Kanadisches Blut

Diskutiere Kanadisches Blut im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, mich würde interessieren, welche Bedeutung kanadische Blut bei der Zucht hat und vor allem bei welchen Rassen. Mag mir da jemand...

  1. #1 Sarah R., 12.08.2010
    Sarah R.

    Sarah R. Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    mich würde interessieren, welche Bedeutung kanadische Blut bei der Zucht hat und vor allem bei welchen Rassen. Mag mir da jemand weiterhelfen?


    Danke


    Sarah
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biensche37, 13.08.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Einige Züchter haben sich Schweinchen aus Kanadischen Linien einfliegen lassen. Hierbei handelte es sich um Coronets. Ich bin mir nicht sicher, ob auch Shelties dabei waren. Aber es waren in der Hauptsache Langhaar Tiere.

    Diese sollten-soweit meine Erinnerung- sehr dichtes und volles Fell mitgebracht haben. Außerdem hatten sie wohl auch etwas ausgeprägtere Kronen.
    Ich glaube in der Hauptsache ging es um die Fellqualität und das Frischblut dieser kräftigen Linien.

    Kurzweilig kam ein Verdacht auf, eine bestimmte kanadische Linie hätte einen Erbfehler mitgebracht. Dies konnte aber wohl nicht eindeutig bestätigt werden.

    Ich erinnere mich an einige sehr zufriedene Züchter!


    bine
     
  4. #3 Dagmina01, 13.08.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    Ich weiß bisher auch nur von Coronets.
    Das Fell der Kanadier ist besonders dicht und schwer - die Kronen sehr schön groß und richtig, es ging um Fellqualität und frisches Blut.

    Ich hatte einige wenige Tiere zu dem Zeitpunkt - aus der besagten Linie und 2 von 3 Tieren aus meinem Bestand starben ganz plötzlich von jetzt auf gleich.
    Seit dem verzichte ich auf die Kanadier.
     
  5. Ele

    Ele Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kanadische MS

    Hallo,

    auf einer internationalen Show vor einigen Jahren hatte eine Züchterin aus Schweden die Coronets gewonnen. Die Tiere waren wahnsinnig typvoll, sehr groß, toller Bau und hat Unmengen an Fell.

    Ich habe mich damals dann mit Schweden in Verbindung gesetzt und festgestellt, dass man dort die bewährten englischen Linien (aus denen unsere Langhaar fast alle sind)
    mit kanadischen Linien aus einer bestimmten Zucht vermischt hat und dadurch super schöne Tiere gezogen hatte.

    Da eine liebe Freundin von mir in Schweden Urlaub gemacht hat, konnte sie für uns einige wunderschöne Tiere mitbringen, die wir hier auch erfolgreich in die Linien eingezogen haben und mit denen wir immer noch arbeiten. (Shelties und Coronets)

    Die Tiere haben dichteres Fell und sind etwas größer als unsere. Außerdem haben wir
    festgestellt, dass das Fell gleichmäßiger wächst, es bleibt also diese typ. Schleppenbildung - hinten schon überlang - an den Seiten noch nicht bodenlang aus.
    Probleme hatten wir keine. Die Tiere hatten eine normale Lebenserwartung und waren auch nicht anfällig.

    Andere Züchter haben dann auch direkt importiert.

    Die zu großen Kronen traten bei uns nicht auf, wir haben alle Tiere beim MFD ausstellen können und fast jedes hatte HV-Bewertungen.

    Wenn Du noch weitere Fragen hast, schreib mir eine PN

    Lg - Ele
     
  6. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß von einer Züchterin, die sich Peruaner aus Canada einfliegen lassen hat, ich weiß aber den Grund nicht. Womöglich nur wegen des Frischblutes....
     
  7. #6 wichtelwaldzwerge, 13.08.2010
    wichtelwaldzwerge

    wichtelwaldzwerge Guest

    wie kommt man den an Züchterlinks von Kanada, Schweden usw,??

    Österreich und Schweiz ist es ja kein problem aber andere Länder
     
  8. #7 Dagmina01, 13.08.2010
    Dagmina01

    Dagmina01 Ex-Züchter

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    23
    einfach mal Tante google fragen.....:hand:
     
  9. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Ich selbst hatte auch Coros aus Kanada. Hab auch ein paar Probleme gehabt. Meine Tiere sind alle in sehr jungen Jahren verstorben. Daher habe ich mich weit von diesen Tieren distanziert. Denn Fellqualität schön und gut (ja, sie hatten wahnsinns Fell!!), aber die Gesundheit ist da einfach wichtiger.

    Es handelte sich um eine Züchterin aus Kanada, aber ich glaube, diese gibt es mittlerweile nicht mehr.

    LG
     
  10. #9 Yacente, 02.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2010
    Yacente

    Yacente Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch Tiere mit viel Kanada blut. Die gesundheit war am Begin ein grosses Problem. Jetzt habe ich meine Kranke Tiere ausselektiert und nur gesunde Tiere mit das Fellkwalitet von ein Kanadatier und die Gesundheit und Typ von Europese Tiere.

    In die Niederlande stellen wir die Tiere mit länge Haren aus. Hier sind einige Tiere mit meinstens 58% und max. 78% Kanada Blut.
    Westendorp's Kirinyaga, 3x BIS, ist NL Kampion.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Westendorp's Just Because, 2x BIS
    [​IMG]
    [​IMG]

    Westendorp's Leon, 2x BIS
    [​IMG]

    Westendorp's Kaloega
    [​IMG]

    Westendorp's Warwick Avenue
    [​IMG]
     
  11. #10 Amina&Co, 02.09.2010
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Dus in nederland kennen ze ook wel het probleem dat de kanad. dieren vaak ziek worden?
     
  12. #11 Yacente, 02.09.2010
    Yacente

    Yacente Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ja, in Nederland is dit ook een probleem (geweest). Maar er zijn ook enkele fokkers die zonder problemen fokken. Nadat ik bepaalde dieren heb uitgeselecteerd voor de fok, heb ik zelf geen problemen meer gehad en weet van 2 andere fokkers dat ze ook geen problemen hebben. Maar ik ken ook fokkers die wel problemen hadden. Met name de dieren die later naar Europa zijn gegaan, waren ziek. In het begin was er nog niet zo heel veel vraag, maar de vraag werd steeds meer en er werd veel gelijnteelt en op een gegeven moment werd alles naar Europa verscheept. En ik heb het idee dat het daardoor ook zo fout is gegaan, door telkens aan de vraag te willen voldoen, werd er gewoonweg te veel en te snel met dieren gefokt en dieren die achteraf ziek bleken, liepen alweer kleinkinderen en achterkleinkinderen van. Ik geloof ook dat deze fokker nooit meer dan 30 dieren in de stal heeft gehad en alle dieren zijn terug te leiden naar 11 cavia's, verder is er zelden meer vers bloed bij ingekomen.
    Dat alles maakt het ook dat ik geen fan ben van "100% Canadees". Het inteeltpercentage is al hoog, dus waarom het nóg hoger laten worden. Door Europese cavia's in te kruisen, haal je het omlaag en je ziet dat dit de cavia goed doet. Maar ook dieren met een hoog Canadees bloedpercentage kunnen het erg goed doen (gecombineerd qua gezondheid en qua showresultaten).

    Dat was even een beetje Nederlands op een Duits Forum (wat me een stuk makkelijker afgaat;))
     
  13. kat_79

    kat_79 Guest

    I'm so sorry but I don't understand???
    Aber die Tier von Yacente sehen toll aus
    LG Katja
     
  14. #13 Amina&Co, 02.09.2010
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Vindt ik echt heel erg interessant en heel goed om te weten.

    Met deze zin heb zeker ook groot gelijk: "En ik heb het idee dat het daardoor ook zo fout is gegaan, door telkens aan de vraag te willen voldoen,". Dat is meestal ook het probleem op andere gebieden.

    Ik vindt het vacht gewoon super, daarom zou ik dus ook graag canadese bloed in mijn lijn willen hebben (de vachtkwaliteit zie je bijv. heel erg goed bij jou dieren, ze zijn echt super mooi).

    Dan weet ik tenminste, dat als het zoveer is, er geen problemen kunnen ontstaan zolang ik er zo min als mogelijk canades bloed gebruik.
     
  15. kat_79

    kat_79 Guest

    Och Menno, ich versteh immer noch nix!!
    Ich finde das Thema super intressant. Geht das auch in deutsch, english or francaise???
     
  16. #15 Amina&Co, 02.09.2010
    Amina&Co

    Amina&Co Guest

    Sie schreibt im Endefekt genau das was die anderen bereits geschrieben, haben. Auch in den Niederlanden hat man teilweise Probleme mit den Kanadieschen Tieren. Sie geht eher von zu enger bzw. zu ungesunder Linienzucht aus, wegen der grossen Nachfrage, bzw. hat man einfach zuviel `produziert` ohne weiter darauf zu achten ob die Tiere gesund sind. Aber durch das einkreuzen mit den eigenen Tieren sowie die ungesunden auszuselektieren, konnte eine gesunde Linie aufgebaut werden.
     
  17. kat_79

    kat_79 Guest

    Ich danke Dir Amina&Co
    das war für mich leider so nicht zu verstehen
     
  18. #17 Pauliina, 04.09.2010
    Pauliina

    Pauliina Guest

    Mal ganz OT, ist mir hier so aufgefallen und muss jetzt nicht unbedingt ein neues Thema anfangen, da die Frage ganz kurz zu antworten ist...

    Werden die Langhaarrassen in Deutschland eigentlich nicht mit langem Haar ausgestellt? So welche mit richtig langem Haar habe ich auf Ausstellungen nicht gesehen, aber da ich momentan mit Langhaar nichts zu tun habe, habe ich nicht weiter darüber nachgedacht.
     
  19. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Ich züchte zwar keine Langhaarmeeris, aber soweit ich weiß, soll das Haar bodenlang sein, darf aber nicht länger sein. Die Begründung hierfür ist, dass man mit solchen Regeln das Haarewickeln der Langhaarmeeris verhindern will, weil nicht wirklich artgerecht.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yacente, 04.09.2010
    Yacente

    Yacente Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    In Deutschland ist es Verboten Meerschweinchen zu weckeln. Aber in ändere Landen mussen die Meerschweichen geweckelt werden für Ausstellungen.

    Das enige das ich woll sehen lassen, ist das nicht nur in Sweden gute Meerschweinchen mit Kanada blut sind. Auch in zum beispiel die Niederlände;)
     
  22. #20 Pauliina, 04.09.2010
    Pauliina

    Pauliina Guest

    Ok, danke für die Antworten :-) Ich komme aus Finnland und dort müssen die Langhaarmeeris langes Haar haben, denn hauptsächlich das wird bei denen auch bewertet. Na wieder was dazugelernt.
     
Thema:

Kanadisches Blut

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden