Joghurt

Diskutiere Joghurt im Ernährung Forum im Bereich Meerschweinchen; So- war heute bei einer neuen Tierärztin die auch Homöophatisch arbeitet. Hab auch gleich erfahren,das sie selber Meerschweinchen hat, in...

  1. #1 ute + thomas, 27.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    So- war heute bei einer neuen Tierärztin die auch Homöophatisch arbeitet.
    Hab auch gleich erfahren,das sie selber Meerschweinchen hat, in Aussenhaltung.

    Sie meint meine kleine Maus braucht mehr Vitamin und ich soll ihr Fruchtzwerge geben weil die so viel VitaminD enthalten.
    Irgendwie bin ich immer noch buff.

    habt ihr sowas schon mal gehört?

    ich hab ne freundin mit laktoseintoleranz und weiß das sie Fruchtzwerge essen kann, scheint nicht viel Milchzucker zu haben.

    Aber der ganze andere Zucker macht mir Sorgen.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mimi

    mimi Guest

    Ich würde das nicht machen, soweit ich weiß sollen Meeris keine Milchprodukte bekommen
     
  4. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Meerschweine können den Milchzucker nicht verdauen. Deshalb gehören Milchprodukte nicht in den Magen-Darm vom Meeri. Und vorallem Fruchtzwerge- die bestehen zu 90% aus Zucker!

    Stattdessen würde ich der kleinen Maus lieber mal Vitakombex geben. Das kannst Du ruhig mal eine Woche machen, aber nicht nicht länger. Ein zuviel an VitD und E kann schädlich sein.
     
  5. k.lane

    k.lane Guest

    merkwürdigerweise hab ich sowas auch erst letztens von meiner TÄ gehört... ich weiß nicht mehr genau, zu welchem zweck, aber ich schaute auch erst mal so: :eek2: und platzte dann auch gleich raus: JOGHURT?! das fressen die doch gar nicht...
    eigentlich ist die TÄ nämlich ganz fit in sachen meerschweine, deshalb hab ich meinen ohren kaum getraut. leider hab ich mir ihre erklärung nicht gemerkt, war wahrscheinlich noch zu perplex... sie stimmte mir jedenfalls auch zu, meinte aber, dass das unter irgendeinem medizinischen aspekt manchmal hilfreich wäre... weiß nich mehr, gings um die verdauung? :verw: ach mensch, ich wünschte, ich hätt mir das besser gemerkt... hab in dem moment aber wahrscheinlich einfach auch nicht gedacht, dass ich jemals noch mal was darüber hören würde...
     
  6. #5 JeanLuc&Cathrine, 27.02.2012
    JeanLuc&Cathrine

    JeanLuc&Cathrine Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    415
    Fruchtzwerge würde ich noch nicht mal meinen Kindern geben.Auf was für ideen manche TA kommen....
     
  7. #6 granetal-meeris, 28.02.2012
    granetal-meeris

    granetal-meeris Guest

    Genau. Der größte Bestandteil dieser Dinger ist purer Zucker....
     
  8. #7 Wallaby, 28.02.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Laut Hersteller sind in 100g Fruchtzwerg 12,8 % Zucker - also weniger als die oben angegebenen 90% und weniger als der größte Bestandteil.
    100g Apfel haben ca. 10 % Zucker
    Quelle:http://www.gutefrage.net/frage/wie-viel-gramm-zucker-hat-ein-normaler-apfel
    Quelle: http://www.fruchtzwerge.de/fuer-eltern/ueber-fruchtzwerge/ueber-fruchtzwerge-naehrwerte

    Allerdings würde ich dem Schweinchen trotzdem kein Fruchtzwerg geben.
     
  9. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663

    Jahaa, das war natürlich übertrieben mit den 90% Zucker. Dazu kommt aber ja auch noch der Fruchtzucker dazu und ich weiß nicht, was sonst noch da drin ist. Ich glaube die Stiftung Warentest hat mal geschrieben, das diese Fruchtzwerge für Kinder einfach viel zu viel Zucker enthält.
    Laut Danone sind es keine 12,8 % Zucker sondern es sind Gramm-Angaben.

    Überleg mal wieviel Zucker das im Verhältnis zur Menge ist? Die normalen Fruchtzwerge sind 50 g Becher, davon dann 6,4g Zucker. Das ist schon viel, finde ich.
     
  10. #9 Wallaby, 28.02.2012
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich habe ja auch nicht gesagt, daß das gut ist. Wollte es nur richtig stellen.

    na gut, wieviel Prozent sind dann 12,8 Gramm auf 100g? Bleibt sich das nicht gleich? Die Zuckermenge ist die Gesamtzuckermenge - Fruchtzucker und evtl. anderer Zucker, obwohl ich meine, daß nur Fruchtzucker im Zwerg sind.
     
  11. #10 aueschweins, 28.02.2012
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Nichts desto Trotz gehören Milchprodukte nicht ins Meerschwein.

    Vitakombex ist ein tolles Vitaminpräparat für Meerschweinchen, dennoch bildet sich Vitamin D gerade durch Sonnenlicht.
    Im Winter empfehle ich den Tieren eine Tageslichtlampe im Stall oder vor dem Stall, da durch dieses diesige Wetter auch nicht viel Licht im Stall ankommt.

    Geht uns Menschen ja ähnlich.
     
  12. #11 wutzenfrau, 28.02.2012
    wutzenfrau

    wutzenfrau Guest

    Fruchzwerg ist nicht Joghurt das ist Frischkäse, das bekommen meine Kinder als süsses, das ist nicht Gesund und Tier würde ich das erst gar nicht geben, Du musst Tierarzt wechseln:schreien:
     
  13. #12 aueschweins, 28.02.2012
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    ähm... müssen... Müssen muss sie gar nix, aber sie sollte sich evtl Gedanken machen...
    :pc:
     
  14. #13 Süße_Schnuten, 28.02.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Sorry, völlig OT - aber du bist echt im Meerschweinfieber - wenn du "buff" warst und nicht baff :hand::hand::hand: :fg::fg::fg: :lachkrampf:

    Zum Thema: Würd ich nie geben - keinerlei Milchprodukte (geschweige denn der Rest, der drin ist - wobei meine Kids durchaus mal einen essen dürfen - soooo schlimm finde ich die für Kinder nicht ;), die einzige Milche, die ins Meerli gehört ist am Lebensbeginn Mamas Milch und dann nie wieder ;)
     
  15. #14 Urmelhausen, 28.02.2012
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest


    buff :rofl:
    anstatt baff


    herrlich :totlach:

    Du hast meinen Morgen gerettet!!!!
     
  16. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Früher hat man standardmäßig Milchpulver unters Futter gemischt und bevor es Präparate zum Wiederaufbau der Darmflora gab, hat man dafür Naturjoghurt benutzt. Milchprodukte sind also keinesfalls das Teufelszeug, für das es mancher hält.

    Es ist aber nicht notwendig. Und eine Fruchtzwerg für die Vitaminversorgung zu empfehlen, ist nun wirklich etwas seltsam.
     
  17. #16 ute + thomas, 28.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    danke.

    Ich seh es ja genauso.



    Tierärztin werd ich übrigens nicht wechseln.
    Ich bin normalerweise in einer sehr guten Praxis,
    da dieses Schwein aber chronischen Schnupfen hat, möchte ich gerne was homöophatisches und deshalb zu dieser hier gegangen.
    Witzig find ich auch ihre reaktion als ich sagte ich hab einen Pariboy zum inhalieren. Sie: oh gut. Äh halten sie das Tier vor der Maske??

    @ Aueschweins
    DANKE. Mit Licht bin ich schon länger am Überlegen, werd das direkt umsetzen
     
  18. #17 aueschweins, 28.02.2012
    aueschweins

    aueschweins bisschen bissig

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    41
    Licht ist super, Engystol als Aufbaukur auch nur zu empfehlen. Einfach die Tabletten (günstiger als .vet) im Trinkwasser auflösen
     
  19. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.475
    Zustimmungen:
    1.663
    Zum Aufbau des Immunsystems kannst Du auch Propolis nehmen. Das gibts auch ohne Alkohol als Tropfen in der Apotheke.

    Propolis benutze ich z.b. wenn hier ein Schweinchen eine Erkältung im Anfangsstadium hat. Damit kann ich oft den Einsatz von AB verhindern. Außerdem ist es auch nützlich bei Entzündungen usw.

    Ansonsten würde ich wirklich mal ne Zeitlang Vitakombex geben und eine Tageslichtlampe aufstellen. Die hat meine Bande auch, weil sie recht dunkel stehen, wenn keine Sonne scheint.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Propolis ist mal was richtig gutes. Da propolis aber in Wasser oder Alkohol nur teilweise löslich ist, würde ich es als Natur-Propolis (sind so braune Klumpen) nehmen oder noch besser als gereinigtes Pulver. Das kann man überall raufstreuen.
     
  22. #20 ute + thomas, 28.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Danke.

    Werd jetzt erst mal die Mittelchen geben die ich bekommen habe, licht einbauen und dann sehen wir weiter:winke:

    Aber die Vorschläge sind notiert.

    Übrigens um zum thema zu kommen:
    Hipp Bio apfel hat genauso viel Zucker wie fruchtzwerge zuckerreduziert
    hab mal grade Vergleiche angestellt im Laden.
    Thema lässt mich nicht los, aber auch ich sage keine Milchprodukte ins Schwein.:fg:
     
Thema:

Joghurt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden