Käfigreinigung

Diskutiere Käfigreinigung im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, habe mir schon mehrere Threads zu dem Thema durchgelesen, aber die für mich optimale Lösung noch nicht gefunden. Ich reinige...

  1. #1 Laramaus, 08.02.2010
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    habe mir schon mehrere Threads zu dem Thema durchgelesen, aber die für mich optimale Lösung noch nicht gefunden. Ich reinige Eigenbauten/Käfige auch mit Essigessenz, dennoch hab ich das Gefühl, dass sobald einer draufpieselt, es schon wieder im ganzen Zimmer nach Pipi riecht.
    Wie kann man dem Geruch denn Herr werden? Weiß da jemand ggf. eine Lösung, denn Essig alleine scheint nicht zu helfen. Im Sommer reinige ich zumindest die herausnehmbare Käfigwanne 1mal im Monat mit WC-Reiniger, aber auch das hilft nicht wirklich :ungl:

    Grüße
    Laramaus
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Goofy

    Goofy Guest

    Hallo , welche Einstreu benutzt du denn ?

    Das der Geruch vom Gehege / Käfig ausgeht wäre mir neu .
     
  4. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Das denke ich auch nicht ;)

    Als ich noch das Etagenbett hatte, habe ich jeden 2. Tag die Pipiecken saubergemacht.

    An Einstreu habe ich Sägespähne.



    LG Claudia
     
  5. #4 lyssamelandru, 08.02.2010
    lyssamelandru

    lyssamelandru Guest

    Also das kenn ich nicht, ich mach jeden Tag die Pipiecken sauber und einmal im Monat komplett und da richt nichts.
     
  6. #5 birgit schneider, 08.02.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    ich hab ein ziemlich großes Bodengehege und mach auch nur 1 x / mtl. komplett sauber.

    Wechsel mal die Einstreu - das wird sicher etwsa bringen.

    Ich habe unten erst mal eine dicke Schicht Pellets drin - die sind super saugstark und geruchsabsorbierend - darüber kommt dann eine hohe Schicht normale Streu..........also hier riecht auch nach 2 Wochen noch nichts ( logo, die Pipiecken mach ich auch alle 2 tage )

    ich schwöre ja auf diese Pellet Unterschicht - und bei meinen 10 Quietschern wird da ja doch schon so einiges gepieselt.

    Kann übrigens auch mit der FriFu Fütterung zusammen hängen.Es gibt genug Gemüsesorten die harntreibend sind.
     
  7. Nellie

    Nellie Guest

    .... unten saugfähige Holzpellets, drüber Leinen- oder Hanfstreu, .... alle 2 Tage die Pipiecken, ... dann riecht eigentlich nichts nach Pipi.

    Gruß Nellie
     
  8. #7 luckybeaker, 08.02.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    343
    Dem kann ich mich anschließen.
    Ich habe hier alles durch, was es an Einstreu so gibt!
    - Normale Holzstreu von DM oder auch die normale aus dem Fressnapf - igitt.
    Die Streu bleibt feucht und es müffelt.

    - Leinstroh von Raiffeisen: Super, Pipi wird nach unten abgeleitet, obendrauf bleibt es trocken und müffelt nicht. Werde ich in der Außenhaltung auch wieder nehmen, drinnen finde ich es nicht so ideal. Die feinen Teile fliegen schon ordentlich, wenn die Muckels Gas geben.

    - Aubiose: Ganz toll, grob und dennoch nicht zu hart. Da riecht gar nichts, man kann die Pipecken super saubermachen, ich war begeistert. Nachteil: Das Zeug als solches finde ich recht schwer und der Verbrauch ist höher.

    - Tierwohl super: Ganz feine Holzspäne, super weich, es riecht auch hier nichts.

    - Allspan bioaktiv: Benutze ich aktuell. Ist auch in Ordnung, riecht nicht.
    Was mich hierbei stört ist, dass es im Ballen stark gepresst ist und ich schon länger brauche, um die entsprechende Menge da rauszuprockeln. Ausserdem ist es nicht so staubfrei wie z.B. Tierwohl.

    Fazit: Mein nächstes Einstreu wird wieder Tierwohl super, im Sommer dann EuroLin/Leinstroh.
     
  9. #8 Sumpfdrache, 08.02.2010
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Hi,

    bist du sicher das es der Stall ist, der riecht? Ich frage, weil Schweineurin nicht wirklich arg penterant riecht. Klar, wenn man die Pipiecken mal 2 Wochen am Stück nicht säubert schon, aber nicht wie du schreibst, mehr oder weniger sofort beim absetzen.

    Hast du vielleicht Holzeinrichtung oder Kuschelsachen drin? Popow z.B pennt oft in der Korkröhre und die müffelt innen tatsächlich auch.

    Ansonsten wäre da noch die Frage, ob du Plastikwannen hast oder der Stall aus Holz ist. Wenn letzteres: wie hast du das Holz denn geschützt, Teichfolie oder Lack oder unbehandelt. Wenn du Folie ausgelegt hast, kann es ja auch sein, das eine Stelle undicht ist und dort das Urin reinläuft.

    Ich denke, selbst bei absolut minderwertigem Einstreu sollte das nicht sofort nach dem Saubermachen wieder riechen.
    Noch ein Grund wäre, wenn du mit Stroh oder Heu einstreust, beides bindet den Geruch nicht und saugt auch nicht auf.

    Gruss Sumpfdrache
     
  10. Mampfi

    Mampfi Guest

    also ich kenne das problem auch. zu hause hab ich einen etagenbau, den mach ich alle 2 tage sauber, sonst ist der geruch nicht aus zu halten. wenn ich bei meinem freund bin, haben meine 5 meeris dort ein großes bodengehege und da riecht es nicht :verw:
    ich glaube, dass es bei etagenbauten einfach daran liegt, das bestimmte etagen intensiver genutzt werden. in der unteren z.b. schlafen sie, die ist besonders "schmutzig". da riecht aus auch extremer, weil sie auch auf das heu pinkeln. oben z.b. wird nur gefuttert, ansonsten halten sie sich da nicht so oft auf.
    in einem bodengehege kann sich das alles irgendwie besser verteilen... wenn ich bei meinem freund bin, mach ich auch alle 2 tage die pinkelecken sauber, ansonsten war die streu 3 wochen drin und es hat nicht gerochen!
    ich werde jedenfalls mein zimmer umräumen, damit ich auch zu hause ein bodengehege habe. finden meine meeris auch besser, als diese rampenrennerei...
     
  11. #10 Martina, 08.02.2010
    Martina

    Martina Guest

    Hallo Laramaus,

    ich habe das gleiche Problem... Zumindest habe ich jetzt rausgefunden, dass es auch am Futter liegen kann. Ich hatte in letzter Zeit relativ viel Sellerie und getrockneten Löwenzahn gefüttert, was wohl die Harnmenge bei Meerschweinchen erhöht.

    Zur Einstreuproblematik kann ich nur sagen, dass bei mir noch kein Einstreu einen deutlichen Effekt auf den Geruch hatte.
    Sägespäne (z.B. von Raiffeisen oder Allspan) haben zwar einen angenehmen Holzgeruch, sind aber sehr schnell nass.
    Tierwohl Super (habe ich jetzt neu) saugt zwar besser, es riecht aber auch sehr stallartig, was meiner Meinung nach sehr unangenehm ist (Ich habe die Tiere im Schlafzimmer.). Das gleiche Problem hatte ich bei Rapsstreu und bei Hanfstreu, seitdem das Zeug nicht mehr mit Eukalyptus "angereichert" wird.
    Einen positiven Effekt hat es, wenn man noch eine Schicht Zeitung drunterlegt, aber dann hat man deutlich mehr Müll & manche Tiere fressen die Zeitung auf, was sicher auch nicht ideal ist.

    Insgesamt finde ich einfach, dass man die Schweinchen riecht, auch wenn man sehr oft saubermacht (alle zwei bis drei Tage). Deshalb bin ich sehr froh, dass ich sie bald nicht mehr im Schlafzimmer habe. ;-)

    LG
    Sandra
     
  12. #11 Laramaus, 08.02.2010
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Also ich nutze als Einstreu Sägespäne von Raiffeisen und darüber eine Schicht Heu. Pipiecken habe ich leider nicht, wenn müßte ich jeden 2. Tag spätestens den kompletten Käfig sauber machen, was natürlich zeit- und geldintensiv, was zwar nicht schlimm ist, aber ich habe mir ein paar gute Tips von Euch erhofft. Allspan hatte ich auch schon, war ich aber nicht so zufrieden mit und Holzpellets waren nicht gut für die Schweinefüßchen.
    Habe einen EB mit PVC-Boden, der ist aber noch kein Jahr alt.
     
  13. #12 Angelika, 08.02.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.012
    Zustimmungen:
    2.893
    Ah ja - da haben wirs wohl:
    Das Heu ist es, das riecht. Feuchtes Heu stinkt, und wenn du tatsächlich Heu flächendeckend ausbreitest, dann ist das die Geruchsquelle. Bringe mal Heu nur in Haufen, auf Unterständen, oder in Raufen ein - es sollte besser werden mit dem Geruch!
     
  14. #13 schweinchenshelly, 08.02.2010
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.846
    Zustimmungen:
    637
    Ja, ich vermute auch das Heu. Das sollte man jeden Tag wechseln, bzw. gar nicht damit einstreuen, das riecht super schnell.
     
  15. #14 tatjana.brausch, 08.02.2010
    tatjana.brausch

    tatjana.brausch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.235
    Zustimmungen:
    30
    also, in meinem eb ( bewohnt von 7 ferkeln), habe ich immer über dem streu ne lage stroh gehabt und ich finde, dass das stroh ganz extrem riecht, wenn drauf gepiet wird.
    jetzt habe ich das stroh weggelassen und die kuschelecken alle mit dick heu ausgelegt-
    komischerweise riecht jetzt nix mehr.
    alle 3-4 tage kommt das alte plattgelegene heu raus und es wird neues ausgelegt.
    die ferkel kuscheln sich da immer richtig rein.
    auch in meine korkröhren habe ich etwas heu gestopft- eig,. sollte das ne art heuhalterung werden- so zum rauszupfen- aber die ferkel haben sich da komplett reingepfropft und drin geschlafen.
    zum fressen ist in der gehegemitte immer ein riesenheuhaufen.
    komplett ausmisten mache ich eig,. alle 14 tage. dann kommt alles neu
     
  16. #15 Tippel3, 08.02.2010
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Ja, lass mal das Heu als Lage darüber weg und gib es nur in Haufen zum füttern oder eben in Heuraufen. Die nehmen sich da schon genug zum kuscheln von weg ;)

    Nasses Heu oder auch Stroh stinkt beides sehr finde ich. Vollgepietes Heu kann rieche ich sofort! Stroh gibt es hier nicht.
     
  17. #16 Laramaus, 10.02.2010
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    danke für die tips. logischerweise lege ich stroh rein, nicht heu, das ist ja nur zum füttern . . . . habe den käfig jetzt mal mit essigwasser ausgewaschen (also den EB) und warte mal ab, was so passiert . . .
     
  18. saiLen

    saiLen Guest

    Mit Stroh wirst du wohl dasselbe Problem wie mit Heu haben, da keins von beidem den Urin aufsaugt, sie leiten ihn nur von der Oberfläche weg. Das heißt, man sollte immer Einstreu benutzen und kann dann noch obendrauf eine Lage Stroh machen.
    Der Käfig an sich kann nicht stinken, es sei denn, er ist aus unbehandeltem Holz, das sich vollgesaugt hat, also wird auch deine Reinigung mit Essigwasser nicht helfen.

    Lieben Gruß,
    Sarah
     
  19. #18 Laramaus, 10.02.2010
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sarah,

    Du hast das wohl mißverstanden. Ich nutze nicht NUR HEU/STROH, nur hab ich mich verschrieben, ich nutze Sägespäne und darüber eine Schicht STROH, nicht HEU und habe auch keinen EB mit NUR Holz . . . .

    LG
    Laramaus
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Goofy

    Goofy Guest

    Hallo Laramaus , vielleicht hast du einfach eine überempfindliche Nase ?

    Nicht böse sein , aber wäre doch möglich.
     
  22. #20 Laramaus, 10.02.2010
    Laramaus

    Laramaus Notmeeriliebhaberin

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    1
    nee, bin nicht böse und hab auch keine überempfindliche nase . . . . wenn mein freund bei den Tieren ist und die Tür offen läßt, kann ich es ne etage tiefer auch riechen . . . . das kann nicht normal sein.
     
Thema:

Käfigreinigung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden