Ich kann nicht mehr, ich hör auf!

Diskutiere Ich kann nicht mehr, ich hör auf! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ihr... muss mir mal wieder bei euch ausheulen!! der winter hat einfach alles kaputt gemacht,... meine tiere sind nicht mehr die...

  1. Nina

    Nina Guest

    Hallo Ihr...

    muss mir mal wieder bei euch ausheulen!!

    der winter hat einfach alles kaputt gemacht,... meine tiere sind nicht mehr die jüngsten, und das mirkt man ihnen auch an,... und was ist passiert´??

    diese nacht war´s extrem kalt (unter minus 5 grad!) und da ich wusste, es wird kalt, hab ich extra einen ganzen strohballen+heuballen im gehege verteilt, und hab einen riiiießigen haufe gemacht, damit sie sich verstecken können, wie jedes jahr!!

    heute komm ich runter zu den kleinen und was seh ich? alle laufen mir total schwach entgegen, und von meinen 10 meerschweinchen hab ich nun noch 6!!

    Buschel, Amy, Penelope und jacky sind von mir gegangen,... von 1 kaninchen, meine funny... nun hab ich noch 1 kaninchen, und 6 meerschweinchen!!

    gut, ich schon am heulen, geh zu meinen vögel und was seh ich, auch da sind alle tot, außer 3!!

    Und ich hatte 2 schwarzköpfchen, 12 nymphensittiche, 2 halsbandsittiche + 1 ziegensittich drinnen, übrig sind die 2 halsbandsittiche und der ziegensittich!!

    Hey leute ich kann nicht mehr,... jahrelang gings gut,...

    das eizige problem das ich hatte, waren die ratten, die jedes jahr kamen, und heuer waren sie noch nicht da (vor dem winter einmal, aber jetzt nicht mehr!)und dann sowas...

    hoffe, ich bekomm meine 6 kleinen durch, und meine vögel!

    drückt mir die daumen!! ich kann doch gar nichts dafür, alle haben schutzräume, viiiel stroh usw.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 engelche1708, 16.11.2007
    engelche1708

    engelche1708 Guest

    Oh man das tut mir wahnsinnig leid, fühl dich mal gedrückt.

    Kommt gut an ihr kleinen Schweinchen und Vögelchen.

    Ist denn dieses Jahr irgendwas anders, ich meine wenn sie ja schon öfter den Winter über draußen waren? Ich kenn mich ja nicht mit Außenhaltung aus, aber hört sich doch irgendwie seltsam an.

    Ich würde jetzt alle Tiere rein holen, hätte zu viel Angst um die Kleinen
     
  4. #3 SusanneC, 16.11.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    dieser Winter wird sehr kalt werden, und außergewöhnlich früh ist er ja auch da. Alte, schwache Schweinchen sollte man sicherheitshalber rein holen - oder draussen ein wenig das Gartenhaus oder wo auch immer sie drin sind heizen, wenigstens, damit es nicht friert.

    Nina, sieh zu, dass Du schnell irgendwas zusammen baust drinnen, egal wo, und wenn sie erst mal furchtbar im Weg stehen und zu wenig Platz haben seis drum.

    Draussen lassen kanst Du alle tiere nicht, wenn sie schon älter sind und schon so viel gestorben sind in einer eizgen richtig kalten NAcht.

    Es wird diesen Winter noch viele frostnächte und Tage geben, ich vermute, es wird so ein richtig kalter, eher trockener Winter werden mit vielen Wochen Minusgraden.

    Deine Schweine haben Jahrelang draussen die Winter gut überstanden, aber jetzt sind sie alt und haben nciht mehr die Wiedertstandskräfte und Reserven - die sterben doch nciht einfach so über Nacht, wen sie es noch packen würden. Und was ist mit den anderen, wenn die Frostperioden länger und härter werden?

    LG
    Susi
     
  5. #4 Susanne84, 16.11.2007
    Susanne84

    Susanne84 Guest

    Tut mir wirklich leid für dich!!! :-(

    Hört sich echt schlimm an, dass die über Nacht alle gestorben sind. Du bist bestimmt sehr traurig. Aber mach dir ja keine Vorwürfe!!
     
  6. #5 Elfriede, 16.11.2007
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Oh Mann,

    das tut mir auch leid! Die armen Tiere. Aber, wie konnte das passieren -5 Grad ist doch nicht wirklich kalt, da kann doch viel mehr Kälte kommen?! Bitte checke dringend Deinen Kälteschutz. Ältere Tiere würde ich ev. wirklich am besten reinholen.

    LG Elfriede :winke:
     
  7. #6 schlappes, 16.11.2007
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Das klingt aber sehr merkwürdig. Könnte es nicht eine andere Ursache haben? Futter ? Von Vögeln versteh ich nichts, aber können die denn überhaupt draußen überwintern? Tut mir sehr leid für Dich.
     
  8. #7 SusanneC, 16.11.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Ich halte die Kälte schon für plausibel.

    Die Tiere brauchen Reserven um Kälte zu überstehen, Fettreserven und einen stablen Kreislauf und ein starkes Herz.

    Ältere Tiere sind aber häufig dünner, das Herz und Kreislauf lassen ähnlich nach wie bei alten MEnschen. Bei vögeln istdas eher noch schlimmer, die haben noch empfindlichere Herzen - auch wenn an sie inder Regel gut draussen überwintern kann sind manche eben schon zu alt dafür.

    Und wenn Ninas Tiere alle ähnlich alt sind und möglicherweise durch die Todesfälle auch eine Panik entstanden ist und die Körperwärme der verbliebenen tiere nciht gereicht hat alles ausreichend zu erwärmen lassen sich auch so viele Tote erklären.

    Es ist wirklich traurig, und Nina hates vorher nicht ahnen können, aber alte und schwache Tiere, auch Tiere die deutlich unter dem Gewicht im letzten Herbst liegen sollte man besser nach drinnen holen.

    Susi
     
  9. #8 perle3103, 16.11.2007
    perle3103

    perle3103 Guest

    Ohje!

    Das tut mir schrecklich leid für die armen Schweinchen und Vögel! Kommt gut drüben an!

    Von Außenhaltung habe ich keine Ahnung, deshalb sag ich darüber nichts...

    Hoffe du erholst sich bald von dem Schreck! :troest:
     
  10. Keks

    Keks Guest

    Finde ich aber auch seltsam, dass sie einfach so über Nacht gestorben sind, vielleicht hatten sie heute Nacht Besuch von einem Marder, der sie wahnsinnig erschreckt hat...oder irgendwas anderes in der Art!!!??
     
  11. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Tut mir echt leid :troest:

    Erst mal die Frage: Wie alt sind Deine Meerschweinchen?

    Dass die Kälte der Grund dafür sein soll, dass gleich 4 Meerschweinchen und ein Kaninchen in einer Nacht daran sterben, bezweifle ich ehrlich gesagt. Noch dazu die Vögel...

    Gruss, Sabine
     
  12. #11 SusanneC, 16.11.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    wäre natürich auch denkbar, dass eien Rate eingedrungen ist oder ein Marder bei beiden Gehegen intensiv und hörbar längere Zeit am Gitter gezerrt und genagt hat und ihnen das solche Angst gemacht hat... aber dann sollten sie erst recht nciht draussen bleiben, wenn der es schon an zwei Gehegen versucht hat dann versucht er es ggf. öfter. Hast Du in letzter Zeit gewogen?
     
  13. #12 schlappes, 16.11.2007
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Nina. Du hattest doch schon ne ganze Reihe Todesfälle. Damals waren es wohl Ratten, aber da hast auch erst lange gesucht nach der Ursache. Ich kann echt nicht glauben, daß es die Kälte war, zumindest wenn genug isolierte Häuser da sind. Mach doch bitte mal ein paar Fotos vom Gehege. Vielleicht fällt einem von uns was dazu ein.
     
  14. Nina

    Nina Guest

    So,... bin nun da... ich hab mich heute so umgehört, und alle haben gesagt, das es nicht nur -5° hatte (hatte es gestern abend!) sondern, das es heute nacht auf minus 15° gesunken ist...

    wie alt meine meerschweinchen sind? die meisten sind/waren über 5, zwar nicht alt, aber man hat es ihnen angemerkt!

    ich wollte sie ja reinholen, aber das es so schnell geht, dachte ich nicht :(

    den 6 meerschweinchen gehts wieder den umständen entsprechend gut,... ich denke, sie werden durchkommen, hab sie im moment hier im zimmer!

    das eine ratte/marder hier war, kann ich ausschließen! denn wenn was da gewesen wäre, dann würde ich das an meinen enten merken,... meine enten verstecken sich tagelang, wenn was gefährliches da war, und sie schreien ununterbrochen... heute sind sie ganz normal,...
     
  15. #14 SusanneC, 16.11.2007
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Na, das erklärt alles. Fünf Jahre sind alt für ein meerschweinchen - les mal die Umfragen zu dem Thema und guck auch mal zur Regenbogenbrücke, wie alt da viele Tiere gehen - sehr viele zwischen 4 und 6 Jahren, die allerwenigsten werden 7 oder 8.

    Und 15 Grad Minus sind extrem kalt, das war eindeutig zu kalt für so alte Tiere!

    Susi
     
  16. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    5 Jahre find ich jetzt nicht so alt, eher Durchschnitt. Und ich bin immer noch überzeugt, dass die Kälte nicht Schuld an dem Tod der Tiere ist. Gut, wenn ein Tier stirbt - aber nicht gleich 5.

    Hast Du Schlafboxen (isoliert) drinnen? Wo können sie sich zurückziehen? Waren die Tiere vorher schon auffällig? Schlecht gefressen etc.?

    Gruss, Sabine
     
  17. #16 MeeriAnja, 17.11.2007
    MeeriAnja

    MeeriAnja Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe ja keine Ahnung von Außenhaltung.
    Aber vielleicht ist es dieses Jahr zu schnell sehr kalt geworden und die Meeris waren es dieses Jahr einfach noch nicht gewohnt.
     
  18. DoroDu

    DoroDu Guest

    Ich denke auch, dass da noch etwas anderes mit reinspielt. Hast Du denn schon rechtzeitig angefangen etwas fettreicher zu füttern. Mir ist aufgefallen, dass meine Jungs (in Außenhaltung) z.Zt. fast doppelt soviel fressen wie noch vor 4 Wochen. Ich gebe jetzt auch mehr TroFu.
    Was die Vögel angeht, so vertragen die meisten Sittiche Temperaturen bis ca. Minus 15°C. Allerdings sollten sie auch einen Schutzraum zur Verfügung haben. Dieser sollte leicht geheizt sein. So wie ich Nina verstanden habe haben sie auch einen solchen Raum.
    Allerdings hab ich bei unseren Schulwellis auch schon bemerkt, dass es Vögel gibt, die selbst bei Minusgraden lieber draußen bleiben. Wir füttern jetzt auch bei den Vögeln schon etwas fettreicher (Kolbenhirse, Hafer).
    Es ist bei allen Tieren in Außenhaltung wichtig, dass sie genug Fettreserven anlegen können und auch genug Kraftfutter bekommen.
     
  19. #18 Tanja1974, 17.11.2007
    Tanja1974

    Tanja1974 Guest

    Hallo,
    zunächst möchte ich dich mal "virtuell" drücken. Tut mir sehr leid um deine Schweinchen.
    Ich halte meine auch nicht im Haus. Wir haben einen gemauerten Anbau, dieser hat eine isolierte Tür und ein Doppelglas Fenster. Ich habe derzeit am späten Abend gegen 2 Uhr noch 14-15 grad da drin. Ich denke der Winter wird sehr kalt werden.
    Ich hatte meine Schweine früher auch in Außenhaltung, bis etwa ende Oktober, dann habe ich sie aus Sorge immer rein geholt.
    Hast du denn isolierte Schutzhütten ? Für wie viele Schweine ist denn eine Hütte/Häuschen vorgesehen ?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kat

    Kat Guest

    Wie schrecklich!!! Ich hoffe, dass deine anderen Tier alle gut den Winter überstehen! Habe keine Ahnung von Außen haltung, also kann ich dir keine Tipps geben. Lass sie vielleicht lieber drinnen, da du sie ja eh schon reingeholt hast. LG
     
  22. #20 Tanja1974, 17.11.2007
    Tanja1974

    Tanja1974 Guest

    Hallo,
    natürlich, wenn sie jetzt drinnen sind, darf man sie keinesfalls wieder raus setzen, aber es muß ja eine Lösung für die Zukunft gefunden werden !!
     
Thema:

Ich kann nicht mehr, ich hör auf!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden