Ich brauche euern Rat

Diskutiere Ich brauche euern Rat im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo an alle, Ich war jetzt längere Zeit nicht mehr hier im Forum. Nun hab ich aber ein Problem und weiß nicht wie ich das beseitigen kann. Im...

  1. #1 de_la_sol, 21.10.2013
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    Hallo an alle,
    Ich war jetzt längere Zeit nicht mehr hier im Forum. Nun hab ich aber ein Problem und weiß nicht wie ich das beseitigen kann. Im Internet finde ich nix dazu. Hier einmal was zur Vorgeschichte.
    Vor 2,5 Jahren hab ich ein Einzel Schwein aus einer Familie gerettet was völlig verwahrlost war. Wurde alles behandelt und er ist richtig aufgeblüht. Laut den Leuten war er da 3 Jahre alt. Müsste jetzt 5-6 Jahre alt sein. Seit 2 Jahren lebt er bei mir mit 7 weiteren merris in einem Riesen Eigenbau. 2 Böcke und 5 Mädels. Alles lief harmonisch bis jetzt. Mein Bock ist nun leider seit 2 Monaten komplett erblindet dadurch stell ich immer alles an den gleichen Platz. Dadurch das er nun blind ist kommt es auch mal vor das er die anderen anrempelt und die beißen ihn dann weg. Jetzt verliert er auch Haare aufm Rücken im hinteren Bereich. Er hat abgenommen, ich kann deutlich die Knochen spüren. Letzte Woche ist er gegen ein Haus gerannt und hat sich den Schneidezahn abgebrochen. Fressen tut er richtig gut. Ich hol ihn des Öfteren in der Woche raus dann bekommt er Erbsenflocken.
    Nun meine frage. Ich kann ihn ja nicht von den anderen trennen, denn alleine ist ja nicht schön. Was würdet ihr mir Raten?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kimble03, 21.10.2013
    kimble03

    kimble03 Schwedenschweinefan

    Dabei seit:
    07.01.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    4
    Naja, das ist doch eigentlich sehr einfach:

    Setz ihn mit seiner Lieblings-Frau bzw. derjenigen, die mit seiner Behinderung am besten umgeht extra und gib ihm die Ruhe, die er braucht...
     
  4. #3 Firlynn, 21.10.2013
    Firlynn

    Firlynn Guest

    Ich hatte auch mal ein Schweinchen, welches Blind war. Wohl von Geburt an. Den hat es wenig gestört, wenn ich mal etwas umgeräumt habe, den Tasthaaren sei dank. Was mir mehr Sorgen machen würde ist dass er so abmagert und Fell verliert?
     
  5. #4 Urmelhausen, 21.10.2013
    Urmelhausen

    Urmelhausen Guest

    Ich kann mir vorstellen, dass der arme starken Stress hat. Ich würde ihn auch mit seinem Lieblingsweibchen separat setzen.
     
  6. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Ich schließe mich kimble03 und Urmelhausen an, würde ihn auch aus dem Rudel nehmen und ihm ein Mädel gönnen das er/ihn mag!

    Wenn das Rudel so unsozial ist und ihn über den Haufen rennt bzw. wegbeißt sollte man ihm das dort nicht mehr länger zumuten.

    Manchmal hat man ein Schweinlein das bedingt durch Alter, erblinden oder Krankheit nicht mehr im Rudel zurecht kommt, dann muß 2Bein aktiv werden und ihm einen Altersruhesitz gönnen.

    Bist Du dir sicher das er nicht noch etwas anderes ausbrütet, Pilz?! wegen dem Fellverlust, weil normal ist das nicht das ein blindes Schweinlein so keine Reaktion zeigt wenn es derart behandelt wird.

    Mein blindes Schweinlein Hope hier (4Jahre) würde im Normalfall zum Werschwein wenn sie so behandelt werden würde.

    Sie ist imMo auch im WZ weil sie wegen starken DF das Fressen komplett eingestellt hatte, nu bleibt sie erst mal über den Winter im WZ, dann schaue ich ob sie wieder in ihr Rudel darf oder ob sie weiter als Chefin im WZ bleibt.

    Ich stelle eigentlich jedesmal um wenn ich gemistet habe, Hope kommt hiermit sehr gut zurecht, man sollte Blinde Schweinchen nicht unterschätzen, sie bekommen mehr auf die Reihe und sind meist deutlich intelligenter wie Normale Wutzen, Hope hier springt sogar auf Tische und Weidenbrücken.:schäm:


    Alles gute Deinem Schweinlein!


    LG Claudia
     
  7. #6 Perlmuttschweinchen, 21.10.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Stimme dem auch zu. Ein solches Schweinchen braucht unbedingt Partner die damit gut umgehen. Ich habe auch einen völlig blinden Kastraten, sehr ruhig und sanftmütig. Er hat extra besonders ruhige Partnerinnen bekommen die lieb mit ihm sind. Alles andere bedeutet unheimlichen Stress.

    Setze ihn mit einem oder 2 lieben Mädchen zusammen die mit seiner Art gut zurechtkommen. Und stell ihn beim TA vor nicht das da was übersehen wird wie Milben/Pilz oder was anderes.
     
  8. #7 de_la_sol, 21.10.2013
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    Vielen dank für eure Antworten. Es ist nicht so das er sich nicht wehrt, das tut er schon. Brommseln und gut gelaunt springt er auch mal rum. Nur er schläft auch viel und brauch seine Ruhe. Ich war letzte Woche beim komplettcheck wegen dem Haarausfall und dem mageren. Der sagte ist alles in Ordnung. Aber ich werde wohl nochmal zu einem anderen fahren um Milben oder sowas ausschließen zu können. Die betroffenen stellen sind auch nicht schuppig oder so. Aber lieber 2 Meinungen einholen. Ich versuche mal noch was zu basteln das er dann zusamm mit 2 Mädels darein kommt. Einmal saßen die 3 schon in Quarantäne und es wurde die ganze zeit laut rumgequieckt weil sie wieder zu den anderen wollten. Was meint ihr ist er jetzt in einem alter wo ich jeden Tag Angst haben muss? Ich liebe ihn echt sehr das wäre das schrecklichste für mich.
     
  9. #8 Tasha_01, 21.10.2013
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    1.017
    Erinnert mich an mein Würste-Männchen :runzl:

    Er war auch so in dem Alter wie dein Kastrat, völlig blind und bewegen wenn überhaupt nur in Tippelschritten. Ihm ist auch das Fell hinten ausgegangen, kein TA hatte im Ansatz ne Idee damals.

    Großer Unterschied zu deinem alten Herren, Würsti war so was wie der Pate meiner damaligen Großgruppe (4 Kastrate + 10 Weibchen). Er wurde bis zum letzten Tag sehr liebevoll umsorgt und sogar bewacht von seinen Ziehsöhnen. Das Futter wurde ihm von seiner besten Freundin vor die Nase gelegt usw. So einen derartigen Zusammenhalt habe ich so danach nie wieder beobachten können und Würsti ist schon 2004 über die RBB gegangen ..

    Dein alter Herr scheint aber mit der Situation überfordert zu sein, kannst du nicht mal gucken welches Weibchen richtig, richtig lieb ist und die solange er da ist trennen ? Das sie zurück wollen dürfte sich theorethisch nach ein paar Tagen ja legen. Besser wäre es bei dir aber zu trennen finde ich.
     
  10. #9 monsterbacke, 23.10.2013
    monsterbacke

    monsterbacke Katastrophenmagnet

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    4.992
    Zustimmungen:
    0
    Möglichkeit wäre auch, ihm ein Schweinchen mit ähnlicher Behinderung zu suchen.
    Hatte hier direkt mal eine Behinderten- und Seniorengruppe.
    Das lief prima.
     
  11. #10 Katrina, 23.10.2013
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.667
    Zustimmungen:
    2.178
    Ganz klar separat setzen.

    Ich würde mir wg. der Haare keine Sorgen machen. Lilly ist 6, hört nicht mehr super, ist sehr dünn und hat auch schon Haare verloren. Unser TA konnte nichts finden.
     
  12. #11 de_la_sol, 23.10.2013
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    Ich war heut nochmal bei einem anderen ta. Der konnte auch nix feststellen außer das er alt ist. Die schätzen ihn älter als 5. Ich habe den Eigenbau jetzt getrennt er lebt da jetzt mit 2 Mädels zusamm. Im mom sieht alles noch friedlich aus.
    Kann ich euch vielleicht mal Bilder von meinem opi zeigen und ihr guckt euch das mal an? Seit dem ich meeris hab ist mir das so extrem noch nicht aufgefallen mit dem dünnen und Haarausfall.
     
  13. #12 de_la_sol, 23.10.2013
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    Ich habe ihn gerade nochmal gewogen. Von seinen stolzen 1100 Gramm sind nur noch 836 gr über. Bilder hab ich auch gemacht nur weiß ich nicht wie ich die mit dem Handy hochladen kann.
     
  14. #13 Katrina, 24.10.2013
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.667
    Zustimmungen:
    2.178
    Über welche Zeit hat er das Gewicht verloren? Lilly wiegt mittlerweile auch nur noch etwas über 700 g.
     
  15. #14 Schweinchenfan, 24.10.2013
    Schweinchenfan

    Schweinchenfan Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    5.002
    Zustimmungen:
    2.116
    Speicherkarte in ein Lesegerät packen, am PC anstecken u. die Fotos dort rüberkopieren ;)

    Ansonsten schließ ich mich den anderen an, aber du hast ihn ja schon extra gesetzt mit 2 Weibchen. Alles Gute für deinen alten Herrn.
     
  16. #15 MeerieMaid, 24.10.2013
    MeerieMaid

    MeerieMaid Guest

    wie ist denn die Atmung bei dem blinden schwein???
    Kopfhaltung???
    nicht dass dort ein Tumor sein Unwesen treibt....
    vielleicht auch einer der auf Sehnerv drückt?!
    bin auf die Bilder gespannt
     
  17. #16 Angelika, 24.10.2013
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.177
    Zustimmungen:
    2.985
    Wenn er relativ zügig erblindet ist, kann das auch auf Diabetes hindeuten. Oft ist eine Linsentrübung das einzige Symptom bei Meerschweinchen.
    Im Zusammenhang mit Diabetes kann es auch zu Gewichtsverlust und Hautproblemen kommen. Wurde mal ein Blutzuckertest gemacht, um das abzuklären?
    Behandlung wäre i. d. R. lediglich eine Diät, die schell verwertbare Kohlehydrate vermeidet.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 de_la_sol, 24.10.2013
    de_la_sol

    de_la_sol Guest

    http://imageshack.us/photo/my-images/811/5fvs.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/542/fqyx.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/844/7nsn.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images/513/595k.jpg/

    hier sind nun die Bilder von meinem Opi.
    Der TA hatte ihn komplett untersucht und konnte nix feststellen.
    Trockenfutter bekommen meine gar nicht. Immer nur Gemüse und im Sommer frische Wiese. Immer abwechslungsreich. Auf Diät setz ich ihn eher nicht da er ja schon echt abgenommen hat. Seit 2 Jahren ist das eine Auge blind und jetzt seit 2 Monaten das andere. Das hat sich aber alles hingezogen also nicht von heut auf morgen.
     
  20. #18 Tasha_01, 24.10.2013
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    1.017
    So ähnlich sah Würsti aus :runzl: Nur das er gegen Ende hin noch mehr Fell verloren hatte ...

    Guck mal ob das trennen ihm jetzt besser tut, meinen alten Herrschaften hätte ich das nie antun dürfen, die waren in der Gruppe Gott sei Dank richtig gut aufgehoben.
     
Thema:

Ich brauche euern Rat

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden