Kahle Stelle am Kopf

Diskutiere Kahle Stelle am Kopf im Krankheit (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen! Habe mir heute ein 6 Wochen altes Angora Weibchen aus einer Zoohandlung geholt!:D Es ist noch etwas schüchtern und nicht so...

  1. #1 Claudia, 07.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo zusammen!
    Habe mir heute ein 6 Wochen altes Angora Weibchen aus einer Zoohandlung geholt!:D Es ist noch etwas schüchtern und nicht so aufgeweckt wie die beiden anderen Schweine, aber das wird schon noch!
    Nun aber zu meinem Problem: Habe mir das kleine Schweinchen in der Zoohandlung natürlich angeguckt, aber erst zu Hause entdeckt, daß es eine kahle Stelle zwischen seinen Wirbeln auf dem Kopf hat!!:runzl: Ist das vielleicht normal, daß da nach 6 Wochen noch keine Haare gewachsen sind? Glaub ich ja irgendwie nicht! Könnte das eine Verletztung von einer Streiterei sein? Oder Grabmilben? Pelzmilben sehe ich absolut keine, und kratzten tut die kleine sich eigentlich auch nicht! Was kann das sein??
    Claudia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Petra P., 07.11.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo Claudia!

    Nein, normal ist das nicht.
    Es könnte evtl. ein Pilz sein, der da im Anmarsch ist.
    Hast Du es schon zu Deinen anderen Schweinchen gesetzt? Bei neuen Tieren, gerade wenn sie aus Zoohandlungen kommen sollte man vorsichtig sein! Teilweise kommen die Tiere aus schlechten Haltungen, bei denen die Weibchen richtige Gebärmaschinen sind! :runzl: Es ist auch keine Seltenheit das die Tiere dort krank sind, oder sich da anstecken! Waren die Tiere in der Zoohandlung nach Geschlechtern getrennt? Evtl. könnte sie auch schon trächtig sein!

    Ich würde zum Tierarzt gehen, wenn es ein Pilz ist, kann es sein das es die anderen Meeris auch schon angesteckt hat!

    Viele Grüße

    Petra

    PS: Vorsicht, Hautpilz können auch vom Meerschweinchen auf den Menschen übertragbar sein!
     
  4. #3 Claudia, 07.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo Petra!
    Ich werde auf jeden fall am Freitag zum Tierarzt gehen! Habe am Rücken der kleinen Meersau Grind entdeckt! Könnte auch eine Bisswunde sein. Aber ich werde es mal richtig durchchecken lassen!
    Claudia
     
  5. Tehej

    Tehej Guest

    Hi!

    Also, ich habe hier auch vier MS sitzen, drei davon sind jetzt zwei wochen und vier tage alt und eins ist jetzt 4 tage alt, die sind schon mit der "glatze" geboren worden. Bis jetzt sind noch keine haare nachgewachsen. Da drei davon mein erster wurf waren, dachte ich es sei normal. Bis jetzt hat sich aber nicht mehr bemerkbar gemacht. Kein MS (von meinem momentanen 11) kratzt sich aussergewoehnlich viel oder sonstwas in der art, was auf milben etc. hindeuten wuerde.

    Wuerde mich mal interessieren, was dein TA dazu sagt.

    Ciao...
    Sabine
     
  6. #5 clementine, 07.11.2001
    clementine

    clementine Guest

    hi!
    ich will auf keinen Fall was falsches sagen und im Zweifel lieber mal zum TA gehen, aber bei Rosetten kann es, soweit ich weiß, durchaus sein, daß oben über der Stirn sozusagen zwischen den Wirbeln keine Haare sind, wenn sie noch so jung sind. die kommen dann aber ncoh. Ich kannte mal ein Meeri, deren BAbys, beide Rosetten, auch anfangs da oben keine Haare hatten. ich hab nachgefragt und so wurde es mir dann erklärt. Die haare sind übrigens komplett geworden :-)
    lG Chris
     
  7. #6 Claudia, 07.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo Chris!
    Hoffe, daß das bei meiner Meersau auch so ist! Wegen dem Grind mach ich mir halt auch Gedanken, aber wie schon geschrieben, könnte es auch sein, daß es gebissen worden ist. Eigentlich müßte es sich bei Milben doch viel mehr kratzen, aber das tut es nicht. Es ist auch nur ein kleines bischen Grind, und sonst hat es nirgendwo am Körper welchen.
    Claudia
     
  8. #7 Claudia, 07.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Ein Pilz ist es bestimmt auch nicht. Der kommt nur sehr selten vor, und eher bei ungepflegten Tieren. Und ungepflegt sieht das Schwein nicht aus!
     
  9. #8 Chuengeli, 07.11.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallo!

    Leider kommt Pilz auch bei gut gehegten und gepflegten Tieren vor. Es gibt solche, die anfälliger sind als andere. Und in der Zoohandlung, wo Tiere so verschiedenen Herkunft zusammentreffen, ist die Gefahr recht gross, dass sich ein Tier mit Pilz ansteckt.
    Pilz beginnt sehr häufig am Kopf des Meeris.
    Ich würde es auf jeden Fall dem Tierarzt zeigen, denn Pilz breitet sich schnell aus und kann, wenn schon weit fortgeschritten, sehr hartnäckig zu behandeln sein. Und, wie schon gesagt wurde, ist auch auf Menschen übertragbar!

    Gruss
    Priska
     
  10. #9 Petra P., 08.11.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo!


    Wie Priska schon sagte, auch gepflegte Meeris können einen Pilz bekommen! Der Faktor "Zoohandlung" birgt ein großes Risiko das sich die Tiere untereinander anstecken! Zumal viele Zoohandlungen echt das letzte sind, angefangen wie sie die Tiere halten, darüber wie sie sie geliefert bekommen und wie sie sie weiterverkaufen und vor allem an wen und ganz zu schweigen von der " tollen" Beratung die man da bekommt! :ungl: :uhh: :schreien: :bomb:

    Viele Grüße

    Petra
     
  11. #10 Claudia, 08.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo zusammen!
    War heute beim Tierarzt. Grabmilben hat die kleine! Das Ergebnis vom Pilztest bekomme ich noch. Sie meinte, daß es aussieht, als ob sie schon am Kopf gegen Pilze behandelt worden wäre! Die Tierärztin wollte erst keine Spritze gegen die Milben geben, da sie noch zu klein ist, und zu wenig wiegt. Aber anders kriegt man die Viecher nicht weg, und so hat sie ihr dann doch ein paar Tropfen gespritzt. Hoffe sie überlebt das ganze jetzt! Drückt mir die Daumen!!!
    Claudia
     
  12. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo Claudia

    ich glaube nicht, dass dein Kleines krank ist - in diesem Jahr hatte ich eine ganze Anzahl Junge, die mit einem extremen Wirbel auf der Stirn zur Welt kamen und sehr lange irgenwie "krank" aussahen. Bin darum auch öfters von Leuten drauf angesprochen worden, ob das denn normal sei?
    Natürlich kann ich so aus Distanz nicht mit Sicherheit sagen, ob dein Tier auch so einen Wirbel hat oder nicht. Aber jedenfalls kann ich dir versichern, dass es das durchaus öfters gibt und dann ist auch nichts weiter dabei. Bei meinen Kleinen hatte es auch oft kleine, helle Krümel drauf, das sah aus wie Milchschorf bei (Menschen-)Babies.
    Wenn diese Tiere dann älter geworden sind, haben sie allesamt einen wunderhübschen Schopf bekommen und vom Wirbel war praktisch nichts mehr zu sehen.

    Dass du sicherheitshalber zum TA gegangen bist, ist aber auf alle Fälle gut. Sobald du das Ergebnis vom Pilztest hast, weisst du dann ja mehr.

    Liebe Grüsse
     
  13. Tehej

    Tehej Guest

    Vielleicht eine dumme frage, aber muss ich mir jetzt auch sorgen machen? Meine kleinen sind schon so geboren worden. Keins meiner MS kratzt sich aussergewoehnlich viel und da mein erster wurf jetzt fast drei wochen alt ist, denke ich, wenn es bei mir etwas ernsteres waere, dass ich dann staendiges kratzen etc. haette bemerken muessen oder? Meine Bande sieht topfit aus und deswegen hatte ich mir keine weiteren gedanken gemacht.
    Bis auf, dass auf dem kopf und hinter den Ohren keine haare sind, haben sie nichts und wenn hier nicht jemand das gleiche problem getippert haette, haette ich mir wahrscheinlich ueberhaupt keine gedanken gemacht!

    Ciao...
    Sabine
     
  14. #13 Claudia, 09.11.2001
    Claudia

    Claudia Guest

    Hallo zusammen!
    Gabi-> Ich hoffe sehr, daß es kein Pilz ist, aber meine Tierärztin meinte, daß es ja schon behandelt aussieht. Das Schweini tut mir sooo leid, hatte gar keine Zeit sich an die anderen beiden zu gewöhnen, und jetzt muß es ganz alleine in einem großem Käfig sitzen!
    Sabine-> Das hinter den Ohren keine Haare sind ist normal. Vielleicht solltest du wegen den kahlen Stellen am Kopf doch mal zum Tierarzt gehen, schaden kann es auf keinen Fall!!
    Claudia
     
  15. Tehej

    Tehej Guest

    Das komische finde ich ja, dass sie so geboren wurden. All das kommt mir so vor, als seien sie nicht krank. Denn nach drei wochen beobachtung haette mir schon laengst etwas auffallen muessen. Das einzige, was mir heute auffiel war, dass sich da doch nun langsam haare bilden. Ich tippe da immer noch auf einen wirbel, da die Mutter meiner Rosette ein english crested ist und der vater von ihr und den kindern auch eine rosette ist. wurde ja hier schon erwaehnt, dass es ein wirbel sein koennte.
    Meine momentanen 11 MS leben alle zusammen, so dass sich schon laengst etwas bemerkbar haette machen muessen. Wir nehmen sie viel und oft heraus und selbst wir haetten uns dann schon laengst angesteckt. Ich weiss noch genau wie das war, als unsere katzen einen pilz hatten. Da hatten wir auch im nu probleme.

    Ciao...
    GHoSt
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Iris, 10.11.2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2001
    Iris

    Iris Guest

    Hallo Sabine!

    Da mach Dir mal keinen Kopf drum. Wenn sie so geboren wurden, ist auch alles in Ordnung.
    Emma hatte als Baby auch so eine kahle Stelle am Kopf. Heute ist diese Stelle inzwischen klar als Zentrum eines Wirbels zu erkennen und längst nicht mehr kahl . Anfangs fand ich das auch ein bißchen komisch. Sieht halt nicht gerade attraktiv aus. Aber sowas wächst sich aus.

    Emma als Baby. Das Bild ist nicht so doll... aber man kann den "Krater" erkennen.

    [​IMG]

    Und Emma als Erwachsene. Von der halbnackten Stirn ist heute nichts mehr zu sehen.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Viele Grüße,
    Iris
     
  18. Tehej

    Tehej Guest

    Hallo Iris!

    Genauso sieht es bei meinen auch aus! :) Danke dir fuer die beruhigung!

    Ciao...
    Sabine
     
Thema:

Kahle Stelle am Kopf

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden