Ihr müsst dringend die Daumen drücken :(

Diskutiere Ihr müsst dringend die Daumen drücken :( im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Es ist was schreckliches passiert. & ich glaube das kann ich mir selbst nie verzeihen. Heute war ich den ganzen Tag draußen und hab rasen gemäht...

  1. Monaha

    Monaha Guest

    Es ist was schreckliches passiert. & ich glaube das kann ich mir selbst nie verzeihen.
    Heute war ich den ganzen Tag draußen und hab rasen gemäht und die schweine sauber gemacht. In der Zeit hatt ich sie in ein Gehege gesetzt was jetzt nicht unbedingt sicher ist. aber ich war ja die ganze zeit dabei. So wir haben 5 eigene Hunde und zurzeit noch einen Pflegehund. Ich gehe kurz rein und höre lautes Gequieke, Schaue aus dem Fenster und sehe wie der pflege Hund die Schweine angreift. Ich hab sofort los geschrieen und bin raus leider zu spät … ein Meerschweinchen ( meine kleine Emma ) war schon tot :ungl: überall blut und mein Kastrat lag da auch ich dachte nur oh nein nicht er auch und wollte in dem Moment nur noch auf diesen Hund los bin aber selbst erstmal zusammen gebrochen weil ich diesen Anblick nicht ertragen konnte. Mama meinte gleich der Kastrat lebt noch . Wir also zum Nottierartzt und der Ta meinte gleich es sieht schlecht aus sie haben ihm das ganze Gesicht kaputt gebissen und das Jochbein oder wie das heißt ist warsch. Gebrochen er hat spritzen und Flüssigkeit bekommen dabei lag er auf meinem arm und blutete mich voll was ich nicht mehr ertragen konnte und erstmal raus brechen musste. Er hat so geschrieen oh man mir fällt es so schwer zu schreiben aber es tut auch gut es euch mitzuteilen und ich hoffe ihr macht mir keine vorwürfe..
    Aufjedenfall muss er die Nacht da bleiben und ich hoffe so dass er es schafft. sonst hab ich innerhalb 2 Wochen 3 Schweinchen verloren
    Drückt bitte bitte die Daumen. Heute Nacht ruft der TA noch mal an und sagt wies ihm geht. Und morgen früh dann auch wieder.
    Mit im Gehege waren noch ein Schweinchen und der Hase beiden haben es gut überstanden und sind sehr kaputt.
    Ich kann mir das selbst nicht verzeihen das ich kurz drinnen war, ein Augeblick hat alles kaputt gemacht :wein: ich bin total am ende und weis gar nicht was ich machen soll ich kann nicht warten es ist schrecklich zu wissen das mein Kastrat da alleine sitzt
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sabrina_02, 16.07.2011
    Sabrina_02

    Sabrina_02 Guest

    Oh je, das tut mir total leid...bin total geschockt... :schreien:
    Hat mich richtig traurig gemacht, als ich das gelesen habe und mir das so vorgestellt habe :wein: Die Armen tun mir so leid :wein:

    Ich hoffe, dass Emma nicht lange leiden musste und hoffe, dass es Deinem Kastraten bald wieder besser geht...oder bald erlöst ist...je nachdem was eben besser für ihn ist...und Dir wünsche ich viel Kraft!!! Oh je, das ist echt schlimm :schreien:
     
  4. #3 Urmelhausen, 16.07.2011
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Ohwei! :mist: Das ist schlimm!
    Ich drücke ganz ganz fest die Daumen, dass dein Schatz es überlebt und wieder gesund wird.
    Fühl dich gedrückt :troest:
     
  5. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    793
    Wie geht es ihm??
     
  6. #5 Fellkugel, 17.07.2011
    Fellkugel

    Fellkugel Guest

    Oh Gott, das ist ja furchtbar :wein:

    Mehr weiß ich gar nicht dazu zu sagen.

    Ich hoffe, dass für deinen Kastraten alles gut wird.. ob jetzt durch Heilung oder die Regenbogenwiese :ungl:

    Und ich hoffe, dass die kleine Emma nicht lange leiden musste :wein:
     
  7. Monaha

    Monaha Guest

    Danke fürs Daumen drücken. hatt anscheind was gebracht.
    Der TA hatt ebend angerufen. Der kleine Mann läuft schon wieder ein wenig und hatt auch schon brei gefressen der Mund sieht gut aus weil sie ja angst hatten das der jochbeinknochen durchgerammt ist.
    Die schwellung ist im gesicht auch schon weniger so das das auge nicht mehr so raussteht. Man hatt gestern gemerkt das ers will & er hatts bis jetzt gut überstanden.
    Wir dürfen ihn um 14 uhr abholen. Ich bin so erleichtert.
     
  8. #7 Urmelhausen, 17.07.2011
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Na, das hört sich schonmal ganz gut an :-) Drücke weiter fest die Daumen, dass er schnell gesund wird.
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 17.07.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Oweh... Ich kann dir wiklich nachempfinden wie du dich jetzt fühlst :troest:

    Bei mir war es vor Jahren der eigene Hund, der hatte eine Tür aufgemacht und stand im Schweinchenzimmer. Die Zwischentür war offen zum lüften und ich hab auch nur wenige Minuten nicht ganz aufgepasst weil die andere Tür ja zu war wo er reinkam. Er hat damals viel mehr Schweinchen erwischt.

    Mach dir keine Vorwürfe, es war einfach ein Unfall. Und ich weiß wie doof das klingt denn ich hab meinen eigenen Hund damals auch gehasst und hätte ihn am liebsten erschlagen... Aber der Pflegehund kann nix dafür, das ist einfach Instinkt.

    Ich drück deinem Kastraten ganz doll die Daumen das er es schafft. Aber das er die erste Nacht schonmal überstanden hat ist doch ein gutes Zeichen.
     
  10. #9 Fellkugel, 17.07.2011
    Fellkugel

    Fellkugel Guest


    Wow, das ist ja großartig! Das freut mich sehr, dass der Kleine es geschafft hat!
     
  11. #10 Monaha, 17.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2011
    Monaha

    Monaha Guest

    Wir durften ihn schon um 13 uhr abholen und nun ist er bei mir.
    Er sieht sehr fertig aus aber ihm geht es relativ gut , die TA war erstaunt das er es geschafft hat. Nun sitzt er in einem kleinen Käfig in der gartenhütte bei dem anderen schweinchen . Und er wollte sofort aus dem käfig und mit rum naja nicht rennen aber mit gucken.Ich glaub schon das ers schafft er ist ein Kämpfer. Er hatt sich glaube sehr gefreut den vertrauten geruchs des stalls wieder zu riechen .
    Werde jetzt immer gucken gehen was er macht. will ihn aber noch nicht streßen. Stelle gleich mal ein Bild rein ist kein gutes und nur mit handy weil ich ihn nicht streßen wollte.
    Mal schauen wie er sich macht..

    Ach sein kopf hält er noch schief was auch noch dauern kann meinte die TA
     
  12. Monaha

    Monaha Guest

    [​IMG]

    [​IMG]

    Erkennt man nicht gut. will aber täglich bilder von ihm reinstellen damit man sieht wie es sich dann verbessert.
     
  13. #12 sumsehummel, 17.07.2011
    sumsehummel

    sumsehummel Guest

    Ohje, das geschwollene Näschen :ungl:
    Aber es sieht wirklich nicht so aus, als würde er dauerhaften Schaden davontragen, nach dem was man da sieht.
    Weiterhin viel Glück deinem Kämpfer. Um Emma tut es mir sehr leid :wein:
     
  14. #13 Fellkugel, 17.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2011
    Fellkugel

    Fellkugel Guest

    Schön, dass er wieder bei euch ist.. Ich bin gespannt auf seine Entwicklung und hoffe, dass es dem kleinen Mann schnell besser geht.

    Von deiner Schilderung her habe ich ja schon das schlimmste befürchtet :ungl:
    Gut, dass alles gut gegangen ist.

    Jetzt wird der Kleine verwöhnt und umsorgt, dann ist er bestimmt bald wieder auf dem Damm :troest:




    Mein Freund hätte auch gern einen Hund und genau dieser Horror, den du da erlebt hast, ist es was mir Angst macht. Auch wenn ich weiß, dass es Instinkt ist, wüsste ich nach so einem Albtraum gar nicht mehr mit dem Hund umzugehen.
     
  15. Monaha

    Monaha Guest

    war ebend nach ihm gucken und er sitzt immoment einfach nur so rum. Hab immernoch angst das ers nicht schafft.

    Naja manche hunde machen das nicht unsere eigenen hätten das NIE gemacht und das wusst ich auch mein einer hund hat die schweine sogar immer geputzt und alles und die schweine haben die hunde geliebt es gab nie probleme. naja und der neue pflegehund kannte das halt nicht. hab ich nicht dran gedacht. :(
     
  16. #15 Fellkugel, 17.07.2011
    Fellkugel

    Fellkugel Guest

    Er hat ja jetzt auch einiges mitgemacht, er steht vielleicht noch unter Schock.
    Armes Kerlchen. Ich drücke euch ganz fest die Daumen!
     
  17. #16 Noodles, 17.07.2011
    Noodles

    Noodles Guest

    Der arme Kleine, ich hoffe auch dass er sich wieder erholt.

    Entschuldigung, aber solche Aussagen ärgern mich immer.
    Jeder Hundehalter sollte wissen, dass jeder Hund ein potentielles Raubtier ist und Vorsage tragen, dass es nicht soweit kommt.
     
  18. JamLu

    JamLu Guest

    Zum Einen kann ich mich nur Hoffix anschließen, sei nicht böse mit dem Hund, er kann nichts dafür. Ich hatte mal eine Katze und die hat mich drei Schweine gekostet. Wenn er die erste Nacht überstanden hat, ists schonmal gut. Bei mir haben es zwei Schweine gar nicht geschafft (das eine war arg zugerichtet, hatte keinen Kopf mehr usw :hmm: ) und das andere hatte er nur kurz erwischt, aber sie starb kurz danach in meinem Arm, obwohl sie äußerlich kaum verletzt schien.

    Demzufolge drücke ich dir alle erdenklichen Daumen, dass er es schafft!



    Zum Anderen muss ich dir leider sagen, dass du dich bitte bitte NIE darauf verlassen sollst, dass deine eigenen Hunde das nicht tun! Sie sind Hunde, das sind Tiere, sie haben Instinkte und ihre Erziehung und ihre Gefühle für dich interessieren sie im Fall der Fälle nicht die Bohne.

    Mein Kater hat die Schweinchen auch geputzt, lag mit im EB im Kuschelbettchen und schlief. Ich hab sogar damals hier irgendwo ein Foto gepostet, wo er mit nem Schwein gekuschelt hat. Nie hätte ich geglaubt, dass er das tut. Trotzdem hat er sich in meiner Abwesenheit ein Schwein geholt und als er einmal raus hatte, wie er dran kommt, war er nicht mehr zu halten.


    Ich hab übrigens auch einen Hund. Und jeder der sie kennt weiß dass sie das treudoofste Schaf der Welt ist und ich glaub niemand würde ihr zutrauen, dass sie an die Schweine geht. Aber trotzdem würde ich ihr NIE die Möglichkeit geben, dran zu kommen.
     
  19. #18 hovie84, 17.07.2011
    hovie84

    hovie84 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    106
    Hallo,

    das ist ja echt der Horror! Hoffentlich geht es dem armen Kerl bald wieder gut. Die armen Schweine...

    Hier haben jetzt schon einige geschrieben, dass sie durch ihre Hunde oder Katzen Schweine verloren haben. Ich verstehe so etwas nicht. Da muss man sich für eine Tierart entscheiden, dann passiert sowas auch nicht. Tut mir leid, aber das ist meine Meinung.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 monsterbacke, 17.07.2011
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Kriegt er AB?
    Hundebisse sind nicht ohne.
     
  22. #20 Meerifreund86, 17.07.2011
    Meerifreund86

    Meerifreund86 Guest

    5 bzw. 6 Hunde und die Schweine nahezu unbeaufsichtigt? Bei so viel Fahrlässigkeit ist es ein Wunder, das nur ein Tier tödlich verletzt wurde.
    Tut mir natürlich auch leid, aber auf der anderen Seite muss man damit rechnen, dass Hund oder Katze unsere Meeris als Opfer identifizieren.
    Ich habe ne Katze und würde sie NIE unbeaufsichtigt mit meinen Schweinchen lassen, auch der EB ist katzensicher.

    Alles gute für den kleinen Kämpfer :-)
     
Thema:

Ihr müsst dringend die Daumen drücken :(

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden