Kahle Stelle

Diskutiere Kahle Stelle im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Bin langsam ratlos. Mein Schweinchen hatte als ich wieder kam eine Stelle, die zuerst wie eine kleine verschärfte Verletzung aussieht. Nun wird...

  1. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Bin langsam ratlos. Mein Schweinchen hatte als ich wieder kam eine Stelle, die zuerst wie eine kleine verschärfte Verletzung aussieht. Nun wird die Stelle aber größer.

    Die tierärztin wusste auch nicht was es genau ist . Dachte zuerst an Pilz und habe auch surolan genommen die ich noch da hatte.
    Soll sie ein paar Tage noch nehmen zur Sicherheit und dann die Stelle waschen.
    Aber nun wird es immer größer und ich bin ratlos.
    Ha 20190612_202044.jpg t von euch jemand eine Idee. Ansonsten geht es ihr gut. Ist munter und frisst.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.738
    Zustimmungen:
    2.748
    Sieht eher nach Milben oder Haarlingen aus. Nase ist eine gute Stelle für Haarlinge. Schau mal, ob du in der Umgebung im Fell weiße Stäbchen (=Haarlingsgelege) findest.
     
  4. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Ihre Schwester hatte vor einer Weile milben und sie ist mit behandelt worden. Das hätte die Ärztin gestern aber doch gesehen. Auf der Stelle war ab und an etwas weisses zu sehen.
    Manchmal auch nur Kahl.
     
  5. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Frage mich manchmal warum man zum Tierarzt geht wenn man dann wieder nicht weiss was es hat.
     
  6. Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    1.509
    So sah meine Bande während einer Mischung von Grabmilben und Pilz aus.
    Grabmilben wurden damals nicht mit bloßem Auge gefunden, da musste ein Hautgeschabsel gemacht werden, da die unter der Haut sitzen. Würde ich glatt drauf tippen. Pilz und Milben kommen oft in Kombination vor, bei uns hat Surolan alleine auch nicht geholfen damals.
     
  7. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Gegen milben ist sie aber prophylaktisch behandelt worden als ihre Schwester es hatte.
     
  8. Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    1.509
    Mit welchem Mittel und in ausreichender Menge?
    Außerdem kann es Pilz sein, wenn dein TA kundig ist, hat er aber bestimmt eine Pilzkultur angelegt. Auch da muss Surolan allein nicht sofort helfen.
    "Gegen Milben behandelt" heißt nicht gleich "von Milben befreit", wenn der TA zu wenig dosiert und das passiert öfter als man glauben will, weil die Haut so dick ist bei Meerschweinchen. Sowieso wenn du sagst, dass die TA keine Ahnung hat, was es ist, würde ich das nicht vorschnell ausschließen.
     
  9. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Sie meinte es sieht nicht charakteristisch für einen Pilz aus. Sie ist nur behandelt worden gegen milben weil ihre Schwester es hatte. Ein mal ivomec und ein mal stronghold für meine Begriffe ziemlich hoch dosiert
    Also werde ich erst mal abwarten.
     
  10. Pauli

    Pauli Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    262
    Bei solchen Tierärzten war ich leider auch schon...

    Für mich sieht es nach Haarlingen oder Pilz aus.
     
  11. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Das hätte sie aber fest gestellt. Sie ist eine gute Ärztin. Außerdem strongold hatte sie als mitbehandlung und surolan bekommt sie auch.

    Strongold wird ja auch bei haarlingen gegeben. Sie ist ja laut Ärztin in einen super Zustand. Natürlich ärgere ich mich das ich immer noch nicht richtig weiss was sie. Aber bei Menschen ist es ja auch ähnlich das man bei Haut Krankheiten nicht weiter weiss.

    Mal sehen wie es gleich aussieht.
     
  12. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    223
    Hoi, eine einmalige behandlung bei Grabmilben reicht nicht aus, Stronhold muss nach 10 Tagen widerholt werden, ich hatte schon Fälle
    Da musst ich sie drei mal behandeln, bis es weg war. Und ja die dosierung muss recht hoch sein bei Meeris damit man erfolg hat.

    Ich würde auch noch weiterhin gegen Pilz behandeln, das ganze kann dauern, da braucht man geduld.
     
  13. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Sie hat strongold ja nur prophylaktisch bekommen. Davor von dem sonntagsarzt ivomec weil ihre Schwester milben hatte.

    Da chte jemand hatte irgendwas was nichts mit milben oder haarlingen tu tun hat. Das hätte sie fest gestellt.
     
  14. Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.738
    Zustimmungen:
    2.748
    "vor einer Weile" behandelt heißt nicht, dass alles beseitigt wurde oder nicht ein neuer Befall vorliegen kann, solche Überlegungen sind leider müßig, da reicht u. U. eine Ladung "verseuchtes" Heu, um Parasiten einzuschleppen.

    Manchmal sieht man die Biester einfach nicht - wir hatten auch schon sichtbar nur Haarlinge, die aber trotzdem durch Spot on nicht zu kriegen waren.
    Und da ist - wie andere schon schrieben - die richtige Dosis und die wiederholte Anwendung im Abstand von max. 10 Tagen wichtig, da sind viele TÄ zu niedrig und mit zu großen Abständen unterwegs.
     
  15. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Meine nicht. Fand die Dosis zuerst hoch und sie hatte zur Zeit der Behandlung ja auch nichts.

    Es ist außerdem erst 2 Wochen her und ich war vor 2 tagen beim Arzt. Das hätte sie ja gesehen.
    Dachte an eine andere Hautsache. Dachte das es jemand gibt der mal was ähnliches hatte ohne das man was fest stellen konnte.

    Dann werde ich wohl erst mal nichts machen und sehen was passiert. Ob es von allein wieder besser wird.
     
  16. Pauli

    Pauli Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    262
    Lamisil once einmalig draufgeben und abwarten, ob es sich bessert. Dieses Mittel hilft gut gegen Pilz. Wäre wohl mein nächster Versuch .
     
  17. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Ist das besser als das surolan. Habe noch eine angebrochene Tube. Ist die noch ok.

    Laut Arzt spricht das Krankheitsbild nicht eindeutig für einen Pilz. Sollte einige Tage noch behandeln. Dann die Stelle auswaschen und sehen ob da Haare kommen. Sonst benimmt sie sich normal . Wenn das ein anderes meerie wäre hätte ich auch gesagt sie hat sich Angesteckt. Sind damals nur die beiden behandelt worden, weil sie in der Transport box zusammen waren
     
  18. Schokofuchs

    Schokofuchs Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.09.2017
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    916
    Wenn die Stelle nicht eindeutig für etwas spricht, kann es eben durchaus die häufige Mischung aus Milben und Pilz sein. Das geht nicht mal eben weg, nur weil einmalig gegen irgendwas mitbehandelt wurde - weder jede Pilz- noch jede Milbenart spricht auf die selben Mittel an. Ein Hautgeschabsel und eine Pilzkultur würde ich für angebracht halten, um das sicher ausschließen zu können. Sowohl Surolan als auch Lamisil Once wirken gegen viele Pilze, aber eben nicht gegen alle, so wie auch viele Spotons gegen Milben eben oft, aber nicht immer helfen, selbst wenn sie richtig dosiert sind.
     
    Angelika gefällt das.
  19. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Bleibt ja erst mal nichts Anderes übrig als abwarten wie sich das entwickelt.
    War ja beim Tierarzt.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    223
    Ja dann warte du mal ab.
     
  22. rexinchen

    rexinchen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.07.2017
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    82
    Hat mir der Tierarzt geraten. Da ja
    sonst niemand eine Idee hat.

    Parasiten hätte man ja fest gestellt. Schließlich war ich ja beim Arzt.
     
Thema:

Kahle Stelle

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden