Juckreiz

Diskutiere Juckreiz im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, meine beiden Schweinchen haben Probleme mit Juckreiz, das Böckchen mehr als das Weibchen. Wir waren vor einigen Wochen deshalb schon beim...

  1. LaRamba

    LaRamba Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine beiden Schweinchen haben Probleme mit Juckreiz, das Böckchen mehr als das Weibchen.

    Wir waren vor einigen Wochen deshalb schon beim Tierarzt, hier waren beim Böckchen kleine Krusten auf der Haut erkennbar. Tierärztin sagte Milben und beide bekamen Stronghold Spot on.
    Die beiden waren richtig kaputt in den Tagen danach, das Mittel muss sie ziemlich belastet haben.
    Der Juckreiz wurde damit kein Stück besser. Nach 4 Wochen sollten sie nochmal Stronghold bekommen, das war mir dann aber zu komisch - natürlich muss man wiederholen bei Parasitenbefall, aber es sollte sich doch schon nach der ersten Anwendung eine Besserung einstellen? Vor allem aber war es mir nicht recht, weil sie es scheinbar nicht so gut vertragen haben.

    Ich bin dann mit ihnen zu einer anderen Tierärztin. Sie hat Fell ausgerissen und unter dem Mikroskop untersucht, nichts erkennbar. Auf der Haut keinerlei Krusten oder Kratzer zu finden.
    Zur Sicherheit gab es aber wieder ein Spot on, diesmal Advantage.
    Ich bin der Meinung, anfangs wurde es dadurch etwas besser, aber seit etwa einer Woche ist es so schlimm wie es vorher war, aktuell würde jetzt die Wiederholungsbehandlung anstehen.

    Die Tierärztin meinte schon, dass es auch eine Allergie sein könnte, wenn das Advantage jetzt nichts bringt.

    So und nun weiß ich nicht, wie man am besten weiter vorgehen soll. Wenn es keine Milben sind, die ja auch nicht nachgewiesen werden konnten, macht es ja keinen Sinn weiter Spot ons auf die beiden zu hauen.
    Beide haben ein super tolles Fell, weich und glänzend, haaren teils etwas stark aber sonst ist alles ok.

    Einen Pilz hat die Tierärztin auf meine Nachfrage ausgeschlossen, dann müsste man Schuppen oder Schorf sehen und dazu noch runden Haarausfall.

    Hat jemand einen Rat?

    LG :-)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shizu

    Shizu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    298
    Hi.

    Ich würde die Behandlung fortführen. Es hat ja einen Grund warum es x Anwendungen sein sollen. Tägliche Medikamente setzt man ja auch nicht ab weil an Tag zwei es nicht deutlich besser ist. Gerade Spot-ons müssen sich doch noch verteilen um alle Parasiten zu erwischen, oder irr ich mich?

    Ich kann mir unter den Krusten jetzt nichts richtig vorstellen. Meine Schweine hatten trockene Füße und sich auch öfter gekratzt, weil das Streu zu trocken und staubig war. Hat die Haus ausgetrocknet. Das habe ich mit Salbe und Sonnenblumenkernen und einem Einstreuwechsel bekämpft.

    Wenn die Krusten und Kratzer beim zweiten TA weg waren hat es doch schon was gebracht. Reinigen mal die Einrichtung etwas und wenn es nach dem Abschluss des Spot-ons nicht besser wird würde ich auch mal versuchen Einstreu und co. zu variieren. Vielleicht war auch was im Heu?

    Grüße,
    Shizu
     
  4. Liri

    Liri Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    86
    Hallo,
    eine Erstverschlimmerung des Juckreizes nach einem SpotOn ist normal, die absterbenden Milben verursachen den.
    Hast Du gegen den Juckreiz nix bekommen? Surolan oder Fenistil?
    Milben sind wohl kaum nachzuweisen, bei meiner Emmi wurde auch ein Hautgeschabsel gemacht, in dem nichts zu sehen war. Es waren aber eindeutig Grabmilben, und nach 2x Stronghold waren die auch weg. Nach der ersten Gabe hat sie mehr gekratzt als vorher, so dass ich doch Surolan gegeben habe. Damit muss man nur aufpassen, weil es die Haut sehr austrocknet, hilft aber gegen den Juckreiz.
     
  5. Hermine-Sylt

    Hermine-Sylt Mama Meerschwein

    Dabei seit:
    04.10.2019
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    172
    Schwierige Situation. Auf jeden Fall sollte man das Milbenmittel nach einiger Zeit wiederholen und es ist auch sinnvoll, dann das gleiche wieder zu benutzen. Du hast recht, das Strongholt kann ein Schwein sehr belasten, aber dann ein anderes zu nehmen macht in meinen Augen keinen Sinn.
    Milben sind oft sehr schwer nachzuweisen, aber wenn Du sagst, dass beide sehr haaren, deutet es schon darauf hin. Wenn Du so ein paar Häärchen rausziehst, sind dann am Ende Schuppen dran?
    Das ist immer ein Zeichen für Milben.
    Es gibt auch die Möglichkeit, ein Mittel zu spritzen: Ivomec
    Das wirkt dann sozusagen von innen. Habe ich auch schon mal gehabt, als bei zwei Schweinchen nichts anderes half.
    Frage doch bitte beim Tierarzt nach anderen Möglichkeiten. Grabmilben sind sehr lästig und hartnäckig.
    Alles Gute für die beiden.
     
    Helga gefällt das.
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Juckreiz

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden