Inhalieren mit ätherischem Öl bei Lungenentzündung?

Diskutiere Inhalieren mit ätherischem Öl bei Lungenentzündung? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; huhu, ich hab hier grad einen akut-patient. er hat ne schwere lungenentzündung und ihm gehts gar nicht gut ( glaub er packts auch nich, aber...

  1. #1 nickidaniel, 05.01.2013
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    huhu, ich hab hier grad einen akut-patient. er hat ne schwere lungenentzündung und ihm gehts gar nicht gut ( glaub er packts auch nich, aber versuchen kann mans sagt die tä ) AB und infusion bekam er erst gestern abend da ich es leider erst bei der fütterung gesehen hab wie schlecht es ihm geht.

    vorgestern gings ihm noch recht gut, er frass zwar weniger, aber ich dachte mir nich viel dabei, ich schobs auf die zähne und wollte die dann eh bald nachschauen lassen, naja, mit baby hier auch nich so leicht sowas frühzeitig zu erkennen da ich nie weiss wann der kleine wach wird und ich eher schnell bei den meeris durchgucken muss.

    doch bisher gibts keine besserung. ich päppel ihn, aber er kann kaum schlucken. er schluckt es zwar, aber mit müh und not. ich habs ziemlich flüssig gemacht und geb ihm immer nur so viel wie er auf einmal schlucken kann, also so 0,3 ml. kauen tut er gar nicht. er wiegt nur noch 730 g. fieber mess ich gleich mal bei ihm, weiss jetzt nich wie die temperatur is, da er ein sheltie is, durch das lange fell spür ich seine wärme kaum, ausser am bauch. gestern hatte er mal kurz fieber, aber nur leicht erhöht. er sitzt übrigens auf ner wärmflasche. ein rotlicht hab ich leider nich.

    nun hab ich mal gegooglet und bin auf die seite von fraumeier gestossen, wo steht, dass man das schwein inhalieren lassen kann mit ätherischen ölen und zusätzlich als hilfe zur behandlugn der symptomatik kochsalzlösung in die nase geben kann. hab mal beides besorgt und würds gern ausprobieren. die kochsalzlösung ok, aber is es wirklich so gut mit dem ätherischen öl?
    AB bekommt er erst heut abend wieder. das brauch auch immer so ellen lang bis es wirkt. er bekommt marbocyl gespritzt von mir in den nacken. hab das schon öfter gemacht, selbst spritzen, daher kein problem für mich. hoffe ihr habt noch tipps für mich. aso, in den päppelbrei mache ich auch bene bac, sab und vitamin c.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tippel3, 05.01.2013
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Ätherische öle sind so eine Sache.
    Die meisten sind zu stark und daher nicht geeignet weil sie die Schleimhäute sehr reizen. Das mildeste was ich kenne ist Babix Inhalat. Das war auch mal für Kleinkinder zugelassen.
    Mit Tee Inhalieren lassen geht daher meist besser und würde ich eher empfehlen.

    Ich drücke ganz feste die Daumen!
     
  4. #3 *Viöli*, 05.01.2013
    *Viöli*

    *Viöli* *Quietsch*-Konditionierte

    Dabei seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    10
    ich würde auch keine ätherischen öle nehmen, lieber einfach kamillen tee.
    habe hier eine dame sitzen, die eine irreparable lungenschädigung hat und dadurch starke atemgeräusche hatte.
    durch inhalieren mit kamillentee 1-2 mal am tag (in kombi mit engystol etc. ) sind die atemgeräusche erheblich weniger geworden.
    ich hatte sie allerdings im gehege gelassen, es teilweise mit einer fleecedecke abgedeckt und den aufguss daneben gestellt, damit sie selbst entscheiden kann, ob und wann sie es braucht.
    so ist es auch stressfreier.

    gute besserung deinem schweinchen!!
     
  5. #4 nickidaniel, 05.01.2013
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    oki, danke euch. dann lass ich es lieber und versuchs mit tee.

    ein klitzekleiner fortschritt übrigens. nach der kochsalzlösung nieste er, putzte sich das näschen und reckte mal kurz das näschen in die luft. auch beim päppeln tat sich was. er fing an zu kauen. zwar noch nich so richtig, aber wenigstgens ein bisschen, das is doch schonmal was. ich hoffe trotzdem auf ein wunder.
     
  6. #5 nickidaniel, 05.01.2013
    nickidaniel

    nickidaniel Guest

    er hats nicht geschafft, er ist friedlich und ohne grossen kampf eingeschlafen :wein: jetzt fehlt mir ein kastrat, ach manno, aber erstmal muss ich abwarten ob seine partnerin sich nich angesteckt hat. also muss sie leider wohl oder übel erstmal alleine bleiben für mindestens 2 wochen oder besser 3? was meint ihr?
     
Thema:

Inhalieren mit ätherischem Öl bei Lungenentzündung?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden