Ich komm nicht drauf: Wie heißt dieses "Aquarium", wo man nie Wasser wechselt??

Diskutiere Ich komm nicht drauf: Wie heißt dieses "Aquarium", wo man nie Wasser wechselt?? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Mag sich jetzt blöd anhören, aber weiß Jemand was ich meine? Das ist so eine runde Kugel, mit winzigen Tieren und Pflanzen drin. Die man nie...

  1. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Mag sich jetzt blöd anhören, aber weiß Jemand was ich meine?
    Das ist so eine runde Kugel, mit winzigen Tieren und Pflanzen drin.
    Die man nie aufmacht und wo man nie das Wasser wechselt, weil es quasi ein funktionierendes Ökosystem ist.
    Wollt sowas immer mal haben, weiß aber gar nicht unter welchem Begriff ich da bei google suchen muss.

    Kann mir Jemand weiterhelfen?

    LG, Lene
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linda

    Linda Guest

    Eco Sphere.

    Das ist reine Tierquälerei.
     
  4. #3 Schischi, 13.11.2006
    Schischi

    Schischi Guest

    Gib mal Ecosphere ein ;-) :top:
     
  5. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Ah. Dankeschön!

    Wieso ist das Tierquälerei?
    Sorry, hab absolut Null Ahnung von Aquaristik und fand einfach die "Idee" schön.
    Eine "funktionierende kleine Welt". :rolleyes:

    Wenns natürlich wirklich Tierquälerei ist, will ichs aber lieber doch nicht haben.
    Wusste ich nicht. :eek2:
     
  6. Gast01

    Gast01 Guest

  7. #6 SchweinchenMama, 13.11.2006
    SchweinchenMama

    SchweinchenMama Guest

    Was passiert denn mit den Garnelen, die sterben?
     
  8. Valdyr

    Valdyr Guest

    Werden die nicht einfach zersetzt?
     
  9. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Keine Ahnung.

    Find das schon ganz schön spannend.
    Aber ganz schön teuer. :runzl:
     
  10. Twyll

    Twyll Guest

    Dann ist unser ganzer Planet die reinste Tierquälerei :elach:
     
  11. #10 katharina2102, 13.11.2006
    katharina2102

    katharina2102 Guest

    hmm also was daran tierquälerei sein soll, weiss ich jetzt grad auch mal nicht. wenn es nicht so teuer wär hätte ich bestimmt auch schon eins. :-)
    @SchweinchenMama: Die Garnelen die sterben werden genauso wie die diversen Ausscheidungen von den Destruenten (bakterien) zersetzt. es ist halt wie in einen wirklichen Ökosystem..
     
  12. #11 onkel fungus, 13.11.2006
    onkel fungus

    onkel fungus Guest

    hallo!
    die garnelen sind kanibalen! wenn jemand stirbt kommen die anderen und der kadaver wird gefressen, ist bei fischen auch so. aber es wird auch, wie katharina2102 schon erwähnt hat, zersetzt wir hatten mal drei aqarien. leider alle weg wegen finanzproblemen. :schreien:


    gruß onkel fungus
     
  13. Tina12

    Tina12 Guest

    oh mann, gleich der erste satz "haustiere machen arbeit", das klingt so negativ!!

    edit: mann is diese kugel teuer!! :eek2:
     
  14. Tari

    Tari Guest

    Also, ich würde dringenst davon abraten ... Garnelen sind Gruppentiere - 3 ist in diesem Fall keine Gruppe (im AQ würde man sie auch ab ca. 10 halten) - zum Anderen haben auch Garnelen einen Anspruch auf Platz - der ist in den Kugeln nicht gegeben ... mit Meeris würde man so etwas auch nicht machen, mit Wirbellosen sollte man es auch nicht.

    Normalerweise wird die Garnelenart die da gehalten wird 10 Jahre alt ... in den Kugeln gehen sie von ca. 2 Jahren aus. Ich denke das sagt schon einiges.

    Habe mal in einem Aquaristikforum gelesen, dass die meisten davon ausgehen, dass die Tiere verkrüppeln und verhungern und deshalb so früh eingehen ...
     
  15. Linda

    Linda Guest

    Warum Quälerei?

    Weil auch Garnelen eine gewisse Art von Platz brauchen. Manche werde zwar sagen, dass der Platz reicht, aber manche halten auch Meerschweinchen in nem Schuhkarton....mal als Vergleich.

    In Aquarianerkreisen sind die Dinger jedenfalls als Tierquälerei verschrien.

    Ich habe bisher auch nur gehört, dass nach zwei Jahren keine Garnele mehr gelebt hat.

    Holt euch lieber eine runde Vase, etwas Sand,Wasser und für 2Eur/Stück Garnelen aus dem Baumarkt. Das System ist dann zwar nicht hermetisch abgeschlossen, macht aber bestimmt genauso viel/wenig Spass wie eine echt ecosphere.
     
  16. #15 Alexandra T., 14.11.2006
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18

    Ist auch Tierquälerei. Mindestens 60l müssen es sein. Mit Filter allerdings.

    Gruss
    Alexandra
     
  17. Stuard

    Stuard Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    2.400
    Zustimmungen:
    183
    Hmm ich glaube irgendwie auch das das zu klein ist. Habe mich vor geraumer Zeit in einem AQ Forum erkundigt und da haben die mir Gesagt das es bei bestimmten Granelen schon 20 Liter sein müssen
     
  18. Tari

    Tari Guest

    Wie viele l sie brauchen, hängt auch von der Art ab ... aber im Normalfall startet es ab 20l. Würde - wenn man unbedingt Garnelen haben will - auch zu einem kleinen AQ samt Zubehör raten und dann genauso wie bei allen Haustieren vor dem Kauf in Ruhe lesen was die brauchen und prüfen ob man ihnen das bieten kann und will.
     
  19. Linda

    Linda Guest

    Stimmt, da gebe ich dir Recht. Filter hab ich peinlicherweise vergessen. Naja, sagen wirs so: Auch in der Aquaristik gilt: Je größer desto besser bzw. 1 L Wasser pro 1cm Fisch, auch wenn man darüber streiten kann.

    Ich habe drei Becken (360l, 120l und 200l) und die sind leider zur Zeit unterbesetzt, weil wir etwas bzgl Zucht probieren wollen.

    Mit Ecosphere kann ich mich einfach nicht anfreunden, schon allein wegen dem Platz. Wenn es sich nur um Pflanzen handeln würde, wäre es ja ein schönes Dekostück, aber ich finde entweder soll man sich direkt die Zeit für ein Aquarium nehmen oder es sein lassen. EcoSphere ist meiner Meinung nach die Aquarium-Version für Faule. :nuts:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Amyrlin, 14.11.2006
    Amyrlin

    Amyrlin Guest

    Hi,

    klar ist größer immer besser. Aber bei der Garnelenhaltung wäre ich jetzt nicht so rigoros zu sagen, dass erst Becken ab 60 Liter gestattet sind.

    Zwerggarnelen gehören normalerweise zu den wenigen Besatzvorschlägen, die man für Becken ab 20 Liter machen kann.
    Übrigens ist auch Fischbesatz ist für Becken ab 20 Litern durchaus möglich, zum Beispiel Kilifische oder Zwergcorydoras. Die kommen teilweise erst dann richtig zur Geltung.
    Dann empfiehlt sich aber in der Regel ein reines Artenbecken (also nur eine Fischart)

    Aber von der Ecosphere würde ich auch in jedem Fall abraten: die ist definitiv zu klein. Und für meinen Geschmack auch viel zu abgeschottet: bei einem Aquarium kann ich im Notfall wenigstens noch irgendwie aktiv werden. :hmm:

    Infos (und auch Kritik) zur EcoSphere gibt es übrigens auch in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Ecosphere
     
  22. #20 Alexandra T., 14.11.2006
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Und was schreibt das deutsche Tierschutzgesetz? Wäre mal noch interessant was die schreiben an Mindestvolumen Wasser.

    Gruss
    Alexandra
     
Thema:

Ich komm nicht drauf: Wie heißt dieses "Aquarium", wo man nie Wasser wechselt??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden