Ich habs getan... mein erstes Zoohandlungsmeerschwein...total verstört...

Diskutiere Ich habs getan... mein erstes Zoohandlungsmeerschwein...total verstört... im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, ich saß bis grade heulend auf der Erde... Der Grund: Ich wollte eben Heu kaufen, in der nächsten Zoohandlung. Und bin dann...

  1. #1 Frischling, 14.01.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Hallo zusammen,

    ich saß bis grade heulend auf der Erde...

    Der Grund: Ich wollte eben Heu kaufen, in der nächsten Zoohandlung.
    Und bin dann natürlich die übliche Runde bei den Tieren vorbei gelaufen.
    Und dort hockte in einer Ecke mein Traumschwein... Ein dreifarbiger Sheltie...
    Hockte ganz dicht an der Glasscheibe gepresst, ganz alleine.
    Habe die Angestellte dann gebeten, ihn rauszuholen, es war ein Böckchen.
    Er hatte am Rücken Wunden, ist wohl gebissen worden.

    Ich habe dann gebeten, ihn zu reservieren...

    Draußen habe ich meinen Freund angerufen. Und er meinte (ich bin immer noch vollkommen erstaunt): Bring mit!

    Habe ihn dann auch günstiger bekommen und wenn sie sich nicht vertragen, darf ich ihn wiederbringen (was ich natürlich nicht machen werde).

    Jetzt sitzt ein kleines Häufchen Elend in einem 1m Käfig bei mir im Wohnzimmer.

    Meine Fragen:
    1.) Die Wunden am Rücken sind verkrustet. Soll ich trotzdem Betaisodingsda draufmachen oder einfach abwarten?
    2.) Ich wollte ihn erstmal alleine sitzen lassen, damit er wieder normal wird. Er macht nämlich momentan einen vollkommen verstörten Eindruck. Ist das richtig oder sollte ich ihn lieber direkt vergesellschaften?
    3.) Soll ich seinen Käfig mit ins Meerschweinezimmer stellen, damit die anderen beiden ihn sehen/riechen können? Oder lieber im Wohnzimmer stehen lassen?

    Mein Gott, ich bin vollkommen durch den Wind...
    Ich hab mir immer geschworen, nie ein Schweinchen in der Zoohandlung zu kaufen. Meine anderen beiden Böckchen sind auch aus Notstationen.
    Aber jetzt das...
    Oh Gott, was mache ich, wenn die sich nicht verstehen?
    Angeblich ist der Kleine ca. 2 Monate alt...
    Meine beiden sind ca. 1,5 - 2 Jahre alt...

    Boa, ich sitz hier echt und bin am heulen... Und ich weiß nichtmal warum...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonnenhuepferin, 14.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hi,
    also ich würde an deiner Stelle morgen mit ihm zum Tierarzt gehen, der kann sich die Wunden anschauen und das Tier auch sonst durchchecken.

    Wenn die Untersuchung ergibt, dass er nichts anteckendes hat, würde ich ihn dann mit den anderen vergesellschaften.

    Gerade junge Schweinchen empfinden es als großen Stress alleine zu sein, darum würde ich nicht zu lange warten.

    Alles Gute für dein kleinen Mann!

    Sonnenhuepferin
     
  4. presea

    presea Guest

    Hay :-)
    fühle Dich mal geknuddelt.
    ist doch klasse, das Du das Schweinchen mitgenommen hast. ich würde morgen erst mal zum TA mit ihm gehen und durchchecken lassen.
    Und außer Reichweite und Geruchsweite der anderen lassen. Wer weis, was Du Dir sonst einschleppst. Wenn er fit und gesund ist , kannst Du ihn vergesellschaften, ich drück Dir alle daumen, das es klappt. Aber jetzt würde ich ihn bis nach dem TA Check erst mal extra setzen.
     
  5. #4 Sonnenhuepferin, 14.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Wie groß ist eigentlich dein jetziges Gehege? Hättest du ggf. Platz eine zweite Gruppe aufzumachen?

    Für den Fall der Fälle würde ich den kleinen Kerl wohl kastrieren lassen, dann könntest du auch ein Mädel dazusetzen.

    3er Bockgruppen sind immer ne etwas heikle Sache. Das Baby wird vermutlich am Anfang akzeptiert werden, die Frage ist halt nur, ob das immer so bleibt.

    Sonnenhuepferin
     
  6. #5 schlappes, 14.01.2008
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Ich würd ihn morgen früh dann dazusetzen. Alleine bleiben ist keine Lösung. Ich finds gut, daß Du ihn genommen hast.
    Nach dem tierarztbesuch natürlich.
     
  7. #6 Frischling, 14.01.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Momentan haben meine beiden Kerle einen 120er Käfig, der aber offen ist (immer).
    Die haben ein halbes Zimmer mit Gittern abgetrennt, das ist ihr Reich.

    Mein eventuell vielleicht irgendwann mal potenzieller Schwiegervater baut aber an einem mehrstöckigen Eigenbau.

    Wenn es nicht gut geht werde ich den kleinen Kerl entweder in gute Hände vermitteln (aber würd ihn gerne behalten) oder ich trenne den Stall so, dass ich zwei Gruppen habe und mache dann zwei Bockgruppen.
     
  8. #7 Frischling, 14.01.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Wollte mit dem Tierarztbesuch erstmal noch einen Tag warten, bis der Kleine nicht mehr ganz so fertig ist.

    Wenn ich ihn jetzt dazusetze unterwirft er sich garantiert, er ist ja fix und alle (genau wie ich).

    Platz genug, um sich aus dem Weg zu gehen hätten sie ja auf jeden Fall.

    Bloß muss ich ja tagsüber arbeiten. Würde ihn lieber noch ne Weile alleine sitzen lassen und dann erst am Freitag dazulassen, weil ich dann wirklich danebensitzen und aufpassen kann.
    Oder meint ihr, wenn ich ihn abends dazusetze reicht das auch?
     
  9. presea

    presea Guest

    Na, bis Freitag wird er es überleben,- dazwischen kommt dann ( denke ich ) doch noch der TA besuch, das ist ja alles ziemlich aufregend.
    Also ich würds dann am freitag halt machen.
     
  10. #9 Sonnenhuepferin, 14.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    Hi,
    also wenn du ihn gegen 18 oder 19 Uhr zu den anderen setzt, sollte sich bis 22/23 Uhr abgezeichnet haben, ob du die drei über nacht alleine lassen kannst oder ob es "Mord und Totschlag" gibt.

    Wenn du ihm genug Platz gibst, dass er im Zweifelsfall weglaufen kann, ist das schon in Ordnung. Bis Freitag würde ich nicht unbedingt warten.

    Sonnenhuepferin
     
  11. #10 Schweinchenfreundin, 14.01.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Leute, sonst predigt ihr immer so von der Quarantäne und nun kein Wort.
    Versteh ich nicht! Ich würde ihn erstmal separat setzen, denn wenn er dir was
    einschleppt, hast du den Salat.


    LG Susa
     
  12. #11 Eumel-Mama, 14.01.2008
    Eumel-Mama

    Eumel-Mama Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Fühl Dich gedrückt !

    Es kann ja garnicht soviel schiefgehen. wie ich gelesen habe hättest Du ja
    für jede Situation genug Platz, also für ne 3 WG genauso wie für ein zusätzliches
    Mädel.
    Hauptsache der kleine ist gesund !
    Ich habe auch ein Schweini mehr oder weniger spontan aus dem Zooladen vor einem grausamen Schicksal in einem Kinderzimmer gerettet :verlegen:
    :winke:
     
  13. #12 Sonnenhuepferin, 14.01.2008
    Sonnenhuepferin

    Sonnenhuepferin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    2.346
    Zustimmungen:
    26
    @Schweinchenfreundin: Ich glaube es haben doch alle gesagt, dass sie erstmal zum Tierarzt gehen sollte.

    Nur wenn der keine Erkrankung feststellen kann, fände ich es ok das kleine Schweinchen dann zu den anderen zu setzen und nicht noch 10 Tage oder länger alleine zu lassen.
    Natürlich kann immernoch was auftreten, aber ein junges Schweinchen so lange alleine zu lassen ist auch Stress für das Tier.

    Sonnenhuepferin
     
  14. presea

    presea Guest

    Es wurde mehrfach erwähnt, erst einmal den TA drüberschauen zu lassen. Wenn sie eh bis Freitag wartet ( würde ich machen) dann zeichnet sich ja vielleicht schon was ab.
     
  15. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Lass mich raten?
    Die Zoohandlung in Hachenburg?
    Dann weiß ich nämlich eventuell sogar, von welchem 3-farbigen Sheltie Du sprichst.. :rolleyes:
    Zeigst Du mal ein Foto?

    Ich drück die Daumen, dass sich alle Böckchen gut verstehen.
    Das wird schon!
    Und eine "Notlösung" (2 Gruppen) hast Du ja auch parat. :-)


    LG, Lene
     
  16. #15 Schweinchenfreundin, 14.01.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Das habe ich gelesen, aber gibt es nicht auch Krankheiten, die sich erst später herausstellen? Wollte das nur mal angemerkt haben.


    LG Susa
     
  17. Cry

    Cry Guest

    ich hab auch meine ersten drei aus der zoohandlung, aus ner schlechten zoohandlung. die worte der verkäuferin waren damals, sie wollen die zwei mitnehmen? (die ersten zwei) könnse haben 10 € sind die dreckviecher weg. war danach mit meinem onkel en monat später wieder da, da kommt die auf mich zu und hat mir damals elvis in die hand gedrückt mit den worten, da is schon wieder einer, sowas brauchen wir hier nicht. nach den worten hab ich damals den tierschutz eingeschaltet und die anzeigen lassen. den chibi hab ich von meiner tante und ich muss dazu sagen. die ersten beiden musste ich wegen unverträglichkeit trennen.

    ich kann dir nachfühlen und finde zoohandlungen schrecklich. die sollten keine tiere verkaufen. nun ja es gibt zoohandlungen die kümmern sich und haben ahnung, aber leider gibt es zuviele schwarze schafe.

    also TA bin ich auch sofort nach dem kauf gegangen und hatte glück, bis auf einige katschen hatten sie nichts und keine krankheiten, aber ich hab ihnen direkt viel platz geboten, weil die in kisten gehalten wurden. mittlerweile gehts allen gut und quieken wild rum.

    heute hatte ich wieder mal gesundheitscheck beim TA mach ich alle 2-3 monate, auch wegen dem kleinen den ich samstag dazu getan hab.

    ich hoff dein böckchen und die zwei anderen vertragen sich und es werden ne tolle gruppe.

    wünsch dir viel glück mit den jungs.

    Cry
     
  18. #17 Frischling, 14.01.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    Lene, genau aus dieser Zoohandlung.
    Wieso, woher kennst du den Sheltie?
    Wolltest ihn auch haben?
     
  19. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Wir waren vor 2 Wochen auch dort.
    Da waren MASSENHAFT Meerschweinchen dort (erstaunt mich jetzt, dass davon offenbar nun fast alle weg sind :eek2:).
    Winzig kleine und auch schon recht große.
    Und leider hatten sie fast alle "kleine" Augen, die tränten.
    Im Bockgehege saßen mehrere mit teils sehr starken Bisswunden (wobei das meiner Meinung nach keine Bisswunden waren, sondern starker Milbenbefall :rolleyes:).

    Ich hab die eine Verkäuferin auf die Augen und die Bisswunden angesprochen und sie meinte nur "da kommt dann Salbe drauf, dann ist das gut". :mist:

    Ich will Dir jetzt keine Angst machen, aber es kann durchaus sein, dass die da eine Infektionskrankheit im Stall haben.
    (eben weil fast allen ca 20 Tieren, die wir da gesehen hatten, die Augen getränt haben).
    Ich würde daher Deinen Sheltie erstmal nicht zu Deinen beiden anderen Schweinchen setzen.
    Und ihn am besten mal genau von TA durchchecken lassen. :-)

    Zurück zu woher kenn ich den Sheltie. ;)
    Ja, ich fand den schon auch sehr schick (wenn wir vom gleichen reden).
    Ist das der Schimmel (nur ein ganz bisschen sichtbar)?
    Zeigst Du mal ein Foto?
    Ich bin doch immer so neugierig. :-)

    Der Sheltie hatte noch einen Bruder - ein wunderschöner Angora Buntschimmel.
    Was war ich verliebt. :heart:
    Leider kann ich ja nicht noch nen Bock nehmen, sonst hätte ich die sicher beschwatzen können, den mir mitzugeben. ;)


    LG; Lene
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frischling, 14.01.2008
    Frischling

    Frischling Guest

    [​IMG]

    Am besten anklicken und auf Grafik anzeigen klicken, ist bisschen groß irgendwie.

    Dann ist ja gut, dass ich ihn getrennt gelassen habe.
    Kann ich Milben auch übertragen?

    Was kann ich gegen Milben machen und wie kann ich rausfinden, ob es welche sind?

    Die Wunden sind nur am Rücken.
     
  22. Keks

    Keks Guest

    Das wird dein TA dann schon sehr schnell erkennen, ob das Milben oder Bissverletzungen sind!!
    Du kannst es aber soweit ich weiss nicht weiter übertragen, nur wenn die anderen Schweinis Kontakt mit dem befallenen Tier hatten!!!
     
Thema:

Ich habs getan... mein erstes Zoohandlungsmeerschwein...total verstört...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden