Jumper - nun Lebertumor

Diskutiere Jumper - nun Lebertumor im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Jumper hatte am Samstag einen dicken geblähten Bauch und Blut im Urin. Ich tippte auf Verstopfung mit Blähung, da sein Gewicht auch ungewöhlich...

  1. #1 Angie-Tom, 13.06.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Jumper hatte am Samstag einen dicken geblähten Bauch und Blut im Urin.
    Ich tippte auf Verstopfung mit Blähung, da sein Gewicht auch ungewöhlich hoch war.
    Weiterhin sind die Köddel seit 1 Woche sehr schmal und dünn (vermutete tumuröses Geschehen).
    Auch Blasenstein- oder -gries vermutete ich.
    Also alle Maßnahmen ergriffen: alle 3 h päppeln, Teegaben, Allrodin und Lysium, Sab Simplex, Bauchmassagen, etc.. sowie Metacam.

    Montag beim TA: Auffällige Verdickung Bauchraum ertastet. 1 Auge gelb (das weisse, aber nur unten)
    RöBi zeigte Tumorstruktur an Leber oder Milz, kein Blasenstein, aber -gries.

    Dann Ultraschall: Lebertumor, 1/3 befallen.

    Ich war vollkommen fertig.

    Habe aber weitergemacht.

    Blähung ist nun weg, Gewicht wieder niedriger, er frißt und trinkt wieder selber, geht ans Heu. Sieht gut aus, verhält sich normal, heute kam griesiger Urin (gut, geht ab).
    Brauche nicht mehr so viel päppeln.

    Da war wohl der Tumor doch noch nicht der Grund fürs Unwohlsein, aber die Diagnose hat mich trotzdem umgehauen. Immerhin ist Jumper 3-mal erfolgreich an der Blase operiert worden und nun sowas - das hat er nicht verdient. Ich hoffe, daß er noch lange damit klarkommt. Er ist ja gerade 6 Jahre geworden.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marleen, 13.06.2012
    Marleen

    Marleen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    224
    Ach mensch das tut mir ja richtig Leid :troest:! Da hat Jumper nun so viel mit seinen Blasen-OPs durchgemacht und nun ein Lebertumor...

    Einen wirklichen Rat geben kann ich dir leider nicht.

    Versuche ihm seine restliche Zeit so schön wie es geht zu machen. Zum Glück geht es ihm nun ja wieder etwas besser.

    Wie arbeitet denn seine Leber, wenn sie schon zu einem Drittel befallen ist? Vergiftet der Körper nicht, wenn die Leber nicht mehr richtig arbeiten kann?

    Ich wünsche deinem Jumper und dir noch eine wunderschöne Zeit!
     
  4. #3 wolkenschaf, 13.06.2012
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Ach je, Du machst aber echt ein Rennen mit, mit Deinen Herren :mist:. Ich hoffe, dass Jumper noch eine schöne Zeit haben wird :daumen:! Meine Elli ist auch eine Dauer-Baustelle mit ihren Blasensteinen/griess, Hefen und Aufgasungen...das kennst Du ja auch alles zur Genüge. Deswegen kann ich Dich verstehen, wenn Du manchmal etwas verzweifelst an der Meeri-Haltung, geht mir auch so! Und dann geh ich wieder Blasentee kochen und freu mich, dass sie ihn so artig schlabbert...:rolleyes:.
     
  5. #4 Angie-Tom, 13.06.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Werte der Leber kenne ich nicht.
    Habe nur auf dem Urin-Teststreifen am Montag erstmalig Bilirubin angezeigt bekommen - höchste Stufe.
    Seitdem habe ich den Urin nicht mehr getestet.

    Am Auge sehe ich auch nichts gelbes mehr.

    Er macht nun einen gesunden Eindruck.....also schauen wir nun einfach, wie es weitergeht.

    Im Moment geheich davon aus, daß das Problem durch die Aufgasung und den Blasengriesverursacht war.
     
  6. #5 MeerieSandra, 13.06.2012
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Oh je, na hoffentlich lebt er damit noch was. Wir drücken die Daumen dass er noch etwas Zeit hat :-)
     
  7. #6 Angie-Tom, 14.06.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Heute Urintest gemacht: Kein Blut, kein Bilirubin, klarer Blick (nix gelb).
    Gewicht heute morgen etwas niedriger: 1110 g, statt 1119 g, aber er futtert selber was.
    Wird halt trotzdem beigepäppelt auf ca. 1130 bis 1140 g.

    Er trinkt wieder gerne seinenTee.
     
  8. #7 Angie-Tom, 22.06.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Jumper geht es soweit gut - ich päppel ihn bei, damit er Gewicht hält. Aber er frißt auch selber.
    Metacam habe ich abgesetzt, da er dadurch nach 1 Woche fressunlustig wurde.
    Anfang der Woche hatte er massiv Blut im Urin und ich habe daher mit Cotrim angefangen. Nach 2 Tagen war das Blut weg - es kam vermehrt Gries. Habe ja gespült gegen Blasenschlamm.
    Blähungen hat er auch immer leicht, daher bekommt er Sab regelmäßig. Köttel sind wieder normal groß.
    Ich denke, Hauptproblem war und ist Blasengries und daß er bei viel FriFu zu Blähungen neigt.

    Der Lebertumor scheint mir zweitrangig, wenn es denn einer ist.......

    Im Urin ist jetzt kein Blut mehr, auch kein Bilirubin, nur Protein ganz minimal, kaum Farb-Umschlag. Augen sehen auch normal aus.

    Also bis auf die nervige Päppelei geht es ihm gut. Ich spüle ihn weiter mit Tee, Allrodin und Lysium.
    Beim nächsten Krallenschneiden werde ich die TÄ mal nach ihrer Meinung fragen. Ich hoffe, Sie hat sich geiirrt mit ihrer Diagnose.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Angie-Tom, 28.06.2012
    Angie-Tom

    Angie-Tom Guest

    Jumper und Lenny haben sich beide wieder gut berappelt.
    Bei Lenny habe ich das Päppeln einstellen können. Hat lange gedauert. Seit Februar.

    Jumper reduziere ich gerade.

    Beide reagieren empfindlich auf FriFu. Lenny mit Matschkot und Jumper mit Blähungen.

    Sab Simplex bekommt Jumper täglich.

    Ansosten sind beide wieder richtig fidel. Wer hättedas gedacht.
    Ich glaube nicht mehr an einen Lebertumor bei Jumper.
    Das waren definitiv Gries, Blasenentzündung und Blähungen bei ihm.
     
  11. #9 Marleen, 28.06.2012
    Marleen

    Marleen Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    224
    Das freut mich aber dass es deinen beiden wieder gut geht :einv:. Super, dass du das Päppeln langsam runterfahren kannst.

    Vielleicht war das Röntgengerät irgendwie falsch eingestellt bei der Diagnose oder verschmutzt... Wirst du noch mal ein Kontroll-Röntgen machen bei Jumper?

    Auf jeden Fall wünsche ich deinen Jungs weiterhin alles Gute!
     
Thema: Jumper - nun Lebertumor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lebertumor bei meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden