Ich brauche mal ganz dringend euren Rat

Diskutiere Ich brauche mal ganz dringend euren Rat im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, also es geht um den Kumpel von meinem Freund. Er hat im August eine kleine süße Hündin bekommen. Sie ist ein Labradormix. Er lebt von...

  1. Bella

    Bella Guest

    Hallo,

    also es geht um den Kumpel von meinem Freund. Er hat im August eine kleine süße Hündin bekommen. Sie ist ein Labradormix. Er lebt von Hartz 4 und trinkt sehr viel, außerdem hat er Schulden.

    Er hat kein Strom in seiner Wohnung und Heizen tut er so wie ich es verstanden hab auch nicht. Worum es mir aber geht. Er kommt oft Abends vorbei und sagt mir das seine Hündin noch nichts gefressen hat weil er kein Geld für Futter hat.

    Dann sagt er immer mal wieder, nehmt ihr sie doch ich kann sie nicht richtig ernähren. Aber wir dürfen sie nur haben wenn wir ihm 200€ geben. Mal abgesehen davon das unsere Wohnung eh viel zu klein für so ein Hund ist.

    Am Samstag Abend hat er sich mal wieder bei uns ausgeheult das er kein Geld hat und die kleine bis zum Jahresende, bis sein Scheck kommt nichts zu Fressen hätte. Außer seinen Essenreste. Er gibt ihr dann diese Fertignudeln oder Fertigreis oder was auch immer bei ihm übrig bleibt. Das aber auch nicht jeden Tag. Mein Freund hat mir erzählt das sie öfters mal 2-3 Tage nichts zu fressen bekommt.

    Und wenn er dann mal was holt dann diese billig Dosen wo mehr Zucker drin ist als alles andere.

    Wir haben ihm nachdem er Samstag rumgejammert hat Geld gegeben. Wir haben zwar selber kaum was übrig aber ich will einfach nicht das die Süße hungern muss.

    Gestern kommt er dann Nachmittags zu uns rüber. Mit Bierpullen inne Tasche, die hätte er sich gerade geholt man muss sich ja auch mal was gönnen -.-

    Ich nehme mal an das er das von dem Geld bezahlt hat das wir ihm für Hundefutter gegeben haben. Und wir haben ihm nicht nur das Geld gegeben sondern auch ein bisschen was zu essen für ihn. Ich hab das Gefühl er gibt sein Geld nur für Bier aus.

    Ich kanns einfach nicht mehr weiter mit ansehen das der Hund hungert nur weil er sein ganzes Geld versäuft. Was soll ich denn machen? Ihn weiter zu unterstützen wird auch nicht viel bringen daraus lernt er nicht sondern macht nur weiter. Ich hab schonmal überlegt ob ich nicht dafür sorgen soll das der Hund weg kommt aber ich hab keinen Plan wo genau ich mich da melden muss.


    Wäre über einen Rat echt glücklich.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anitram, 22.12.2008
    Anitram

    Anitram Guest

    Schlimme Sache !

    1.Ihm KEIN Geld mehr geben, er versäuft es ja nur !
    Stattdessen Hundefutter kaufen und ihm mitgeben, dann bekommt es der Hund ! (das Trofu von Aldi ist gut und günstig)

    2. Dem Tierschutz/Tierheim bescheid geben, damit die sich darum kümmern.

    Alles Gute !
     
  4. #3 Diana 62, 22.12.2008
    Diana 62

    Diana 62 Guest

    Schließe mich da Anitram an.
    Auf keinen Fall würde ich Ihm Geld geben,sondern
    der armen einen großen Sack Trofu kaufen.
    Dann wirklich mal beim Tieschutz anklingeln und
    den Fall beschreiben.
    Übrigens eine zu kleine Wohnung gibt es nicht für
    einen Hund.Es kommt immer darauf an wie der Hund ausgelastet
    wird.Unsere(auch Labbimix) pennt meist in der Wohnung,da wir viel
    mit Ihr draussen unternehmen.
     
  5. Bella

    Bella Guest

    Hmm naja wir haben einen Raum wo auch die Meerschweinchen mit drin sind. Die Kleine ist ziemlich wild und sie hat schon am Samstag versucht ins Gehege zu spingen als sie aus der Küche ausgebrochen ist.

    Das ist die Kleine übrigends

    [​IMG]

    [​IMG]


    Sie ist total verrückt nach meinem Freund. Wenn sie ihn sieht geht glaube ich ihre Sonne auf. Nach ihrem Besitzer ist sie nicht so verrückt. Ist das normal?
     
  6. #5 sunny bunny, 22.12.2008
    sunny bunny

    sunny bunny Guest

    Ja, dass ist normal, Hunde spüren, wer ihnen was gutes tut... außer ich ihre mich jetzt.

    Ich kenne das gleich von einem Golden Retriever, der bei uns im Haus lebte. Er war den ganzen Tag alleine in der Wohnung und ist die Besitzerin nach Hause gekommen ist sie 15 Min. mit dem Hund spazieren gegangen, d. h. der Hund ist am ganzen Tag 30 Min. aus der Wohnung rausgekommen und dann aber nur an einer kurzen Leine, also mit laufen und rumtollen war nichts.
    Also habe ich ihn jeden Tag geholt und bin mit 3 - 4 Std. spazieren gegangen, habe ihn ins Wasser gelassen bei schönen Wetter und das hat er sichtlich genossen.
    Und was mir dann aufgefallen ist, wenn er mich gesehen hat, hat er sich hingesetzt und ist nicht mehr weiter, bis ich zu ihm gekommen bin, ihn gestreichelt hab und mit ihm mit in die Wohnung. Der war total außer sich wenn er mich gesehen hat und wenn seine Besitzer kam war er total ruhig.

    Also ich denke, dass Hund so was spüren und sich dann zu diesen Personen mehr Kontakt haben wollen...

    Ach übrigens, dass ist eine total Süße *verliebtbin*

    Und wie Diana 62 schon sagt, es gibt keine zu kleine Wohnung für Hunde, es kommt drauf an wie sie ausgelastet werden.

    Lg Sani
     
  7. #6 susi1234567890, 22.12.2008
    susi1234567890

    susi1234567890 Guest

    das ist wirklich eine ganz ganz liebe maus, und ich würde es auch auf jeden fall probieren sie zu behalten. aber gleichzeitig müsst ihr sichergehen dass euer freund einsieht dass hunde nun mal nichts für ihn in seiner momentanen situation sind. wenn er dies einsieht, würde ich es wirklich versuchen. wenn es GAR nicht geht gibt es immernoch alternativen, jedoch würde ich nichts unversucht lassen bei dem süßen mädel =).

    ein wenig ot:
    natürlich merken hunde wer es gut mit ihnen meint. ich vertrete eh die meinung, dass tiere MINDESTENS genau so schlau sind wie wir menschen. ein beispiel für die gefühlsempfindung und das überlegte und geplante handeln mit hintergrund von hunden ist dieses video:
    http://www.youtube.com/watch?v=bHM-hfDQdJg
     
  8. #7 Laternchen, 22.12.2008
    Laternchen

    Laternchen Guest

    OOOOOaaaaa.. sowas kann ich leiden wie Schweißfüße .. mein Ex war auch so ne Tröte..... egal ...

    kann mich nur anschließen .. gebt ihm kein Geld mehr!!! Hundefutter gerne, aber NEVER; NIEMALS Geld ... Wenn er süchtig ist (so klingt das fast) dann wird er immer erst sehen, dass er sein Bier hat, bevor er dem Hund was zu fressen gibt und das da find ich keine Worte für ....

    ich überleg grad.. wenn ihr keinen Platz für den Hund habt, kann man nicht über das Ordnungsamt was veranlassen, dass der Hund da weg geholt wird ???
     
  9. Bella

    Bella Guest

    Ich hab schon eine Mail an den Tierschutz hier geschrieben und warte auf eine Antwort. Ich werde gleich uch nochmal mit meinem Freund darüber reden wenn er wieder zuhause ist.
     
  10. #9 susi1234567890, 22.12.2008
    susi1234567890

    susi1234567890 Guest


    eine super idee. berichte weiter!!! bin mal gespannt was der tierschutz macht!
     
  11. Meerle

    Meerle Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    6.202
    Zustimmungen:
    796
    Tät ich auch so machen! Und dem Typ bloß kein Geld geben, höchstens Hundefutter....
     
  12. Bella

    Bella Guest

    Ich hab das Gefühl ich gucke alle 5 Minuten ob ich eine Email hab, bis jetzt ist noch nichts gekommen. Wenn sie sich gar nicht drauf melden werd ich mal anrufen.

    Hole jetzt erstmal meinen Freund von der Arbeit ab.
     
  13. #12 susi1234567890, 22.12.2008
    susi1234567890

    susi1234567890 Guest


    genau, wenn nichts kommt, ruhig anrufen *selbst ganz hibbelig bin*
    hoffe dass ich bald hier was ganz positives lesen darf ;) !!!
     
  14. Bella

    Bella Guest

    Mal ein Zwischenbericht. Vom Tierschutz habe ich noch immer keine Antwort.

    Gestern war die Mitbewohnerin von dem Besitzer des Hundes da. Die beiden sind zusammen gezogen weil sie die Hoffnung hatte das sie ihn ein bisschen in die richtige Richtung schieben kann.

    Sie hat gestern Sachen erzählt da hats mir die Sprache verschlagen.
    Letztens hat er der kleinen mit einer Eisenkätte einen über den Schädel gegeben. Außerdem soll er ansich seh ruppig mit dem Hund umgehen was ich ja auch schon gesehen habe.

    Die Mitbewohnerin hat ihm ebenfalls Geld gegeben was er wie nicht anders zu erwarten natürlich nicht in Hundefutter investiert hat. Der Tierschutz hier soll schon öfters informiert worden sein es melden sich wohl eine Menge Leute da wenn sie sehen wie er mit dem Hund umgeht. Aber die machen nichts.

    Er lässt denn Hund auch oft alleine, dann haut er ab und legt seiner Mitbewohnerin einen Zettel hin das sie mal aufpassen soll.

    Die Kleine hatte letztens eine gebrochene Pfote, der Vater des Besitzers hat gesagt das sein Sohn besoffen war, und dann irgendwie wie verrückt immer die Treppe im Garten hoch und runter gerannt ist. Dabei hat er den Hund mit gezogen und irgendwann ist er gestolpert und über auf sie drauf gefallen.

    Dann ist es noch so das die anderen Hunde aus dem Wurf alle schon um einiges größer und breiter sind als die Süße.


    Ich will sie echt nur noch da raus haben. Allerdings ist der Besitzer untergetaucht, mit dem Hund. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ihm den Hund wirklich abkaufen? Wir haben absolut nicht das Geld dafür, außerdem schätze ich es so ein das er eine Woche später behaupten wird das er das Geld nie gesehen hat und den Hund zurück haben will.

    Selbst wenn ich ihm Hundefutter gebe wird er den Hund noch immer schlecht behandeln. Ich bin absolut ratlos.
     
  15. devil

    devil Guest

    Sofort dem zuständigen Ordnungsamt melden.

    Das ist so schwer, Tierschutzvereine sind oft überfordert mit solchen Dingen oder dürfen nicht handeln.

    Ansonsten noch mal versuchen, in zur Vernunft zu bringen, den Hund rauszugeben, das ist ja kein Zustand. Die arme Maus. Gebt ihm kein Geld für den Hund, bringt ihm nur Futter...

    Och mensch, das zerreißt einem immer wieder das Herz, man ist so machtlos....

    Viel Glück, die Mühe lohnt sich sicher. ;)

    Edit, oh je, untergetaucht, lese ich jetzt erst.

    Kann der Vater ihn nicht zur Vernunft bringen, kann man ihm nicht ein bissl Angst machen, von wegen Tierschutzgesetz und Geldstrafen?
     
  16. Bella

    Bella Guest

    Ans Ordnungsamt habe ich noch gar nicht gedacht, hab mir grad mal die Telefonnummer rausgesucht und werde da um 8 anrufen, da werden die ja sicherlich auf haben.
     
  17. missy

    missy Guest

    Hab hier aufmerksam mitgelesen. Einfach nur schrecklich sowas.
    Mein Gedanke war, was wenn der arme von ihm wegkommt?? Dann wird sicherlich ein neuer herkommen. Und dann geht das ganze wieder von vorne los.
    Ich denke am besten ist, wenn die maus ins TH kommt, und an jemanden ganz fremdes vermittelt wird, dann hat er auch keine Handhabe mehr.
    Bitte kümmere dich drum das die kleine maus da rauskommt, sie braucht Dich.
     
  18. #17 Antaraxia, 23.12.2008
    Antaraxia

    Antaraxia Guest

    Hund

    Hi,

    dem zuständigen Tierschutz melden! Meistens handeln die sehr schnell! Säufer behandeln ihre Hunde selten im Suff gut! Die Süße hat ein schönes Zuhause verdient! Bietet ihm doch an den Hund für 100 Euro auszulösen! Und macht ihm klar, dass er kein Geld bekommt wenn der Tierschutz ihn nimmt! Soll er sich doch von den 100 Euro Fusel kaufen....Hauptsache der Hund kommt da weg!!!
    Für so eine süße Maus findet sich schnell ein schönes neues Zuhause!!!

    Mein Hund stammt auch von einem Bauern, der gerne mal einen über den Durst getrunken hat und seine Hunde dann misshandelt hat! Seltsamerweise sind sie Menschen gegenüber immer noch unheimlich lieb, auch wenn sie misshandelt wurden! Hunde sind einfach wunderbar, aber wenn er träumt scheinen seine Träume selten schön zu sein und er geht teilweise wenn ich mal schimpfe immer noch in "Deckung"! Vergessen können sie wohl das Erlebte nie....leider!!!

    Lg von Simone und Nero
     
  19. #18 Isabella, 23.12.2008
    Isabella

    Isabella Guest

    und was ist denn rausgekommen?? weißt du schon was?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bella

    Bella Guest

    Da geht keiner ans Telefon, ich befürchte ja das die schon Weihnachten haben. Die Ämter hier sind alle nicht sehr groß.

    Der Hund ist nicht angemeldet. Mal angenommen seine Mitbewohnerin bringt ihn mir das nächste mal wenn er ihn alleine lässt. Kann er da großartig was machen?

    Und wie sieht es mit Anzeigen aus? Wäre das möglich?
     
  22. missy

    missy Guest

    Naja wenn er nicht beweisen kann das es sein Hund ist??? Allerdings währ ich da vorsichtig, net das er dir unter Alkoholeinfluss eins über die Rübe zieht, oder schlimmeres.

    Und was wenn er sich wieder nen neuen HolT???

    Was du evtl. machen kannst. Beim Tierheim anrufen Fall schildern, und wenn dir die Freundin den Hund bringt, ab ins TH. Dann ist er vor ihm sicher
     
Thema:

Ich brauche mal ganz dringend euren Rat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden