INFO zu "nachdemkastrieren!"

Diskutiere INFO zu "nachdemkastrieren!" im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallöchen Leute! heute war mein Stups Kastreiren....................... und da habe ich oft gelesen das man das Mandl erst nach 4 Wochen zum...

  1. dodo15

    dodo15 Guest

    Hallöchen Leute!
    heute war mein Stups Kastreiren.......................
    und da habe ich oft gelesen das man das Mandl erst nach 4 Wochen zum Weiberl lassen darf und das man ihn bis zum Drehte ziehen....auf handtücher tun soll!!!!!!
    Mein TA(der ist echt supi) hat gesagt das voller blödsinn ist!
    er hat gesagt das er morgen schon wiede rzu ihr darf.....weil er nicht mehr zeugungsfähig ist.......und auf tücher muss er auch nciht umbedingt gelgt werde...
    und Drehte ziehen muss er nicht mehr weil er hat auflösbare Nähte;-)
    NAgut das wollte ich euch nur berichten!;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 clementine, 29.08.2001
    clementine

    clementine Guest

    hallo dodo, na so supi ist Dein TA dann aber doch nicht, t'schuldigung. Aber es wird mir hier j e d e r beipflichten, daß ein frisch kastrierter Bock mindestens 4 Wochen nicht zu den Mädels darf. Ok, manche meinen auch, 2 wochen genügen. Aber direkt danach ist nur bei Frühkastrationen möglich!
    Es halten sich noch Samen in den Samensträngen, dort befinden sich kleine Sächcken (bitte korrigieren, falls falsch) und dort bleiben sie 4 Wochen mindestens frisch. Selbst bei Menschen macht man bei einer Steriliation von Männern eine Samenprobe! Bei Meeris ist das natürlich nicht möglich :-)
    Mit den Nähten wird er wohl Recht haben, wenn es sich um Cutgut handelt. Wegen der Infektionsgefahr sollte er aber 2-3 Tage auf Handtüchern sitzen, die Du jeden Tag wechseln solltest.
    liebe Grüße Chris
     
  4. Yvonne

    Yvonne Guest

    Hallo Dodo

    Wir haben unser 6-wöchiges Männchen gestern kastrieren lassen und der TA hat uns gesagt, dass wir das Meeri 1 Woche in einem Käfig mit Tüchern ausgelegt, einquartieren sollen. Es ist nun zusammen mit seinem Brüderchen, welches wir dann leider nachher wieder an die Züchterin zurückgeben müssen, da Bubble jun. in 1 1/2 Wochen zu seinen 3 Weibchen in den grossen Käfig darf.

    Wir haben nun im Ersatzkäfig auf den Boden ein Badetuch ausgelegt und darauf 2 Lagen Haushaltpapier ausgelegt. Das wechseln wir dann mind. 4x pro Tag, damit die MS ja nicht im nassen liegen. Das wäre nämlich fatal wegen Infektion / Abszessen. Das Meerschweinchen sollte sicher 2 - 3 Tage mind. so gehalten werden und die genähte Wunde musst Du täglich genaustens kontrollieren wegen Veränderungen. Die Schwellung sollte nun immer mehr retour gehen, ansonsten sofort wieder den TA aufsuchen.

    Ich würde das Meeri auf keinen Fall sofort in einen Käfig mit Heu setzen wegen der Infektionsgefahr der Wunde. Das ist nämlich enorm heikel und wenn dann bestimmt anfänglich sehr feines Heu ohne Staub gebrauchen. Alles klar? Unserem MS geht es schon ganz prima und er flitzt wie wild umher.

    Gruss, Yvonne mit Dagi, Pinga, Daisy und Bubble
     
  5. Gabi G

    Gabi G Futterknecht

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.181
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dodo!

    Ich würde Dir auch dazu raten, den kleinen Mann erst mal auf Handtüchern zu halten und diese öfters zu wechseln, um zumindest diese Infektionsmöglichkeit so gering wie möglich zu halten.
    Wenn Du das tust, erübrigt sich ja mehr oder weniger das morgige Zusammensetzen. Ich an Deiner Stelle würde trotz der Aussage des TA das Risiko einer erneuten Schwangerschaft bei Deiner jungen Mama nicht in Kauf nehmen wollen. (Unsere TÄ hat zu drei Wochen Getrennthaltung geraten.)
    Ich denke halt, es ist besser, alle Risiken so gut es geht klein zu halten. Vielleicht erzählst Du uns ja, was Du nun gemacht hast?!
    Ich hoffe, dem Patienten geht es gut und er hat sich schon erholt!

    Liebe Grüße,
    Gabi
     
  6. noreia

    noreia Guest

    hallo dodo!

    ich hab meinen bock im frühjahr kastrieren lassen und der TA hat genau das gleiche wie deiner gesagt... er wäre sofort nach der kastration zeugungsunfähig und dürfe also sofort zu den weibchen...

    mach das bitte nicht. ich war auch verunsichert, weil das der TA gesagt hat, aber wenn du wirklich 100%ig keine junge haben möchtest dann warte lieber 4 wochen.

    und das mit den handtücher würd ich trotzdem machen. der kleine hat ja trotzdem eine wunde und das sägemehl würde die wunde nur unnötig reizen...

    ich hab meinen auch ca 10 tage auf handtüchern gehalten (halt bis ich gesehen habe, dass die wunde gut verheilt ist. erst dann durfte er wieder im sägemehl rumwieseln. 10 tage sind vielleicht nicht nötig aber ein paar tage würd ich schon...

    ich frag mich nur wo die TÄ ihre infos hernehmen dass sie direkt nach der OP zeugungsunfähig sind...

    glaub besser den leuten hier, da sind erfahrene züchter dabei, die jahrelange erfahrung mit meeris haben....

    liebe grüsse
     
  7. #6 Nicole K, 30.08.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Dodo,

    schau ganz unten auf dieser Homepage nach. Unter Häufige Themen ( Zusammenfassung über KAstration) findest du ganz viele Infos.
     
  8. Eva

    Eva Guest

    Kastration

    Hallo Dodo!

    Wenn Du das Böckchen in die Einstreu setzt, bevor die Wunde verheilt ist, kann es passieren, dass eine Infektion erfolgt.
    Dann bildet sich ein Eiterabszess, der regelmäßg ausgedrückt und versorgt werden muß. Diese Prozedur kann schon zwei Wochen lang dauern und ist weder für Dein MS noch für Dich angenehm.
    Ich würde Dir also unbedingt zu Tüchern raten!!!

    Außerdem besteht noch immer die Zeugungsfähigkeit.
    Sorry, Dein TA kennt sich vielleicht mit Hunden und Katzen super aus, aber bestimmt nicht mit MS....
     
  9. dodo15

    dodo15 Guest

    Hi Leute!:D

    Möchte euch fragen ob ihr die Samenleiter abgebunden habt lassen oder "die Hoden entfernen" lassen???
    Ist nämlich ein imenser Unterschied!;)

    Unserm wurden die "hoden entfernt"........die sicherste art!;-)
    und da er nicht einmal der Vater vom Kleinen ist........kann er nicht einmal Überreste in den Samensträngen haben! also kann auch nichts mehr passieren.....aber bei einer Abbindung........kann es leicht möglich sein das er noch zeugungsfaähig ist.

    Unser TA hat gesagt:" Wenn unser Weiberl wirklich schwanger wird dann werden wir berühmt,weil das noch nie jemanden passiert ist!"
    :D

    babastchi dodo;)
     
  10. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nicole K, 30.08.2001
    Nicole K

    Nicole K Cavialand.de

    Dabei seit:
    20.08.2001
    Beiträge:
    4.072
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    auch wenn die Hoden entfernt sind, sind immer noch Reste in den Samenleitern, die ja nicht mit entfernt werden. Und das kann schon reichen. Ich kenne mehrere Fälle, in denen der Bock noch erfolgreich gedeckt hat.
     
  12. dodo15

    dodo15 Guest

    tja......wie ihr meint................jeder Tiersarzt ist anders...............und ich vertraue ihm voll und ganz!

    aja....vorhin habe ich gelesen.....das mein Ta nichts von MS versteht...........des glaube ich aber nicht......................er kennt sich sicher besser aus als manche Züchter

    (z.b. mein weiberl ist von einem Züchter...in den zoofachhandel bekommen..............aber das weiberl ist schwanger dort hin gekommen.....also ein unverantwortlicher züchter der das Weiberl nach wenigen Wochen schon mit manderl zusammen lässt)

    Ich werde euch berichten ob meine Meeri-Dame schwanger geworden ist!
     
Thema:

INFO zu "nachdemkastrieren!"

Die Seite wird geladen...

INFO zu "nachdemkastrieren!" - Ähnliche Themen

  1. info´s erbeten zwecks aufstockung

    info´s erbeten zwecks aufstockung: hallo liebe leute, ich bin mit meinem mann dabei ein aussengehege zu bauen, ein grösseres. momentan bewohnt das kleine eine gruppe von 4...
  2. Suche Spondylose Schweinchen Halter zum Info Austausch

    Suche Spondylose Schweinchen Halter zum Info Austausch: Eins meiner Schweinchen hat am Montag per RöBi Spondylose diagnostiziert bekommen. Aufgefallen war eine Hinterhandlähmung, sowie ein warmer...