Ich kann nicht mehr:-(

Diskutiere Ich kann nicht mehr:-( im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hi, es ist vieleicht eine blöde Einleitung zu dem, was ich jetzt schreibe, aber ich möchte nicht falsch verstanden werden. Jeder, der mich auch...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    es ist vieleicht eine blöde Einleitung zu dem, was ich jetzt schreibe, aber ich möchte nicht falsch verstanden werden.
    Jeder, der mich auch persönlich kennt, wird wissen, wie weh es mir tut, was ich entschieden habe.
    Deshaklb poste ich auch jetzt sofort, ehe ich es mir doch wieder anders überlege.

    -Meine Notstation bleibt definitiv erhalten.

    -Meinen eigenen Bestand werde ich reduzieren,heul

    Ich habe noch nie einen Gang zum TA gescheut, egal, wie teuer, aber die Kosten der letzten Wochen gehen über alles hinaus, (Beispiel: eine 2,5g Tube Augensalbe =5,50Euro, ich verbrauche pro Tag gut zwei Stück)
    und das seit Anfang Mai.
    Orale AB und das andere laufende nicht eingerechnet.

    Wenn alle Tiere wieder gesund sind, werden sie in die Vermittlung gehen, auch wenn jetzt schon die Tastatur verschwimmt vom heulen.

    Es werden ca. 18-20 eigene bleiben, die älteren sowieso, die ein Handicap haben oder eine besonders tragische Vergangenheit.

    Seit dem neuen AB haben alle auch Durchfall, der zusätzlich behandelt wird.
    Ich habe meine psyschische und auch physische Grenze mittlerweile überschritten, ich kann einfach nicht mehr
    :rolleyes:

    Ich werde die Liste, der Schweinchen, die ichn abgeben werde, evtl. heute oder zumindest in den nächsten Tagen einstellen,
    vieleicht findet sich ja der ein oder andere, der ihnen nachher ein schönes endgültiges Zuhause bieten kann.

    Weinende Grüße
    Andrea
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firstsnoopy, 25.05.2004
    Firstsnoopy

    Firstsnoopy Guest

    Hi Maus,

    wir stehen Dir bei! :troest:

    Es ist die richtige Entscheidung auch wenn es weh tut!
     
  4. #3 Elfriede, 25.05.2004
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Du arme!

    Kannst Du Dir nicht Hilfe besorgen? Vielleicht weiß in Eurem Tierheim, beim Tierschutzverein oder Tierarzt jemand, wo es Hilfe gibt.

    Wie wäre es mit Paten für die Notmeeries?

    Kurz und gut, rede mit den Leuten, mach Deine Situation publik!

    Traurige Grüße!
    Elfriede :winke:
     
  5. #4 anonykatz, 25.05.2004
    anonykatz

    anonykatz Guest

    :troest:
    Mir fehlen die Worte.
     
  6. #5 BabySchnuff, 25.05.2004
    BabySchnuff

    BabySchnuff Guest

    Kann mich anonykatz nur anschliessen

    :troest: :troest: :troest: :troest:

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit!
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    Elfriede,

    Ich bin selber die Notstation,
    und mein TA berechnet eh nur die reinen Medikamente:rolleyes:

    Wegen Patenschaften, es ist zwar so, das fast alle ehemalige Nottiere sind, aber es sind auch klar meine eigenen geworden.
    Deshalb kommt das für mich nicht in Frage.

    Bei aktuellen Nottieren ist das sicher was anderes.

    Aber auch, wenn ich denke, sowas passiert einem in diesem Ausmaß nur einmal, ich kann es kein zweites mal durchstehen, und ich bin verd.... hart im Nehmen.

    Liebe traurige Grüße
    andrea
     
  8. #7 mellyonsurf, 25.05.2004
    mellyonsurf

    mellyonsurf Guest

    Hallo Tantchen!

    Ich würd Dir so gern helfen, aber . . . ach weißt Du was: Bist Du zu Hause??? Dann komm ich gleich vorbei
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hi,
    Ich bin zu Hause, muß nur nachher noch zur Bank und einkaufen.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  10. #9 JennySt, 25.05.2004
    JennySt

    JennySt Guest

    :runzl: :rolleyes: :schreien:

    Ich weiss nicht was ich dazu schreiben soll! Es tut mir leid für dich!:bussi: :troest: Meld dich mal bitte per PN!!
     
  11. #10 Cathleen1971, 25.05.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    och mönsch :runzl: :runzl:

    und das immer bei den Leuten, die sich WIRKLICH ganz feste für die Tierchen einsetzen und nicht nur blabla machen .....

    Aber ich kann mir schon vorstellen, daß die Kosten immens sein müssen, ich merke ja schon meine 2 Luxusschweinies und dann bei dem 20 fachen oder so .... und die ganze Arbeit .....

    Knuddel Dich mal ganz feste

    glg
    Cathleen
     
  12. #11 mellyonsurf, 25.05.2004
    mellyonsurf

    mellyonsurf Guest

    Hi Cathlenn!

    Mit 20-fach kommt man leider nicht mehr hin! Ich seh schon was bei uns 12 Schweinchen hat Frischfutter verschlingen, von TA-Kosten ganz zu schweigen. Mit über 60 Schweinchen sind dank dieser Augeninfektion die Kosten bei Andrea ganz schön explodiert. Aber ich fahr jetzt erst mal hin...

    LG,
    Melly
     
  13. #12 Mausbrand, 25.05.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    @Andrea!!!!

    Liebe andrea,
    mit Bestürzung lese ich, daß du Psychisch down bist. Es ist schlimm, in solch einer situation eine endgültige Entscheidung treffen zu müssen. Ich kann dich allzugut verstehen. Vor noch nicht ganz 10 Tagen, war ich genauso dran. Ich wollte und konnte Psychisch nicht mehr. Ich war hin und her am überlegen. Hat es überhaupt noch sinn, weiter zu machen? Inwieweit, schaff ich das Psychisch noch, ohne dabei drauf zu gehen. Ich war soweit, ich wollte alles hinschmeißen. Aber wirklich alles. Prinzessins Werdegang, hat mir die letzte Kraft genommen. Aber haben nicht alle anderen auch ein Recht darauf, daß ich für sie weiter mache? Die Antwort kann NICHT NEIN lauten. Jedes einzelne Tier, hat ein recht darauf. Letztendlich, muste einfach nur Zeit vergehen.

    Andrea,
    ich kenne ja nun in etwa deine Bestandgröße. Geh doch einfach zuerst nur mal hin und differenzier nicht zwischen Nottieren und eigenen Tieren. Es sind alles Deine Kinder (in gewisser weise). Und dann suchst du halt einfach weiter neue zu Hause für jedes Tier. Ohne dabei drauf zu achten, ob es ein Tier aus der Notvermittlung oder aus dem eigenen Bestand war. Damit nicht alle Grenzen gesprengt werden, ist halt derzeit Aufnahmestop bei dir. Dies ist etwas, was du wieder aufheben kannst, sobald du von der Kapazität her wieder mehr Platz hast.

    Drea, ich persönlich sage Dir, Kopf hoch. Und möchte dir zwei Sprüche ans Herz legen. A) es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird und B) auch wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.

    Du schaffst das - das weiß ich. Ich reiche Dir ein dickes Paket Tempos und schick dir von dem bißchen, was ich selber noch habe an Kraft eine riesiege Portion rüber.

    LG
    Karin

    P.S. Melly, steh Andrea mal ein wenig bei. Du hast doch auch immer super Ideen.
     
  14. #13 Drea, 25.05.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.05.2004
    Drea

    Drea Guest

    Hi Andrea,
    das tut mir leid! Aber ich kann dich sehr gut verstehen - ich gebe ja auch jetzt ein paar meiner Meeris leider ab...
    Das ist aber auch unglaublich was da für Kosten auf einen zukommen, ich find das sind bei meinen 15 (gesunden) Meeris schon sehr viel...
    Du wirst sie sicher gut vermitteln können und ich hoffe das rengt sich alles wieder bald ein!
    Ich drück dich ganz doll und wir reden Freitag ja?
    :troest::bussi:
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Hi,

    Karin,

    eben drum bleibt meine Notstation bestehen.

    Im Moment habe ich ja eh Vermittlungsstop und auch Aufnahmestop, wegen dieser Sch....Infektion.

    Aber es funktioniert nicht mehr.
    Und wenn ich weiß, wo meine Monster hingehen, ist es auch ok so.

    Ich habe immer darauf geachtet, jedem Tier noch gerecht werden zu können, das will ich auch weiterhin.
    Nur, wen so eine Situation nochmal auftreten sollte, das wird nicht gehen:rolleyes:

    Ich habe meine Liste rauf und runter gegrübelt, es sind 18 Tiere , die auf jeden Fall bleiben.

    Ich muß ja auch damit rechnen, das die Nottiere nicht immer schnell vermittelt sind.

    Und ich muß gewährleisten können, das es allen hier gut geht, und nicht so hopplahop, mal eben.

    Und tritt erneut ein ausnahmezustand ein, werde ich das nicht können.

    Es tut mir sehr weh, wenn ich daran denke, aber zum Besten der Tiere wird es auf jeden Fall sein.

    Sonst wäre ich nicht besser, als die, über die ich mich ärgere.

    Dir und allen anderen erstmal Danke für die lieben Worte:bussi:

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  16. #15 Cathleen1971, 25.05.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    *kreisch* über 60 Tiere ??? Das ist ja schon ein Tierheim für sich ...., Hammer !!!!! Da kann ich wohl ansatzweise verstehen, daß sie am durchdrehen ist, wenn ALLE krank sind ...., mir reicht schon der Gedanke daran.

    Och manno und mir fällt nix ein, wie man helfen könnte. Wenn jeder nur 5 Euronen spenden würde hier aus dem Forum, das wäre ne Lösung ..... *nachdenkentugrade*
     
  17. #16 Cadisha, 25.05.2004
    Cadisha

    Cadisha Guest

    Also, Patenschaft scheidet aus, aber eine private Notstation darf anonyme Spenden annehmen, oder? Frage wegen anonym, damit dir das Quittungen schreiben nicht auch noch angehängt wird. Ich finde den Vorschlag von Cathleen auf jeden Fall ok, muss ja nicht jeder 5 Euro spenden, sonder einfach wie er kann: der eine mehr, der andere weniger.
    Damit wäre Andrea zumindest jetzt erst mal die fanzielle Last ein wenig abgenommen oder zumindest reduziert.
    Ist nur noch die Frage, wie das umzusetzen ist, kann man ja schlecht hier so offiziell die Bankverbindung posten und wenn viele mitmachen kommt Andrea aus dem Schreiben von PN's nicht mehr nach. Vielleicht kann hier mal jemand die ersten Gedankengänge weiterspinnen und wir kommen dann ganz SCHNELL weiter.

    Lieben Gruß

    Alexa

    Fällt mir grad so ein: Wie wärs, wenn man das Geld per Post schickt *zuAndrearüberschau* ?????????
     
  18. #17 Firstsnoopy, 25.05.2004
    Firstsnoopy

    Firstsnoopy Guest

    Hi Cathleen,

    wenn es nur ums Geld ginge, wäre das sicher eine Lösung, aber leider geht es nicht nur darum.

    64 Tiere machen schon viel Arbeit, wenn sie gesund sind, aber wenn täglich alle Antibiotika und Augentropfen bekommen müssen ist man schon ca. 3 Stunden nur damit beschäftigt und wir waren zu dritt.

    Mein Freund hat die Schweinchen geangelt, Andrea hat behandelt und ich habe die "Buchführung" gemacht.

    Je größer die Anzahl der Schweinchen ist, umso größer ist auch die Gefahr von Krankheiten. Andrea's Entscheidung tut unendlich weh, aber ich denke, es ist die richtige. :heul:

    Liebe Grüße
    Heidrun
     
  19. #18 Cathleen1971, 25.05.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    Hmmmm, mal weiterspinne .....

    Also ich könnte 5 Euro locker machen und ich könnte auch die PN Geschichte übernehmen, wo ich doch hier ständig rumhänge (als arbeitlose Hausfrau *gg*).

    Müsste nur ein neuer Thread im "Allgemeinen" aufgemacht werden ..., aber da muss Buffy zustimmen.

    Uuunnnndddd Buffy ? Wie siehts aus ? Soll ich ??

    Hat ja schonmal funktioniert

    glg
    Cathleen
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Mausbrand, 25.05.2004
    Mausbrand

    Mausbrand Guest

    @Cathleen,
    leider nur eine kurzfristige Lösung. Denn damit wäre Andrea sicherlich in der jetzigen Lage erstmal kurzfristig weiter geholfen. Aber es dürfte auch NICHTS aber wirklich rein gar nichts mehr passieren. Sonst geht das ganze von vorne los. Und das nichts passiert, ist bei über 60 tieren eher unwahrscheinlich.

    Das kann man beinahe schon so nennen. Und an jedem einzelnen tier, hängt Andrea mit abgöttischer Liebe.

    @Andrea,
    mir ist da gerade was eingefallen! Wäre es vielleicht eine Lösung, wenn du unten im Garten die Tiere unterbringen würdest - so daß mal ein Teil der laufenden Kosten minimiert würden. Und dann frag mal bei Bauern oder auf dem Wochenmarkt nach B-Ware oder Wegschmeißware nach. Kannst du dich noch an Irene von Werne erinnern? Sie hatte doch auch den riesigen Sack Möhren da stehen.

    Mensch, eine total beschissene Situation.
    Andrea, wo sind die bilder der Tiere, die abzugeben sind? Ich könnte dir vielleicht ein paar auf meine HP hochladen, damit man ein größeres Publikum erreicht.

    Gruß Karin
     
  22. #20 Cathleen1971, 25.05.2004
    Cathleen1971

    Cathleen1971 Guest

    Das ist auch ein Aspekt, schade, daß ich soweit wegwohne, ich hab soooo viel Zeit immer , viel zu viel Zeit ....

    lg
    Cathleen
     
Thema:

Ich kann nicht mehr:-(

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden