage davon was bekommen ist das nicht schlimm.
    Ungeeignetes Futter ist es sicherlich nicht, es sollte halt nur nicht in Massen verfüttert werden

    LG Corinna
     
  4. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
  5. ThulMo

    ThulMo Guest

    Trotz hohem Ca- Gehalt, gibt es Karottenkraut bei uns ab und an (eher selten) zu fressen- max. 1-2x in 14 Tagen. Dann gibt es von einem Bund Möhren das Kraut, bei 7 Schweinchen relativiert sich allerdings auch die Menge pro Schwein.
     
  6. #5 mausi2201, 01.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    Hallo guten morgen,

    ähmmm...ich füttere doch auch noch anderes Grünfutter...... :rolleyes:

    Meine Schweinchen bekommen 2 mal am Tag Frischfutter und ich dachte wirklich ,mit dem Karottengrün würde ich ihnen was besonders Gutes tun, leider ist ja eher wohl das Gegenteil der fall....

    2 mal am Tag Fischfutter, da hatte ich mich über das geschenkte Karottengrün immer sehr gefreut, dachte eben es sei sehr vitaminreich und die zweite Grünfutterration am Tag war so eben schon mal gesichert !! :top:

    Ich bekomme es auch nur 2 mal in der Woche, so eine Tüte reicht für 2 Mahlzeiten, das heißt sie haben schon 4 mal in der Woche was davon bekommen :eek: aber auch erst seit ca. 4 Wochen, davor gab es meine "Geschenkquelle" noch nicht.

    In de Tüte von gestern ist noch super viel drin, ich denke aber ich werde den Rest nun wegschmeißen und die Fütterei damit drastisch reduzieren und hoffen das in den letzten 4 Wochen (davor gab es das selten) noch nichts passiert ist, denn ich denke, prophylaktisch zum Tierarzt zu gehen würde jetzt ja auch nichts bringen, obwohl ich mir schon Vorwürfe mache.... :uhh:
     
  7. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Na dann bin ich ja beruhigt - hat sich halt etwas komisch angehört :elach:
     
  8. #7 mausi2201, 01.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.07.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    schon ok, bei 14 Mahlzeiten Grünfutter in der Woche, für 20 Schweinchen, da war ich eben über 4 Mahlzeiten karottenkraut froh, eben weil ich dachte das sei ganz besonders was Gutes, nun weiß ich es besser... :rolleyes: :top:

    Das Blöde ist, ich füttere auch 2 mal wöchentl. Fenchel, aber immer nur kleine Portionen !! :top:

    Von dem weiß ich, das er viel Calcium enthält, aber eben auch sehr viel Vit. C und ich habe ja immer Angst, das meine Schweinchen davon zu wenig bekommen. Paprika mögen sie z.B. gar nicht... :uhh:

    D.h. Es gab Fenchel und karottenkraut, der Calciumschock schlechthin.... :aehm:
     
  9. #8 Simone Kl, 01.07.2007
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    also, ich füttere Möhrenkraut überhaupt nicht mehr. Hab schon ein Schweinchen wegen einem Blasenstein verloren, und das reicht mir. Seitdem ist hier vieles tabu, was zu viel calziumhaltig ist, u. a. auch Kräuter.
     
  10. ThulMo

    ThulMo Guest

    Hi!

    Alles in Maßen, mal ab und an Fenchel, mal ab und an Karottenkraut in geringen Mengen ist ok, denke ich.
     
  11. Rainer

    Rainer Guest

    Meine bekommen 1 mal in der Woche das Grün von Karotten. Sonst bekommen sie Gurke, Paprika, Fenchel, Kräuter ab und an Apelstücke, Karotten, Wassermelone ect
     
  12. #11 Daisy-Hu, 02.07.2007
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Also ich war heute mit 2 meiner Meerschweinchen bei der Tierärztin.
    Und habe sie dabei gleich mal gefragt.Sie sagte wenn man das Grüne der
    Karotten vorher Waschen tut.Und Trocknen lässt.Es Bio sei.Dann sei es
    unbedänklich.Sie bekommen das wenn ich mal auf den Markt gehe,wo das
    dran ist.Ansonsten in den Supermärkten ist das Grüne natürlich schon ab.

    Lg:
    Rita
     
  13. #12 mausi2201, 02.07.2007
    mausi2201

    mausi2201 Guest

    Hallo Rita,

    hmmm....aber selbst wenn ich das Karottenkraut vorher wasche, ändert sich ja am hohen Calciumgehalt im Kraut nichts..... :rolleyes:

    Das Calcium ist ja im Kraut enthalten und kann doch nicht abgewaschen werden, da hat Deine Tierärztin doch bestimmt was falsch verstanden ??? :o
     
  14. #13 Daisy-Hu, 02.07.2007
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    2.916
    Ich mus Morgen noch mal hin.Dabei Rede ich sie nochmal drauf an.
    Dann kann ich das noch mal Korrigieren.Muss bei einem Tier ca alle 5-6 Wochen
    hinten ein Zahn kürzen lassen.
    Dabei frage ich sie noch mal.

    Liebe Grüße:

    Rita
     
  15. #14 Schokomuffin, 02.07.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Bei uns gibt es ungefähr ein- bis zweimal pro Woche das Grün von einem Bund Karotten.
     
  16. #15 Wuzzchen-Nanny, 03.07.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Also, ich füttere meinen schon seit Ewigkeiten immer mal wieder zwischendrin Möhrenkraut. Das lieben sie, ist aber bei uns nur ein richtiges Leckerchen. Ich krieg es frisch von unseren Nachbarn aus dem Garten. Das ist auf jeden Fall nicht so belastet, wie das aus dem Supermarkt und welk erst recht nicht. Denn dann mögen es die Schweins nicht mehr.
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Ist das nicht schon wieder aufgehoben?
    Soll das Trockengemüse, sowie getrocknete Kräuter nicht sogar bedenklicher sein?
    Wg der hohen Konzentration der Mineralstoffe, wg dem Wasserentzug?

    :o
     
  18. Nova

    Nova Guest

    Ich füttere das Karottengrün auch schon ewig nicht mehr. Hatte wie Simone schon ein Schweinchen an einen Blasenstein verloren. EIn anderes neigt zu Blasenschlamm. Daher ist es von unserer Futterliste gestrichen! :o
     
  19. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.608
    Zustimmungen:
    356
    Liegt das nur am Karottengrün oder auch an anderen gehaltvollen Kräutern?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schokomuffin, 10.07.2007
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Bei allem, das viel von einem bestimmten Nährstoff enthält - egal ob es ein Vitamin, Mineralstoff o.ä. ist - musst du mit der Dosierung aufpassen. Ein Mangel oder Überschuss an Nährstoffen kann schnell zu Gesundheitsproblemen führen, muss aber nicht. Das sollte man auch mal dazu sagen, weil hier gern mal ein bisschen mehr Wind als eigentlich nötig gemacht wird. Man bekommt langsam das Gefühl, mit der Fütterung sowieso alles falsch zu machen, wenn man nicht jede Pflanze bis ins Detail analysiert, die Inhaltsstoffe abwägt und nur das füttert, was auch wirklich nicht den Tagesbedarf unter- oder überschreitet.
     
  22. #20 Meerli7787, 23.07.2007
    Meerli7787

    Meerli7787 Guest

    Meine Meeris essen auch ziemlich gerne Karottenkraut...alleerdings kriegen die das nicht so ogt und dann auch meistens nur im Winter. Aber ich habe schon öfters gelesen, dass das nicht gerade gut ist...auch weil das kraut häufig viel düngemittel
    enthält oder so...stimmt das?
     
Thema:

Karottenkraut ungeeignetes Futter ???

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden