Ist bei mir eine Meerschweinchenhaltung möglich

Diskutiere Ist bei mir eine Meerschweinchenhaltung möglich im Haltung/Verhalten/Pflege Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich befasse mich seit ein paar Tagen mit der Meerschweinchenhaltung. Ich hatte eigentlich an eine Kaninchenhaltung gedacht, allerdings...

  1. Panda

    Panda Guest

    Hallo,

    ich befasse mich seit ein paar Tagen mit der Meerschweinchenhaltung. Ich hatte eigentlich an eine Kaninchenhaltung gedacht, allerdings wurde mir davon abgeraten. Da ich im Hinterkopf hatte, dass Meerschweinchen weniger Platz benötigen als Kaninchen möchte ich mich genauer über die Haltung informieren.

    Ich möchte aber erst einmal wissen, ob ihr mir nicht von einer Meerschweinchenhaltung nicht abraten würdet.

    Meine Wohnung ist sehr klein (ca 25m²). Deshalb müssen die Meeris in meinen Wohnbereich intetriert werden. Im Prinzip könnte ich ihnen bis zu 6m² (davon 2m² unter meinem Bett) anbieten. Wie ihr euch aber sicher denken könnt, wenn ihr euch die Größe meiner Wohnung anseht, kann ich das nicht als reines Meerigehege das komplett eingestreut ist. Deshalb finde ich eigentlich, dass eine Kaninchenhaltung unter diesen Bedingungen besser ist, aber wegen der Größe meiner Wohnung wurde mir im Kaninchenforum davon abgeraten.

    In dem Bereich in dem die Meeris leben würden würde ich auf jeden Fall PVC auslegen. Da meine Mutter mir eine Waschmaschine schenkt, damit sie das Zeug nicht waschen muss (Wohne in meiner ersten eigenen Wohnung und habe noch Mama-Waschservice) kann ich auch Decken auslegen. Da ich aber meinen Fliesenboden einfach kalt finde, möchte ich auf jeden Fall eine Zwischenschicht aus PVC dazwischen haben.

    Ich kann jedoch weder überall Decken auslegen noch überall einstreuen, weil ich weder auf Streu leben möchte, noch auf nassen Decken laufen will. Ich muss den Gehegebereich auf jeden Fall mitnutzen, da mein Schreibtisch dort stehen muss. Zudem stehen dort Regale, an die ich aber eher selten ran muss. Es wäre also für mich einfacher, einfach öfter den Boden zu putzen statt ständig die Decken zu tauschen.

    Meint ihr, so eine Haltung wäre machbar?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 27.02.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.790
    Zustimmungen:
    588
    Ich sehe ein großes Problem: Meerschweinchen werden, im Gegensatz zu Kaninchen, zu 99 % nicht stubenrein, d.h. die werden überall hinmachen. Wenn du da auch mit wohnen musst, finde ich das sehr ungünstig. Aus diesem Grund funktioniert auch nur PVC nicht, da wird die ganze Zeit der Urin drauf stehen.

    Was meinst du mit der Fläche unter deinem Bett? Ich hatte jahrelang so ein halb hohes Bett, wo die Schweinchen ihr Gehege drunter hatten. 2 m² reichen ja für Schweinchen auch aus. Oder hast du nur ein flaches/normales Bett? Dann bliebe nur Bett ersetzen gegen sowas:
    hier.
     
  4. Panda

    Panda Guest

    Ich habe nur ein normalhohes Bett. Und Bett ersetzen kommt für mich auf keinen Fall in Frage. Bin froh, dass ich das 1,40m breite Bett in die Wohnung bekommen habe ohne dass es zu groß aussieht und dieses Bett brauche ich auch wenn mein Freund zu mir kommt.
    Ich kann maximal eine Bereich einstreuen von 1,40m x 0,8m plus den Bereich unterm Bett, aber wenn mehr Wohnfläche unter meinem Bett als außerhalb wo es schön hell ist ist, ist ja auch nix. Aber das wäre möglich.
     
  5. #4 schweinchenshelly, 27.02.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.790
    Zustimmungen:
    588
    Wenn das die einzigen Möglichkeiten sind, sehe ich ja kaum Möglichkeiten. Ich denke, die Meeris werden dann zu 95 % unterm geschützen Bett sitzen. Davon werden sie a) krank und b) ist es auch nicht schön.

    Wenn Bett ersetzen nicht in Frage kommt (weil das viel Raum schafft, gibt es auch in 1,40m Breite), dann würde ich Meerschweinchen auch streichen. Auf der Fläche könntest du einen Hamster halten, wäre das ne Option?
     
  6. Panda

    Panda Guest

    Den besitze ich schon. Ebenfalls 2 Rennmäuse. Da alle 3 aber schon recht alt sind mache ich mir einfach Gedanken wie es weitergeht.

    Ich hatte bis vor etwas mehr als 3 Jahren fast 11 Jahre lang Kaninchen und mir fehlt seit dem ich sie nicht mehr habe, dass etwas durch die Wohnung flitzt. Auch hätte ich gerne wieder etwas, was einfach länger lebt als ein Hamster. Da ist mir die Lebenserwartung einfach zu kurz. Rennmäuse gehen gerade noch so. Kürzer als 3 - 4 Jahre sollte die Lebenserwartung aber nicht sein.

    Ich möchte meine Tiere zwar auch nicht missen, aber die Beziehung die sich zu einem größeren langlebigeren Tier aufbaut ist einfach eine ganz andere. Das möchte ich wieder. Ich möchte wieder morgends geweckt werden, damit ich das Futter hole, ich möchte begrüßt werden, wenn ich nach Hause komme. Es fehlt mir sogar, dass ich nach Hause komme und feststellen muss, dass eines der Tiere was total blödes angestellt hat, worüber man sich ärgert, aber nach einiger Zeit tatsächlich lachen kann. :heulen:

    Gerade jetzt wo ich alleine wohne ohne Familie fühle ich mich einfach trotz Tiere alleine und ich muss sagen, mir geht es damit nicht so gut. Deshalb war meine Alternatividee Meerschweinchen. Die sind zwar nicht so kuschelfreudig wie Kaninchen, aber immerhin muss ich dann nicht den Radio oder den Fernseher anmachen um nicht nur Stille um mich zu haben.
     
  7. #6 schweinchenshelly, 27.02.2014
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.790
    Zustimmungen:
    588
    Das werde dir Meerschweinchen aber auch nicht geben können. :gruebel: Meine interessiert es überhaupt nicht, ob ich da bin oder nicht. Begrüßen tut mich niemand (also kein Meerschweinchen), morgens wecken haben sie auch nie, als sie noch im Schlafzimmer waren und Blödsinn anstellen können sie auch keinen. Mit Kaninchen kenne ich mich nicht aus, keine Ahnung, ob das anders ist, aber das, was du dir wünschst, sind eher von Hund oder Katze zu erwarten als von Kleintieren.
     
  8. #7 Tiefseetaucher, 27.02.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Ich denke auch nicht, dass Meerschweine deine Erwartungen erfüllen werden. Meistens sind sie nicht so personenbezogen. Eine Freundin von mir hält ihre 2 Kaninchen frei im Wohnzimmer, sie gehen auf Katzentoiletten. Das wäre die einzige Option, die mir jetzt so einfallen würde. Sonst sieht es bei der geringen Fläche wirklich schlecht aus.
     
  9. #8 Minimuff, 27.02.2014
    Minimuff

    Minimuff Guest

    Unters Bett würde ich die Schweine nicht lassen, aber wenn ansonsten noch Platz für ein 2m²großes Gehege ist, kann man doch ohne Probleme Meerschweinchen halten, z.B. zwei Böckchen, oder einen Kastraten mit bis zu drei Weibchen.

    Ich weiß aber auch nicht, wieso die Wohnung nicht für Kaninchen geeignet sein sollte. Da die stubenrein werden, kann man sie ja auch ganztägig frei laufen lassen, wenn man alles (Kabel etc.) entsprechend sichert.
     
  10. Panda

    Panda Guest

    Das finde ich so klasse an Kaninchen. Wenn man "Draufgängertypen" hat kommen sie zu einem gerannt wenn man nach Hause kommt, sie kommen in die Küche, weil sie wissen dass es dort Futter gibt und betteln.

    Ich bin damals mit Kaninchen öffter nachts geweckt worden, sei es, weil es ein Kaninchen geschafft hat aus dem Gehege ins Bett zu springen (hatte das Gehege nur, weil die Dame ins mehrmals ins Bett gepullert hat, vorher freie Zimmerhaltung) oder einen Schrank zu öffnen und an der Leckerliedose zu nagen. Ich bin morgends aufgestanden und musste feststellen dass die Dame der Bande es geschafft hat die Hausschuhe aus ihrem Versteck zu ziehen und kaputt zu nagen. Ich konnte eigentlich nie weiterschlafen wenn ich kurz wach geworden bin, weil dass die Kaninchen sofort gemerkt haben und sich dann natürlich kunstvoll auf meine Blase gesetzt haben. Eine andere Geschichte ist, dass ich nach Hause gekommen bin und mich wunderte warum eine Dekofigur auf dem Boden liegt. Nach einem kurzen Blick auf den eigentlichen Platz habe ich dann verstanden warum. Madam ist auf die Fensterbank gesprungen und hat dann auch gleich meine Grünlilie gekillt. Der Herr war eher der Spezialist dafür mit Vollgas zwischen meine Beine zu rennen, wenn ich gerade gelaufen bin. Entweder er hat nie verstaden dass er dann durch die Gegend geschossen wird, wenn er mitten im Schritt auf den Fuß grifft oder ihm war es egal, hauptsache bei mir (war ein intelligentes Nin und total anhänglich). Der Herr war teilweise wirklich wie ein Hund. Wenn ich in Urlaub war, habe ich ihn danach erst einmal 2 Stunden nicht mehr losbekommen.

    Bei Meerschweinchen als Alternative dachte ich an die früheren beiden Meeris meiner Schwester, die beim Wachwerden immer sofort angebettelt wurde. Ich dachte daran, dass sie durch die Gegend laufen und dabei Geräusche machen und dabei einfach zeigen, dass sie da sind. Besser kenne ich sie leider noch nicht.
     
  11. Panda

    Panda Guest

    Mir wurde gesagt, dass die Wohnung einfach zu klein für den Bewegungsdrang der Kaninchen sein würde. Früher hatten meine Nins ca. 14m² dauerhaft ohne weiteren Auslauf. Jetzt würde ich ihnen ein 6m² Gehege bieten mit wesentlich mehr Struktur und Spielmöglichkeiten als damals in meinem Zimmer und eben ganz viel Auslauf. Und die gesamte Nutzfläche habe ich sogar ausgemessen und kam auf ca. 14,5 - 15m².

    Der Raum unter dem Bett kam bei meinen ganzen früheren Kaninchen immer super an, weil sie sich dort zum Dösen zurückgezogen haben. Aber die ganze Zeit halten sie sich dort nicht auf. Ist eher so etwas wie ein richtig großzügiges Haus in dem man sich so richtig toll ausstrecken kann. Also für Nins eigentlich ganz toll.
     
  12. #11 Tiefseetaucher, 27.02.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Wenn du von Kaninchen so begeistert bist und auch Erfahrung mit ihnen hast, warum willst du dich dann umorientieren? Welche Gegenargumente gibt es denn?

    Edit: Ok zu spät.
    So, wie du Kaninchen kennst, kannst du doch einschätzen, ob sie genug Platz hätten mit dem, was du ihnen bieten kannst...
     
  13. Panda

    Panda Guest

    - beengtes Platzangebot
    - über kurz oder lang wären weder ich noch die Kaninchen glücklich über den jeweils eigenen Raumanspruch
    - eigenes Empfinden mit Kaninchen in einer 25m² Wohnung mit Gehege das eine eigene Ecke hatte undnicht im Wohnraum integriert war
    - Bewegungsdrang der Kaninchen

    Das Problem bei der Einschätzung ist bei mir eher, dass ich artgerecht entweder alte oder behinderte Tiere hatte, die Glücklich mit dem Platz waren. Ich hatte nur eine junge gesunde Dame, die entweder nicht für feie Zimmerhaltung geeignet oder absolut nicht ausgelastet war.
     
  14. #13 Minimuff, 27.02.2014
    Minimuff

    Minimuff Guest

    Deine Erwartungen an Meerschweinchen sind schon ganz richtig!
    Natürlich sind sie nicht menschenbezogen wie Hunde, aber betteln können sie definitiv :D Und sie sind eben süß anzuschauen, und durch ihre Lautäußerungen (muckern und qieken in verschiedenen Variationen) finde ich persönlich sie süßer als Kaninchen.
    Platz brauchen sie auch weniger, und sie sind pflegeleichter, weil sie nicht klettern oder springen und dementsprechend nicht viel kaputtmachen können.

    Sie lassen sich eher ungern anfassen, dulden es aber in der Regel ohne Schwierigkeiten, wenn es sein muss. Und ich finde schon, dass man auch durchs Beobachten, Zusammenleben und Füttern durchaus eine Beziehung zu jedem Meerschweinchen hat. Es hat ja jedes so seine eigenarten, seinen Charakter und seinen eigenen Gesichtsausdruck, und jedes wächst einem ans Herz.

    Wenn du also ein gehege von 2m² errichten kannst, sind Meerschweinchen sehr wahrscheinlich für dich geeignete Tiere.
     
  15. #14 McLeodsDaughters, 27.02.2014
    McLeodsDaughters

    McLeodsDaughters Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.05.2010
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    93
    Also ich finds schwierig.

    Im Prinzip ist bei Kaninchen drinnen 2 qm das Mindestmaß + Auslauf. Du hättest ja dann 6 qm. Ich hab hier zwei Kaninchen auf 6 qm, allerdings sind die schon 9 Jahre alt, lebten vorher aber auf weniger Platz.

    Das Meerschweine sich nur bedingt für freie Zimmerhaltung eignen, wurde ja schon gesagt.

    Du hast 140x80 cm für ein Gehege. Was ist, wenn du damit noch einen Hamster glücklich machst?
    Und die Kaninchen/Meerschweine nach hinten schiebst, wenn du eine größere Wohnung hast (geh mal davon aus, dass man nicht ewig in einer 25 qm Wohnung lebt).
     
  16. Panda

    Panda Guest

    Wie gesagt ist mir die Lebenserwartung eines Hamsters einfach zu gering. Zudem erfüllt weder er, noch die Mäuschen (von diesen trenne ich mich sogar eher ungern weil ich die Tiere einfach klasse finde) meine Erwartungen, die ich gerade an ein Haustier habe.

    Mir fehlt einfach, dass die Tiere mehr an meinem Leben teilhaben. Ich bin ein sehr kommunikativer und geselliger Mensch und ich brauche momentan einfach ein Tier, das näher bei mir ist und die Wohnung und nicht nur sein Terrarium mit leben füllt. Ich halte seit mehr als 14 Jahren Rennmäuse und kann mir gar nicht vorstellen wie es ohne sie ist, aber mir fehlt das Leben in der Wohnung so sehr, dass ich auf sie verzichten würde.

    Vielleicht kann man jetzt besser verstehen, warum ich ein Tier finden möchte, dem ich gerecht werden kann und das einfach auch mal die ganze Wohnung bevölkert.
     
  17. #16 RSMerlin, 27.02.2014
    RSMerlin

    RSMerlin Highlander-Oberhaupt

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    259
    Ich staune, dass noch niemand gefragt hat :gruebel: Wie willst du unter einem normal hohen 1,40m breitem Bett sauber machen? :gruebel: Ich stelle mir das sehr schwierig vor. Zumal das Fluchttier "Schwein" sicher sehr viel Zeit unter selbigem verbringen wird.
     
  18. Panda

    Panda Guest

    Wenn eingestreut, evtl. mit einem herausziehbarem Element. Ansonsten, wenn nur PVC geht das Wischen recht einfach. Mit ein wenig Phantasie geht fast alles ;)
     
  19. #18 Gohenad, 27.02.2014
    Gohenad

    Gohenad Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    45
    Hallo,

    was ist denn mit Ratten?
    Wir hatten 6 Stück und es waren die tollsten Haustiere die ich je hatte.

    Die einzigen negativen Punkte die mir einfallen:
    -relativ geringe Lebenserwartung (2,5-3,5 Jahre)
    -leider recht hohe Tierarztkosten im Alter (zumindest wenn man - wie ich - jeden operablen Tumor auch entfernen lässt und nicht einfach wartet bis er zu groß ist und dann einschläfert)

    Die positiven Punkte:
    -brauchen bei weitem nicht so viel dauerhaften Platz in der Fläche wie alle genannten Tiere, sondern eine angemessene Grundfläche und den Rest dann in die Höhe
    -bauen eine sehr enge Bindung - hundeartig - zum Besitzer auf (unsere 6 waren alle fantastisch - klar, es gibt auch mal welche die nicht richtig zahm werden, aber wenn man auf die Herkunft achtet sollte das kein Prob sein)
    -sind total lustig und freuen sich irre im Auslauf
    -man kann ihnen auch Sachen beibringen wenn man Lust hat
    -außer dem TA sind sie günstig im Unterhalt (nicht so irre Frischfuttermengen, TroFu kann im Vorrat gekauft werden)
    -Weibchen riechen bei entsprechender Käfighygiene so gut wie gar nicht - Männchen etwas strenger (aber nicht schlimm, also nicht mit Farbmäusen zu vergleichen)....

    Ja, also ich vermisse die Ratten extrem... wenn die Meeris nicht mehr sind hole ich mir sofort wieder 4-6 Rattenmädels... Das war was ganz anderes als die Wutzen....

    Schweine stehen bei uns übrigens im Schlafzimmer und ich würde es dir nicht empfehlen... die Bande hat sich das Terrorquieken angewöhnt wann immer sie meinen dass irgendwas fehlt... also immer... auch nachts... sobald man mal wach wird (was trinken, aufs WC...) geht der Alarm los.... echt super.... wenn man sich ruhig verhält und schläft sind sie auch ruhig, aber wehe man bewegt sich etwas mehr....
    Wir sind auch beide vollzeit berufstätig und haben nicht die Zeit uns täglich zig Stunden mit denen zu beschäftigen. Daher sind wir wirklich nur Futtergeber. Meine Meeris in Kindheitstagen waren vieeel zahmer, aber klar, mit denen hab ich auch täglich mehrere Stunden verbracht.

    LG, Hannah
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Panda

    Panda Guest

    Das ist definitiv das Ausschlusskriterium. Es soll wirklich ein Tier mit einer höheren Lebenserwartung sein, denn ich möchte mich nicht verabschieden, wenn ich das Tier gerade erst richtig kennen gelernt habe.
     
  22. #20 Tiefseetaucher, 27.02.2014
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Aber ich denke wirklich, dass Meerschweine deinen Wünschen nicht gerecht werden können, weil sie einfach nicht so sind. Das ist nicht schlimm und super, dass du dich vorher informierst.
    Muss man dann eben schauen, welche Alternativen es gibt. :gruebel:
     
Thema:

Ist bei mir eine Meerschweinchenhaltung möglich

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden