Ilse Pelz oder Ruth Morgenegg?

Diskutiere Ilse Pelz oder Ruth Morgenegg? im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Huhu! Da ich bald Geburtstag habe, muss ich mir mal wieder eine Geschenkeliste einfallen lassen. Unter anderem möchte ich dieses Jahr gerne ein...

  1. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Huhu!

    Da ich bald Geburtstag habe, muss ich mir mal wieder eine Geschenkeliste einfallen lassen. Unter anderem möchte ich dieses Jahr gerne ein richtig gutes Meeri-Buch haben. In die Auswahl gerückt sind:

    1. "Mehr über Meerschweinchen. Rassen, Haltung, Vererbung" / Ilse Pelz

    2. "Artgerechte Haltung, ein Grundrecht auch für Meerschweinchen" / Ruth Morgenegg

    Hab mir schon die amazon-Rezensionen angesehen, kann mich trotzdem nicht entscheiden. :-) Welches könntet ihr empfehlen? Vielleicht sogar ein ganz anderes Buch?

    Bei Morgenegg soll wohl der "Tierschutzfaktor" sehr hoch sein bzw. soll sie wohl ziemlich auf ihre Meinung als die einzig richtige pochen. Des Weiteren soll sie wohl sehr ausfürhlich auf die Außenhaltung eingehen, was ja für mich weniger relevant ist (hab Wohnungshaltung). Allerdings wird dieses Buch oft als "DAS" Buch für Meerihalter überhaupt beschrieben.

    Bei Pelz dagegen scheint ein großer Teil Genetik zu sein, was mich als Hobbybiologe zwar interessiert, aber als "Niemals-Züchter", wie es bei amazon jemand schrieb, natürlich nicht.

    Oder doch beide? Ist ja nicht mein letzter Geburtstag! :nuts: Klar, alle Infos krieg ich auch über's Forum, aber ich brauch Bücher, das ist absolut meine Schwäche. :rolleyes:

    So, das war's schon! Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen! :-)

    LG Jule
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Ich würd wohl das Buch von Ruth Morgenegg nehmen, weil mich Genetik etc. - überhaupt nicht interessiert.

    Wenn Du nicht sicher bist, dann nimm doch alle 2 ;)
     
  4. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab mich für das "Ilse Pelz"-Buch entschieden. Eben wegen des Genetik-Teils, um auch als Nicht-Züchter da mal ein bisschen Einblick zu kriegen. Zudem gibt's eine ganz gute Rassen-/Farben-Übersicht, einen Teil über Krankheiten - ich finde das Buch ganz umfassend.

    Gegen das Morgenegg-Buch habe ich mich vor allem wegen des hohen Außenhaltungs-Anteils entschieden, das trifft bei mir nämlich momentan auch nicht zu. Zudem habe ich ja nie bezweifelt, dass Meerschweinchen artgerecht gehalten werden sollten, daher hat mich der Titel nicht so angesprochen, ganz subjektiv...


    Viele Grüße,
    Sawyer

    (Aber im Zweifelsfall: Bücher kann man nie genug haben... :nuts: )
     
  5. #4 Princess Serenity, 25.05.2007
    Princess Serenity

    Princess Serenity Guest

    ich hab ruth morgenegg!!!seht interessant!
     
  6. #5 honeyisses, 25.05.2007
    honeyisses

    honeyisses Guest

    Also ich hab Ilse Pelz und finde es wirklich gut. Wobei mich natürlich die Genetik auch interessiert, aber das ist ja nur ein Teil des Buches ;-)
     
  7. #6 ratzfatz, 25.05.2007
    ratzfatz

    ratzfatz Guest

    Hab mich nach dem Morgenegg Buch ziemlich schlecht gefühlt (von wegen BLOS KEINE Trinkflaschen, KEIN Heu direkt vor dem Frifu). ist zwar sehr informativ aber meiner Meinung nach auch etwas übertrieben geschrieben. Wenn man sich aber einen Mittelweg aus den Ratschlägen sucht ist es ganz o.k.. Für Außenhaltung ist das Buch sehr informativ....
    Aber hier im Forum hab ich weit aus bessere Tips bekommen :top:
    Liebe Grüße
    Sandra
     
  8. Lotti

    Lotti Peruaner/Alpakaverrückte

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    61
    Hi!

    Ich hab beide!

    Bei Morgenegg kann ich ratzfatz recht geben, mir ist es auch zu übertrieben. In Sachen Haltung geht es dort wirklich intensiv um Außenhaltung.

    Wenn du ein allgemein informatives Buch über Meeris willst, würde ich eher Ilse Pelz nehmen, es geht dort nicht nur um Genetik ;)
     
  9. #8 kneifzange, 25.05.2007
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Hallo,
    das Buch von Ilse Pelz würde ich mir nicht noch mal kaufen.
    Ich finde, daß es notwendig ist, daß das Buch mal überarbeitet wird.

    PS: Ich kann das Buch von Ilse Hamel empfehlen.
     
  10. #9 ponchini, 25.05.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Ilse Pelz habe ich schon, es ist in den Farbschlägen nicht mehr aktuell, leider!
    Ruth M. empfiehlt auch Nadelbaumzweige für die Gehege, da bin ich skeptisch.
    Sonst sind beide Bücher lesenswert, wenn auch nicht alles für "Normalsterbliche" zu realisieren ist.
    Wenn du beide Bücher möchtest, hebe dir doch einen Wunsch für Weihnachten auf! :top:
     
  11. Michi

    Michi Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde Ruth Morgenegg auch gut..., hatte zuerst Innenhaltung praktiziert, und jetzt Außenhaltung - ist ein ständiger Wegbegleiter für mich und Nachschlagewerk.
     
  12. Schaki

    Schaki Guest

    Ich habe beide Bücher und finde beide auch gut. Ruth Morgenegg schreibt eben auch mehr über die Haltung usw. das andere Buch bezieht sich dann auch wieder auf die genetik, die ich persönlich nicht so brauche, aber das Buch an sich ist sehr gut.
    Vielleicht beide...eins geschenkt, eins gebraucht kaufen??
     
  13. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    das Meeri als Patient von Ilse Hamel meine ich, dürfte für Hobbyhalter geeigneter sein. Aber ich habe keines der 3 bisher vorgeschlagenen Bücher je gelesen, gehe rein von den angebl. Inhalten aus. Ich denke Erkrankungen sind wichtiger als vieles andere. Und, das meiste findet man weh im Netz, fast gratis ;)
    klee
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 ponchini, 25.05.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    ja, im Netz gibt es fast alles gratis - nur nicht das schöne "Schmökern", das eben nur mit einem "richtigen" Buch geht!
    :-)
     
  16. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für eure Beiträge! :-)

    Ja, Bücher kann man (v.a. ich ;) ) nie genug haben! Wahrscheinlich läuft's drauf hinaus, dass ich beide Bücher über kurz oder lang bekommen werde. Und dazu noch Ilse Hamels "Meerschweinchen als Patient". Das klingt nämlich auch sehr informativ, wennauch weniger unterhaltsam. :p Naja, wenn ich Unterhaltung will, lese ich einen Roman. So einfach ist das.

    @ Klee: In der Tat, man findet viel im Internet. Aber ich studiere Bibliothekswissenschaft, da muss man förmlich eine Affinität zum Gedruckten haben! :hand: Einfach mal was nachschlagen oder einfach rumblättern... das ist durch nichts zu ersetzen! Natürlich nutze ich auch ausgiebig "neue" Medien wie das Internet, keine Frage!
    Ansonsten gebe ich dir auch Recht, dass das Thema Krankheiten sehr wichtig ist. Nichts ist schlimmer, als ein Meerschweinchen aus Unwissenheit falsch behandeln zu lassen... :schreien: Früher hab ich nie die Kompetenz eines TA angezweifelt, doch je mehr ich über Meeris weiß, desto besser kann ich auch die Leistung eines TAs einschätzen. Ist jetzt vielleicht ein bisschen doof ausgedrückt, aber du verstehst hoffentlich, was ich meine! ;)

    LG Jule
     
Thema:

Ilse Pelz oder Ruth Morgenegg?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden