Ignata Globuli gegen Trauer?

Diskutiere Ignata Globuli gegen Trauer? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, hatte von einer Bekannten den Tipp bekommen, dass man Meerschweinchen gegen Trauer Ignata Globuli geben könnte. Hat da jemand...

  1. #1 gummibärchen, 07.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Hallo,

    hatte von einer Bekannten den Tipp bekommen, dass man Meerschweinchen gegen Trauer Ignata Globuli geben könnte.

    Hat da jemand Erfahrungen mit?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meelimama, 07.02.2013
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    191
    wenn ich lese das enthält strychnin...bei so kleinen wesen... würde es nicht riskieren.
     
  4. #3 Ferkelchen, 07.02.2013
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    Hallo

    hab ich bei einem traumatisierten Jungkaninchen mal sehr erfolgreich angewandt. Wenn du nachliest und meinst, daß das Bild von Ignatia paßt, dann wäre es eine Option.

    Ignatia wird auch Seelentröster genannt.

    Kennst du jemanden, der sich näher mit Homöo beschäftigt ? Das wäre sicher hilfreich, denn es gibt leider nicht DAS mittel für DIE Problematik ....
     
  5. #4 gummibärchen, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Okay, kenne mich nur mit den "Standardmitteln" in der Homöopathie aus, daher frage ich. Wenn ihr davon abratet, würde ich es natürlich gar nicht erst kaufen.

    Kennt ansonsten jemand ein geeigneteres Mittel gegen Trauer, oder gibt es da vielleicht auch gar nichts?

    Edit:

    @ Ferkelchen

    Meine TÄ macht bissl was mit Homöopathie, eine gute THP habe ich noch nicht gefunden.
    Hatte mal eine für den Hund meiner Eltern, sie behandelt aber keine Heimtiere und seitdem bin ich nur noch an unseriöse THP geraten, die nur auf's Geld aus waren, aber in Wirklichkeit auch keine Ahnung hatten.
     
  6. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Jawoll!
    Ignatia ist in dem Fall das Mittel der Wahl!
    Find es ja immer so lustig dass einmal der homöopathie null Wirkung nachgesagt wird und einmal hat man angst vor dem Gift darin:lachkrampf:
     
  7. #6 Tiefseetaucher, 07.02.2013
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Hier im Forum ist doch eine ausgebildete THP unterwegs, wenn ich mich recht erinnere.
     
  8. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Das ist amm....die THP
     
  9. #8 gummibärchen, 07.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    @ Daggi

    also meinst du, man könnte es bei Schweinchen geben?

    (Dann würde ich nämlich mal meine TÄ darauf ansprechen, ob sie damit schonmal gearbeitet hat und mir das dazu sagen kann...)
     
  10. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Selbstverständlich kannst du es geben. Das kriegste rezeptfrei in der Apotheke.
    Brauchste nicht ta fragen. Es kann nichts passieren ,außer dass es nicht hilft!
    Mein Wort drauf! Bin zwar keine THP nur HP, aber ich hab ne extra Ausbildung in klass.Homöopathie.
     
  11. #10 gummibärchen, 07.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Das beruhigt mich, danke dir!
     
  12. #11 Meelimama, 07.02.2013
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    191
    frag aber lieber den ta nochmal auch wegen der dosis. also mir wär das nichts. hämöopathie ja aber eben sehr vorsichtig bei so kleinen wutzen. gibts keine andere möglichkeit das schweinchen zu trösten. ist der partner gestorben? was ist mit nem anderen. bzw legt sich doch schnell wieder?
     
  13. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14
    Auch Säuglinge bekommen schon die gleiche Potenz wie Erwachsene.
    Bei Akutfällen löst man sowieso am besten 2globuli des jeweiligen Mittels in einem halben Glas Wasser auf, dh. Mit Plastiklöffel rühren bis aufgelöst. Davon dann 3-4 mal tgl. .......Tpf geben.
    Wenn es nach 1-3 Tagen nichts bringt , dann ist es das falsche Mittel.
    In globuli sind nur noch Informationen des eigentl. Mittels enthalten. Es kann nichts passieren!
    Wenn etwas nebenwirkungsfrei ist , dann die Homöopathie.
     
  14. #13 gummibärchen, 07.02.2013
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    @ Meelimama

    Einen neuen Partner hat sie selbstverständlich schon, aber trotzdem trauert sie seit Samstag und ich habe bei einem 7 Jahre alten Tier einfach Angst, dass sie aus Trauer auch geht.
     
  15. #14 Meelimama, 07.02.2013
    Meelimama

    Meelimama Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    191
    ja kann es ja verstehen i-wo. soviel dazu dass sich die tiere nach ein paar tagen vergessen...
     
  16. #15 Tippel3, 07.02.2013
    Tippel3

    Tippel3 Die Wetzerbande

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    5
    Zu dem Mittel kann ich leider gar nichts sagen. Kenn mich damit nicht aus.

    Rein interessehalber, was ist dann mit der Erstverschlimmerung in der Homöopathie? Die kann doch jenachdem auch gefährlich sein?
    Ich habe mir schon von mehreren Homöopathen sagen lassen das wenn ein "gesunder" Mensch zB etwas gegen Durchfall nimmt er diesen bekommen wird. Ist er krank geht es dadurch weg.
    Entsprechend kann doch dann etwas passieren wenn man das falsche Mittel nimmt?
    Oder denke ich da jetzt gerade falsch?
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Daggi

    Daggi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    3.414
    Zustimmungen:
    14


    Erstverschlimmerung kann es schon geben. Ich hab die aber noch nie gravierend gesehen und sie hält auch nicht lange an.
    Dass ein gesunder von der homöopathie krank wird stimmt definitiv nicht!
    Kannst es ja mal testen!
    Wenn ein Mittel'nicht das treffende ist , dann wirkt es einfach nicht.
    Möchte da aber jetzt nicht lang rumdiskutieren in dem thread. Es kann ja jeder machen , wie er es für richtig hält.
     
  19. #17 RookyLuna, 08.02.2013
    RookyLuna

    RookyLuna Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    25
    ... jetzt muss ich doch nachfragen: Was sollte da denn passieren?!

    Ich hab für meine Schweine "Strychnos nux vomica D6" gekauft, hab ich ihnen auch gegeben.

    ??
     
Thema: Ignata Globuli gegen Trauer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ignatia Meerschweinchen

    ,
  2. homoeopathie trauer Meerschweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden