Im Heu lebendiges Tier entdeckt

Diskutiere Im Heu lebendiges Tier entdeckt im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr lieben :lach: Ich wollte grad einen neuen Sack Heu umschütten in einen offenen Kartoon und hab entdeckt das am Boden vom Sack wo die...

  1. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    Hallo ihr lieben :lach:

    Ich wollte grad einen neuen Sack Heu umschütten in einen offenen Kartoon und hab entdeckt
    das am Boden vom Sack wo die Krümel sind etwas kleines krabbelt und hat so ausgesehen als
    ob es hüpft :fg:

    Weitere hab ich nicht gesehen.
    Jetzt meine Frage kann ich das Heu noch nehmen oder muss ich es fortschmeisen?

    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    2.571
    Ich glaube eigentlich nicht, dass es etwas Giftiges war und glaube nicht, dass das Heu weg muss. Aber suchen würde ich das Tier...nicht, dass es in der Wohnung möglicherweise heimisch wird. Und auch zur Abklärung des "Was ist es".
     
  4. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    Ich hoff das ich es finde es war ziemlich klein.

    Den Sack hab ich noch zugelassen weil ich mir nicht sicher bin ob ich es fortschmeisen muss

    War reiner Zufall das ich es gesehen habe . Hab mir das Heu von außen mal angeschaut was drinn ist und es dann gesehen
     
  5. #4 Carlina, 16.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    755
    Biotop- heu...
    :D
    In der Wiese lebt ja auch allerhand..
    bevor sie Heu wird..
     
  6. #5 Angelika, 16.07.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.894
    Zustimmungen:
    2.821
    Ein lebendes Tier/Insekt im Heu ist doch nicht giftig - warum also das Heu wegwerfen? Such doch das Lebewesen und schenke ihm die Freiheit (außerhalb deiner Wohnung natürlich).
     
  7. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    :D

    genau ist Bioheu :dance:

    Ok dann kann ich es ja verwenden mal schauen ob es mir wieder begegnet.
    War mir nicht sicher . Ich hatte mal lebende Insekten im Vogelfutter das hab ich damals entsorgt :verlegen:

    Danke für eure Antworten dann werd ich es mal umfüllen und Ausschau halten.
     
  8. #7 Carlina, 16.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    755
    Im Vogelfutter ist da ja auch meisst ein "Schädling"und verdirbt das Korn.
    Im Heu ists bestimmt ein "Gefangener" und froh, wenns freigelassen wird.
    :yeah:
     
  9. #8 Daisy-Hu, 16.07.2019
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    2.915
    An sowas Denke ich auch immer wenn ich einen Heusack öffne. Diese Woche wieder einen Heuwürfel ausgepackt. Da war zwei mal Kordel drum gebunden,
    Habe mich am anfang gewundert das es schwerer zu endnehmen war,bis ich die Kordel gesehen haben. Kordel durchgeschnitten und raus gezogen.

    Bei mir war mal ein Toter Vogel drin.Das Heu hat natürlich danach gerochen und ich habe es weg geworfen.Hatte schon Verwesungsgeruch.
     
  10. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    oh toter Vogel das ist übel besonders wenn das Heu dann danach riecht :aehm:

    Mir sind grad 2 am Kartonboden begegnet. Leider war nix drinn mit einfangen waren viel zu klein.

    Kann es sein das das Staubläuse sind? Die hatte ich mal in den Grassamen für meine Pips.
    Wenns die sind machen die nix aus?

    Muss gestehen hatte das Heu vorher immer in dem Sack gelassen und oben aufgeschnitten und das obere dann
    aufgelockert. So viel mir natürlich nichts auf
     
  11. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    2.571
    Mach ich auch, Susi. Ich füttere aus dem Sack oder Karton, bis ich unten bin.

    Was 2 sind dir am Kartonboden begegnet???
     
  12. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    Als ich das Heu in den Karton gefüllt habe sind 2 von den Viechern am Kartonboden rumgekrabbelt.

    Sehen aus wie Staubläuse :mist:
     
  13. #12 Betula123, 16.07.2019
    Betula123

    Betula123 2nd-Hand-Meerschweinchenbesitzer

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    27
    Von Heu leben auch Brotkäfer. Die leben im allgemeinen von trockenen Fasern. In der freien Wildbahn eben getrocknetes Gras. Und in der Wohnung von trockenem Brot oder eben den Krümeln. Aber eben auch vom Heu für die Meeris. Hatten wir auch immer wieder
     
  14. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    Käfer schließ ich jetzt aus weil beim versuch es zu fangen war es schon kaputt und geblieben ist nur ein kleiner
    nasser Fleck . Aber kein Blut oder Panzer . Waren auch extrem winzig
     
  15. #14 Ahrifuchs, 16.07.2019
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    1.792
    Na, solange es keines dieser furchteinflößenden, grünen Heupferde war......:hand: :nuts:
     
  16. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    hi hi ne das wars nicht :hüpf:

    Also kann ich es dann geben?
    Hab es vorhin mal reingemacht aber mit keinem so guten Gefühl
    Ich hab jetzt aber heut auch nix anderes mehr da :runzl:
     
  17. #16 Manu911, 16.07.2019
    Manu911

    Manu911 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    681
    Klar, einfach geben, an dem Heu ist nichts schlecht. Was meinst du was im Gras alles sitzt und im Zweifel mitgefuttert wird :-)
     
  18. Susl

    Susl Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    22.06.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    36
    Da hast du recht stimmt.

    Dankeschön dann bin ich echt beruigt :juhu:
    Da sieht man wieder wo die Angsthasen sind :nuts:
     
    Helga gefällt das.
  19. #18 Daisy-Hu, 16.07.2019
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.402
    Zustimmungen:
    2.915
    Da bist du nicht der einzige Angsthase. Wie ich Gestern.Einen Dreht aufgemachtmwegen Grasmilben. Als ob die Meeris davon gleich wieder Milben bekommen könnten.Werden am Wochenende trotzdem wieder genauer getüvt.Habe mich da schon wieder beim Tierarzt gesehen,dieses Mittel gegen Milben holen.Aber ohne Milben wird sie das sicher nicht raus geben,oder?:-)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Meerschweinchenfibsy, 17.07.2019
    Meerschweinchenfibsy

    Meerschweinchenfibsy Der große Bock

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    770
    Solange nicht der bengalische Tiger aus der Heupackung raussprang, ist alles gut. :D
     
  22. #20 Carlina, 17.07.2019
    Carlina

    Carlina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    755
    Ohne Milben brauchst Du doch kein Mittel...
    :troest:
     
    Daisy-Hu gefällt das.
Thema:

Im Heu lebendiges Tier entdeckt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden