Jungbockgruppe zerfällt

Diskutiere Jungbockgruppe zerfällt im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Zusammen, ich habe da einmal eine Frage, ich habe vor 5 Monaten 3 kleine Böcke damals 2 Monate Alt von Privat übernommen. Da man...

  1. #1 Unregistriert, 23.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo Zusammen,
    ich habe da einmal eine Frage, ich habe vor 5 Monaten 3 kleine Böcke damals 2 Monate Alt von Privat übernommen. Da man feststellt, dass die Tiere Arbeit machen und bei langer Weile am Gitter knabbern und die Kinder nachts nicht mehr schlafen können, mussten die Tiere halt weg. Die drei kamen ursprünglich natürlich aus einem Zoogeschäft.
    Ich hasse sone Leute, aber das ist ein anderes Thema.
    Und nun zu meinem Problem, über das ich zwar schon viel gelesen habe, aber trotzdem möchte ich gerne eure Meinung dazu noch einholen.
    Die drei haben sich die ersten 4 Monate bei mir super vertragen, aber als die erste Rappelphase kam hat sich meine Vermutung bestätigt. Sie sind nicht sozialisiert. Das hat sich so geäußert, dass 2 der 3 den dritten fertig gemacht haben. So schlimm, dass sie in der einen Nacht den dritten zu zweit in eine Ecke gedrängt haben und ihm das eine Ohr aufgeschlitzt haben. Alles unterwerfen des dritten hat da nicht geholfen. Nun habe ich ihn mit einem Gitter von den zwei anderen abgetrennt und überlege was ich tun soll.
    1. Soll ich mir einen sozialisierten Altbock holen und dann die vier neu vergesellschaften?
    2. Alle Kastrieren lassen und dann einzeln zu Weibern vermitteln?
    2a. Alle Kastrieren lassen und nach 6 Wochen nochmal vergesellschaften.
    3. Die Zwei, die sich zwar den ganzen Tag anbromseln, aber nicht beißen, zusammen lassen und dem anderen noch einen Bock dazusetzen?

    Ich habe da ja schon eine bevorzugte Variante, aber ich hätte gerne unvoreingenommene Meinungen von euch.

    Vielen Dank schon mal im Voraus und ein Frohes Fest.

    LG Sarah
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Süße_Schnuten, 23.12.2011
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Kastrieren ist auf jeden Fall angebracht, besonders, da es dir und den Jungs die meisten Möglichkeiten bietet. Die beiden nicht zerstrittenen Buben würde ich ruhig zusammen lassen, den dritten (wenn es nicht an ihm lag) würde ich einen sozialisierten Kastraten als Gesellschaft gönnen und zwar in versetztem Alter.

    Das Problem besteht auch darin, dass alle gleich alt sind & wie du selbst sagst wohl nicht optimal sozialisiert.

    Die Kastration wird definitiv die Hormone runter fahren, aber du die Jungs nochmal zusammen bringst, steht in den Sternen. So könnten sie im schlimmsten Fall alle Damengesellschaft ansonsten leben sie als Kastraten sicherlich harmonischer als als Vollböcke ;)

    P.S.: Wieviel Platz etc. steht denn allen zur Verfügung bzw. stand ?
    Das ist auch ein sehr wichtiger Punkt...
     
  4. Kaspar

    Kaspar Guest

    Hallo,

    das Trio darf auf keinem Fall in einem Käfig sitzen, der Platz ist viel zu wenig, es seie denn, Du stellst, drei Gehege aneinander, die dann aber trotzdem zu schmal sind. Der Platz ist das Wichtigste!!!! Könnte natürlich trotzdem so sein, dass sie sich nicht vertragen, aber erstmal regle das Platzproblem.
     
  5. LisaL

    LisaL Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    14

    Bitte richtig lesen, dort steht doch nirgendwo, dass sie die Schweinchen in einem Käfig hält?!


    Sollte das trotz allem der Fall sein, würde ich auch zunächst versuchen einen genügend großen Bau zu bieten, in dem sie sich gut aus dem Weg gehen können.
    Auf jeden Fall aber alle drei kastrieren lassen, damit sie unter Umständen auch zu Weibchen können, wenn sie sich nicht mehr vertragen sollten. Wie zuvor schon gesagt wurde, hat man dann einfach mehr Optionen.
    Natürlich sind das aber auch ziemliche Kosten gleich drei kastrieren zu lassen. Ich würde das dann vielleicht nacheinander machen und mit dem jetzigen "Außenseiter" anfangen, damit er nicht mehr allzu lang allein sitzen muss.
    Wozu tendierst du denn bisher, Sarah?
     
  6. #5 zumTeckblick, 23.12.2011
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Ich rate auf jeden Fall auch alle kastrieren zu lassen. Der, der gemobbt wird, kann dann entweder zu einem Weibchen gegeben werden, oder Du machst zwei Gruppen und er bekommt noch einen Frühkastraten dazu. Einen Alten her zu holen, da bin ich mir auch nicht sicher, ob das noch klappt. Denn unkomliziert zusammen setzen, lassen sich im Prinzip nur Böcke vor der Geschlechtsreife. Wenn es dumm läuft und der Ältere ist gutmütig, bekommt vielleicht er sogar noch "Prügel" von so einem Jungspund. Ich habe in meinen Gruppen auch schon unkastrierte müpfige Böcke umgesetzt und die machen dann meist überall Stunk.
     
  7. #6 Wallaby, 24.12.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich tendiere zu 2a und falls die VG nicht klappt, kannst Du immer noch den Aggressor vermitteln.
     
  8. #7 Unregistriert, 24.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest



    Danke LisaL,

    das du gleich mal für mich in die Bresche gesprungen bist :-)

    Die Schweine haben einen 8qm Eigenbau zur Verfügung, den ich jetzt aufgrund der Situation zu 2/3, 1/3 abgeteilt habe.

    Um auch gleich deine Frage zu beantworten, der Kastrationstermin steht schon für alle 3 für nächste Woche fest.

    Was den Rest, also die VG angeht bin ich mir noch unschlüssig, ich hätte ja gerne eine "große" Gruppe, da ich die Erfahrungen gemacht habe, dass sich ewentuelle Streitigkeiten dann nicht nur auf einen Konzentrieren, der dann der Prügelknabe ist.

    Ich hoffe also, das alle drei durch die Kastration ruhiger werden und ich sie nach 6 Wochen und einer Käfigreinigung wieder zusammen lassen kann.

    Ich hatte schonmal bei einer Züchterin nach einem Altbock, der sein ganzes Leben in einer Bockgruppe verbracht hat gefragt, aber ich glaube meine 3 sind inzwischen schon so alt, dass die sich wohl nicht mehr erzihen lassen werden.

    Mal sehen, was ich in 6 Wochen nach der Kastration mache.
    Man steckt ja nunmal nicht in den Tieren drin und somit kann alles gut oder auch schief gehen.

    LG an ALLE

    Sarah
     
  9. Abby

    Abby Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    15
    Ich würde auf jeden Fall alle kastrieren lassen.
    Es heisst ja nicht dass sich die 2 dann auf Dauer vertragen. Wenn sie kastriert sind, ist die Chance höher dass es besser klappt.

    Dem einzelnen Buben würde ich dann wohl nach der Kastrafrist von 6 Wochen ein Weibchen dazu setzen.

    Hast du noch andere Gruppen?

    Einen älteren Bock oder Kastraten würde ich nicht dazu setzen. Auch wenn er vorher "bockverträglich" war, heisst es nicht, dass es einfach ist zwei sich fremde ältere Böcke zusammen zu setzen. Wie schon geschrieben wurde kann es auch sein dass dann der Ältere eins auf die Mütze bekommt (den Fall hatte ich leider auch schon mal).

    Frühkastrat (um die 5 Wochen alt) sollte auch gut gehen, aber eine Garantie hast du auch da nicht.
    Also das beste wäre eben ein (oder gleich zwei) Weibchen dazu.
     
  10. Kaspar

    Kaspar Guest

    Sorry, mit dem Käfig hatte ich offenbar etwas Verkehrtes im Kopf.

    Alle kastrieren lassen, solltest Du sowieso.
     
  11. #10 meerlifrauchen, 26.12.2011
    meerlifrauchen

    meerlifrauchen Meeritisinfizierte

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    499
    alle achtung da hast du dich aber vor der aufnahme gut informiert, dass beste ist wirklich alle kastrieren zu lassen.

    bei deine platzverhältisse wäre auch eine haltung von 2 kastraten mit mind. 6 mädels möglich, vorrausgesetzt die jungs vertragen sich auch weiter als kastraten.

    die entscheidung kannst du nur allein treffen.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Karo-tulouse, 26.12.2011
    Karo-tulouse

    Karo-tulouse Guest

    Variante 3.
    Egal ob mit oder oder kastrieren. (Meine Böcke sitzen unkastriert zusammen und es klappt wunderbar)
    Was ich NICHT machen würde: ein Weibchen dazuholen. Auch wenns nur bei dem einen sitzt und die anderen es nur riechen. Wenn sies nicht gewohnt sind endet das in Streit!
     
  14. #12 luckyMeerlis, 26.12.2011
    luckyMeerlis

    luckyMeerlis Guest

    :blumen::blumen::blumen:

    Hallo zusammen,

    ich heiße Yvonne und bin neu hier und würde gern meinen Senf dazu geben.
    Also ich finde das du jetzt alle 3 kastrieren lassen wills eine gute Entscheidung, da du wie schon mehrmals hier geschrieben wurde da mehr Möglichkeiten zur Vergesellschaftung hast, aber man sollte das was Karo-tulouse geschrieben hat nicht vergessen, denn wenn man zu dem allein sitzenden im annahenden Stall ein Mädel zu setzt, könnte die 2er Bock WG sich evt auch drum streiten da der Geruch des Mädels gerade in der Brunst sehr verlockend ist.
    Also wenn du dich dazu entschließt ein Mädel zuzusetzten dann in einem Extra Stall am besten in einem anderen Zimmer.
    Ich würde wenn du gerne eine große Gruppe möchtest dazu tendieren nach der Kastration einen Frühkastraten zu holen und ihn und den einzelnen Bock gleichzeitig in die 2er WG zu setzten, denn dann sind direkt 2 neue da und die anderen beiden brauchen sich nicht drum streiten. Es ist sowieso besser bei einer Böckchengruppe bis zu einer bestimmten Anzahl immer eine gerade Anzahl zu haben denn es kommt sonst oft vor das halt einer gemobbt wird. Und mit einem Frühkastraten wirst du weniger Probleme haben wie mit einem Altbock.
    Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

    Lieben Gruß
    Yvonne und die Meerlis von der lucky Ranch
     
Thema:

Jungbockgruppe zerfällt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden