Ich möchte euch mal mein Ställchen vorstellen!

Diskutiere Ich möchte euch mal mein Ställchen vorstellen! im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Da hier alle irgendwann mal ihre Meerie Behausung vorstellen, möchte ich das auch mal tun. Meine Meerschweinchen leben das ganze Jahr über...

  1. #1 Miss_Lady, 28.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Da hier alle irgendwann mal ihre Meerie Behausung vorstellen, möchte ich das auch mal tun. Meine Meerschweinchen leben das ganze Jahr über draussen.

    Die Behausung ist zwar nicht so riesig wie manch anderer ihre, aber Platz haben die kleinen Schweinchen genug!
    Sogar schon ganz bald, wenn nicht schon naechste Woche, kommt nochmal mindestens 1 Meter Auslauf dazu :-)

    Zurzeit ist er ca. 220cm lang und 90cm breit und nochmal 120cm lang und 90cm breit auf der Oberen Etage!

    [​IMG]

    Der Stall ist teils gekauft und teils selbst gebastelt. Mein Vater hat mich dabei unterstützt :-) Der Stall (links) hat damals ca. 100€ gekostet, dazu haben wir eine Meerschweinsichere Treppe gebraut, eine weitere kleine Tür, einen Auslauf und zuletzt noch 4 Räder, damit ich den Stall verschieben kann, wenn ich untenrum auch mal ausmisten muss.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider leben dort zuzeit zu viele Meerschweinchen drin. Insgesamt leben dort 7 Meeries drin, da 2 der eigendlich abzugebenen Schweinchen noch keinen neuen Besitzer gefunden haben :runzl:

    Und einen neuen weiteren Stall gibts auch noch, nur leider noch nicht ganz fertig! ;-)

    Ich hoffe der Stall gefällt euch und auf Pro und Kontra Komentare freue ich mich aufjedenfall! :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jaydenrose, 28.04.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.04.2010
    jaydenrose

    jaydenrose Guest

    Hi,

    ich bin gerade auch wieder am Werkeln und teile hier mal meine Erfahrungen mit dir (hast ja drum gebeten) :-)

    Vom Platz her finde ich den Freilauf (wenn der Anbau fertig ist) schön.

    Mir sind nur folgende Punkte aufgefallen (fühle dich einfach nur bei dem angesprochen, was du noch nicht hast, ich schreib lieber zu viel aul zu wenig):

    - Schutz von unten: Steht der Freilauf nur ganz normal auf der Wiese? Dann solltest du ihn umbedingt durch Draht (welchen siehe unten) oder Steine auch von unten absichern, denn Marder z.B. können nicht nur von oben einbrechen, sondern sich auch reinbuddeln. Das ganze könnte z.B. so aussehen:

    [​IMG]

    - Zum Draht: Zumindest auf dem Foto ist beim Stall 6-Eck Draht verwendet worden. Dieser Draht ist leider nicht sicher (da nicht stabil) und sollte gegen 4-Eck Draht ausgetauscht werden. Genaueres (Gründe und die genauen 4-Eck-Draht-Anforderungen) hier: http://tierhilfe-verbindet.de/pages/kleintiere/gehegebau.php

    - Hast du eine Schutzhütte oder nur den Stall? Erstmal finde ich den Stall als Rückzugsort für 5 Schweinchen zu klein und da du ja ganzjährige Außenhaltung hast, muss ohnehin etwas isoliertes her. Guck mal hier: http://diebrain.de/Iext-aussen.html - Da sind sowohl Infos zur Außenhaltung, als auch zu Schutzhütten, evtl. lässt sich ja der neue Stall zu einer Schutzhütte umbauen, ansonsten müsst ihr eben zusätzlich eine bauen :fg:

    (- Wenn du das nicht hast (gehe aber mal stark davon aus, dass es einfach nur auf den Bildern nicht zu sehen ist: Wasserfalsche oder -napf ;) )

    - Fütterst du Trockenfutter? Dann achte darauf, dass es hochwertig und keine Körnermischunng ist ;)

    Und eine Frage aus Eigeninteresse: Wie schaffst du es noch Gras im Freilauf zu haben? Meine vernichten innerhalb weniger Stunden alles, restlos.

    (Sry, wenn ich hier Chaos geschrieben hab oder unfreundlich klinge oder was auch immer, ist alles nicht so gemeint, mein halber Kopf hat nur schon abgeschaltet :nuts: )
     
  4. #3 luckybeaker, 29.04.2010
    luckybeaker

    luckybeaker Schweinchen-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    346
    Das hat sie ja geschrieben: das Gehege ist auf Rollen, damit es verschoben werden kann. Insofern hat sie auch immer Gras, und dann fällt das mit dem Gitterdraht von unten auch weg...
     
  5. #4 isi130707, 29.04.2010
    isi130707

    isi130707 Guest

    Sehr schön!
    Und sehr viel Arbeit!
    Sieht total spitze aus ! :top:
     
  6. "manu"

    "manu" Guest

    Mir wäre es als Rund-um-die-Uhr-Gehege nicht sicher genug!Und die Schutzhütte ist auch nicht wirklich wintertauglich. Gründe hat jaydenrose ja schon prima erklärt.

    Von daher muss es noch überarbeitet werden, auch wenn es ansonsten gut aussieht.

    LG
    Manu
     
  7. #6 Miss_Lady, 29.04.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Vielen Dank für eure Meinungen! :-)

    Nehme ich gerne an! Also ich halte die Schweinchen schon seit einem Jahr draussen, heist, sie haben den Winter ganz gut überstanden, und haben sich, wie ich sehen konnte, eigendlich auch ganz wohl gefühlt. Innen drin war es immer ganz schön warm, wenn ich rein gefühlt habe. Schliesslich strahlen die ne menge Hitze zusammen aus. Ich hatte anfangs auch bedenken, ob es nicht zu kalt werden könnte, wurde es aber nicht! :top:

    Hinten, kann man leider auf den Bildern nicht sehen, ist ihr Schlafplatz, der ist auch gut vor Luft und alles gesichert, der Stall ist einfach optimal eingeteilt.

    Wegen dem Draht als sicherung von unten, das weis ich auch! Irgendwie war schon der gedanke da, dass was passieren könnte, aber mein Vater fand es immer als ziemlich sinnlos, da der Boden darunter nicht tief weiter geht. Ich würd es ja machen, aber mein Vater ist da anderer Meinung und bisher ist alles gut gegangen. Ich weis, ich sollte nicht so naiv sein... :aehm:

    Die Meeries bekommen nur wenig Trockenfutter, und gaaaaaanz vill Gemüse undgelegendlich Obst als leckerlie und ganz klar: HEU!!! ;-)

    Den 6-Eck-Draht habe ich vorm zusammenbau nochmal fest gesichert.
    Die Trinkflasche ist natrlich an der Seite des Stalles :D Sieht man nur nicht auf den Bildern.

    Ich weis auch, dass der Stall etwas klein für alle ist, aber besser so, als würde ich die Meerschweinchen, die zu viel drin sind, in einen Mini Käfig stecken, oder? Ich bin immernoch auf der suche nach abnehmern, nur hier in Luxemburg ist das nicht so einfach... Bei interesse würde ich die Schweinchen auch nach Deutschland (umgebung Merzig, Perl, Trier, Mayen, etc...) bringen ;)

    Wie gesagt, bald kommt mindestens noch einen Meter freilauf dazu!

    Der Käfig wird nicht sehr oft von stelle zu stelle gerollt, er soll jetzt einen festen Platz bekommen, und die Räder dienen dafür, dass ich auch mal unter dem Stall misten kann. Die Fotos entstanden kurz nachdem wir die Rollen angebracht haben, und ich den Stall an seinen neuen Platz gerollt habe :D deswegen das Gras! Schön wäre es natürlich, wenn es immer wieder nachwachsen könnte, aber meine Meeries, wie bestimmt alle anderen auch, sind verrückt nach Gras :D Jeden Tag grase ich mich durch die Felder um Löwenzahn und Gras für sie zu sammeln.

    Geplant ist auch noch am anderen Ende des Auslaufs noch eine kleine Hütte anzubringen!

    Sowieso, es kommt immer wieder irgend was neues besseres zum Stall hinzu, so dass er immer und immerwieder besser wird. :-)

    Also ich bin kein neuling in sachen Meerschweinchen :-)

    Und nochmal DANKE für eure Komentare und Ratschläge! Ich nehme sie gerne an, und versuche auch einige umzusetzen. Schliesslich kann man immer noch was dazu lernen! :lach:
     
  8. Mia

    Mia Guest

    Hallo,

    ich finde dein Gehege super.
    Ich bin momentan dabei für meine Meeris ein ähnliches zu bauen. Allerdings soll meines alle paar Tage auf der Wiese versetzt werden, so dass die Meeris immer frisches Gras haben.Das Freigehege (2x2m) habe ich schon und bin jetzt auf der Suche nach einer Schutzhütte. Ich stelle mir so was vor wie deinen Stall.
    Mich würden mal die Maße des festen Stalls interessieren. 120x90cm? Ist er selbstgebaut?
    LG Mia
     
  9. #8 Miss_Lady, 30.04.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Danke! :-)

    Also ich würde das ganze Ding auch gerne alle Paar Tage auf der Wiese rumschieben, aber innerhalb einer Stunde ist das sämtliche Gras weggefuttert, das geht ganz schnell. Dafür Lohnt es sich dann nicht, die ganze Wiese kaputt zu machen.
    Der stall hat 120x90cm, das ist richtig und hat sozusagen 3 abteile oben. Die Treppe die dabei war, war unzumutbar, onmöglich rauf und runter zu kommen, also musste eine neue Schweinesichere Treppe her, auch selbst gebaut. Dazu kam noch eine weitere Tür anstelle eines Gitters. Das Abteil Lings an der Seite hat eine Zink Schublade zum raus ziehn. Ausserdem habe ich im Schlafbereich hinten noch Laminat verlegt, damit das Holz geschützt ist und ich es besser säubern kann.
    Den Stall habe ich für 99€ gekauft bei Hor*b*ch (darf man hier Baumärkte mir Namen hintexten?). Soweit ich weis, ist der aber jetzt teurer.
    Den 6-Eck-Draht musste ich noch etwas nachrüsten.
    Und leider ist das Dach sehr schwer. Alleine schaffe ich es nicht, es abzunehmen.
    Die Räder sind auch vor kurzem erst dran geschraubt worden. Also die Hälfte dieses Stalls hat Extras von uns (Meinem Paps und mir) dazu gebaut bekommen.

    Ich würde vieleicht auch mal bei EBAY gucken, dort gibt es auch günstige Ställe. Oder bei Fres*napf habe ich einen schönen weißen gesehn für 99€ mit einem kleinen auslauf dran. :-)

    LG :winke:
     
  10. #9 MeerieSandra, 01.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2010
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Öhm wieviele leben denn da drinne?

    Und die haben den Winter darin verbracht? :eek:
    Uff, dafür find ich den zu klein, ich mein, man sieht ja wie groß das Teil zum Gegensatz zu den Schweinen ist und durch den Abgang verliert das ganze auch noch viel Platz. Dann ist das ganze wirklich nicht sicher, da nützt es auch nichts wenn du den Sechseckdrath angezogen hast. Leider.

    Also ich kann da leider nichts loben, auch wenn es nicht böde gemeint ist.
    Und nur weil das besser ist als drinnen in einem Käfig zu leben, heißt es nicht, dass es gut ist :mist: Und Wintertauglich ist es gar nicht.

    Ich würde das ganze mal umplanen und versuchen deinen Dad umzustimmen.

    LG Sandra

    Edith: Oh 7 Schweine? Der ist selbst für 5 zu klein... hmmm... nimm es mir nicht übel, aber die passen doch gar nicht alle nach oben in den Stall :verw:
     
  11. #10 Miss_Lady, 01.05.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.05.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    JA, die haben den Winter da drin verbracht und die Schweinchen hatten es warm, glaub mir! Ich frag mich nur was du meinst, denn das Ding ist schon ziemlich groß eigendlich. Sieht man wohl auf den Bildern nicht :nut: Der Auslauf wird bald ja noch um mindestens einen Meter verlängert!

    Was für nen Abgang? Du meinst die Treppe? Die nimmt kaum Platz weg. ;-)

    Wie ich aber auch schon erklärt habe, wieso dort 7 Meerschweinchen drin leben: ich habe damals einige Notfall Meersschweinchen aufgenommen. Die waren schwanger, wovon ich vorher nichts wusste, aber ich habe ein großes Herz für Tiere und habe die Meeries aufgenommen. Die meisten der kleinen habe ich vermitteln können, 3 blieben übrig. Bis heute finde ich niemand, der welche haben möchte. Die Leute machen es sich bequemer und laufen sofort in eine Tierhandlung! Ausserdem wollen die Leute junge Meerschweinchen, was die suche nach neuen Halter schwieiger macht!

    Statt dass ich die Meeries von den Eltern trenne und in einen mini Käfig quetsche, ist es da nicht besser, sie leben alle zusammen in dem Stall? So klein ist der gar nicht!

    Und doch, die passen alle oben rein ^^ da bleibt sogar noch ne Menge Platz übrig! Aber wie gesagt, der Stall bekommt immer wieder verbesserungen hinzu! ;-)
     
  12. #11 jaydenrose, 01.05.2010
    jaydenrose

    jaydenrose Guest

    Hi,

    ich nochmal. Hast du dir die Links, die ich gepostet habe (überhaupt) durchgelesen? Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber gerade was den 6-Eck-Drah angeht scheint es ja nicht so. Bitte, bitte lies dir die Links durch.

    Ich weiß du meinst es gut mit den Tieren und gerade wenn du schon lange Scheinchen hälst, dann ist es umso dringender, dass du dich neu informierst. Ich spreche da aus Erfahrung: Habe meine ersten Schweinchen vor 10 Jahren bekommen und nach den damiligen Infos auch alles perfekt gemacht. Letztes Jahr sind die beiden dann gestorben und ich musste mich komplett neu orientieren und infomieren, da hat sich echt viel geändert. Heute haben Haustiere einen höheren Stellenwert als früher und dementsprechend wurden die Tiere in den letzten Jahren mehr beobachtete und die alten Haltungsempfehlungen mehr den tatsächlichen Eigenschaften der Tiere angepasst. - Warum sollte man seine Kleinen also nicht auch davon profitieren lassen?!

    Was den 6-Eck-Draht angeht: Wie MeerieSandra schon geschrieben hat, da nützt es nicht, den Draht selbst gut zu befestigen. Es liegt nicht an der Stabilität der Befestigung, sonderen an der Stabilität des Drahtes und die ist bei 6-Eck-Draht grundsätzlich nicht gegeben. Bei deinem Freilauf hast du ja den "guten" Draht verwendet. Du musst den Stall deshalb ja nicht wegwerfen. Hast du nicht noch ein paar Reste vom neuen Draht überig, gegen die du den alten am Stall austauschen kannst? Wenn sich den Draht lösen lässt, dann ist das echt nicht viel Arbeit ;)

    Was die Größe angeht: Die hatte ich ja nicht bemengelt. Ich gebe da MeerieSandra zwar auch recht, aber du hast ja geschrieben, dass der Freilauf erweitert werden und ein zusätzlicher Stall dazu kommen sollen und evtl. auch zwei der Tiere vermittelt werden sollen. - Und dann müsste es doch eingentlich wieder ok sein, oder? *zu MeerieSandra hinüber schiel*

    Aufs Geschlecht und Kastration der Jungtiere hast du geachtet, oder? (Soll kein Vorwurf sein, aber in meinem alten Schweinchenbuch wurden da falsche Infos gegeben)

    Und nochmal ganz wichtig: Jetzt ist ja erstmal Sommer, aber bitte bitte beschäftige dich nochmal mit dem Thema Schutzhütten. Wie gesagt, du musst ja nicht unbedingt den alten und den neuen Stall wegtun, evtl. lässt sich ja auch einer der beiden mit wenigen Handgriffen zur Schutzhütte umfunktionieren. Meerschweinchen sind relativ hard im nehmen, das kommt daher, dass sie zumindest auf den ersten Blick hin nicht zeigen, wenn es ihnen nicht gut geht, das tun sie erst, wenn sie wirklich, wirklich krank sind. Es ist schön, dass deine Schweinchen den letzten Winter gut überstanden haben, aber ich denke sie hatten es ziemlich eng (und der Winter ist ja doch etwas länger) und werden gerade an den kälteren Tagen trotzdem gefrohren haben. Holz allein reicht zum isolieren generell nicht. Und der Großteil des Stalls (also das, was nicht Schlafhäuschen ist) ist ja auch noch an einer Seite komplett offen. Du könntest z.B. beim neuen Stall von innen gegen alle Außenwände eine Schicht Styropor und eine dünne Holzplatte (also Holz-Styropor-holz) anbringen und beim Draht mit ein paar cm Abstand Plexiglas gegensetzen. Dann sind alles nur kleiner Veränderungen, macht es den Schweinchen aber viel angenehmer. Trotzdem würde ich an deiner Stelle über eine Schutzhütte nachdenken.

    Oh. Sry hatte wohl einen deiner Posts übersehen. Anstatt bei Ebay etc. zu gucken, baue den Tieren doch besagte Schutzhütte. Das ist auch nicht teurer, als einen Stall zu kaufen, dafür aber sinnvoller und auch relativ einfach selbst zubaun. Den alten Stall würde ich trotzdem weiterhin mit anbieten, aud den bin ich fast etwas neidisch, eine so schöne Tiere wie 90cm findet man bei Kaufställen nämlich nur selten, meist sind es nur 60 oder 70 cm :ohnmacht:

    So, und ich möchte nochmal hervorheben, dass, auch wenn hier so viel Negativkritik kommt, dass nicht heißen soll, dass ich von dir als Halterin schlecht denke. Ich finde, du gibst dir sehr, sehr viel Mühe und ich finde es klasse, dass du hier nach Tips gefragt hast, nur bitte nehme die dann auch an. Es gibt viele Punkte, bei denen jeder für sich entscheiden muss, was er für richtig hält (z.B. ob man komplett getreidefrei füttert, ob man ab einer bestimmten Zahl an Schweinchen weniger als 0,5m² pro Tier rechnet oder ob man meint selbst bei 20 Tieren mindestens 1 m² pro Tieren bieten zu müssen etc.), was jedoch die Punkte Sicherheit (Draht) und Schutzhütten bei ganzjähriger Aussenhaltung angeht, da gibt es meiner Meinung nach keine Grauzone, nur richtig und falsch.
     
  13. #12 Miss_Lady, 04.05.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    @jaydenrose: Doch, ich habe mir die Links angesehn. Keine Sorge ich ignoriere hier nix :-) Ich freue mich auf Ratschläge etc.

    Wegen dem Draht: So unstabil finde ich den gar nicht. Auf der Seite, der Link den du mir gegeben hast, steht nicht viel vom Draht, nur halt, dass der nicht so sicher ist, als der andere! Aber vieleicht hast du noch nen Bericht oder anderes um mich davon zu überzeugen? Weil auf der Seite konnte ich keine Problembeschreibung finden?

    Sollte man mich jetzt ernsthaft von den Konsequenzen überzeugen können, werde ich bald in den naechsten supermarkt laufen, und mit nen neuen Draht kaufen! :-)
    Früher hatten wir Kanienchen, und die lebten Tagsüber auch immer in einem Auslauf mit 6-Eck-Draht! Noch nie ist da etwas passiert, deshalb verstehe ich es nicht ganz :-)

    Zu ner Schutzbox: Ich habe vor kurzem eine "Kiste" ZUsammen mit meinem Paps gebastelt. Die sollte eigendlich nicht Isoliert werden, aber noch ist es möglich! Die Box muss noch angestrichen werden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Boden wurde aber schon mit Parkett ausgelegt...

    Wenn ich so nachdenke, wenn der erweiterte Auslauf fertig ist, wäre auf der anderen Seite noch eine Tür übrig! Dort könnte ich die Box dran stellen, das wäre super!

    Ich hoffe natürlich, dass ich bis zum nächsten Winter einen neuen Besitzer für 2-3 meiner Meerschweinchen gefunden habe! :uhh:

    LG
     
  14. #13 jaydenrose, 06.05.2010
    jaydenrose

    jaydenrose Guest

    Hi,

    klar. Leider habe ich beim letzten Neuaufsetzen meine Lesezeichen nicht gesichert und jetzt die wirklich guten Links nicht mehr zur Hand (hatte mich damals auch durchs halbe Inet gesucht und gute Gründe gegen den 6-Eck-Draht gefunden und bin deshlab so extrem gegen ihn ;) ). Hab jetzt mal das Forum durchsucht und zumindest ein paar ganz Gute Erklärungen gefunden:

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=236502

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=234833&highlight=marder

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=63737&highlight=marder

    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?s=&threadid=55770

    Wenn dir das nicht reicht, dann eröffne am besten einen Thread mit der Frage "warum ich keinen 6-Eck-Draht nutzen soll?" hier. Ich weiß, dass hier immermal wieder Leute waren, bei denen durch den Draht eingebrochen wurde und da werden sich dann hoffentlich auch ein paar davon melden, ich erinner mich nur noch, was passiert ist, aber nicht mehr bei wem. Ich meine, SchweinchensOmi hatte mal Marderprobleme, da kann ich aber auch total daneben liegen. Zum 6-Eck-Draht muss man eben sagen, dass es gut gehen kann, aber leider nicht muss :mist:

    Die Idee mit der Kiste klingt auch wirklich super. Da ich keine Winteraussenhaltung habe, kann ich zwar nicht sagen, ob die jetzt wirklich wa sist oder nicht, aber zumindest für mich als Laien ist das Ding einfach nur wow.
     
  15. #14 Miss_Lady, 06.05.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Hört sich nicht schön an :mist: stimmt...
    Und für mich wäre es auch ein Drama, wenn sowas passieren würde...

    Auch wenn ich den unterschied zwichen dem 6-Eck-Draht und dem 4-Eck Draht nicht erkennen kann, werde ich mir nochmal ernsthaft gedanken drüber machen. Danke für die ganzen Ausschnitte! Mein Vater hat immer so gute Ideen und deshalb werde ich mal mit ihm drüber diskutieren!!

    Die Kiste ist mitlerweile endlich fertig gestrichen. Ein schönes Schoko Braun :-) Vorerst werde ich noch kein Styropor anbringen etc... aber ich werde mir schonmal gedanken drüber machen, wie ich es anstellen werde! :-)
    Denn wenn mein Paps erstmal angefangen hat, etwas zu basteln, dann muss es perfekt werden (nach seinen Vorstellungen).
     
  16. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Pennywise, 06.05.2010
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    Kannst du mal ein Foto von oben zeigen wie der Stall Innen aufgeteilt ist? Bin näml. immer auf der Suche nach neuen "Einrichtevarianten."

    Und wieso soll der Stall zu klein sein - wenn alle Schweine reinpassen und reindürfen ist doch alles ok? Immerhin müssen die Tiere den Raum innen mit ihrer Körperwärme(!) aufheizen.

    Was jetzt mit oder ohne Styropor betrifft:
    Die Temperatur im Innern muss im Winter stimmen. Wenn sie das auch ohne Styropor tut ist das ideal. Ich hab zu dem Zweck immer ein Minimum-Maximum Thermomether in der Heuraufe im Stall liegen -da weiß ich dann wie warm und wie kalt es im Tagesverlauf war.

    Das Problem beim Secheckdraht ist, dass der Drahtdurchmesser zu klein ist - sprich ein Hund, Fuchs oder Marder kann sich da durchbeißen. Deshalb wird davon abgeraten.

    Wegen Bodensicherung: ich habe einen halben Meter Draht außen rund ums Gehege auf den Boden gelegt. Reicht auch.

    lg
     
  18. #16 Miss_Lady, 06.05.2010
    Miss_Lady

    Miss_Lady Guest

    Also beim naechsten Ausmisten, dieses Wochenende, werde ich ein Foto von oben machen :-) Das Dach ist total schwer abzunehmen, da muss man schon zu 2 sein. Der nachteil bei diesem Stall :ungl:

    Nochmal zur Wärme im Winter: Im Schlafbereich hatte ich immer einen ganzen Sack voll Stroh verteilt und ausserdem als beispiel, dass es wirklich warm bei ihnen war: Als es hier geschneit hatt und der schnee sich auf dem Dach niederlies, ist der Schnee genau über dem Schlafbereich geschmolzen. Das heißt, der Schnee hielt auf dem Dach über dem Schlafbereich nie lange! Grund: Wärme! Und wie schon gesagt, ganz genau: Körperwärme! ;-)

    Die Rückwand vum Stall ist sogar mit doppeltem Holz gebaut worden. Also genau da, wo der Schlafbereich ist.
     
Thema:

Ich möchte euch mal mein Ställchen vorstellen!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden