Junges Böckchen besteigt Mutter

Diskutiere Junges Böckchen besteigt Mutter im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Eines meiner Böckchen, Sonntag wird es erst 2 Wochen alt, bebrommselt schon die ganze Woche seine Mutter und seine Tante. Jetzt habe ich eben...

  1. #1 Gilmore, 20.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Eines meiner Böckchen, Sonntag wird es erst 2 Wochen alt, bebrommselt schon die ganze Woche seine Mutter und seine Tante. Jetzt habe ich eben beobachtet, wie er versucht die beiden zu besteigen. Mit 2 Wochen!!! Er wiegt 176 kg.

    Ist das normal, das er sie jetzt schon besteigen will? Der bringt grad voll die Unruhe in die Gruppe.

    Was soll ich machen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Saphira, 20.10.2007
    Saphira

    Saphira Guest

    Am besten von der Mutter (und anderen Mädels) trennen.
    Manche Böcke sind schon sehr frühreif und mit seinem Gewicht ist er ja auch gut dabei. Von daher gibt es also keinen großen Grund zur Sorge, wenn du ihn nun von der Mutter trennst.
    Hast du vielleicht noch ein Böckchen oder einen Kastraten, den du dem Kleinen als Gesellschaft dazusetzen kannst?
     
  4. #3 Gaby´s Teddy Bande, 20.10.2007
    Gaby´s Teddy Bande

    Gaby´s Teddy Bande Guest

    zwar liegt die Geschlechtsreife bei den Böckchen bei 6-10 Lebenswochen. Aber es gibt immer wieder kleine frühreife Knaben. Ich würde ich von der Mädelgruppe trennen und zu einen Kastraten oder Bock setzten. Unters Futter würde ich noch Haferflocken mischen.

    VLG Gaby
     
  5. #4 Olivia_Stein, 20.10.2007
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    gaby, warum würdest du haferflocken unters futter mischen? zum dickwerden brauch er doch nix.
     
  6. #5 Gilmore, 20.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Hab keinen Kastraten... Meine Gruppe besteht aus den zwei Mamas und 5 Babys (4 Böckchen und 1 Weibchen).

    Ich soll die jetzt schon trennen? Aber sie säugt ihn noch. Kann er sich dann denn gut entwickeln? Muss ich dann zufüttern. Kann ich seinen Bruder Spike, er wiegt 180g auch schon trennen? Dann könnten die beiden zusammen bleiben! Ab wann kann man ein Böckchen kastrieren?

    Bin grad völlig überfordert!
     
  7. #6 Olivia_Stein, 20.10.2007
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    die großen böcke würde ich rausnehmen u. zusammen setzen. zufüttern brauchst du wohl eher nicht mehr, aber wenn du das tust, ist das sicherlich auch nicht verkehrt/schädlich ;) , da sie ja normales frifu u. heu schon fressen.
    würde die mädels zusammen lassen u. die Böcke rausnehmen. sicher ist sicher, da das weibchen bereits sofort wieder trächtig werden kann, weißte aber auch selbst.die böcke kannst du ja frühkastrieren lassen, hab einen mit 180 g kastrieren lassen u. ging alles super! die brauchen dann auch keine 6 wochen absitzen, sondern ca. 4 genügen.
     
  8. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    schau mal hier, da gibt es einen ähnlichen Thread, vielleicht sind die Antworten da für dich auch ganz hilfreich.

    Ich wäre ja auch extrem vorsichtig und würde lieber zu früh, als zu spät trennen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass er mit unter 2 Wochen und unter 250 Gramm schon zeugungsfähig ist. Sobald er sich den 250 Gramm annähert, würde ich ihn ganz klar raussetzen - aber jetzt, wo er sogar noch gesäugt wird...

    Vor allem, da er dann eben alleine bzw. zusammen mit seinem Bruder, aber ohne ein erwachsenes Schwein säße...

    In diesem Fall würde sich vielleicht eine Frühkastration anbieten - die wird zwischen 200 und 250 Gramm gemacht und da die Schweine dann noch nicht geschlechtsreif sind, dürfen sie sofort wieder in die Gruppe. Das fände ich in dem Fall ganz gut - die Kleinen brauchen ja noch den Kontakt zu älteren Schweinen um Sozialverhalten zu lernen.
    Evtl. muss man da aber etwas rumtelefonieren, bevor man einen Tierarzt findet, der sich mit Meerschweinchen soweit auskennt, dass er eine Frühkastration macht.

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  9. #8 Gilmore, 20.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Die arme Lorelai, sie schreit ja schon nach ihren Babys wenn ich sie nur zum Wiegen rausnehme. Ich teste es mal aus. Lorelai hat ja noch Rorys Babys zum Bemuttern. Aber die zwei Böckchen von Rory muss ja jetzt nicht trennen, oder? Die sind 1 1/2 Wochen alt und wiegen 137 und 141g.
     
  10. #9 Meerie-Mama, 20.10.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ich finde die ratschläge zum trennen echt verfrüht. na klar fangen einige schon mit 2 wochen an zu brommseln und zu besteigen, aber sie können noch keine babys machen. sie üben doch nur. und wenn sie noch gesäugt werden erst recht nicht trennen. mit 2 wochen ist es schier unmöglich nachwuchs zu zeugen!
    mit 3 wochen ist es ok sie von der mutter zu trennen, das würde ich dann auch tun wenn sie schon so anfangen zu besteigen. bis dahin wird sie auch nciht mehr säugen. also warte noch ein paar tage.
    in der regel trennt man ab 3-4 wochen und 250 gramm.
     
  11. #10 Gilmore, 20.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Hi Sawyer! Klingt ganz plausibel was du da sagst. Ich muss nächste Woche eh mit allen nochmal zum TA, weil sie Haarlinge haben und die noch nicht ganz weg sind. Dann frage ich mal nach, was er meint und ob er sich mit Meerschweinchen auskennt. Mir ist einfach nicht wohl dabei die schon zu trennen, weil sie so jung sind und noch gesäugt werden. Da sie durchschnittlich 8 g am Tag zulegen, wäre eine Frühkastration ja bald schon möglich.

    Bislang wird Sark (das brommselnde Böckchen) von Lorelai und Rory sofort abgewerbt und vertrieben, aber er lernt es trotzdem nicht. :o

    Ja sehr Frühreif der Kleine, wie seine Mutti. Die ist schließlich auch erst 3 1/2 Monate und schon Mama.

    Dann lass ich sie erstmal zusammen und frage nächste Woche meinen TA.

    Danke für die Hilfe.
     
  12. #11 Olivia_Stein, 20.10.2007
    Olivia_Stein

    Olivia_Stein Guest

    das 137 g und 141 g böckchen kann noch locker bei der mutter bleiben. du hast ja dann keinen partner für ihn, ich glaube nicht, oder? mit dem stillen, das wäre soo jetzt nicht das Problem, weil das hatte ich hier, dass ich einen bekommen habe, der genauso wenig wog (180 g)u. auch nicht mehr gestillt wurde, auch nicht zugefüttert u. hat sich prächtig entwickelt. am besten schaust du, dass du einen ta findest, der den größsten schon kastriert. kannst du dir vielleicht von jemandem aus deiner nähe, notstation z.b. einen bock borgen, damit er nicht allein sitzen muss???
     
  13. #12 Gaby´s Teddy Bande, 20.10.2007
    Gaby´s Teddy Bande

    Gaby´s Teddy Bande Guest

    das soll jetzt nicht heißen das der Napf bis oben voll mit Haferflocken ist. Ne Ich gebe den Kleinen immer ein bißchen mit ins Futter. Mir ist aufgefallen das sie etwas an Gewicht verlieren wenn sie von der Mutter weg sind. Haferflocken bekommen sie NUR 2 - 3 Tag. Länger auf keinen Fall.

    VLG Gaby
     
  14. #13 Gabisbande, 20.10.2007
    Gabisbande

    Gabisbande Guest

    Hi, am besten ist es wenn du den kleinen behalten möchtest dass du ihn kastrierst und dann wieder nach 6 Wochen in die Gruppe reinsetzt.
    Wenn es aber nicht der Fall sein sollte, würde ich den kleinen rausnehmen und erstmal zu den Böckchen setzen wenn du welche hast. Ne, das ist eigentlich nicht normal das er mit 2 Wochen schon besteigen möchte, kenne es ja selber von meiner Vorrigenzucht. Aber du musst gucken wenn der kleine größer wird solltest du , ( wenn du ihn behalten möchtest) ihn auf alle Fälle kastrieren lassen.

    Eine andere Lösung habe ich leider nicht für dich.

    Viele Grüße Meine Vierbeiner und ich :wavey:
     
  15. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Bei 14Tagen würde ich noch nicht trennen, falls die Mutter noch säugt.
    Frühestens ab dem 20ten Tag.
    Falls nicht andere Kriterien noch für eine Trennung sprechen.
     
  16. #15 Gilmore, 20.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Was wären denn die anderen Kriterien?

    Habe keine anderen älteren Tiere. Sark - so heißt er - werde ich nicht behalten. Habe mich schon unsterblich in seinen Bruder verliebt. :o
     
  17. #16 Wallaby, 20.10.2007
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ich würde ihn einfach jetzt frühkastrieren lassen. Morgens zum TA gebracht, Mittag oder Nachmittag geholt, zu Mama gesetzt und alles ist gut. So hat er die ganze Familie und kann so lange er will Baby sein.

    Viele Grüsse
    Tina
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Gilmore, 25.10.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    So... Spike und Sark sind jetzt heute genau 19 Tage alt. Sie wiegen beide knapp über 200 g. Gestern bebrommselten beide ihre Mutter wie wild und bestiegen sie auch. Sie lässt sich das auch noch gefallen. Hab zur Ablenkung dann noch mehr Heu reingetan, dann waren sie erstmal abgelenkt. Muss morgen zum TA, hoffe der kennt sich mit Frühkastration aus. Haben einen Anbau am Eigenbau gemacht. Hab die zwei da gestern mal getrennt von der Mutter hingesetzt, damit sie mal ihre Ruhe hat. Sie genoss diese Ruhe sichtlich nur ihre Babys schrien nach ihr. Ist doch seltsam, oder? Erst wollen sie ihre Mutter besteigen und dann in der nächsten minute werden sie gesäugt.

    Was meint ihr? Soll ich noch abwarten oder sie direkt trennen? Die können doch jetzt noch nicht decken, oder?
     
  20. #18 Meerie-Mama, 25.10.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    solange sie säugt nicht trennen. sie werden bald abgestillt sein...ich nehme an so in ca 4 tagen. dann kannst du sie trennen. babys zeugen können sie jetzt noch nciht.
     
Thema: Junges Böckchen besteigt Mutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Meerschweinbaby besteigt mutter

    ,
  2. meerschweinchen böckchen deckt mutter

    ,
  3. er besteigt seine mutter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden