Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

Diskutiere Junior krank(keiner weiß mehr weiter) im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich weiß,die Überschrift ist etwas seltsam aber genau das trifft zu. Mein Meeriebock nimmt immer weiter ab,obwohl alle bisherigen...

  1. Saskia

    Saskia Guest

    Hallo,
    ich weiß,die Überschrift ist etwas seltsam aber genau das trifft zu.

    Mein Meeriebock nimmt immer weiter ab,obwohl alle bisherigen Untersuchungsergebnisse vollkommen in Ordnung waren.
    Bisher wurden:
    Urin(auf Verdacht der Niere und Diabetes),
    Blut(auf Verdacht von Leukose und Schilddrüse.Am Ende wurde da auch noch alles andere getestet)und
    Kot(auf Verdacht von allen möglichen Arten von Würmern) untersucht.

    Und auch die Zähne sind vollkommen in Ordnung.
    Er frisst so wohl von der Menge als auch von der schnelligkeit normal.

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr was ich tun soll.
    Und auch der Arzt weiß nicht mehr weiter.

    Vielleicht hat hier ja irgendeiner einen Tip,was es sein könnte.
    Dafür wäre ich sehr dankbar!

    Gruß Saskia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    wie alt ist Dein Junior, wie lebt er?

    Welche Gesellschaft hat er?

    Was bekommt er zu fressen?

    Was steht immer zur Verfügung?

    Bekommt er Trockenfutter, wenn ja welches?

    Wo steht der Käfig?

    Hat sich was geändert in dem Leben Deines Schweinchens, seit er abnimmt?

    LG Sabine
     
  4. #3 Elvira B., 11.11.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    4.922
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Wurde abgeklärt ob er eventuell einen Tumor hat?
     
  5. #4 Saskia, 11.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.11.2014
    Saskia

    Saskia Guest

    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Hallo,
    Danke für die Antwort!

    Er ist ca.3-4 Jahre(ich hab ihn von einer Tierschutzorganisation,da war das leider auch nicht genau bekannt)
    Er lebt zusammen mit zwei Mädels,die etwas jünger sind in einem 3-Stöckigen Käfig.
    Vertragen tun sich die drei sehr gut!

    Stehn tut der Käfig bei mir im Schlafzimmer in einer Ecke,wo keine kalte Luft dran kommen kann.

    Zur Verfügung stehn immer:Heu,Wasser,Trockenfutter,getrocknete Kräuter und Kolben bzw.Kräcker.

    Das Trockenfutter ist vom DM und der Kolben vom Rossmann.

    Täglich gibt es auch noch Gurke,Möhre oder Äpfel.

    Geändert hat sich seitdem überhaupt nichts.
    Das einzige was dem Arzt aufgefallen ist,ist das er am Rücken etwas schmerzempfindlich ist.

    Gruß Saskia
     
  6. #5 Elvira B., 11.11.2014
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.495
    Zustimmungen:
    4.922
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Wurde das abgeklärt?
     
  7. #6 Schweinchen's Omi, 11.11.2014
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.071
    Zustimmungen:
    1.656
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Hallo Saskia,

    ich äußere jetzt mal eine Vermutung, für die du mich steinigen darfst.
    Da du schreibst
    "Zur Verfügung stehn immer: Heu, Wasser, Trockenfutter, getrocknete Kräuter und Kolben bzw. Kräcker.
    Das Trockenfutter ist vom DM und der Kolben vom Rossmann."
    gehe ich davon aus, dass du kein richtig fundiertes Wissen hast über Fütterung und Krankheit bei Meerschweinchen. Heu, Wasser und Kräuter ist natürlich großartig und dass diese Konstellation Kastrat + 2 Mädels bei dir leben ist auch toll. Aber beim Füttern von Kräckern etc. aus solcher Quelle ist zu befürchten, dass du vielleicht die Kompetenz des Tierarztes nicht beurteilen kannst.
    Und sehr, sehr viele Tierärzte glauben leider nur, dass sie etwas von Meerschweinchenzähnen verstehen.

    Vielleicht hilft es, wenn du hier deine PLZ angibst. Dann können dir Schweinchenhalter, die (leider) Erfahrung mit Zahnschweinen haben, Empfehlungen geben. Es ist zwar keine schöne Diagnose, wenn es an den Zähnen liegt, aber die Behandlung kann schnell erfolgen und hat schnell unglaublichen Erfolg.

    Ansonsten kann man deinem Junior nur gratulieren, bei dir gelandet zu sein, die bereit ist, so gezielt nach den Ursachen zu forschen. Weiter so!
     
    Flora_sk gefällt das.
  8. muegge

    muegge Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    133
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    wenn Deine Tiere in einem mehrstöckigem Käfig leben, dann kann es sein, dass Dein Bock die Rampe runter gefallen ist und sich verletzt hat, jetzt Schmerzen hat. Ich würde Dir zum Röntgen raten.

    Zudem wenn Du nicht genau weißt, wie alt er tatsächlich ist, solltest Du evtl. Deine Haltung überdenken, denn Rampen sind für ältere Schweinchen schwierig. Vielleicht kannst Du ihm helfen und diese wegnehmen, bzw einen anderen Käfig nehmen.

    Es ist dann vielleicht auch nicht mehr sichergestellt, dass er immer an das Futter kommt, was er braucht, wenn das auf mehrere Ebenen verteilt ist.

    Da würde ich zuerst ansetzen, aber ohne Abklärung und Röntgenbild ist eine Therapie nicht sinnvoll.

    LG Sabine
     
    Flora_sk gefällt das.
  9. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    483
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Du sagst er sei 3-4 J. alt.
    Das ist deutlich über dem Gewichtszenit. Es ist in meinen Augen normal, dass ältere Tiere abbauen, ohne krank zu sein. Meine Beobachtung nach ca. 18 Jähriger Meerihaltung: Sie bauen auf bis sie 2 J . alt sind und bauen dann stetig ab.
    Ich hatte einen 6 1/2 jährigen älteren Herrn, der hat 650 g abgenommen, langsam aber stetig. Zugegeben, er war als Jungspund sehr moppelig.
    Beschreib doch mal, in welcher Zeit er wieviel abnahm.
    Eventuell hat er gar nichts, sondern es ist der Lauf der Zeit.

    Gruß
    Hexle
     
  10. #9 Snow-Snow, 12.11.2014
    Snow-Snow

    Snow-Snow Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    01.11.2012
    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    421
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Also hexles Beobachtung kann ich nich teilen. Mit 3-4 ist bei mir hier noch keiner deutlich über dem Gewichtszenit. Ja ältere Tiere bauen ab ohne krank zu sein...aber wenn das schon ab dem zweiten lebensjahr anfängt würde ich meine Haltung überdenken. Ich habe den stall voller 3-6 jähriger. ..alle noch in topform und bei ihrem Gewicht.

    Ich würd hier auch Fütterung und haltung überdenken und das tier wegen der Rückensache röntgen lassen. Findet man nix jnd es geht weiter bergab dann sollte ein zweiter TA aufgesucht werden.
     
    hoppla und Flora_sk gefällt das.
  11. #10 Flora_sk, 12.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2014
    Flora_sk

    Flora_sk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    644
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Ich schliesse mich an... :D bin völlig Deiner Meinung!

    Bei dem Wort "3-stöckiger Käfig" schrillen bei mir sämtliche Alarmglocken! :eek:

    Nach Deiner bisherigen Beschreibung und Schmerzen am Rücken gehe ich in Richtung Unfall, d.h. er ist wohl runtergefallen und hat sich evtl. den Kiefer geprellt oder sogar Zähne beschädigt (Wurzeln). Das sieht man von aussen nicht.

    Das sollte ein Spezialist abklären, am besten wohl mit einem Röntgenbild des Kopfes.
    Ausserdem würde ich, wie die andern schon schrieben, an der Verbesserung Deiner Haltung und Fütterung arbeiten. Ein 3-stöckiger Käfig geht gar nicht.

    Gib doch mal an, wieviel er tatsächlich abgenommen hat und in welchem Zeitraum. Abnehmen ist ja ein dehnbarer Begriff. Meinst Du damit 20 - 50 gr oder redest Du von mehreren 100 Gramm?
     
  12. #11 Mira, 12.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2014
    Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.218
    Zustimmungen:
    2.304
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Zu viel Trockenfutter und zu wenig Frischfutter. Gurke, Möhre und Apfel sind zu einseitig und nicht optimal (Zucker und Säure). Zusätzlich könntest du z.B. füttern, aber bitte ganz langsam beginnen: Chicorée, Fenchel, Romana-/Endivensalat, Sellerie (Knolle und Kraut), Petersilienwurzeln, Pastinaken, Küchenkräuter wie Petersilie, Basilikum, Dill im Leckerlibereich, Knabberäste. Wiese ist das beste Schweinchenfutter, aber leider steht der Winter vor der Tür ... Betr. Ernährung kannst du dir ja auch mal die diebrain-Futterliste anschauen: http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html#gem

    Wenn der "Rücken etwas schmerzempfindlicher ist" könnte das schon darauf hindeuten, dass er heruntergefallen ist. Ich würde dir auch zu einem Röntgenbild raten (siehe Zitat muegge).


    Dem stimme ich zu.

    Mehrstöckige (Kauf-)Käfige haben zu steile und ungesicherte Rampen, was immer wieder zu Stürzen und entsprechenden Verletzungen führt - auch bei Jungtieren, die gerne herumtollen.

    Mit dem Alter bauen die Schweinchen gewichtsmässig ab, das ist richtig, aber nicht schon mit zwei. Wenn sie gesund sind, können die Tiere ihr Gewicht gut bis etwa zum 3. oder 4. Altersjahr halten (Abweichungen nach oben/unten gibt es natürlich immer). Da das Alter von Junior nur geschätzt ist, lässt sich schwer beurteilen, ob er schon über dem "Gewichtszenit" liegt.
     
  13. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.218
    Zustimmungen:
    2.304
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    *****Doppelpost****
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Becks93, 14.11.2014
    Becks93

    Becks93 Guest

    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    Hallo, den einzigen Tipp, den ich noch hätte, wäre die Speiseröhre genau durchzuchecken.
    Als ich noch Schweine-Neuling war haben meine Tiere das übliche Trockenfutter bekommen, in dem sich zu dem Zeitpunkt (Ende 90er, wie das heute ist weiß ich nicht) auch noch ein ordentlicher Anteil an Körnern befunden hat. Im Endeffekt hat sich dann eine von den Körnerhülsen (Schweinchen hat wohl nicht richtig gekaut) wie ein umgedrehtes V in der Speiseröhre festgesetzt.
    Wir dachten auch, das Schwein würde normal fressen, sie hat aber eher gekaut und nicht richtig geschluckt, beobachtet das doch bitte sehr genau.

    Das würde zwar nicht zur Empfindlichkeit am Rücken passen, ist mEn aber etwas, was man auch abklären sollte.

    Viel Erfolg aber weiterhin bei Ursachenforschung und Behandlung!
     
  16. #14 Meelimama, 14.11.2014
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    219
    AW: Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

    also trockenfutter und stangen geben immer halter, die wenig ahnung von meerschweinchenhatlung/fütterung haben, sorry. und zu den zähnen fällt mir ein, wie wurden die denn untersucht??? wie lebt er denn bei dir??
     
Thema:

Junior krank(keiner weiß mehr weiter)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden