Ich werd wahnsinnig!!!

Diskutiere Ich werd wahnsinnig!!! im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, Leute ich klebe an der Decke. Ich habe heute bei meiner Diva bemerkt das sie auf der nase kein Fell mehr hat und dort Kruste ist. Ich...

  1. #1 CocoBella, 08.05.2012
    CocoBella

    CocoBella Guest

    Hallo,

    Leute ich klebe an der Decke. Ich habe heute bei meiner Diva bemerkt das sie auf der nase kein Fell mehr hat und dort Kruste ist. Ich machte mir Gedanken und beschloss grade zum TA zu gehen. Ich selbst habe keine Auto und ging zu einer TA die hier bei mir in der Nähe ist. Die Untersuchung hat 5 Minuten gedauert die hat Diva einmal kurz aus der Box genommen. Einmal geschaut und dann wieder rein gesetzt. Diagnose: Sie hat einen Pilz. Ich dachte n ur woher kommt den das? Konnte aber nicht fragen weil die Untersuchung dann auch schon vorbei war und die mich quasi zur Tür rausgeschoben hat. Jetzt habe ich eine Creme bekommen: Surolan 5,0mg. Das soll ich ihr 3 mal täglich draufschmieren. In zwei Wochen soll ich nochmal wiederkommen um zu "kontrollieren". Meistens geht es mit dieser Creme weg aber manchmal braucht man auch öfter eine andere Creme. Für diesen mist habe ich 25,00 Euro bezahlt!!! :nut: Dazu sagte sie das meine Diva zu dick wäre (sie ist 7 Monate alt und wiegt 750 gramm). ich dachte, ich hör nicht richtig.

    Jetzt mal meine Fragen an euch: Woher kann sowas kommen? Die TA meinte, das könnte vom Streß der Gruppenumstellung kommen. Und Diva hätte vielleicht dazu noch ein anfälliges Immunsystem. Meine Bande lebt komplett in Innenhaltung , also kann es nicht von draußen kommen,denke ich.

    So, ich bau auf eure Hilfe. Sonst bin ich hier am verzweifeln :verw:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinchenmama, 08.05.2012
    Schweinchenmama

    Schweinchenmama Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    16
    Geh lieber mal zu nem anderen TA. Ist blöd, wenn man kein Auto hat. Ich kenn das. Aber mit bloßem Auge kann man nicht erkennen, ob es wirklich ein Pilz ist. Dazu hätte sie eigentlich eine Probe ins Labor schicken sollen. Ist die Kruste blutig? Gab es vielleicht Rüpeleien und Diva wurde gebissen?
     
  4. #3 CocoBella, 08.05.2012
    CocoBella

    CocoBella Guest

    Blutig nicht wirklich. Das sah so aus als wenn sich ein Mensch gekratzt hätte (ich hoffe du verstehst mich). Ich habe keine wirklich Prügeleien gesehen nur so rumgejage im EB.

    Also kann das auch was ganz anderes sein????????????? Was kann es den noch sein UND ist es vielleicht ansteckend?
     
  5. #4 Meerie-Mama, 08.05.2012
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    ich denke auch das es ein pilz ist... manchmal sind es milben. klar kann man das mit bloßem auge erkennen ;)

    ansteckend auf dich, ja ! trennen der anderen schweinchen nötig? nein!

    das kann durch stress kommen...neues schwein in der gruppe? oder sonstige disharmonieen in der gruppe?

    aber auch durch trockenfutter bekommen manche pilz...
    milben schöleppt man sich auch mal durch streu oder heu ein.

    alles halb so wild... das surolan ist ok und das richtige mittel. die wunde get davon auf jeden fall weg. wenns milben sind wird sie aber auch anderweitig probleme bekommen und sich ständig kratzen.

    übrigens bekommen schweinchen mit pilz an der nase oft auch pilz an en pfötchen weil sie sich damit immer an der nase putzen...bitte beobachten ;)
     
  6. Koira

    Koira Guest

    Unsere TÄ hat uns auch Surolan verschrieben, weil Flöckchen auch Krusten hatte. Die Krusten sind dadurch auch wegegangen, da wir bei Lilli mit ihr nicht sonderlich zufrieden waren sind wir zu Dr. Schweigart gefahren, der uns empfohlen wurde. Frau Hackert meinte dann, dass was Flöckchen hat Milben wären (unsere TÄ hat das über Jahre als Läuse behandelt und ist so auch nicht weggegangen). Jetzt haben wir Frontline für alle bekommen.
    Ich würde Diva besser mal nach kleinen schwarzen Punkten im Fell absuchen. Wenn keine da sind könnten es wirklich Pilze sein. Die Krusten gehen durch Surolan relativ schnell weg, am nächsten Tag haben wir schon eine Verbesserung gesehen.
     
  7. #6 CocoBella, 08.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2012
    CocoBella

    CocoBella Guest

    Ich habe meine beiden jüngsten Merries vor circa 1 Monat dazugesetzt. Sonst habe ich keine Komplikationen bemerkt. Trockenfutter bekommen sie gaaanz wenig. Von Heu und Stroh kann das kommen,sagt ihr. Hmm vielleciht wäre es eine Überlegung wert auf Decken umzusteigen. habt ihr sowas auch? Wie oft wechselt ihr die? Momentan leben die sechs noch im alten EB. Der ist 1,50 X 1,70 groß. Für die sechs bräuchte ich doch 3m²,oder???

    ich filpp gleich ganz aus!!! Ich habe die Packungsbeilage grade gelesen das man die Stelle vor der Behandlung das Fell abrasieren und säubern muss. Das hat die Ta auch nicht getan,die hat das einfach so drauf geklatscht und mit keiner Silbe erwähnt.

    Was soll ich jetzt tun, weiterbehandeln???

    @Koira:Hast du das Fell abrasiert und vorher gesäubert?
     
  8. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    199
    Pilz ist eine der häufigsten "Krankheiten" bei Meerschweinchen. Kommt gerne mal bei abgesetzen Babies vor, bei Änderungen in der Gruppe, bei Stress, oder auch mal ohne ersichtliche Ursache. Ich hatte letztens grad in der Notschweinchengruppe Pilz drinnen, schön kurz vor Abgabetermin zweier Kleinen. Genau dann wenns natürlich am besten passt.. Naja, Abgabetermin musste verschoben werden, die Kleinen wurden gesalbt und nach zwei Wochen wars dann auch gut. Der grosse Kastrat hat sich nicht angesteckt, eins der Kleinen hatte nur eine Mini-Stelle, die habe ich einmal eingesalbt und danach nicht mehr.

    Meine Erfahrung mit Pilz: möglichst die Ruhe bewahren. TÄ raten irgendwie immer zu 3x tägl. Behandlung aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es oft jedoch sinnvoller ist, die Intervalle zu vergrössern. Der Stress durch das Einfangen schwächt das Immunsystem, welches wiederum den Pilz begünstigt.

    Wichtig: die Pilzstelle grossflächig einschmieren, d.h. den Radius ruhig vergrössern und auch grosszügig die Ränder der Pilzstelle überschmieren (also dort wo noch Haare wachsen). Ich salbe auch einmal während der Pilzbehandlung noch die Füsschen ein, da sie sich ja mit den Füssen ständig an der Pilzstelle kratzen. Und: danach bitte gründlich die Hände waschen.

    Ansonsten: Pilz ist zwar mühsam, aber nichts dramatisches. Sieht beim ersten Mal wild aus, besonders wenn die Tiere die Stelle aufgekratzt haben, aber nachdem man den allerersten Pilz erfolgreich überstanden hat wird man ruhiger beim nächsten Mal. Irgendwann kommt jeder Meerihalter mal mit Hautpilz, Haarlingen oder Milben in Kontakt. Es macht kaum einen Sinn über die Ursachen nachzudenken.. Ich hatte zum Beispiel vor zwei Monaten das erste Mal seit meiner Meerikarriere Haarlinge bei einem Schweinchen. Seit 1 Jahr war kein neues Tier mehr integriert worden, das Heu holen wir immer vom selben Bauern... Keine Ahnung woher die Viecher kamen.
     
  9. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    199
    Nur kein Stress. Alles unverändert lassen, die Stelle eincremen, abwarten. In wenigen Wochen ist der Spuk vorbei. Rasieren muss man die Stelle nicht, einfach grossflächig eincremen.
     
  10. #9 Schweinchenmama, 08.05.2012
    Schweinchenmama

    Schweinchenmama Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    16
    Klar erkennt man, dass da was ist. Aber es kann auch was anderes sein. Für die Diagnose Pilz reicht es nicht, mal kurz drüber zu schauen ;)
     
  11. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    1.700
    Das Fell mußt Du nicht weg machen! Das Surolan ist sehr dünnflüssig und kommt schon an die Haut.

    Das Surolan ist das richtige Mittel bei Pilz und kleinen nicht blutigen Wunden.

    Ich denke auch das es Pilz ist. Durch die beiden neuen Schweinchen ist Stress in der Gruppe, da reagieren viele Schweinchen mit Pilz und/oder Milben drauf. Milben leben IMMER auf dem Tier, nur bei Stress vermehren sie sich halt. Durch Stress (den Du noch nichtmal mitbekommen mußt) wird das Immunsystem geschwächt, weshalb der Schweineorganismus die Milben nicht mehr im Schach halten kann.

    Jetzt beruhige Dich erstmal wieder, es ist alles richtig so wie es gelaufen ist. Pilz kann man schon mit bloßem Auge erkennen und auch ob es sich um Pilz oder Milben handelt, kann man erkennen.

    Sollte sich Deine Diva in den nächsten Tagen vermehrt kratzen, dann kannst Du sie immer noch auf Milben untersuchen lassen. Aber erstmal ist die Behandlung absolut in Ordnung.
     
  12. #11 CocoBella, 08.05.2012
    CocoBella

    CocoBella Guest

    Was ist denn hiermit?

     
  13. Muggel

    Muggel Chef der Muggelbande

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    1.700
    Ich würde es nicht machen. Finde das viel zu unhygienisch und umweltbelastend, auch da können sich Milben breit machen.

    Du mußt dann mindestens zweimal am Tag alles neu machen, weil alles vollgepieselt ist. Überleg mal was Du da an Wäsche hättest.


    Milben und Pilz ist die "Volkskrankheit" bei Meeris und nichts schlimmes. Das kann man gut und relativ schnell behandeln.
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Ich werd wahnsinnig

    Also das ist kein Grund wahnsinnig zu werden,da müßten viele von uns in der Psychatrie sitzen !
    Pilz,Milben und Co sind leider immer mal zu Gast,wenn auch unerwünscht und ich denke die TÄ hat das auch etwas entspannt gesehen,daher die flotte Abfertigung.
    surolan ist völlig ok und rasieren muß man auch nicht vorher. Auch Deckenhaltung wird nicht viel nützen,Pilzsporen gibt es überall und nur das gute oder ein angeschlagenes Imunsystem entscheiden über Pilzbefall oder nicht,da kannst du noch so sauber sein. Ist leider so ,mal hat man ewig nichts an Pilz und Co und dann ist er wieder da,aber geht vorbei !
    LG Hanni
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ute + thomas, 08.05.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    selbst wenn es kein Pilz ist kann Surolan helfen:nuts:

    Hat ich bei einem Schwein auch. Erst ne Woche beobachtet, änderte sich nichts dran, dann zum Tierarzt surolan bekommen und es wurde eine Probe angelegt.
    Nach ca. 7-10 Tage wars besser, aber es wurden keine pilzsporen in der Probe gefunden....
     
  17. #15 Meerie-Mama, 09.05.2012
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    das könnte doch daran liegen, dass in surolan kortison drin ist und wunden generell schneller heilen wenn mans draufmacht. meine mich zu erinnern das es daher tierärzte auch mal einfach so verschreiben ohne anhaltspunkte auf pilz, damit alles gut abheilt .
     
Thema:

Ich werd wahnsinnig!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden