Kamillentee?

Diskutiere Kamillentee? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich habe schon des öfteren gelesen, dass man den Schweinchen statt des normalen Leitungswassers auch hin und wieder kalten Kamillentee...

  1. Tina

    Tina Guest

    Hallo!

    Ich habe schon des öfteren gelesen, dass man den Schweinchen statt des normalen Leitungswassers auch hin und wieder kalten Kamillentee geben kann/sollte. Was meint ihr dazu?? Macht das vielleicht jemand??

    Und noch eine Frage hätte ich: Kann mir jemand ein richtig gute Buch über MS empfehlen? Ich meine nicht diese, wie es z.B. von GU gibt, sondern eher Bücher in denen auf Verhaltensweisen u.ä. genauer eingegangen wird.???

    Viele liebe Grüße von tina mit
    piefke, hadji, anton
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biene

    Biene Guest

    Hallo Tina!

    Ich würde Kamillentee nur geben, wenn eins von meinen Meerschweinchen Durchfall hat. Dies kam aber bis jetzt noch nicht vor. Ansonsten würde ich dir keine Veranlassung dazu sehen, Kamillentee anstatt Trinkwasser zu geben.

    Ich kann dir das Buch von Ruth Morggenegg empfehlen. Schau doch auf meiner Site vorbei unter der Rubrik Bücher ist es aufgelistet.


    Liebe Grüße Daniela :)
     
  4. Bagi

    Bagi Guest

    Kamillentee

    Hallo Tina!

    Ich gebe meinem Meeis immer 1 bis 2 mal in der Woche Kamillentee anstatt Wasser. Meine kriegen fast eine "Sucht" und saufen sehr viel. Ich habe aber von meiner freundin gehört, dass seine Meeris kein Kamillentee trinken. Ich muss aus diesen 2 Fälle also sagen, dass dies Geschmackssache ist?!?


    Liebe Grüsse Bagi und ihr 4 Meeris
     
  5. Janina

    Janina Guest

    Hallo Tina!

    Kamillentee kann man einem Meerschweinchen geben wenn es krank ist(es wird manchmal auch im Winter bei Außenhaltung verabreicht).Ich habe bisher meinen Meerschweinchen noch keinen Kamillentee gegeben.

    Es gibt ein Buch das heißt die Kaninchen- und Nagetiere-Enzyklopädie da wird auch auf die Verhaltensweisen eingegangen allerdings geht es nicht nur um Meerschweinchen (ich habe das Buch selbst nicht gelesen)oder das Buch von Ruth Morgenegg: Artgerechte Haltung- ein Grundrecht auch für Meerschweinchen es ist im KIK-Verlag erschienen(ISBN 3-906581-23-3).
     
  6. isabel

    isabel Guest

    Hallo Janina!

    Ich habe die Enzylopädie über Kaninchen und andere Nagetiere.Es ist ein gutes Buch in dem ausschliesslich über Rassen berichtet wird.Also kein guter Tierratgeber.
     
  7. Tehej

    Tehej Guest

    Hi!

    Ich habe das Buch von GU, dass du angesprochen hast. Allerdings kann ich es keinem direkt empfehlen, es steht einiges falsches drin und es hat auch viele luecken, was man wissen sollte. Das einzig gute ist, wenn man etwas zum Thema Krankheit oder Verhalten schnell nachschlagen will, weil man sich sorgen macht, ob das MS vielleicht erkrankt ist. Aber ich denke das findet man mit sicherheit auch ausfuehrlicher in anderen buechern.

    Ciao...
    Sabine
     
  8. Tina

    Tina Guest

    Vielen Dank für eure Antworten! Werde mir wohl mal das Buch von Ruth Morgenegg bestellen...!

    Grüße Tina
    mit Piekfe, Hadji und Anton
     
  9. #8 Alexandra T., 23.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Meerschweinchenbier

    Hallo allerseits

    Verdünnter Tee schadet weder einem Meerschweinchen noch einem Kaninchen. Entscheidend ist die Konzentration und die Sorte. Tee, welcher lange gezogen hat, wirkt beruhigend und solcher, der nur kurz gezogen hat, wirkt anregend. Fenchel- und Kamillentee verdünnt kann man durchaus mal geben. Wir nennen es in den Tierschutzkreisen übrigens Kaninchen- bzw. Meerschweinchenbier.


    Ruth Morgenegg hat auch ein Buch über Kaninchen geschrieben.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  10. #9 BinaBina, 23.10.2001
    BinaBina

    BinaBina Guest

    hallo leute,

    das mit dem tee interessiert mich jetzt auch. ich versteh nur nicht, welchen sinn tee für MS haben soll (außer bei krankheit).

    oder ist es einfach "just for fun" für die schweinchen. und wenn man nur tee in den käfig gibt, sollte dann noch eine 2.flasche mit wasser drin sein???
     
  11. #10 Alexandra T., 23.10.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo bina

    Just for fun.
    Es gibt allerdings Tiere, welche nur sehr wenig trinken. Deren Besitzern raten wir dann es mal mit Tee zu versuchen. Manche Tiere fliegen auf Tee andere lassen ihn links liegen.

    Du hast recht. Wenn man Tee verabreicht, sollte man auch noch Wasser hinstellen, sodass das Tier die freie Wahl hat.

    Ich bin der Meinung, dass man hin und wieder mal Tee geben kann. Meine Schweinchen mögen es auch. Trotzdem gebe ich es nur einmal im Monat. Der Körper kann sich nämlich an die Wirksoffe im Tee gewöhnen und ist dann bei einer Krankheit nutzlos.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
  12. #11 Pandora, 24.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    kamilientee - besser nicht

    hallo ihr lieben,

    ich würde den meeris lieber keinen kamillentee geben, da kamille ein desinfektionsmittel ist und von natur aus eher aggressiv. wenn die tiere gesund sind, würde ich es nicht tun, wegen der desinfezierenden ätherischen öle.
    deswegen würde ich selbst als mensch kamillentee ebenfalls so wenig wie nötig trinken. gerade bei magen darm geschichten, wenn der magen eh schon übersäuert ist, kann es mit kamille ins auge gehen...

    liebe grüße, p.
     
  13. Biene

    Biene Guest

    @ Pandora

    Hallo!

    Wie kommst du darauf, dass Kamillentee agressiv ist?

    Ich habe bis jetzt von vielen gehört, dass Kamillentee beruhigend wirkt und dass man ihn bei Durchfall anwenden soll. Besonders mein älteres Kaninchen neigt manchmal ganz unerwartend zu Durchfall und dann gebe ich ihm immer Kamillentee, bis jetzt hat es immer geholfen.

    Vielleicht kannst du mich ja mal aufklären. ;)

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  14. jette

    jette Guest

    hi @ all,

    ich versteh auch nicht, warum kamillentee agressiv ist.

    ich gebe auch manchmal kamillentee just for fun, und alle meine kaninchen und MS mögen den und hatten nie probleme damit.

    für die ratten benutze ich kamillentee zum inhalieren, denn der ist im gegensatz zu allen anderen inhalier-mittel, die man in der apotheke etc. bekommt nicht agressiv.
     
  15. #14 Pandora, 25.10.2001
    Pandora

    Pandora Guest

    hallo ihr lieben,

    also in der kamille sind - wie in anderen kräutern auch - ätherische öle. kamille wirkt antiseptisch und desinfiziert daher sowohl wunden als auch den magen samt schleimhäute. desinfektionsmittel sind immer agressiv, da ist es egal, ob es von der apotheke ist oder aus der drogerie, es liegt an den inhaltsstoffen. dass sie desinfiziert hat ja auch etwas gutes - bei manchen darmbeschwerden, ist es ja gut, wenn einmal eine desinfizierende "spülung" vorgenommen wird oder wenn man eine magenschleimhautentzündung hat, dann kann es erst mal entzündungshemmend wirken; wenn man es aber darüber hinaus verwendet, dann greift es die magenschleimhäute an. ich habe das schon öfter gelesen und ist auch logisch, da gerade kamille in kamillosan zum inhalieren oder für wunden verwendet wird - der clou liegt nicht in der heilung, sondern in der desinfektion. daher würde ich es nur im krankheitsfall verwenden und dann auch sparsam, damit es nicht mehr kaputt macht.
    dasselbe gilt auch für pfefferminztee - ich habe den in streßzeiten literweise getrunken, weil ich kein coffein oder teein mehr gepackt habe - und habe dann magenprobleme bekommen, was ebenfalls an den ätherischen ölen der pfefferminze liegt- ich wäre damals auch nie auf die idee gekommen.
    es sind halt alles heilkräuter, die so gesehen sehr gut sind, aber auf die masse kommt es halt an. und wenn alle gesund sind, würde ich ihnen das nicht geben. vielleicht macht manchen schweinderln das aber auch nichts aus, weil sie vielleicht robuster sind oder bereits im training. ;)
    viele tiere suchen sich ja in der natur solche kräuter, wenn sie krank sind und sonst nicht, ich habe keine ahnung wie es bei schweinderln ist...
    gruß p.
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Biene

    Biene Guest

    @ Pandora

    Hallo!

    Ja, das klingt logisch. Man lernt doch immer mehr dazu. :)

    Woher weißt du so etwas?

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  18. #16 Patricia9, 27.10.2001
    Patricia9

    Patricia9 Guest

    Hallo! Ich habe zwar auch noch nie meinen Meeris Kamilentee gegeben, aber Kamillentee kann man bei Durchfallerkrankungen, Salmonelleninfektionen etc. verwenden. Natürlich sollte er nicht so hoch konzentriert sein wie beim Menschen! In meinem Buch: Homäopathie und Kräuteranwendung für Meerschweinchen steht auch nichts Gegenteiliges!Lg Patricia
     
Thema:

Kamillentee?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden