Immer wieder Milben... verzweifel !

Diskutiere Immer wieder Milben... verzweifel ! im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, sicherlich gibt es schon 10000 Beiträge über Milben. Aber ich verzweifel langsam ! Vor einem jahr habe ich Alfred von...

  1. #1 schnuffy<3, 07.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2015
    schnuffy<3

    schnuffy<3 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    26
    Hallo ihr Lieben,

    sicherlich gibt es schon 10000 Beiträge über Milben.

    Aber ich verzweifel langsam !
    Vor einem jahr habe ich Alfred von einer TÄ vermittelt bekommen, die nebenbei Notmeerschweine aufnimmt.
    Er kam in einem miserabel zustand zu ihr, hat mit über 100 schweinen gehaust... Er hat auch angefressene ohren usw..

    Soweit so gut, als ich ihn anfangs hatte, bekam er einmal milben, dann war auch alles gut soweit.. (gingen davon aus, dass es vom stress kam.. neue umgebung usw..) vor ca.4-5 Monaten hatte er wieder Milben, so akut, dass er sich fast 24 stunden nur gekratzt hat. TÄ hat dann gespritzt, ich musste 3 mal hin. Das hat nicht geholfen, wurde dann noch 2 mal gespritzt und ich musste ihn alle zwei Tage Baden, mit einer substanz, die sie mir mitgab.

    Ich habe die Holzhäußer ausgebacken, ich hab das einstreu gewechselt, das heu gewechselt, mit essig geputzt.. alles was so in meiner macht stand.
    Ach ja, zusätzlich, sollte er so tropfen einnehmen, die ich übers essen ihn verabreichen sollte.


    Übrigens, das andere Schweini hat NICHTS !

    Jetzt geht das ganze bei Alfred schon wieder los...
    Woran liegt das ?

    Ich mach ständig sauber, habe mit eintreu und heu rumprobiert.. war ja nun auch 4-5 monate ruhe..

    Was gibt es noch für möglichkeiten ?
    Oder darf ich das ganze nocheinmal durchmachen.. ? spritzen, baden usw....


    Ansonsten gab es keinerlei veränderung in letzter Zeit.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    PS: Die TÄ ist auch hier in der TA-Liste empfohlen worden, ich persönlich finde sie nicht zwingend empfehlenswert, da sie keine weitere auskunft gibt.
    (Also Informationen z.b. dass man ordentlich mit essig putzen sollte, Holz ausbacken usw.)
    Ich tat nämlich so, als wüsste ich nichts, als ich nachfragte meinte sie, ich müsste nichts weiter beachten.
    Einen Tesa-abklatsch hat sie auch nicht gemacht... (ist dies zwigend ? Das ganze war ja offensichtlich..)



    Liebste Grüße..
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Hallo,

    wenn er aus so einer miserablen Haltung kam, wo es sicher auch an Hygiene mangelte, die Fütterung mieserabel war und er womöglich noch aus wüster Vermehrung stammt, wäre es gut denkbar, dass er generell ein schwaches Immunsystem hat und dadurch anfällig für sowas ist. Da reicht dann manchmal ein unterschwelliger Stress innerhalb der Gruppe und die Milben nehmen überhand. Evtl. solltest du hier ansetzen und versuchen sein Immunsystem zu stärken, evtl. auch den Darm aufbauen, der unter der falschen Haltung gelitten hat. Darm und Immunsystem sind eng miteinander verknüpft.

    Milbenerkrankungen liegen eigentlich nicht an der Umgebung, denn die sind immer da, daher nützt es auch nichts Häuser auszubacken oder alles mit Essig zu waschen. Eine gewisse Grundhygiene reicht. Es hat vielmehr mit dem Immunsystem der Tiere zutun, ob es zu einem derartigem Ausbruch kommt oder nicht. Du hast ja selbst bemerkt, dass der andere nicht erkrankt.

    Hast du denn garkeine Information bekommen was sie gespritzt hat und was du ihm da aufs Futter träufelst? Vermutlich Vitamin-Präparat.

    Ansonsten wenn du so unzufrieden mit der TÄ bist, wieso gehst du nicht zu einer anderen.
     
    Angelika gefällt das.
  4. #3 schnuffy<3, 07.08.2015
    schnuffy<3

    schnuffy<3 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    26
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Weil das so Akut war und sie quasi vor meiner Tür ist, dachte ich, dass wäre am einfachsten. Ich wollte die Therapie nicht einfach abbrechen. Hab sie zuende gemacht und gut war.
    (Das ist nicht die TÄ, die mir Alfred vermittelt hat.)
    Da die TÄ die mir Alfred vermittelt hat, 35 min mit dem Auto entfernt ist, hatte ich dies als bessere Lösung gefunden... Ich werde in zukunft auch nicht mehr zu ihr...

    Ich weiss was für präparate das waren. Dachte, das wäre hier nicht relevant.. Ich habe sie mir aufschreiben lassen. Vitamine war nur das, was ich übers futter geben sollte...



    Danke für deine Antwort.

    Ich hatte mal gelesen, dass man trotzdem mal alles auswaschen und backen sollte !
     
  5. Uddi

    Uddi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.08.2014
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    435
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Ich meinte dies im Bezug darauf, weil du geschrieben hast, dass sie keine weitere Auskunft gegeben hat. Ich bezog es darauf, dass sie dir nicht erklärt hat, was sie tut oder ihm verabreicht. War ein Missverständnis :)
     
  6. #5 Pepper Ann, 07.08.2015
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Welche Milben wurden denn diagnostiziert?
     
    gummibärchen gefällt das.
  7. #6 schweinchenshelly, 08.08.2015
    schweinchenshelly

    schweinchenshelly überzeugter Außenhalter

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    637
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Ich hatte auch mal ein Schweinchen, das anfälliger für Hautprobleme war, sowohl Grabmilben als auch Pilz. Im Moment habe ich auch eine, die ab und an mal Haarlinge hat.

    Bei Grabmilben muss man weder Häuser aus backen noch desinfizieren noch sonst was. Dahqwt die die Tierärztin nichts verschwiegen. Ich habe Außenhaltung, da geht das alles nicht mal und es macht auch nichts. Ich behandel im Krankheitsfall das eine Schweinchen und gut ist. Manche sind halt anfälliger als andere.
     
  8. #7 gummibärchen, 08.08.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Vielleicht hat das Schweinchen auch aufgrund von einer chronischen Erkrankung (Schilddrüsenüberfunktion, o.Ä.) ein angegriffenes Immunsystem und ist aus diesem Grunde anfälliger für Milben.

    Ich würde überprüfen lassen, ob eine Erkrankung vorliegt, die zu dieser Anfälligkeit führen könnte, denn wenn diese behandelt wird, kann sich auch das Immunsystem wieder erholen. ;)

    Ich drücke dem Schweini die Daumen. :daumen:
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nanouk

    Nanouk Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    2.960
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Manchmal werden die Anti-Milbenmittel in zu langen Abständen gegeben. Dann sind schon wieder neu Milben da, die auch schon wieder Eier gelegt haben.

    Hab in einen schlimmen, ähnliche Fall von dem inzwischen leider verstorbenen Tierarzt Fraumeier mal einen guten Rat für die Behandlung bekommen.
    Seitdem habe ich nie mehr ein Problem damit gehabt. Auch in schwereren Fällen nicht.

    Du kannst gerne Präparat-Namen und Dosierung von mir als PN bekommen. :-)
     
  11. #9 gummibärchen, 09.08.2015
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    AW: Immer wieder Milben... verzweifel !

    Ich hätte da auch Interesse, hatte zwar schon ewig keine Milben mehr, aber es ist ja trotzdem nie verkehrt, wenn man sowas weiß...
     
Thema:

Immer wieder Milben... verzweifel !

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden