Ideen gesucht

Diskutiere Ideen gesucht im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Also da wir bald umziehen möchte ich meinen Schweinen einen neuen EB gönnen. Da ich in der Wohnung ein Tierzimmer mit ca. 20 m² habe möchte ich...

  1. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Also da wir bald umziehen möchte ich meinen Schweinen einen neuen EB gönnen.
    Da ich in der Wohnung ein Tierzimmer mit ca. 20 m² habe möchte ich gerne ein Bodengehege bauen.
    Ich habe 2 geteilte Gruppen (3 er und 5er Gruppe)
    Diese Gruppen müssten natürlich getrennt bleiben.
    EInen Balkon als 2te Etage würde ich auch gerne bauen.
    Jetzt brauch eich dringend Ideen oder Bilder fertiger EB von euch.
    Achja der Stall sollte am besten mehrere Teile haben so das ich ihn verkleinen kann wenn ich mal weniger MS habe ( ich möchte irgenwann mal auf eine 4 Gruppe abbauen)

    Also immer her mit den Ideen


    So leben sie jetzt noch

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Eddie007, 30.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.06.2009
    Eddie007

    Eddie007 Guest

    Ich habe auch (in diesem einen Zimmer) eine 3er und eine 5er Gruppe und
    wohnen tun sie so:
    [​IMG]

    Auf dem Bild sieht man zwar oben noch keine Besiedlung aber oben wohnt
    die 3er Gruppe (1Kastrat und 2 Mädels) und unten die restlichen 5 Mädels.
     
  4. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Danke für deine Antwort. Ja so in etwa könnte ich mir das auch vorstellen. Sonst noch jemand Ideen?
     
  5. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    www.tierische-eigenheime.de.tl

    Wir haben ein Bodengehege 3 m x 1,40 m.

    Darin leben aktuell auch 2 Gruppen. Als Abtrennung dienen Platten, die als "Z" zusammengebaut sind. Jede Gruppe hat somit eine Rennstrecke von 2 m, die schmalste Stelle ist somit 70 cm. Weisst, wie ich mein? Man kann die Abtrennung auch beliebig verschieben bzw. auch mal ganz rausnehmen.
     
  6. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Danke für den Link. Ich werde jetzt auch so ein Bodengehege in L-Form bauen. Es soll 2,5 x 1 sein und Rechts wird ein Schenkel angebaut in 2 x 1 m. So das ich den rechten Schenkel irgendwann mal abbauen kann wenn ich weniger Schweine habe. Für jede Gruppe wird eine kleine 2te Ebene eingebaut und ein paar Fenster damit sie auch was sehen können
     
  7. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Also manchmal ist es doch erstaunlich das bei anderen hier die Beiträge mit antworten vollgeschrieben werden und hier nur 2 Leute antworten. Ich weiss schon warum ich hier kaum noch Beiträge erstelle
     
  8. #7 meerinna, 20.07.2009
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    Hallo,

    ich habe mir ein Bodengehege vom Schreiner nach meinen Vorstellungen anfertigen lassen:
    [​IMG]
    Die Maße sind insgesamt 2,40 x 1,20 cm, es steht auf Rollen (unter einer Dachschräge) und kann in 20 Minuten komplett in handliche Teile von ca. 0,60 x 1,20 cm auseinandergebaut werden, da ich die Hälfte des Geheges (also einen Würfel 1,20 x 1,20 cm) und die Schweinchen immer mit in Urlaub nehme.
    Theoretisch könnte man noch beliebig viele Quadrate in der Länge ansetzen.
    Außerdem lassen sich Trennwände in die Leisten einschieben, sodass 4 Bereiche
    à 1,20 x 0,60 cm entstehen.
    Auf Etagen habe ich verzichtet, da meine Schweinchen (ab 7 Jahren aufwärts) nicht mehr "springen". Sie können aber außerdem über ein Türchen nach draußen (sieht man hier leider nicht) und in der gesamten Wohnung herumlaufen.

    Vielleicht wäre das ja auch etwas für dich?
    Hast du mittlerweile schon genauere Vorstellungen?

    LG meerinna
     
  9. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Hey dein Gehege gefällt mir auch echt gut.

    Wie gesagt soll der eine Schenke 3x1 Meter sein und der andere 2x1 Meter. Also in L-Form.
    Jetzt bin ich nur am überlegen wie hoch dir Front sein soll damit sie gut stehen können aber nicht drüber springen können. Und wie hoch muss die Abtrennung für die beiden Gruppen sein, damit die beiden Böcke sich nicht "treffen" können.
    Hinten würde ich gerne so eine Art Ebene bauen. Wie hoch muss die Rückwand sein?
    Plexiglas wollte ich auch noch mit einbauen damit die auch etwas vom Raum mitbekommen und sich nicht erschrecken wenn ich plötzlich vor dem Stall stehe.
    Kann mir jemand darauf antworten geben?
     
  10. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Niemand der mir hier mal weiter helfen kann zu meinen Fragen
     
  11. #10 meerinna, 27.07.2009
    meerinna

    meerinna Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    245
    Hallo,

    also die Höhe meiner Seitenwände und der Plexiglasscheiben ist 40 cm. Ich halte niedrigere Abtrennungen für nicht so sicher. Meine Schweinchen konnten früher super springen, 25 cm Holzwandhöhe waren für sie kein Problem.
    Gerade wenn du 2 Böcke hast, die sich riechen können, würde ich lieber etwas höher bauen.

    Sollen beide Ls an der Wand stehn? Dann müsste ja hinten auch eine Höhe (bei Einbau einer Etage) von 40 cm ausreichen, wenn du die Etagen nur hinten an der Wand einziehst.

    Baue doch große Unterstände auf vier Beinen, die du nebeneinander in das Gehege stellen kannst. So lassen sich die Ebenen auch variabel gestalten. Ich glaube, irgendwer (Nicole?) hatte sein Winteregehege so gebaut ...

    Lieben Gruß
    meerinna
     
  12. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Also ich habe meine PLäne doch wieder über den Haufen geworfen. Ich baue direkt getrennte Bodengehege.
    Das größte wird 2,5 x 1 Meter für 5 Schweine
    das andere 2x1 Meter für 3 Schweine und da ich noch 2 Schweine aufnehme baue ich noch eins in 2 x 0.75 Meter für die beiden.
    Meint ihr das reicht so?

    Bei mir ist aus der 25 cm Umrandung erst einmal eins abgehauen und das nur weil der Sack Heu daneben stand.
    Ich denke ich werde sie so 30-35 cm hoch bauen.
    Was meint ihr?
     
  13. #12 Anita0702, 13.08.2009
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Also deine Maße finde ich ausreichend ;) für die jeweilige Gruppen größe.

    Na da konnte wohl jemand dem Duft des Heus nicht wiederstehen. Mein Plexiglas ist auch 30 cm hoch, weil Meerschweinchen ja bis zu 25 cm hoch springen können :-)
     
  14. Zweety

    Zweety Guest

    Hallo,

    ich halte die Idee, getrennte Ebs zu bauen, für eine gute Idee!:einv: So sind die Schweinis auch weiter von einander entfernt.
    Aber wieso möchstest du noch zwei weitere Tiere aufnehmen? Einfach so? Oder, weil diese zwei aus schlechter Haltung kommen? Oder einfach, um einem Tierheimtiere ein neues Zuhause zu ermöglichen?
    An sich keine schlechte Sache, ABER wäre es nicht besser, für deine jetzigen zwei Gruppen mehr Platz zu bieten, zum Beispiel für deine 5-Gruppe? Zum Beispiel mit einem integrierten Dauersauslauf? Wahrscheinlich wäre dann kein Platz mehr für noch eine weitere Gruppe, aber wäre es nicht schöner "nur" zwei Gruppen ein super tolles, großes Gehege zu bieten?

    Lg
     
  15. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Also die beiden gehören meinem Bruder. Aus zeitlichen gründen gibt er sie ab. Da ich und er nicht möchten das sie woanders hingehen nehme ich sie. Ich weiß auch nicht wie sich das mit den Gruppen bei mit entwickelt da mein ältester Kastrat schon 7,5 Jahre und auch nicht ganz gesund ist.
     
  16. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Gruppen zusammen halten geht auch nicht da es 3 Kastraten sind. Irgendwie gibst du mir gerade das Gefühl ich würde meine Tiere in zu kleinen ställen halten. Aber für grössen sind dich eigentlich gut oder nicht?
     
  17. #16 Anita0702, 14.08.2009
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Also an der Größe der Ställe ist nicht zu rütteln nach meinen Berechnungen :fg:

    2,5 x 1,0 = 2,5 qm : 0,5 qm pro Schwein = 5 Tiere

    2,0 x 1,0 = 2,0 qm: 0,5 qm pro Schwein = 4 Tiere, du hältst da deine 3er Gruppe

    2,0 x 0,75 = 1,5 qm : 0,5 qm pro Schwein = 3 Tiere, genug Platz für deine 2

    Ich denke was Zweety beanstanden wollte ist eher die Aufteilung deiner Gruppe. Aber das kann ja jeder halten wie er will.
     
  18. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    177
    Ursprünglich hatte ich mal 12 zusammen. Weil ein scheues Weibchen immer sehr gemoppt wurde habe ich noch einen Kastraten geholt und die beiden abgetrennt. So kommt das auch mit den Gruppen zustande. Habe schon überlegt eine 4 er und 2 x 3 er Gruppen zu machen um die 2 er Gruppe zu umgehen
     
  19. #18 Anita0702, 14.08.2009
    Anita0702

    Anita0702 Guest

    Wenn das möglich ist warum denn nicht?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zweety

    Zweety Guest

    Nunja, die Größen entsprechen den Mindestanforderungen. Ich will ja auch nicht behaupten, dass du deine Tiere schlecht hälst- im Gegenteil. Du fragst nach und willst doch auch nur das Beste für die Tiere, so wie wir alle hier. Aber ich meine, "Mindestanforderungen" sind doch auch zu toppen, oder nicht?
    Und es gibtso viele Meeries, die die Besitzer nicht mehr haben wollen, wenn man die alle aufnähme...Verstehst du, was ich meine? Lieber für die, die man schon hat das Bste vom Besten bieten, als für viele immer nur diese "Mindestanforderungen".
     
  22. Zweety

    Zweety Guest

    Hmm...neue Zusammenstellungen sollten mit Vorsicht behandelt werden. Vergesellschaftungen bedeuten auch viel Stress für die Tiere- und drei VGs auf einmal...hmmm. Das würde ich mir gut überlegen und auch nur machen, wenn die Konstellationen danach wirklich besser für die Tiere wären.
     
Thema:

Ideen gesucht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden