Kaninchen frisst nicht!

Diskutiere Kaninchen frisst nicht! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Das Zwergkaninchen meines Bruder frisst nicht selber und soll laut TA Verstopfung haben. Zähne sind angeblich ok. Er hat CC zum Päppeln...

  1. #1 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Hallo!

    Das Zwergkaninchen meines Bruder frisst nicht selber und soll laut TA Verstopfung haben. Zähne sind angeblich ok. Er hat CC zum Päppeln und was für die Verdauung mitbekommen. Der TA ist aber in Sachen Nagern nicht so fitt und deshalb gehen wir morgen früh zu einem anderen TA (ich weiß das erst seit eben, sonst wär ich gleich zum anderen mit ihm gegangen). Wisst ihr, woher die Probleme kommen könnten und was man da alles machen kann. Weiß ja nicht, ob das anders als bei Meerschweinchen ist. Aber einige von euch haben ja auch Kaninchen.

    Gruß
    Sarah
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Hallo,

    was hat er denn zur Verdauung mitbekommen? Wann war Dein Bruder beim TA?
    Verstopfung, überhaupt Verdauungsprobleme sind bei Kaninchen ziemlich gefährlich. Sie müssen immer fressen, da sie ihnen ein Stopfmagen haben, deshalb ist das CC erstmal nicht verkehrt. Frißt er denn gar nichts mehr? Sicher hat das Tier Schmerzen. Hat es ein Schmerzmittel bekommen? Wenn Dein Bruder Sab simplex im Haus hat, kann er 1 ml ins Mäulchen geben, auch stündlich. Das hilft gegen die Aufgasung, die es garantiert hat. Böbbelt es inzwischen?

    Verstopfung kann von falschem Futter kommen. Füttert Dein Bruder Trockenfutter, herkömmliche Leckerli (Drops, Knabberstangen u.ä.)?

    Bitte antworte, denn ich mache mir große Sorgen um das Tier.
    LG
    Carola
     
  4. #3 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Also mein Bruder war Montag beim TA. Da musste er sie zwangsernähren mit CC. Gestern soll sie das CC selber genommen und auch geköttelt haben. Heute musste/muss er wieder zwangsernähren. Schmerzmittel hat sie nicht bekommen und auch kein Sab (sag ja, blöder TA). Er hat Rodikolan (oder so ähnlich) mitbekommen. Metacam und Sab hab ich hier, müsste aber erstmal zu meinem Bruder nach Hause gehen. Würde ansonsten vielleicht Öl helfen?

    Gruß
    Sarah
     
  5. #4 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Hm, heute ist Mittwoch. Also 2 Tage her, dann ist es ja zum Glück nicht mehr ganz so akut. *froh bin* Wenn sie köttelt, ist das super! Hat sie heute auch?
    Rodikolan bzw. Rodicare ist fast dasselbe wie CC, ein Päppelpulver eben.
    Metacam würde ich nicht ohne Absprache mit dem TA geben. Öl würde helfen: Oliven- oder Sonnenblumenöl, am besten eingerührt in den Päppelbrei, da es gefährlich ist, wenn das Öl in die Luftröhre kommt. Wie fühlt sich denn ihr Bauch an. Ist er hart, weich, schreckt sie beim Berühren zurück? Wie verhält sie sich? Sitzt sie zusammengekrümmt in einer Ecke? Knirscht sie mit den Zähnen? Alles Zeichen für Schmerzen.

    Wenn sie einen sehr schlechten Eindruck macht, kaum köttelt, sichtlich Schmerzen hat, dann ab zum Nottierarzt.

    LG
    Carola
     
  6. #5 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Mein Bruder meint, dass sie heute wieder weniger, bzw. eventuell gar nicht geköttelt hat. Hab ihm jetzt gesagt, er soll mal den Bauch fühlen. Er meint aber auch, dass sie sich immer schlechter päppeln lässt :runzl: .

    Gruß
    Sarah

    Edit: Der Bauch soll hart sein :runzl:
     
  7. #6 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Nottierarzt, der für Nagetiere kommt, haben wir hier nicht, obwohl es eine Großstadt ist (hatte mal was schlimmeres, wo der Nottierarzt Hilfe abgelehnt hat).
     
  8. #7 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Also ich würde schleunigst zum nächsten Nottierarzt gehen oder fahren. Evtl ist auch eine Tierklinik in der Nähe. Harter Bauch usw. das klingt nach Notfall! Könnte sein, daß sie unter diesen Umständen die Nacht nicht überlebt.
     
  9. #8 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Sab simplex ist auf keinen Fall verkehrt. Das könnt ihr zusätzlich geben.
     
  10. #9 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Das weiß ich, aber die nächster Tierklinik ist 70 km weit weg. Ich habe weder Führerschein noch Auto. Hier in Bremerhaven wurde ich mit einer Wehenschwäche bei einem Meerschweinchen einfach alleine gelassen. Der TA wollte da 10 h warten, um das 2. Baby zu holen!

    Ich weiß, dass es in Lebensgefar ist, deshalb schreibe ich ja hier und werde nach zu meinem Bruder mit Sab und eventuell Metacam laufen. Ich gucke gleich mal, ob das Kaninchen dürfen.

    Das Mittel heißt übrigens doch herbi colan.
     
  11. #10 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Kaninchen dürfen Metacam, weiß aber die Dosierung nicht.
    Kein Nottierarzt in der Nähe, wo ihr hingehen könnt.
    Bei uns würde sicher auch keiner wg. einem Kaninchen kommen. :(
     
  12. #11 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Massiert ihr den Bauch.
    Herbi colan ist sowas ähnliches wie Sab simplex.
     
  13. #12 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Ich werde erstmal folgende Hinweise befolgen :http://www.diebrain.de/k-verstopft.html . Metacamdosierung steht da auch. Sollen wir denn Bauch massieren? Weiß auch nicht, ob sie dann beißt.

    Gruß
    Sarah
     
  14. #13 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Bei diebrain bist Du richtig. :) Also Bauch massieren musst Du ausprobieren. Wenn sie beißt, dann lass es natürlich. ;) Kann sein, dass ihr das noch mehr Schmerzen macht.

    Ich drücke die Daumen für die "Maus".
    Berichte bitte, wie es dann weitergegangen ist.

    LG
    Carola
     
  15. #14 moonlight04, 22.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Ja, ok. Ich werde mich jetzt gleich auf den Web machen und hier weiter berichten. Betty ist übrigens schon gut 7 Jahre alt.

    Gruß
    Sarah
     
  16. #15 Sinalina, 22.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Stolzes Alter! Habe auch so eine ältere Sorgendame hier sitzen.
    Alles Gute für Betty.

    LG & alles Gute,
    Carola
     
  17. #16 moonlight04, 23.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Mir ist eingefallen, dass sie sogar fast 8 sein muss. Ich komme gerade von meinem Bruder. Habe Betty ja schon länger nicht mehr gesehen. Sie ist wirklich sehr dünn. Mein Bruder gibt ihr jetzt regelmäßig Sab Simplex und Lectade + Glukose aufgelöst in Wasser, damit sie wenigstens Flüssigkeit und Energie für den Kreislauf hat. Den Brei schluckt sie nicht mehr richtig und wenn sie wirklich Verstopfung hat, dann bekommt sie ja Probleme, wenn Brei von oben nachgeschoben wird. Sie läuft auch kaum noch, nur ganz schwach. Ich hoffe, dass sie die Nacht übersteht, damit wir morgen früh zum TA können. Metacam hab ich ihr auch gegeben, so hat sie wenigstens nicht mehr so dolle Schmerzen. Sie wollte nämlich zunächst gar nicht die Medizin und die Flüssigkeit nehmen. Nachdem das Metacam gewirkt hat, ging das wenigstens. Sie ist aber wie gesagt sehr schwach :runzl: .

    Gruß
    Sarah
     
  18. #17 moonlight04, 23.10.2008
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Hallo!

    Mein Bruder hat mich angerufen: Betty ist heute nacht um 3 Uhr gestorben :runzl: .

    Traurige Grüße
    Sarah
     
  19. #18 Sinalina, 23.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Oh nein. :ungl: Als ich Deinen Beitrag von heute Nacht las, dachte ich schon, daß das sehr danach klingt, als würde sie schon länger was ausbrüten und sie irgendwie am Ende ist. :( Mach es gut, Betty! Schön, daß Du es ihr noch ein wenig leichter machen konntest mit dem Metacam. Ich denke, sie war schon zu weit unten mit dem Körper. Der TA, bei dem Dein Bruder war... :sick:

    LG
    Carola
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ponchini, 23.10.2008
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    wenn die Zähne wirklich in Ordnung sind, könnte eine Kieferentzündung oder ein Kieferabszess die Ursache sein. Das kann nur ein TA abklären, der sich mit Kaninchen oder Meerschweinchen auskennt.

    Die richtige Ernährung für Kaninchen ist Heu rund um die Uhr, Trinkwasser, Gräser und Kräuter. Als Frischkost Möhren, Äpfel u.a. - ähnlich wie beim Meerschweinchen. Keine süßen Obstsorten. Zum Nagen Äste (Apfelbaum, Haselnuss etc.).
    KEINE Knabberstangen, KEIN Brot.

    Oh, ich sehe gerade: Zu spät! Aber vielleicht hilft es anderen Lesern!
    Tut mir leid für deinen Bruder und sein Kaninchen.
    Aber 8 Jahre ist ein schönes Alter! :troest:
     
  22. #20 Sinalina, 23.10.2008
    Sinalina

    Sinalina Guest

    Liebe Sarah,

    Du hattest in Deinem ersten Beitrag nach Ursachen für Verstopfung bei Kaninchen gefragt. Mir ist gerade noch etwas eingefallen: Haarballen. Die können sehr hartnäckig sein und in schlimmen Fällen hilft manchmal nur noch Not-OP, weil sich der Ballen nicht von alleine hinausbewegt. :(

    Falls Dein Bruder noch ein weiteres Kaninchen hat, auf Köttelketten achten, besonders im Fellwechsel. Da geraten beim Putzen schnell mal ein paar Haare zuviel in den Magen. Vorbeugend hilft Nagermalt bzw. die Maltpaste für Katzen z.B. von Gimpet Malt Soft Extra.

    Viel Kraft und :troest:
    Carola
     
Thema:

Kaninchen frisst nicht!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden