Jungtier oder erwachsenes?

Diskutiere Jungtier oder erwachsenes? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Zu meinem Weibchen (4) und meinem Kastraten (8) möcht ich jetzt wieder ein drittes Meerschweinchen setzen. Das es ein Weibchen werden soll haben...

  1. #1 Mukelschweinchen, 28.08.2011
    Mukelschweinchen

    Mukelschweinchen Guest

    Zu meinem Weibchen (4) und meinem Kastraten (8) möcht ich jetzt wieder ein drittes Meerschweinchen setzen. Das es ein Weibchen werden soll haben wir schon entschieden. Jetzt überlegen wir noch wie alt es seien soll. Wird ein Jungtier von den Erwachsenen leichter akzeptiert oder muss es eventuell um die Rangordnung kämfen wie die Ausgewachsenen? Hat Jemand Erfahrung mit Jungtieren die mit fremden ausgewachsenen Meerschwenchen leben?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 freche-quieker, 28.08.2011
    freche-quieker

    freche-quieker Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    In der Regel sollte es auch mit einem älteren Tier keine Probleme geben. Ich würde kein ganz kleines Schweinchen mehr dazu setzen, denn das will ständig durch den Stall toben und die älteren ggf. eher schlafen und ihre Ruhe haben - das passt meist nicht so gut. Daher würde ich auf alle Fälle ein Weibchen ab einem Jahr dazu setzen, besser noch 2-4 Jahre.
    Wenn das Weibchen und deine beiden gut sozialisiert sind, gibt es in aller Regel keinen Stress bei der Vergesellschaftung. Aber für den Fall der Fälle, dass die 3 sich gar nicht riechen können, kann ich dir nur empfehlen, dein neues Schwein in einer Notstation zu holen. Da hast du meist die Chance, das Schwein zurückgeben zu können, wenn die Vergesellschaftung nicht klappt.
    Viel Erfolg und schön, dass dein Pärchen um ein weiteres Schwein erweitert werden soll :einv:
     
  4. #3 Fränzi, 28.08.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Das war natürlich völlig richtig, aber auch zwingend notwendig, dass Ihr ein Mädel dazu nehmt.
    Ein Kastrat wäre völlig ausgeschlossen gewesen in dieser Konstellation... dies sage ich nur der Vollständigkeit halber, damit es nicht so wirkt, als ob man in der Zusammensetzung von Meerschweinchen-Gruppen völlig "frei" entscheiden könnte, was man dazusetzt.
    Da gibt es schon gewisse Regeln, die man einhalten sollte (eben... nicht zu einem Pärchen nochmals einen Kastraten dazusetzen).
    Aber Ihr habt das ja völlig richtig entschieden!:top:

    Ich würde Euch zu einem Mädel von ca. 2 - 3 Jahren raten, nicht ein Jungtier. Dem wäre es nämlich schnell langweilig mit diesen "alten Herrschaften."

    Ausserdem würde ich Euch raten, Eure Platz-Möglichkeiten zu überdenken, denn wenn der Kastrat stirbt (mit 8 Jahren muss man da leider realistisch bleiben), dann solltet Ihr ja wieder einen Kastraten dazusetzen. Das heisst, Ihr werdet bestimmt auch weiterhin eine Dreiergruppe halten, die mindestens 1.5m2, besser aber 2m2 zur Verfügung hat.
    Wie sieht denn im Moment Eure Haltung aus?

    Ich hoffe natürlich, dass Euer Kastrat noch lange lebt und gesund ist, aber 8 Jahre ist natürlich schon ein stolzes Alter. Da solltet Ihr ihn auch nicht allzu sehr stressen mit einem quirligen Jungtier, sondern lieber eine ältere Dame dazusetzen.
     
  5. #4 Mukelschweinchen, 28.08.2011
    Mukelschweinchen

    Mukelschweinchen Guest

    Unsere Platzverhältisse sind leider zur Zeit nicht so gut, aber ein großer EB ist schon in Planung. Wir setzen auch erst wieder ein drittes Meerschweinchen dazu wen er fertig ist.
    Das ein 8 jähriges Meerschweinchen wohl kein sehr langes Leben mehr hat wissen wir, und der EB wird groß genug für 3-4 Meerschweinchen.
     
  6. #5 zumTeckblick, 29.08.2011
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Solltest Du Dich doch für ein Jungtier entscheiden wollen, dann sollten es zwei Jungtiere sein. Die haben sich dann gegenseitig zum Tollen. Ich habe in letzter Zeit zu so Konstellationen ein paar mal geraten und ich habe Rückmeldungen, das das die richtige Entscheidung war.
     
  7. #6 Mukelschweinchen, 29.08.2011
    Mukelschweinchen

    Mukelschweinchen Guest

    Sollte ich mich für 2 Jungtiere entscheiden, wäre das dan nicht noch stressiger für meinen Kastraten? Fränzi hat ja geschrieben das es schon mit einem Jungtier zu stressig werden kann.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jungtier oder erwachsenes?

Die Seite wird geladen...

Jungtier oder erwachsenes? - Ähnliche Themen

  1. (nähe Aachen) Suche 1-2 weibliche Jungtiere

    (nähe Aachen) Suche 1-2 weibliche Jungtiere: Wir halten seit vielen Jahren Schweinchen und möchten nach dem Tod eines alten Tieres unsere Gruppe wieder vergrößern. (Es geht also NICHT um ein...
  2. (40233) 1,0 /0,1 Jungtiere

    (40233) 1,0 /0,1 Jungtiere: Wir haben zum ersten Mal piggies und unsere 2 Böcke haben sich vermeintlich als Mädchen und Junge entpuppt. Und haben auch gleich Nachwuchs...
  3. Kleine Frankfurter

    Kleine Frankfurter: Juchu, ich kenne mein Passwort noch :) Schaut ganz anders aus...... Möchte meine Freude mit Euch teilen. Es sind 3 kleine FMs gepurzelt. Nein,...
  4. Aus 2 macht vier?

    Aus 2 macht vier?: Hallo liebe Mitglieder, ich komme mit einer wichtigen Frage in euer Forum, worüber ich schon mehrere Nächte hin und hergrübel. Ich hoffe auf...
  5. Gewichtszunahme Jungtiere

    Gewichtszunahme Jungtiere: Hallo zusammen! Ich bin zwar gerade neu hier, muss aber gleich mal eine Frage stellen. Wir haben seit ca 4 Jahren zwei Böckchen, von denen letzten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden