Käfigvergrößerung -Ideen dringend gesucht !!!

Diskutiere Käfigvergrößerung -Ideen dringend gesucht !!! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle kreativen Köpfe! Wir haben (seit Sonnabend *freu*) 4 Meeris (da kamen zu unserer Rentnerband 2 kleine Mädchen dazu, und die...

  1. Püppi

    Püppi Guest

    Hallo an alle kreativen Köpfe!

    Wir haben (seit Sonnabend *freu*) 4 Meeris (da kamen zu unserer Rentnerband 2 kleine Mädchen dazu, und die Stimmung ist entsprechend ausgelassen :lach: )
    Bisher haben wir die Meeris zu dritt in einem 1,40 x 0,70 Käfig gehalten, der eine 2. Ebene von 1,20 x 0,30 hat. Im Moment sitzen sie wegen der Vergesellschaftung im Gehege, das eigentlich für draußen bestimmt ist (2 x 1,50) und machen einen ziemlich glücklichen Eindruck.
    Nun würde ich gerne den Käfig so vergrößern, dass er uns erhalten bleibt (darin müssen sie unsere Urlaubszeiten überstehen) und nicht soviel Fläche verloren geht. Idealerweise ist da vielleicht eine Art variabler "Anbau" machbar, der durch eine Verbindung erreichbar ist ?! Oder über dem Käfig eine 2. Ebene, ebenso groß, die man durch eine Rampe begehen kann? (Gegenargument meines Sohnes hierzu: ..."hast du unsere Meeris schonmal die Rampe hochgehen sehen?") Auf die 2. schmale Ebene wird direkt gesprungen, sie ist entsprechend niedrig ausgelegt.

    Ich würde mich sehr über Anregungen freuen, denn die Lösung die wir jetzt haben, ist nur begrenzt realisierbar (das Zimmer ist sozusagen "okupiert"... :hand: ) und als Untergrund dient jetzt Malerfolie, die sicher nicht soooo pipifest ist....

    Danke euch schon mal,
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaspimir, 06.06.2005
    Kaspimir

    Kaspimir Guest

    Hm, du könntest an den Gitterkäfig einen Anbau machen, ungefähr wie einen Auslauf. Also eher davor, so dass sie vom Käfig in diesen Auslauf können. Dazu bräuchtest du nur Holz und PVC.

    So, wie ich dich verstanden habe, soll der Gitterkäfig ganz bleiben oder? In den Auslauf könnten sie einfach durch die normale Tür gelangen, natürlich mit einer entsprechenden Rampe versehen.

    Wieviel Platz hättest du denn noch zur Verfügung?

    LG
    Ramona
     
  4. Zebra

    Zebra Guest

    Du kannst ja mal auf meine Homepage gucken. Da ist in der Bildergalerie unter Meerschweinchen ein Bild, wie meine SChweinchen im Moment leben...
    Ich habe zwei 1m Käfige aneinandergestellt und davor einen Auslauf. Als Untergrund dient hier ein PVC Boden mit einem Bettlaken drauf. DAs Bettlaken wird regelmäßig gewechselt, ausgeschüttelt und dann in der Waschmaschine gekocht. Alles wunderbar. Die SChweinchen haben ihren Spaß und vor allem viel Platz. Über die Käfigwannen (ich hab die Längsseiten zwischen den beiden Käfigen rausgenommen bzw. hochgeklappt) klettern sie so rüber oder springen auf die Schaukel, die genau in der Mitte drüber hängt und vorn hab ich am Ausganz zum Auslauf eine Baumrindenröhre liegen über die sie reinklettern. Gestern hatte ich für meinen Neuzugang noch eine Rampe dran, weil wir nicht wussten, ob ers auch über die Rinde schafft, aber die Rampe ist echt nicht nötig. Das klappt auch so.

    Meine HP findest du unter www.kleines-zebra.de.vu

    Viel Spaß beim Stöbern und vielleicht hinterlässt du mir ja auch eine liebe Nachricht ;-)
     
  5. #4 Manu911, 06.06.2005
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    775
    Hi!

    Also meine gehen auch über Rampen das ist gar kein Thema, ich habe insgesamt 4 Rampen im Käfig ...

    Mein Bau ist halt so: ich habe 2 120*58 cm Käfige, der eine steht unten, den Deckel hab ich in der Mitte abgemacht, von unten innen geht eine Treppe aufs Gitterteil hoch. Auf das Gitterteil hab ich aus Plexiglas eine Art Treppenhaus gebasteln in welchem sie sich entscheiden können ob sie nach rechts noch eine Treppe hochgehen in den zweiten großen Käfig (mit noch einer Ebene und Treppe nach unten in den Käfig rein) oder ob sie in einen kleineren Heukäfig gehen .. das klappt prima.

    Schwer zu erklären daher ein Bild

    [​IMG]

    Also meine laufen alle diese Treppen .. nach ein paar Wochen haben es sogar die dämlicheren unter den Meeris rausgekriegt *lach*
     
  6. Night

    Night Guest

    Also, so viele Käfige nebeneinander, bzw. übereinander, das wäre mit eindeutig zu viel Chaos. Wenn ihr den 140er Käfig so behalten wollt (ich hab nicht ganz verstanden warum) dann würde ich vieleicht über einen eigenständigen Eigenbau nachdenken, der vom 140er aus erreichbar ist. Oder ihr stellt einen zweiten 140er über den schon bestehenden? Achso, aber da wäre das problem mit den Rampen...
     
  7. Püppi

    Püppi Guest

    Huhu, Ihr Lieben,
    danke für eure Tipps,
    ich habe gerade mal -etwas flüchtig weil nicht viel Zeit- reingeschaut *neugierigbin* und ich muss sagen: Manu, dass du das nicht erklären kannst, kann ich gut verstehen :D *mei, des is a Woansinn* (oder so, bin kein Bayer :o )
    Ist mir fürcht ich aber zu wuselig.
    Von der Grundidee denk ich ist das gut, weil man halt wenig Stellfläche beansprucht, andererseits haben wir einen Kniestock, der uns den Spaß verdirbt, weiß gerade nicht, ab wie hoch die Schräge da beginnt (mess ich dann aus, logo).
    @ night: ja, den 140'er müssen wir bleiben (wie du verstehst nicht warum? hab ich doch geschrieben, darin müssen sie die Urlaubsphasen leben. Habe leider nur die Chance, sie ins "Hotel" zu geben, und da lässt sich wohl ein Eigenbau nur mit Umzugs-LKW transportieren :rofl: bzw. nicht jeder kann so ein Ding auch stellen)


    Was die Rampen anbelangt: wir hatten mal angefangen, in den Käfig eine Ebene zu bringen, die Ferplast so anbietet (ist etwas gerundet wie ein Viertelkreis u. nimmt die Hälfte der kurzen Seite ein) Für die gemütlichen Leutchen haben wir dann die Treppe gekauft, und die wurde stumpf ignoriert. Unsere alte Dame ist -als Sportsau bekannt- über ein Haus dann raufgesprungen, aber das war' s auch. Haben dann auf diese Lösung verzichtet. Jetzt gibt es wie gesagt diese Art "Tisch" über fast die ganze Länge, und so niedrig, dass Schwein da raufkommt. Ich würde die Lösung mit dem "Überbau" des Käfigs auch ganz gut finden, u. entsprechend die Rampe durch das Käfigoberteil leiten wollen. Aber gehen die da mal rauf ??? Oder sind die nur faul? Wir haben ja nun die Baby-mädchen, die sind vielleicht noch entdeckungsfreudiger als die Ollen !?

    @Zebra -danke für den Link, geh jetzt mal stöbern u. staunen!
     
  8. Püppi

    Püppi Guest

    Hallochen, Nadine,
    Glückwunsch, du hast ja deine HP echt toll gestaltet!!
    Ich habe mir die Auslaufsache nochmal angesehen, find ich vom Prinzip ganz gut, aber ich würde doch gerne was Stabiles bauen, was man dann ohne Bettlaken betreiben kann.
    Punkt ist, das Ganze steht im Zimmer meines Sohnes, der ist jetzt 11 und noch ganz schmerzbefreit, was die Optik angeht. Aber das kann sich ja bald ändern, u. da soll doch das evtl. etwas möbel-artiger rüberkommen.
    Danke dir nochmal, ich schau mal, ob noch jemand ähnliches gebaut hat, oder ein ähnliches Raumproblem bereits gelöst hat.
     
  9. #8 Manu911, 07.06.2005
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    775
    *lach* ja wuselig ist es bei mir schon .. allerdings hab ich es so gedacht: ich möchte die Käfige nicht kaputt machen und wenn ich sie direkt übereinander gestellt hätte, dann hätte ich ein Loch in den Boden des zweiten sägen müssen und somit wäre der Käfig kaputt. Wenn ich es mit Rohren außerhalb gemacht hätte dann hätte ich das Gitterteil beschädigen müssen. Ich wollte nichts von alledem und habe daher diese Lösung gewählt. Klar ist verwirrend aber bietet den Vorteil dass es ganz viele Versteckmöglichkeiten für die Meeris gibt und sie die unmöglichsten aussuchen *lach* ... außerdem verteilen sie sich sehr schön in dem Käfig (gut ok gestern haben alle 5 im Hamsterkäfig geschlafen :nut: ).

    Da ich aber später mal einen Käfig komplett selbst zimmern möchte habe ich wie gesagt bewusst zu dieser Variante gegriffen damit ich die Käfige entweder noch einzeln verwenden oder sogar wieder verkaufen kann. Mit kaputten Käfigen geht das nicht wirklich.

    Egal war ja auch nur eine Idee ... soll ja nur bissl anregen. (Achso bin au kein Bayer sondern a Schwobamädle *g*).
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Elise

    Elise Guest

    Hallo Püppi,

    warum versuchst du es nicht einfach mit einer Rampe? Gut es kann "nach hinten los gehen" aber gib den Wutzis doch eine Chance. Die meisten kapieren das recht schnell und mal ehrlich wenn es einfacher ist einfach auf die zweite Etage zu hüpfen, würde glaube ich auch keiner von uns den Umweg über eine Rampe nehmen, oder? Ich habe ein Rohr und zwei Rampen aber nach anfänglichem "da-geh-ich-nicht-lang"mögen sie es jetzt sogar recht gerne. Die Elise-mein Angstschwein-schläft sogar in dem Rohr. Ich denke wenn die Etage zum hüpfen zu hoch ist und da oben lecker Löwenzahn liegt würden es deine Schweinis auch wagen. ;)
     
  12. Püppi

    Püppi Guest

    Hallo Manu,
    ja hast recht, ich will auch nicht irgendwie die Käfige zerstören. Der große ist halt erst 2 Jahre, war s.a.u.teuer und ist noch wie neu (und halt unentbehrlich, wenn sie ins "Hotel" gehen) und dann habe ich noch einen 1 m*0,60, nicht mehr ganz sooo schön, aber für Notsituationen wie wir sie gerade hatten irgendwie auch unentbehrlich (und zwar in ganzem Zustand *hihi*) Ich seh für mich nur 2 Möglichkeiten -1) Drüber bauen u. mit Rampe versehen, die durch das Dach führt,
    oder 2) davor einen Auslauf selber schnitzen...

    Die "Drüber"-Methode ist ja platzsparender, ich habe allerdings mal mit dem Zollstock eine Rampe "simuliert" ist ganz schön lang u. ich finde auch recht steil!??! Ach was mach ich denn!
    @ Elise: klar, wenn es ohne geht, dann hüpft man halt. Diese Ebene hat ja den Zweck eines Riiiesenhauses, unter dem sie sich auch geborgen fühlen sollen, und das ihnen auch noch Lauffläche gibt. Daher die Höhe bewusst gewählt. Wäre das höher, dann müsste da wieder seitlich ein "Rausbröselschutz" ran, den konnten wir so sparen :lach: Ich würd ihnen ja gerne die Chance geben, sollte man aber den ganzen Hermann machen, und die nutzen diese Fläche nicht, dann fänd ich' s halt etwas sch... ade, denn ich bin zeitlich nicht sooo unausgelastet, dass ich hier diverse Varianten nur so als Versuch bauen muss, die ich dann auf dem Sperrmüll oder so entsorge. Daher frag ich ja auch nach Ideen, die sich in der Praxis bereits bewährt haben.

    Vermutlich ist das "Faulschweinfreundlichste" die vorgebaute Sache, die kann man entfernen, und Schwein kann hin u. her wuseln, oder was meint ihr??

    Ach menno, würd sie am liebsten in dem Riesen ding lassen, aber das ist echt nicht möglich...
     
Thema:

Käfigvergrößerung -Ideen dringend gesucht !!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden