Käfig für den Balkon bauen

Diskutiere Käfig für den Balkon bauen im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe vor meinen Meerschweinchen ein Gehege für den Balkon zu bauen. Die Maße sollen dann 2m x1m sein. Nun zu meiner Frage. Muß ich...

  1. #1 Unregistriert, 05.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    ich habe vor meinen Meerschweinchen ein Gehege für den Balkon zu bauen. Die Maße sollen dann 2m x1m sein. Nun zu meiner Frage. Muß ich im ersten Obergeschoß das Gehege auch von oben zu machen? Die Meerlis sollen dann auch das ganze Jahr auf dem Balkon bleiben.

    LG
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jennylein, 08.07.2012
    Jennylein

    Jennylein Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    452
    Hallo!

    Gerade bei Außengehegen - und der Balkon ist ja auch außen - muss man darauf achten, dass die Schweinchen vor Fressfeinden (Greifvögel, Marder etc.) geschützt sind. Daher musst du meiner Meinung nach unbedingt die Etage oben absichern.

    Viel Spaß beim Bauen!
     
  4. #3 Wallaby, 12.07.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    stimmt, sicher soll das Gehege sein und bitte auf die Himmelsrichtung achten. Süd- und Westbalkone sind im Sommer nicht geeignet, da es da zu heiß wird.


    Viele Grüße
    Tina
     
  5. #4 Mels0607, 12.07.2012
    Mels0607

    Mels0607 Guest

    Hallo,

    wir leben im ersten Stock, allerdings mit Hochpaterre, also ein wenig höher als normal. Meine Schweine haben einen festen Stall mit Dach und einen Dauerauslauf ohne Dach (einen schrägen Regenschutz und bei Sonne mit Ästen als zusätzlichen Sonnenschutz neben dem Schirm, sowie auch als Sichtschutz für mögliche Greifvögel)

    Ich bezweifel das hier ein anderes Tier hochkommt.

    Der Balkon ist in Südausrichtung, ich lasse den Schweinen unterm dem Stall Platz zum verkriechen. Ich streue dort sehr wenig ein, so ist es immer schön kühl, aber auch nicht so das sie sich verkühlen.

    Gruß
    Mels
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Huhu!

    Lies mal hier, da hab ich auch so einiges geschrieben:
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=279557&highlight=balkon
    Hab meine Schweins im Sommerhalbjahr auch auf dem Balkon.
    Ganzjährige Haltung auf Balkonien stell ich mir aber sehr schwierig vor, aber sicher möglich, sofern man sich viel Mühe gibt und es im Sommer net zu heiß wird.
    Dieser Sommer ist malwieder sehr schweinefreundlich, nix mit Hitze, da könnte man höchstens noch Schwimmflügel verteilen....:rolleyes:
     
  7. Nyappy

    Nyappy Guest

    Wie Viele Meerschweinchen hast du denn?

    In ganzjähriger außenhaltung sollten es mindestens 4 besser 6 schweinchen sein damit sie im winter die schutzhütte aufwärmen können. Pro Tier dann ca. 1qm Gehege.

    Wäre die halbjährige Außenhaltung eine alternative? Dann wären die schweinchen über den winter drinnen und du hättest das oben geschriebene problem nicht.
     
  8. #7 Unregistriert, 14.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    wir haben den Käfig fertig und ihn auch von oben zu gemacht. Der Balkon ist ziemlich groß, von drei Seiten komplett zu und alles Überdacht. So kommt im Sommer nur an einem kleinen Eck im Käfig Sonne hin. Es wohnen drei Meerschweinchen darin, ein kastrierter Bock und 2 Weibchen.
    Ich denke auch, dass wir sie im Herbst wieder reinholen werden.
    Habe auch mal Bilder gemacht.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  9. #8 Simone Kl, 15.07.2012
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo,

    Du brauchst auf jeden Fall andere Häuschen. Auf jeden Fall eine Schutzhütte.
    Der Stall ist zwar gut und schön und auch klasse gebaut, aber ich halte ihn für die Balkonhaltung nicht geeignet.

    Lies auch mal hier:
    http://www.diebrain.de/Iext-aussen.html#ba
     
  10. JayJay

    JayJay Guest

    Eine Schutzhütte für den Winter, oder brauch man die auch das ganze Jahr?
     
  11. #10 Simone Kl, 15.07.2012
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Bei Außenhaltung würde ich sagen, das ganze Jahr. Denn es gibt ja auch im Sommer mal schlechte Tage. Dieser Bau ist für Innenhaltung geeignet, aber nicht für den Balkon. Auch würde ich ihn erhöht stellen, nicht direkt auf dem Boden. Und die Wände und auch der Boden müssen auf jeden Fall isoliert sein.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Schweinchen's Omi, 16.07.2012
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    1.635
    Schweinchen haben gern Schutz von oben. Zusätzlich zu anderen Häusern (die weniger Wand aber viel mehr Dach bieten) würde ich mind. den mittleren Teil des Geheges abdecken. Da reicht ein Handtuch oder eine Pappe.
    Über Winter-Außenhaltung müssen wir uns bei diesem Gehege nicht unterhalten. Da kann es den Auslauf darstellen, aber das Schutzhaus muss zusätzlich kommen. Und das mit den "4 Schweinchen mindestens" ist ein historisch überliefertes Gerücht ohne physikalischen Sinn. Schweinchen kuscheln nicht, um sich zu wärmen. Und sonst gilt Dreisatz: wenn 4 Schweinchen ein Haus von x kubikzentimeter erwärmen können, wie groß darf das Haus dann nur bei 3 Schweinchen sein..
     
  14. moni89

    moni89 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.07.2012
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    41
    Huhu,

    in der freien Natur leben die Tiere im Winter bei -30 Grad.

    Ich halte seit 1999 meine Tiere in ganzjähriger Außenhaltung. Und mein Stall ist nicht isoliert. Die können das ab. Wenn die Tiere fit und gesund sind kommen die gut zurecht.

    Zuerst waren es 2 Tiere und auch die haben die Winter immer gut überstanden. Bei den Ställen hab ich immer für die Nacht eine Decke oder einen Jutesack vorgehängt, dick mit Stroh eingestreut und mehrere Häuschen reingestellt. Sie bekommen dann alle paar Tage etwas Trockenfutter (getreidearm)

    Meine große Gruppe kuschelt sich aneinander, die wechseln auch immer die Positionen. Ich habe im Winter mit Krankheiten weniger zu tun als im Hochsommer.

    Mein Stall ist ein Gartenschuppen und der Boden besteht aus Holz. Dort streue ich mit Einstreu und Stroh und alten Heu ein. Ich hab als Verstecke einige Holzhäuschen auf denen dann Käfigunterschalen stehen (für die Kaninchen).

    Am 14.01.2012 sind hier dieses Jahr auch Jungtiere geboren und die liegen nach 4 Tagen schon mit Mama im Außengehege herum, auf gefrorenen Boden. Meine Tiere können immer egal ob Winter, Sommer, Tag oder Nacht in ihr Außengehege. Dort gibt es noch mal mehrere Außenställe, einen Blechschuppen wo sie sich aufhalten können und das haben sie in diesem Jahr auch bei -10 Grad genutzt.

    Voraussetzung ist natürlich, dass die Tiere genug Zeit haben sich dran zu gewöhnen. Wenn man sie im Frühjahr wieder raussetz und sie ab dann draußen lässt geht das und die Tiere müssen natürlich gesund sein.

    Das ist meine Meinung. Es ist für einen selbst natürlich unangenehmer wenn man dann bei Minusgraden raus muss um die Tiere zu versorgen aber man gewöhnt sich dran. :D
     
Thema: Käfig für den Balkon bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchenkäfig für balkon bauen

    ,
  2. meerschweinchenkäfig wird auf balkon nass

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden