Igitt, Tiere im Heu

Diskutiere Igitt, Tiere im Heu im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr alle, nun ist es mir auch passiert. Sonst habe ich immer kleine Heubeutel geholt, diese eingefroren und später verfüttert. Damit...

  1. yuto

    yuto Guest

    Hallo Ihr alle,

    nun ist es mir auch passiert.
    Sonst habe ich immer kleine Heubeutel geholt, diese eingefroren und
    später verfüttert. Damit bin ich die letzten Monate echt super gefahren.
    Jetzt habe ich, um mal etwas Geld zu sparen, einen großen Ballen geholt,
    den aber leider nicht portionsweise eingefroren.

    Heute habe ich es dann gesehen. Kleine gräuliche Tierchen krabbelten im Heu herum. Könnten es Haarlinge sein??? :dage:

    Leider weiß ich nicht, wie diese aussehen.....

    Nach drei Stunden Arbeit war alles wieder im Normalzustand und alles gereinigt.
    Meine fünf Mädels habe ich durchgesehen und nichts gefunden. Dabei ist eine ganz weiße, selbst da habe ich keine Tierchen gesehen.
    Ich hoffe auch, dass es dabei bleibt.

    Gibt es noch etwas, was im morgen im Zooladen besorgen könnte oder reicht eine komplette Grundreinigung??

    Auf jeden Fall war es mir eine Lehre, k e i n loses Futter mehr (da hatte jedes Mal Motten) und k e i n riesen Heuballen (da hatte ich "na ja, weiß ich eben nichtso genau".

    Ihr vielleicht???????
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muckelchen52, 13.04.2008
    muckelchen52

    muckelchen52 Guest

    haarlinge sind nicht grau sondern geldblich ;)

    es könnten kellerasseln gewesen sein ... wie genau sahen die denn aus?
     
  4. yuto

    yuto Guest

    Sie waren winzig klein, schwarz-gräulich. Und sie sind gekrabbelt, nicht gehüpft, zumindest habe ich es nicht gesehen. Aber ich habe auch nicht sehr lange hingeschaut, wollte alles nur reinigen. Meine Tochter sagte wohl, es waren auch helle dabei, aber noch winziger, fast so wie neu geschlüpft.
    Gehen Kellerasseln den auf meine Meeris?
     
  5. #4 Sternenstaub, 13.04.2008
    Sternenstaub

    Sternenstaub Guest

    Kellerasseln?! Ihr wisst schon, was das ist, oder?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kellerassel

    Was sollten die bitte von Meeries wollen? Außerdem passt das nicht auf die Beschreibung "winzig klein"
     
  6. #5 Karin_R., 13.04.2008
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903
    Hab fast immer kleine Tierchen im Heu vom Bauern.
    Das sind so kleine Dinger, die an den Halmen hoch und runter laufen.
    Bei mir sind die bis jetzt nicht auf die Schweinchen übergegangen und ich fütter das Heu jetzt schon ein halbes Jahr.
    Die wohnen einfach nur im Heu. Ist halt Natur.
     
  7. #6 schweinehausenl, 13.04.2008
    schweinehausenl

    schweinehausenl Guest

    Wir hatten auch schonmal ein paar Haarlinge im Stall. Diese waren auch eher hell-braungelblich. Habe alles gereinigt, Streu raus, Schweine behandelt und weg waren die Dinger :winke:

    Was da bei dir im Heu krabbelte, keine Ahnung.
    Aber wie Karin_R. schon sagt, ist halt Natur. Mit Heu kommt immer gerne was mit. Ob Haarlinge, Milben oder sonstiges Getier.

    Ich glaube nicht, dass das eine Frage der riesen Heuballen ist. Wir verfüttern die großen Rund- und Quaderballen (Gewicht ca. 380-400kg). Haben da echt keine Probleme. Super Heu, spitzen Qualität und die Tiere lieben es.....
     
  8. yuto

    yuto Guest

    Na ja, dann gehe ich mal davon aus, dass es wirklich die Natur ist und wohl eher normal. Wie gesagt, habe ich an den Meeris auch nichts gesehen, obwohl sie sich im Freigehege darin auch gerne mal verstecken.
    Trotzdem friere ich das Heu jetzt lieber wieder ein. Ich finde es nämlich
    trotzdem irgendwie ekelig.
    Danke für Eure Antworten.
     
  9. Jack

    Jack Guest

    In meinem Heu vom Bauern waren letztens auch Tiere. Allerdings keine Kleinen, sondern es purzelten zwei dicke, fette, schwarze Käfer auf den Küchenfußboden.

    Ich habe gekreischt wie am Spieß aber die Wutzen mümmelten gemütlich am Heu. Aber bei so fetten Käfern muß man sich ja auch keine Sorge machen, dass sie die Meeries ärgern.

    Was das bei Dir für Tiere sind weiß ich auch nicht. Vielleicht kann man das ja mal im Internet recherchieren.
     
  10. Luc

    Luc Guest

    Ja, das passiert jedem mal - dennoch - LIEBER hab ich nur meine Meerlies im EB, nicht noch kleine Krabbeltiere - oder einmal Motten ... "ist halt Natur" ist eine sehr gute, liberale Einstellung - aber ich glaube, da macht nicht jeder mit ... hm, können ja auch mal Zecken sein - davor graut mir!

    Groß Desinfektionsmittel oder so würd ich nicht mehr anwenden - hätte alles mit Essigwasser abgewaschen und gut. Und Sprays gegen "Ungeziefer" etc. würde ich eh NIE nehmen, wer weiß, wie das auf die Meerlies wirkt!
     
  11. Gini

    Gini Guest

    ich habe auch immer heuballen vom bauern,in einem waren mal GAAANZ viele zecken :scream: den haben wir aber von bekannten bekommen und direkt entsorgt das war soo wiederlich!zecken sind ja auchnich ungefährlich...

    aber sonst hatte ich auch noch nie probleme...
     
  12. #11 Karin_R., 14.04.2008
    Karin_R.

    Karin_R. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    903

    Da stimm ich Dir zu, bei Zecken würd sich der Spass für mich auch aufhören.
    Hab anfangs mal Heu von nem Bauern geholt, da waren so kleine weiße Maden drinnen, das Heu hab ich dann auch auf die Terrasse verfrachtet... (hab Innenhaltung).

    Aber mein jetztiges Heu bringt mir mein Freund vom elterlichen Bauernhof mit. Und da sind eben diese kleinen hm...ja sagen wir "milbenaähnlichen" Tierchen drinnen. Die bleiben aber dann auch in dem Pappkarton in dem ich das Heu lager.
    Das einzige ist, dass manchmal so Falter (sind keine Lebensmittelmotten, keine Ahnung ob es Heumotten gibt),durchschnittl. 2 Stück pro Woche, in meinem Zimmer zu finden sind, aber die hängen dann an der Decke und ich "beseitige" sie dann.
    Mit soviel Natur kann ich noch leben;)

    Einfrieren ist echt ne gute Lösung. Wen man ne Gefrieertruhe hat auch machbar.
     
  13. kulta

    kulta Guest

    Hey!

    Mal eine Frage. Hast du die Tiere in dem Heu was du gelagert hast gesehen oder in dem Heu was zu dem Zeitpunkt schon im EB war?


    kulta
     
  14. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. yuto

    yuto Guest

    Also, das Heu war schon längere Zeit in Benutzung, lag also im Freigehege alsauch in beiden Heuraufen :hüpf: :hüpf: :hüpf: :hüpf:
    Aber alles entsorgt und Meeris sind glücklich mit ihrem neuen Heu....

    Besten DANK für alle Antworten
     
  16. kulta

    kulta Guest

    dann könnten es auch ganz kleine fliegen sein, die grad erst geschlüpft sind..hatte ich auch mal, aber momentan nicht.....die nisten da gerne in den pipiecken der Schweins...naja aber wenn jetzt alles sauber ist..ist das auch okay.


    kulta
     
Thema: Igitt, Tiere im Heu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. käfer im Heulager

    ,
  2. kleine käfer im heu

    ,
  3. zecken in heuballen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden