Jugen vergesellschaftung - Frage

Diskutiere Jugen vergesellschaftung - Frage im Bockgruppen-Haltung Forum im Bereich Haltung/Verhalten/Pflege; Hi, ich hab jetzt seid 1 Woche meine 2 neuen Jungs (ca 9 Wochen) zu meinem Altbock vergesellschaftet. Ich bin unsicher, was das...

  1. #1 Cathlyn, 01.12.2012
    Cathlyn

    Cathlyn Guest

    Hi,

    ich hab jetzt seid 1 Woche meine 2 neuen Jungs (ca 9 Wochen) zu meinem Altbock vergesellschaftet.


    Ich bin unsicher, was das Verhalten der Tiere soll.

    Einer der neuen Böcke ist ein ziemlicher Rüpel, er "jagt" den 2. neuen, bestieg ihn auch öfters (Hab glaub ich gefühlte 100 mal drunter gekuckt, dass es bloß kein WEibchen ist, aber hab ja hier gelesen, dass das auch Imponiergehabe sein kann).


    Der 2. neue macht keinerlei Anstalten sich zu wehren, läuft nur weg und pfiept.
    Warum lässt der Bub das Bedrängen nicht, wenn der 2. ihn in seiner höheren Ranposition gar nicht anzweifelt.

    Gegen den Alten geht er auch manchmal, aber der bleibt stehen und kekkert, und dann haut der junge wieder ab.


    Die Meerschweinchenpsychologie erschließt sich mir noch nicht wirklich.
    Vor allem hab ich Angst, dass das mit dem Jagen schlimmer wird. Ich hab jetzt extra fix den Eigenbau fertig gemacht, damit sie mehr Platz haben, hat aber leider keine Entspannung gebracht.

    Soll ich schauen, dass sie schneller kastriert werden, Termin ist Freitag, also noch fast ne Woche....



    gruß
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blume

    blume Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Kastrieren ist schon mal ne gute Idee. HAb selber ne 3er Bockgruppe mit der ich im moment solche Probleme habe. Bauen jetz auch einen neuen Stall. Noch eine zusätzliche frage: wie alt ist der "alte" Bock??
     
  4. #3 Cathlyn, 01.12.2012
    Cathlyn

    Cathlyn Guest

    hi.

    ich weiß es leider nicht sicher, aber ich schätze, dass er noch unter 2 ist, wenn ich mich richtig an die Aussagen der Notstation erinnere, wo ich ihn herhabe.
     
  5. #4 Angelika, 01.12.2012
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    2.823
    Zwei gleich alte Jungmänner, das kann schon mal lebhaft zu gehen.
    Schade, dass der "alte" (der mit seinen 2 Jahren ja im besten Alter ist) nicht dazwischen geht - aber wenn er immer friedlich war und rangnieder, kann es sein, dass er dazu nicht taugt.
    Kastrieren ist schon mal gut - aber es kann dann Wochen und Monate dauern, bis sich das legt.
    Einmal in 17 Jahren hatte ich allerdings auch einen Kerl, der permanent aufreiten wollte (in diesem Falle war es krankheitsbedingt, er wurde leider nicht alt), wenn es also sehr stressig für das rangniedere Tier dauerhaft werden sollte, würde ich versuchen, den extrem triebhaften Kastraten in einen Harem abzugeben.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Jugen vergesellschaftung - Frage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden