Kann man das füttern

Diskutiere Kann man das füttern im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, dieses Gemüse hat meine Schwiegermama gestern vom Wochenmarkt mitgebracht, sie meinte ich soll es den Schweinchen geben. Sie hat es von...

  1. #1 Wuzzchen-Nanny, 23.06.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    108
    Hallo,

    dieses Gemüse hat meine Schwiegermama gestern vom Wochenmarkt mitgebracht, sie meinte ich soll es den Schweinchen geben. Sie hat es von der Marktfrau geschenkt bekommen, weil der Markt schon fast vorbei war.
    Ich kenn mich mit dieser Sorte nicht aus. Was ist das und können die Wutzen das fressen.

    Hier mal ein Foto

    [​IMG]

    Wäre toll, wenn ihr mir weiter helfen könntet.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Familie Sauerrich, 23.06.2007
    Familie Sauerrich

    Familie Sauerrich Wutzchenliebhaber

    Dabei seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    2.860
    Zustimmungen:
    10
    Könnte Rettich sein, wenn ich mich nicht irre!
     
  4. #3 Blue Eyes, 23.06.2007
    Blue Eyes

    Blue Eyes Schweinchen-Kenner
    Administrator

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    266
    Wenn es Rettich ist würd ich es nicht geben.
     
  5. #4 teddyfan, 23.06.2007
    teddyfan

    teddyfan Guest

    Das ist Rettich.

    LG Bärbel
     
  6. #5 Caro1989, 23.06.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Denke auch, dass es Rettich ist.
     
  7. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    Rettich ist ein Zwiebelgewächs und zu scharf für Meeris. Außerdem führt es leicht zu Verdauungsprobs.
    klee
     
  8. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    Dürften sie denn die Blätter fressen, würd mich jetzt auch mal interessieren...weil Radieschenblätter dürfen sie ja auch..?
     
  9. #8 Hummel007, 23.06.2007
    Hummel007

    Hummel007 Guest

    huhu!
    jupp, das ist rettich. haben meine auch schon mal im momivormat bekommen, aber 1 frissts und hat keine probs, wie gesagt nur eine kleine menge, und der anderen ists direkt zu scharf....geschmäcker sind eben doch verschieden.

    lg steffi
     
  10. #9 Wuzzchen-Nanny, 23.06.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    108
    Danke für die Info. Eigentlich schade. Ich werde es lieber nicht geben. Ich weiß nicht wie die Schweinchen Schärfe vertragen. Nachher bekommen sie Probleme mit den Schleimhäuten. Ich hab nämlich schon mal was davon gehört.

    Na, dann kriegt es halt mein Mann und mein Sohn zum Abendbrot morgen. Sie lieben es scharf.

    Was für ein Wurzelgemüse dürfen Schweinchen denn eigentlich fressen und wie sehen solche Wurzelgemüse denn aus (halt außer Möhren). Ich möchte gerne meinen Muckels mal eine Abwechslung gönnen.
     
  11. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    mit Salz und Pfeffer schmeckt Rettich ganz gut aufs Brot oder als Dip in Kräuterquark o.ä.:p

    Geeignetes Gemüse:
    Rote Beete, Sellerie (Staudensellerie/Stangensellerie, Sellerieknolle inkl. Blätter), Steckrüben, Futter/zuckerrüben, Fenchel, Maiskolben, Tomate, Paprika,
    Kräuter:
    Dill, Petersilie, Topinambur, Klee, Giersch, Wegerich...
    kleine Mengen Obst:
    Birne, Apfel, Banane, Weintrauben, Mandarine, Melone, Kiwi, Ananas
    Zweige u. Blätter:
    Nuß, Apfel, Birne, Birke, Tanne, Weide, Linde, etwas Eiche
    Trockengemüse
    usw. usf.
    klee
     
  12. #11 MiZschie, 23.06.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Bei "Nuß" aber bitte keine Walnußzweige. Haselnußzweige sind OK
     
  13. Lotti

    Lotti Peruaner/Alpakaverrückte

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    61
    Ich dachte, man soll keine Zuckerrübe füttern? Darf man also doch?
     
  14. #13 Wuzzchen-Nanny, 23.06.2007
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    108
    @Klee: ja, das meiste hab ich schon auf dem Speiseplan stehen. Also scheint der abwechslungsreich genug zu sein.

    Na dann, morgen abend gibt's Radi für männliche Zwei (-drei)beins. :rofl: :fg:

    Übrigens für ne fünfjährige weißte aber viel. :rofl:
     
  15. #14 MiZschie, 23.06.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

  16. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    doch, sie enthalten zwar Gerbsäure, genau wie eichenblätter, Weintrauben, Äpfel... aber man füttetr ja nicht ausschließlich davon. Mehr Infos zu Futter gibts im detail hier:
    http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html#zweige
    Auch Zuckerrübe ist in Maßen kein Problem, macht nur dick ;)
    klee
     
  17. #16 gummibärchen, 23.06.2007
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    So ist es! :top:
     
  18. #17 MiZschie, 23.06.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Mh.... in Deguforen wird vor Walnuß gewarnt. Und die sind bei weitem nicht so empfindlich was den Magen Darmtrakt angeht, wie Meerschweinchen.
    Man hat früher mit Walnußblättern Klamotten entfärbt. Mir wäre es zu gefährlich
     
  19. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    Walnuss soll sogar gut für die Verdauung sein, es regulietr u. regt die Verdauungssäfte an. Was soll denn an der Walnuß gefährlch sein? Die Gerbsäure ist es sicher nicht, denn so dermaßen viel ist da erstens nicht drin, 2. bekommt Schwein ja nicht so viel davon. Klar mit Gerbsäure, aber da fällt mir zuallererst Eiche ein, gerbt man. Eiche wird dennoch in geringerer Menge gegeben. Du kannst es ja sicherheitshalber weglassen oder weniger geben. Ich habe es gefüttetr und keine Probs gehabt. Gut das muss nix bedeuten. Trotzdem halte ich es für Bedenkeblos. Womit wird denn im Deguforum begründet, das wegzulassen?
    klee
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MiZschie, 23.06.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Ich weiß nur, dass Walnuß (die komplette Pflanze Blätter, Zweige, Rinde ) Aflatoxin enthält . Das sind Schimmelpilzgifte, die auf den Blättern und in der Rinde sind und auch in geringen Mengen in der Nußschale . Das hat mir mal ein TA ind er Tierklinik gesagt.
    Im Deguforum habe ich bisher immer nur gelesen "blos nciht geben....ist giftig"
     
  22. #20 Klee, 23.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2007
    Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    hab etwas gegooglelt, die Aflatoxine leuchten mir ein. Aber ;) die wären genauso gefährlich an den unbestrittenen Haselnüssen. Ist denn dieses Risiko so extrem höher an Walnüssen, bes. am frischen Zweig? Der könnte sich ja möglicherweise erst im Verlauf der Ernte und Trocknung bilden???
    Bin auf weitere Antworten gespannt, gehe aber erstmal schlafen. N8 und bis morgen
    klee
     
Thema:

Kann man das füttern

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden