Innengehege umfunktionieren zum Aussengehege

Diskutiere Innengehege umfunktionieren zum Aussengehege im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Ich brauche mal euren Rat. Zur Zeit wohnen mein Wutzen bei uns in der Wohnung im 3 stöckigen EB in zwei Gruppen. Da es allerdings...

  1. sel

    sel Guest

    Hallo
    Ich brauche mal euren Rat.
    Zur Zeit wohnen mein Wutzen bei uns in der Wohnung im 3 stöckigen EB in zwei Gruppen. Da es allerdings ziemlich eng ist und ich mit dem Staubsaugen kaum mehr nachkomme würden wir gerne, dass die Wutzen nach draussen auf die Terasse ziehen.
    Jetzt meine Frage. Kann ich den EB so umbauen, dass er aussentauglich ist? Und wenn ja wie??? Als Hinweis, wir sind heimwerklich nicht sonderlich begabt.

    Hier der EB:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Und hier soll er nachher stehen:
    [​IMG]

    Ich bin für jegliche Tipps und Ideen dankbar.

    Lg
    Judith
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schweinchenshelly, 10.08.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Wie groß ist das denn? Das sieht so kurz aus. Und wie viele Schweinchen leben da insgesamt? Draußen muss ausreichend Rennstrecke und Platz da sein.

    Für den Außenumbau müssen vor allem isolierte Wände an 3 Seiten. Das Plexiglas ist auch nicht geeignet und müsste am besten in Gitter umgebaut werden, die dann im Winter wiederum mit Scheiben luftdurchlässig verschlossen werden können.
     
  4. sel

    sel Guest

    Hi
    Das Gehege ist ca. 160cm lang, die schmale Seite ist 50cm tief und die Ecke 75cm tief.
    Insgesamt wohnen 7 Schweins im Gehege. Aufgeteilt in eine dreier und eine vierer Gruppe.

    Wenn das mit dem Umbau nicht funktionieren sollte hatten wir uns als Alternative
    diese Aussengehege überlegt

    http://www.profi-pet.de/product_inf...le-kaninchenstall-hasenstall-villa-magna.html

    davon sollten dann zwei nebeneinander stehen.
     
  5. sel

    sel Guest

    Ich hatte mir das mit dem Umbau so vorgestellt:

    Die Aussenwände die jetzt mit Plexiglas umgeben sind, dran lassen und darüber was zum Isolieren und abdichten. Das Dach mit Dachpappe abdichten. Die Vorderseite soll mit Türen verschlossen werden, die Drahtfenster haben. Die Eckseite soll zusätzlich noch ganz verschließbar sein.

    Naja, das war halt meine grobe Vorstellung. Wie das Ganze dann umgesetzt werden könnte oder überhaupt umsetzbar ist weiß ich halt nicht.

    Lg
    Judith
     
  6. #5 schweinchenshelly, 10.08.2009
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    637
    Mir ist euer Bau für draußen zu klein, aber naja.:rolleyes: Wenn es für euch und eure Schweinchen reicht, ist das ja eure Sache.

    Außenställe kaufen lohnt sich zu 95% nicht. Auch bei dem im Link müsstet ihr noch viel machen, weil alle kaufbaren Ställe (außer einem, der mir einfällt) nicht isoliert sind und auch die Gitterfronten im Winter zu kalt und zugig sind. Da müsste man fast genauso viel machen. Sehr groß ist es zudem auch nicht. Die angebenen Maße sind ja außen, da kannst du locker noch 5-10cm wegrechnen jeweils.

    Dein Umbauplan hört sich schon ganz gut an.
     
  7. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Ich würd den EB nicht umbauen für Aussenhaltung.

    Du könntest doch die Tiere übern Sommer in einem Gehege halten und zur kalten Jahreszeit wieder reinholen. Für ganzjährige Aussenhaltung wär der Umbau zu umfangreich bzw. auch der EB an sich zu klein. Noch dazu brauchst Du isolierte Schutzboxen für beide Gruppen...

    Wär halt mein Vorschlag. Ein paar Ideen bezüglich Gehege findest Du hier:
    www.tierische-eigenheime.de.tl
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Muggel, 15.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2009
    Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    1.647
    Ich finde den EB als Außenhaltung auch zu klein. Eigentlich finde ich ihn auch schon für die Innenhaltung und der Größengruppe sehr knapp bemessen.

    Außerdem finde ich es schon viel spät dafür die Tiere an Außenhaltung zu gewöhnen. Damit fängt man im Frühjahr an.

    Ich würde das Plexiglas etwas höher machen und weniger einstreuen, dann fliegt auch nicht so viel raus ;) Mir kommt das Plexiglas sehr niedrig vor und dann scheinst du ja auch ordentlich einzustreuen.
     
  10. #8 Fränzi, 15.08.2009
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ich schliesse mich Muggel an.

    Besser wäre es, wenn Ihr den Winter dafür nutzt, Euch etwas zu überlegen, z.B. einen grossen Auslauf mit angehängtem Schutzhaus auf Eurer Terrasse.
    Die Schweinchen brauchen gerade in Aussenhaltung viel mehr Platz als das, was Ihr momentan in Eurem EB habt. Den finde ich auch jetzt zu klein und zu eng, in Aussenhaltung aber ein absolutes No-go. Sie müssen richtig rennen und flitzen können, damit sie genügend Bewegung haben.

    Vielleicht findet Ihr im Laufe des Winters ein Gehege bei Ricardo oder E-Bay und könnt die Zeit bis nächsten Frühling nutzen, etwas Stabiles zu bauen auf der Terrasse.
    Dann könnt Ihr sie im Frühling umsiedeln.
     
Thema:

Innengehege umfunktionieren zum Aussengehege

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden