Käfig umbauen...

Diskutiere Käfig umbauen... im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, auf die Gefahr hin das ich gleich ärger kriege wenn ich das jetzt hier poste,wollte ich eine Frage zum Käfig umbauen stellen... Ich habe...

  1. Nickl

    Nickl Guest

    Hallo,
    auf die Gefahr hin das ich gleich ärger kriege wenn ich das jetzt hier poste,wollte ich eine Frage zum Käfig umbauen stellen...
    Ich habe einen Käfig mit 120 und habe jetzt einen 2ten mit 1m geschenkt bekommen jetzt wollte ich die übereinander stellen und verbinden mit einer Rampe evtl.kl.zwischen etage das es nicht so steil wird.Ich weiß Meerlis sind Bodentiere aber als Rückzugsmöglicheit um sich aus dem Weg zu gehen denke ich ist es ganz ok nen 2ten Käfig draufzubauen.Kann mir jemand sagen wie ich das am besten anstelle???Wäre super nicht das ich anfange irgendwie ein Loch reinzusägen und nachher ist er hinüber...und auch wollte ich wissen welche grösse dieses Loch haben soll hab irgendwie angst das die da durch plumsen...

    Das wärs glaub ich...über viele Tips würde ich mich sehr freuen...

    Danke schonmal :blumen:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Servus,

    hast du auch die Möglichkeit, die Käfige der Länge nach aneinander zu bauen? Den Meerschweinchen ist lieber, sie können 2,20 m am Stück rennen, als nach gegangenen 1,20 m nach oben zu klettern.

    Anja
     
  4. LeeZa

    LeeZa Guest

    Hallo :-)

    Also von mir kriegste keinen Ärger^^ Ich hab selbst ein Gehege aus 2 Etagen. Allerdings sind 1,20 und 1m schon arg kurz...
    Mal abgesehn davon, dass ich Käfige alles andere als hübsch finde :nut:
    Mhm vielleicht kannst du ja auch die Käfige verkaufen (oder nur einen davon als Notunterbringung bei Krankheit behalten) und stattdessen was hübsches selber bauen. Da ist man dann auch flexibler was Etagen- und Rampenanbringung angeht und wenn man sich bissl umsieht und evtll. die Holzrestposten bekommt (hab ich letztens eine Platte von 40X1,20 für eine Etage für 1,80 bekommen) dann ist das u.U. auch nicht soooo teuer und deine Schweins freuen sich sicher, wenn sie nicht mehr durch die Gitter äugen müssen :-)
     
  5. Nickl

    Nickl Guest

    Ja das Thema mit den EBs...leider kommt ein Eb nach meinen Vorstellungen doch rel. teuer und ich habe ja 4 Meeris das heißt ich habe schon 2 Käfige und wenn ich den dritten auch noch neben hinstelle hab ich kein Wohnzimmer mehr sondern ein Meerizimmer :schreien: also würde ich sie schon gerne übereinander stellen...ist ja dann nur für 2 Meerlis!Die Jungs sollen ja mehr Platz haben deshalb dachte ich es ist eine Rel.gute Lösung für den Anfang in einem Jahr kann ich ja dann immernoch was schönes bauen...jetzt sind sie ja mit 5 Wochen noch ziemlich klein.Und dann könnte wenn sie sich nerven ja einer nach oben abhauen :fg:
    Hab auch so einen Unterstand drin da könnte ich ja die Rampe mit draufbauen oder???dann kann ich sie schön flach halten?! Aber danke trotzdem schonmal für eure lieben Antworten :blumen::blumen::blumen:
     
  6. pfesel

    pfesel Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    12
    Mir fiel vorhin auf, dass mehr als die Hälfte meines Wohnzimmers den Tieren gehört. :ungl: Hab sie aber schon gefragt, ob es ihnen recht ist, bei ihnen im Zimmer zu wohnen. Sie haben nix dagegen.... :popcorn:

    Anja
     
  7. Nickl

    Nickl Guest

    Ja das ist schön...aber da ich auch noch 2 Kleine Kinder hab wirds dann echt eng...:schreien::schreien::schreien: ich muss erstmal stapeln geht leider net anders die fühlen sich ja so wohl...also wir haben hier keine streitereien oder so...und das es dazu auch nicht kommt dachte ich ne 2te etage wäre ihnen recht...:fg:
     
  8. Nickl

    Nickl Guest

    Hiiilfe wie groß muss denn jetzt das Loch sein???Und wie stelle ich das am besten an kann mir keiner helfen???

    :schreien::schreien::schreien:
     
  9. #8 elektro, 20.01.2010
    elektro

    elektro Guest

    Rampensau?

    hi ho
    Also Schweine mögen es nicht wenn es Steiler als 25 Grad nach oben geht. Einfach mit einem rechtwickligen Dreick , http://tinyurl.com/yazymhp , mal eine Seite wo du es schnell ausrechnen kannst. Die Höhe bis zum andern Käfig wäre a, der Winkel a sollte unter 25 bleiben. Dann weisst du schonmal wie lang dein Brett wird und ob es passt.

    Das Loch im andern Käfig sollte so breit sein wie das Brett auf den die Schweine nach oben laufen. Das wären also 15 cm minimum.

    Am besten hinten machen so das eine Seite das Gitter ist....

    Hoffe das Hilft dir ein wenig weiter.

    Elektro
     
  10. Nickl

    Nickl Guest

    Danke das hilft mir schonmal ganz gut...weiß nur noch nicht wie ichs am besten umsetze...Da ich ja die Leiter irgendwie durch die Klappe machen muss und dann hab ich hinten nicht die Käfigwand ich muss das einfach noch 1 -2 Tage durchdenken aber danke das mit dem Winkel und der Grösse ist super :blumen: für dich :o)
     
  11. "manu"

    "manu" Guest

    Das Problem ist, dass wahrscheinlich der andere hinterher läuft und weiter nervt....

    Zum weiteren Käfig-Umbau kann ich dir auch nichts raten. Du schreibst, du hast 4 Meeris, sind die in 2 getrennten Gruppen? Hast du denn die Möglichkeit, den Tieren regelmäßig Auslauf zu gewähren? Ansonsten würde ich doch schneller nach einer besseren Unterbringung schauen, denn auch mit diesem dritten käfig bleibt für die anderen beiden immer noch nur ein 120x60 Käfig, das finde ich langfristig nicht gut.
    oder hab ich da was falsch verstanden?

    LG
    Manu
     
  12. #11 birgit schneider, 21.01.2010
    birgit schneider

    birgit schneider Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.11.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    778
    Huhu,

    hmm.........ich würde Dir natürlich auch erst mal dazu raten die Käfig Lösung weg zu lassen und ein Bodengehege zu bauen.

    Ist nicht schwer und kostet nicht die Welt.

    Ich habe meine 10 zb. in einer Freilaufgittervariante untergebracht.

    Einfach diese Freilaufgitter kaufen ( recht günstig) in der gewünschten Größe aufstellen, Teichfolie drunter und einstreuen.....fertig.

    Schaut bei mir so aus:

    [​IMG]

    Gut, da ich ja (noch ;-) ) 10 Schweinchen habe ist das von der Größe her nicht zu vergleichen , aber vielleicht für einen ersten Eindruck und Überlegungen in dieser Richtung???

    Zum Thema "Verbindung", WENN Du bei der Käfig "Lösung" bleibst, wie wäre es mit Röhren, die von außen nach innen in den 2. Stock führen, so hättest Du mehr Bodenfläche, da Du das Eingangsloch seitlich machen könntest und der Boden im Ganzen nutzbar wäre.

    Irgendwo unter EB Innenhaltung gibt es auch Fotos von der Röhren Alternative.

    Übrigens besteht mein Wohnzimmer auch zu 3/4 aus Schweinchengehege ( über 7 qm ) und es passt so gerade noch das Sofa und der Schrank rein...ich sollte meine Quietscher wohl auch mal fragen, ob wir ihr Zimmer mitbenutzen dürfen.

    Meinen Sohn stört das nicht- im Gegenteil, wir werden immer wieder Treffpunkt von Klassentreffen, da wir ja " in einem Zoo " leben ;-) von daher.......
     
  13. #12 Josefine, 21.01.2010
    Josefine

    Josefine Guest

    Huhu,

    magst du nochmal die Maße aufschreiben und wieviele Tiere dadrin wohnen sollen?
     
  14. Piper

    Piper Guest

    Also ich hab das damals so gemacht: Vom unteren Käfig die obere "Klappe" entfernen, darauf hab ich den neuen Käfig gestellt.

    In den Boden des oberen Käfig habe ich ein Viereck gesägt, dass an den Seiten jeweils 2 cm größer war, als meine Schweine breit ^^ Runtergefallen sind sie da nie!

    Für die Treppe habe ich ein Brett reingehalten und so vom Winkel her angepasst, dann habe ich darauf "Treppenstufen" aus nem dünnen, langen Holz geleimt (Lösungsmittelfreier Leim).

    Das Ganze habe ich dann mit Zwei schmalen Metallstreifen befestigt.

    Ich hatte damals 3 Käfige übereinander, da man bedenken muss, dass auch die Treppen viel Platz/ Fläche klauen.

    Liebe Grüße,

    Piper!
     
  15. #14 Melpet85, 21.01.2010
    Melpet85

    Melpet85 Guest

    Mhh... wie erkläre ich's nur....

    Ich habe einen 120cm Käfig Doppelstock als Urlaubsquartier. Allerdings hatte der keine Rampe mehr.

    Wir haben das Loch oben ein gutes Stück größer gesägt und einen 2-Teilige Rampe mit Zwischenetage aus Holz gebaut.

    Oben ist die Rampe mit Kerben im Holz des Rampengeländers fest.
    Die Etage ist so breit wie der Käfig und wurde mit Metallwinkeln ins Gitter auf halber Höhe aufgehängt (und wird auch gerne als Häuschenersatz genutzt um drunter zu sitzen).
    Dann geht von unten eine kurze Rampe in die eine Richtung hoch zur Ebene und eine zweit kurze von der Ebene in die andere Richtung nach oben.

    Die Rampen werden hier mit 2 L-förmigen Metallleisten, die ineinandergehängt werden, befestigt.

    Die Ebene hat auch noch einen "Schutzwall", dann kann ich sie ohne Probleme einstreuen.

    Leider habe ich den Käfig gerade nicht aufgebaut, sonst würde ich einfach mal ein Foto reinsetzen.
     
  16. #15 Fränzi, 21.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.01.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Was stellst Du Dir denn für einen EB vor?
    Also 3 Bretter hochgestellt in eine Zimmer-Ecke und ein Wachstischtuch auf den Boden, Einstreu und Einrichtung rein (die Du ja in 2 oder 3 oder 4 Käfigen auch brauchst) kann ja nun wirklich nicht die Welt kosten und ist insgesamt viel, viel billiger und vor allem meerschweinchen-gerecht.
    Wieso klammerst Du Dich denn dermassen verbissen an den Käfigen fest?

    Du kannst Deinen Meeries wirklich nicht einen Turm aus Käfigen zusammenschustern und sie dann darin halten mit ausgesägten Löchern und steilen Rampen, die sie gar nicht benutzen können (auf 1.2-m Käfiglänge kriegst Du keine flache, breite Rampe hin!)
    Das ist 10-mal hässlicher anzusehen als ein sinnvolles, artgerecht eingerichtetes Bodengehege.

    Du hast also je 2 Meeries? Alles Böcke?

    Tut mir leid, aber da musst Du die "Aufbewahrung" in x-fachen Käfig-Türmen definitiv vergessen! Käfige sind nie eine Lösung von Platzproblemen, denn kein käuflicher Käfig kann einer Meerie-Gruppe einen angemessenen Lebensraum bieten. Das ist alles viel zu klein, für unkastrierte Böcke erst recht.

    Bitte investiere ein paar wenige Euros und bau etwas Vernünftiges. Alles andere ist nur Gemurkse und rausgeworfenes Geld.
    Du wirst Dich nämlich hinterher nur ärgern über zerstrittene Böcke, Abszesse, Milben und Tierarzt-Kosten... und am Ende dann eben doch etwas Anständiges bauen oder halt die Meerschweinchen völlig entnervt und enttäuscht abgeben (was ich nicht hoffe!).

    Ein Bodengehege hast Du in einer halben Stunde aufgebaut...:fg:
     
  17. #16 SusanneC, 21.01.2010
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Warum für Schweinchen die Länge so wichtig ist:

    - damit sie mal richtig Gas geben und etwas schneller laufen können - nur ein paar stunden Auslauf am Tag gleichen das nicht aus, und wenn man einen entsprechend großen dauerauslauf drum rum baut kann man den platz auch gleich für ein bodengehege verwenden.

    - weil sie sich nur mit einer Länger von 2 Metern bei Jagereien wirklich einigen - eins chwein ist frech, ein Ranghöheres jagt es weg - und ist erst zufrieden, wenn das unterlegene auf etwa zwei meter abstand geht. Ist der EB da schon zu Ende wird das unterlegene Schwein verfolgt und in die Ecke gedrängt, ggf. gebissen. Flucht auf Etagen ist nicht ideal, außerdem:

    - rennt ein Schwein in Panik eine Rampe hoch oder runter verletzt es sich dabei sehr sehr leicht

    - ältere Schweinchen können ggf. keine rampen mehr laufen, weil sie irgendwann eben Arthrose in den knien bekommen - auch die Senioeren sollten noch einen Artgerechten Platz haben. und alle Schweinchen werden älter, also am besten gleich bedenken, damit man nciht in 2-3 Jahren wieder neu bauen muss.


    warum die Breite auch wichtig ist:

    - auch Engstellen, vor allem wenn noch ein Häuschen im Weg steht, gibt es oft Konflikte, Rangniedrigere Schweine können nicht ausweichen

    - ranghohe Schweine können Rangniedrige da besonders leicht in die Enge treiben und Triezen.

    - die Ideale Breite von etagenbauten ist so tief,d ass man gerade noch anständig misten kann - achtung, wie gut man bei niedrigen der hohen etagen rein kommt


    Wenn man einfach wenig Platz hat:

    Bodengehege mit Etagenbau kombinieren, untere Ebene länger und breiter gestalten, obere Etagen können dann auch kleiner sein, weil sowieso bevorzugt die meisten Schweine unten sind
    über das Bodengehege kann man dann immer noch Regale anbringen, hängeschränke oder auch einen Flachbildfernseher hängen.

    Wenn es gar nciht anders geht und unten Drunter nciht gerade empfindliche Dinge stehen kann man auch halbwegs geräumige Gehege freischwebend an der Wand anbringen:

    [​IMG]

    und erweitern
    [​IMG]

    und noch ein wenig vergrößern

    [​IMG]#

    Diese großen Winkel gibts bei Obi, zu 10 Euro das Stück, eine etwas dickere Bodenplatte, vorne zwei kanthölzer zur Sicherheit, Vorne ein Stück Plexiglas (bei gittern rieselt halt Streu raus), Links und rechts holz, und als rückwand kann man einfach ein Stück PVC.-bodenbelag enhmen, mit Kantholz in 20cm höhe an die Wand und bis zum glas vorne liegen lassen,d ann geht auch das Holz nciht kaputt. Da können deine kids auch drunter spielen. Ohne dass es Platz weg nimmt.

    Eine Freundin baut bals sowas über ihr Sofa und rutscht das eben ein Stückchen weiter in den Raum rein, dann hast sie hinterm Sofa unterm gehege auch gleich noch Stauraum für Streu und Heu - ist doch ne Klasse Idee. Fällt ja nciht mal auf, wenn ein Sofa 70cm weiter im Raum steht - und fürs misten kann man bei glatten boden das sofa zur seite rutschen oder eben gleich drauf steigen und hinterher gut absaugen.
     
  18. #17 Fränzi, 21.01.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Super Vorschläge und Beispiele!:top::hand:
     
  19. #18 Melpet85, 22.01.2010
    Melpet85

    Melpet85 Guest

    Wow... tolle EB Idee!

    Allerdings muss ich wiedersprechen. Auch bei einem Doppelstockkäfig sind flache Rampen möglich. Wie habe ich vorher beschrieben. (ich kann gerade kein Foto machen, alles auf dem Dachboden verstaut in Einzelteilen).

    Und gerade für den Urlaub (wenn sie zum Opa ins Wohnzimmer ziehen), finde ich den doch super praktisch! Da liebe ich einfach den Käfig.

    Aber zuhause möchte ich auf meinen EB nicht verzichten!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nickl

    Nickl Guest

    Danke für eure Antworten und die schönen Tips...mal sehen wie ichs angehe...:-)
     
  22. #20 schmick, 24.01.2010
    schmick

    schmick Guest

    guten tag
    ich hab drei merris und zwei käfige und ich dachte auch erst ich tue aufstocken aber wiederrum dachte ich wie soll ich es dann sauber machen und wie ist das mit den rampe und alles so drum und dran, also hab ich das so gemacht ich hab die türe ausgehängt und neben einander gestellt mit eine brücke und sie springen hin und her also bis ich was besser finde tue lasse ich das erstmal so, vielleicht hilft dir das

    lg
    schmick
     
Thema: Käfig umbauen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eine 2. ebene in ein 1 20 m meerschweinkäfig bauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden