ich brauche dringend Rat !

Diskutiere ich brauche dringend Rat ! im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr lieben :) Ich heiße Janina und bin 18 Jahre alt, ich hab mir vor 2 Wochen 2 weibliche Meerschweinchen gekauft ( Hanni & Nanni ). Die 2...

  1. #1 Unregistriert, 24.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo ihr lieben :)
    Ich heiße Janina und bin 18 Jahre alt, ich hab mir vor 2 Wochen 2 weibliche Meerschweinchen gekauft ( Hanni & Nanni ). Die 2 sind meine ersten meeris. Habe dann nach 2 Tagen festgestellt das Nanni schwanger ist, war auch beim TA also wusste ich sie ist auf jeden fall schwanger. Gut, kam was plötzlich aber hab mich gefreut. Naja jetzt hab ich gestern festgestellt das Hanni auch schwanger ist. Jetzt hab ich 2 schwangere meerschweinchen. Jetzt wüsste ich gerne ob ich beide muttis + babys in einem Käfig halten kann und was ich beachten muss.

    Vielen Dank im vorraus :)

    LG Hanni, Nanni & Janina :)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 24.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo Janina,

    da hast du ja mal einen Überraschungskauf gemacht!!! Bist jetzt nicht mehr nur Meerschweinchenmama - sondern auch Oma. :-)

    Erst einmal, wie alt sind die beiden denn? Weißt du, wie viele Babies es werden?

    Du weißt ja vielleicht, dass Meeris um die 68 - 72 Tage tragen. Weißt du in etwa, wie weit die beiden sind? Spürst du schon Tritte,
    wenn du deine Hand leicht um ihren Bauch legst? Dann wären die beiden etwa im letzten Drittel.

    Wichtig ist jetzt vor allem gutes Futter, immer genügend gutes Heu und frisches Wasser - also eine gesunde Ernährung.
    Außerdem sollten die beiden Mamas so wenig wie möglich Stress haben.

    Du musst die beiden regelmäßig wiegen und aufpassen, dass sie schön zunehmen. Du musst dabei sehr vorsichtig sein und nicht so dolle am Bauch rumdrücken, sondern schön abstützen. Wichtig ist, dass die beiden eben nicht abnehmen - eine Gewichtsabnahme von 50-100 g pro Woche kann auf eine Trächtigkeitstoxikose hindeuten und ist ein absoluter Notfall - deshalb schön aufpassen. Auch nach der Geburt kann das bei den Mamas noch passieren, sodass auch in dieser Zeit noch Vorsicht geboten ist. Den Mamas würde es dann auch nicht gut gehen und sie würden mit gesträubtem Fell und teilnahmslos im Käfig sitzen - aber dann ist es meistens schon zu spät - das Gewicht sagt also sehr viel aus.

    Um einer solchen Toxikose vorzubeugen sollten die Mädels nicht zu dick sein, sie sollten nur sehr wenig Trockenfutter und ausreichend Vitamine bekommen und eine plötzliche Futterumstellung sollte vermieden werden.

    Die Mamas bekommen die Geburt eigentlich immer ganz gut alleine hin - ich hatte das Glück, es 2 mal live mitzuerleben ... Das war schon toll. Sollte es doch zu Geburtsstockungen kommen, was der Fall sein kann, wenn die Tiere jünger als 6 Monate oder älter als 1 Jahr sind, - aber natürlich auch sonst nicht ausgeschlossen ist - dann ist sofort ein TA aufzusuchen oder du hilfst selbst etwas nach - was sich aber eher als schwierig gestalten dürfte. Aber eigentlich klappt es wie gesagt normalerweise ganz gut von allein.

    Wie gesagt - das ganze kann - muss aber nicht passieren. Ist nur mal so, auf was du unbedingt achten solltest - meistens geht aber alles gut, also keine Panik.

    Natürlich kannst du beide Mamas und die Babies in einem Käfig halten - wenn der Platz stimmt. Wie groß ist denn der Käfig?
    Es wäre natürlich super, wenn sie zusammen bleiben können und eine schöne große Gruppe bilden. Es kommt natürlich darauf an, wie groß der Käfig ist und dementsprechend wie viele Babies kommen. Wenn du alle behalten möchtest und auch Männchen dabei sind, müsstest du aber auch aufpassen, sie rechtzeitig kastrieren zu lassen - mit etwa 3-4 Wochen - um zu vermeiden, dass die Jungs ihre Schwestern oder ihre Mamas decken.

    Wenn die Kleinen da sind musst du natürlich auch diese täglich wiegen und das Gewicht genau im Auge behalten. Dass sie 1-2 Tage nicht zunehmen, ist völlig normal, aber in den folgenden Tagen sollten es schon ca. 5 g oder mehr täglich sein, sodass sie am Ende der 2. Lebenswoche ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben. Das normale Geburtsgewicht liegt übrigens bei 60-100 g. Alles was drunter liegt ist als kritisch zu betrachten - ich hab mein schwächstes Baby mal mit 45 g durchbekommen, aber es war sehr krank und hat es nur mit viel Glück und alle 2 Stunden füttern geschafft. Eventuell muss in solchen Fällen zugefüttert werden, wenn die Babies zu schwach sind, z.B. mit Katzenaufzuchtsmilch. Auch müssen die Kleinen gefüttert werden, wenn eine Mama die Babies nicht annimmt. - Bei dir aber praktisch, dass du 2 Mamas hast :-) Darüber können wir aber schrieben, wenn es so weit ist.

    Ich hab schon wieder viel zu viel geschrieben ... aber war das, was mir erst einmal so einfallen würde. Wenn du Fragen hast, sag Bescheid.

    Du kannst dir auch mal die Seiten bei "diebrain.de" durchlesen, unter Meerschweinchen. Da steht auch sehr viel wissenswertes, was gerade "Anfänger" beachten sollten.

    Liebe Grüße und viel Glück, Emma.
     
  4. #3 wutzenwunder, 25.02.2012
    wutzenwunder

    wutzenwunder Guest

    wie gross ist denn dein käfig? du solltest jetz schon mindestens 120 x 60 cm haben.....

    prinzipiell kannst du die beiden mamas schon zusammenhalten..... die böcke musst dann halt rechtzeitig trennen von den schwestern und mamas.....

    hast du einen guten ta in der nähe? falls du hilfe brauchen solltest bei der geburt der kleinen....

    prinzipiell würde ich sagen - gutes futter - also kein futter mit körnern etc. wenig rausnehmen - das stresst die mamas. und mindestens zwei häuser rein, damit die tiere zwei rückzugsorte haben.

    is jetz was mir so auf die schnelle einfällt.

    glg uli
     
  5. #4 Unregistriert, 25.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Huhu!

    Also du kannst die beiden werdenden Mamis schon in einem Käfig halten. Hoffe, er ist groß genug für alle dann :)

    Ansonsten regeln Meeris die Geburt ganz gut alleine, und es ist super, dass du beim Tierarzt warst. Du solltest ihnen jetzt viel Ruhe geben und sie das alleine Regeln lassen. Natürlich nicht zu viel herumtragen oder knuddeln, damit die Jungen geschützt bleiben.
    Auf keinen Fall solltest du schwangeren Meerschweinchen Petersilie füttern, das fördert die Wehen!
    Wenn die Jungen da sind, bleiben sie 4-6 Wochen bei der Mutter. Sie trinken auch so lange Milch, die brauchen sie auch. Sie fangen aber schon nach sehr kurzer Zeit selbstständig das Fressen an, sie kommen voll entwickelt zur Welt.
    Du solltest spätestens nach vier Wochen wissen, was männlein und Weiblein sind, damit du früh genug trennen kannst und die kleinen Jungs nicht ihre Mamas wieder decken, davor machen sie keinen Halt.

    Mehr fällt mir gerade nicht ein.. wird schon werden :)
    Ansonsten Glückwunsch und viel Erfolg!
     
  6. #5 ute + thomas, 25.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Janina,

    erst mal ganz ruhig bleiben.
    Genau deswegen reden hier alle davon nicht von Zoogeschäften oder Vermehrer kaufen.

    ich hatte auch schon Schwangere Babyschweine und bei mir ist -Toitoitoi- alles gut gegangen.
    Im Grunde können die Mamas zusammenbleiben- aber leider ist ein "KÄFIG" meistens zu klein.
    Schau mal, ob Du nicht irgendwo ein Klappgehege hinbauen kannst. ideen und bauanleitungen (ist ganz einfach) findest du im entsprechendem Unterforum.
    Frag dich auch schon mal nach Tierärzte um, die Frühkastrationen machen.
    Bei 2x babys werden bestimmt Böckchen dabeisein und für die ist der beste Start ins Leben wenn sie kastriert werden bevor die Hoden absteigen. Das macht aber nicht jeder Tierarzt.
    Registrier dich am besten, dann kannst du in den passenden Unterforen schreiben, und dort bekommst Du auch sofort Antworten, nicht erst nach der Freischaltung.
     
  7. #6 renawitch, 25.02.2012
    renawitch

    renawitch Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    2.092
    Hallo Janina und willkommen im Forum.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du deine Schweinchen in einem Zooladen gekauft hast oder? Leider passiert diese Sache mit der Trächtigkeit in Läden ohne Geschlechtertrennung sehr oft weil es den Händlern schlichtweg völlig egal ist - sie rechnen so, dass sie im (für sie) besten Fall die Babys zurückgebracht bekommen und so umsonst an Verkaufsware kommen.

    Nunja, Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen und wir müssen sehen, wie wir Dir am Besten helfen können.
    Am Besten wäre es, wenn Du dich hier komplett anmelden würdest, dann musst Du nicht immer warten, bis die Antworten freigeschaltet werden und wir können Dir direkt helfen.

    Zuerst mal einige wichtige Fragen zu Bestandsaufnahme:
    1. Wie alt und wie schwer sind Deine beiden Weibchen?
    2. Wie groß ist ihr Käfig und wie ist er gestaltet?
    3. Haben sie Freilauf oder sind sie komplett im Käfig?
    4. Was hat der TA gesagt? Konnte er schon fühlen, mit wievielen Babys zu rechnnen ist?
    5. In welcher Ecke Deutschlands wohnst Du (damit Dir vielleicht direkt jemand "vor Ort" unter die Arme greifen kann)?

    Wenn Du die Babys behalten möchtest, ist dass in einem handelsüblichen Käfig auf keinen Fall möglich. Die sind leider oft (eigentlich sogar immer) schon für 2 Schweinchen viel zu klein.
    Zusätzlich müssen die gefallenen Böckchen kastriert sein und werden dauerhaft wahrscheinlich nicht zusammen bei ihren Müttern bleiben können.
    Es sei denn, es fällt nur ein einziger Bub.
    In jedem Fall wirst Du dich warscheinlich darauf einstellen müssen, mindestens ein Gehege bauen zu müssen, wenn Du ein, oder mehrere Babys behalten möchtest denn für Schweinchen rechnet man mit 0,5qm pro Tier.

    liee Grüße Rena
     
  8. #7 Unregistriert, 26.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Danke für die super Antworten, hat mir schon sehr geholfen :)

    also Hanni & Nanni sind ca 12-13 Wochen alt, also selber noch babys :(
    und hab sie gerade mit Mühe und Not gewogen Hanni wo die babys nur ein bisschen zu fühlen sind wiegt : 599g und Nanni die schon sehr sehr dick ist und wo man die tritte der babys sehen kann wiegt : ca. 770g. ( war ein großer Kampf mit ihr, da sie seitdem sie so dick ist beißt :( ) ich denke das es mit der Schwangerschaft zusammen hängt. Wie viele es werden weiß ich nicht, das konnte der TA zu der Zeit noch nicht fühlen.

    Meine 2 süßen kriegen mehrmals täglich frisches Futter von mir, Heu haben sie immer und nur ab und zu gibts noch ein wenig Trockenfutter, da ich sie von Trockenfutter ganz abgewöhnen möchte.

    Der Käfig ist 120 x 60 groß, es sind 2 Häusschen vorhanden und Freilauf kriegen sie mindestens 7 Stunden täglich, wenn ich in der Schule bin, können die 2 hübschen durch mein Zimmer flitzen :) Mein Zimmer ist schweine sicher.

    Ich wohne in Wesseling das ist direkt neben Köln.

    Ich habe die 2 aus einem Zoohandel, der die Babys auch nehmen würde, aber das will ich nicht, für 2 babys habe ich schon ein neues Zuhause aber da jetzt beide Schwanger sind dürfte sich das etwas schwierig gestalten für jede ein schönes zuhause zu finden. Ich möchte auch immer nur 2 zusammen abgeben, es sei denn der jenige hat schon ein schweinchen. Möchte ja nicht das meine kleinen vereinsamen.

    Da bestimmt auch männliche babys kommen, habe ich noch einen Käfig wo ich die dann gerne ab der 3. oder 4. Lebenswoche bzw. wenn sie 250g wiegen rein tun würde.

    Ich hoffe ich konnte soweit alle Fragen beantworten und Vieeelen Dank :) ich bin sehr froh hilfe zu bekommen und werde mich gleich direkt Regestieren.


    Liebe Grüße Hanni, Nanni & Janina
     
  9. #8 Ferkelchen, 26.02.2012
    Ferkelchen

    Ferkelchen Guest

    hi

    glückwunsch ;) ... genau so kam ich auch 3x zum unverhofften glück :fg:

    also ich bin absolut pro frühkastra, denn dann müßen die kleinen buben nicht von ihren müttern getrennt werden und können noch die gute muttermilch haben - solange mama eben säugt.

    einen meiner vielen jungs mußte ich nämlich schon im alter von 2 wochen (!!) kastrieren lassen, weil er so propper war ... und er wurde nach der OP (wie die anderen auch) schnell wach an mamas seite. zudem bin ich eh pro-kastra bei schweinchen und möchte gar nicht nur unkastrierte böcke halten (allein des duftes wegen :nut:) ....

    wieso können sie laufen wenn du in der schule bist und sonst nicht ? :verw:

    kannst du ihnen nicht ein gehege mit elementen einrichten ? ein 120er käfig wird etwas eng, wenn die kleinen dann auf wanderschaft gehen und ein trennen der gruppe wäre schade, somit lieber vorsorglich für mehr platz sorgen, würde ich meinen...

    in den zoohandel würde ich die kleinen nicht abgeben, du weißt ja nie wohin sie dann kommen.
     
  10. #9 ute + thomas, 26.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    hej, das mit dem Trockenfutter ist ja schon mal klasse, aber gib jetzt ruhig in kleiner Dosis weiter, die Mamas müssen ja selbst noch wachsen.

    Das einzige was nicht so optimal ist, das die Meerschweinchen fast gleich alt sind. Zur richtigen Sozialisierung gehört ein Kastrat und ein älteres Tier dazu, die den jungen damen die Manieren und das richtige Schweineverhalten beibringen.
    Von daher ist die Idee 2 Babys abzugeben nur bedingt optimal.
    120er ist schon etwas eng, grade wenn 2 Babygruppen rumwuseln. Und dann noch 2 Häuser drin, da fehlt die Rennstrecke.

    Das mit den babyjungs im Käfig setzen ist nicht soo gut. Stell dir vor du hast nur einen. Oder wenns mehr sind, wer soll die erziehen?

    Ansonsten: Frohes Hibbeln
     
  11. #10 zwerg1512, 27.02.2012
    zwerg1512

    zwerg1512 Guest

    lg maike :)
     
  12. #11 Unregistriert, 27.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    @zwer1512 : wie kann man hier denn fotos reinstellen ?
    Ja das ist wirklich um die ecke, ich werde bestimmt drauf zurück kommen, danke :)
    Die kleinen die ich nicht weg kriege, kommen zu einer bekannten die eine Notstation für schweinchen hat und selber auch 28 eigene schweinchen hat.

    @ute + Thomas : Wie soll ich es sonst machen ? ich kann sie ja nicht bei ihren schwestern und müttern lassen, sonst hab ich bald wieder schwangere schweinchen :o

    @ferkelchen : ich meinte damit das meine 2 jeden tag mindestens 7 stunden auslauf haben, je nachdem auch wenn ich zuhause bin, aber das kommt immer drauf an, da ich auch noch 2 hunde habe und auch 5 schlangen, die mein vater auch ab und zu durch die wohnung schlängeln lässt, also es muss immer abgesprochen sein und nur wenn die schlangen im Terrarium sind. Davon mal abgesehen kann ich momentan nur meiner Hanni auslauf geben, weil Nanni ( die hochschwangere) seit ein paar tagen richtig zubeißt und ich nicht weiß wieso, ich schätze das das hochheben einfach unangenehm für sie ist, da sie sonst total zutraulich ist und immer zu mir kommt, sich streicheln lässt. Ich hoffe das es auffhört wenn die babys da sind.

    Ein gehege kann ich ihnen leider nicht bieten, weil ich dafür keinen platz habe und nicht mit doppeltem zuwachs gerechnet habe, deswegen weiß ich auch nicht genau wie ich das machen soll :/

    Vielen Dank für die Antworten :)

    lg Janina :)
     
  13. #12 NanniHanni, 27.02.2012
    NanniHanni

    NanniHanni Guest

    Ich habe jetzt 2 Bilder von Hanni & Nanni in mein Album hochgeladen.

    lg :)
     
  14. #13 NanniHanni, 27.02.2012
    NanniHanni

    NanniHanni Guest

    och nää is dat sööß :) ich hab gerade meine nanni ohne das sie beißt, raus geholt und ging auch innerhalb von sekunden wo ich sonst minuten bis halbe stunde brauche :D und die babys haben durchegehend getreten und man hat dieses " zähne knirchen " gehört :D aaaaaah wie toll :heart:
     
  15. #14 ute + thomas, 27.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Frühkastrieren.:D
    Wenn Du allerdings eine Bekannte mit einer Notstation hast wieso unterstützt Du einen Zoohandel??
    Hättest Du nicht bei ihr fragen können? Vielleicht kannst Du ein Mädel gegen ein älteres gut sozialisiertes tauschen- ich weiß das ist der schwerste Schritt.
    Aber 2 Mädels im gleichen Alter ist keine super Kombi.
     
  16. #15 Unregistriert, 27.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    also ich würde definitiv keine Schweinis tauschen, ehrlich gesagt. Ich habe mir auch damals 2 kleine Schweinchen geholt und du kannst dir sicher sein, die haben bestimmt keinen Sozial-Schaden davongetragen. Sie gehen auch mit anderen Meeris aus anderen Gruppen liebevoll um und zeigen Sozialverhalten. Tauschen finde ich doof, was man einmal hat, gibt man doch nicht her.

    So wild ist das jetzt auch nicht; außerdem sind die beiden trächtig, wodurch sie sowieso viel schneller erwachsen werden. Ich habe meinen Schatz damals auch trächtig geholt, und klein, zusammen mit einem anderen kleinen Mädel. Und alles war supi.

    Liebe Grüße!
     
  17. #16 ute + thomas, 28.02.2012
    ute + thomas

    ute + thomas Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Persönlich würd ich auch nicht tauschen.
    Aber für die Tierchen wärs nicht schlecht.
    Momentan handeln viele Themen von 2 gleichalten Mädels , die sich anzicken.

    Vielleicht kannst Du eine Vereinbarung mit deinem Vater treffen.
    Ich mein er wird ja seine Zustimmung für die Tiere gegeben haben, und Du wußtest nicht das da noch Babys kommen.
    Die Schlangen bleiben in ihren Terrarien und die Schweine bekommen ein Bodengehege in der Wohnung in dem Platz für alle ist.
    In einer Tierverrückten Familie sollte sowas möglich sein.
     
  18. #17 NanniHanni, 28.02.2012
    NanniHanni

    NanniHanni Guest

    @ ute + Thomas: weil ich bis vor ein paar tagen gar nicht wusste das die eine Notstation haben, weil ich nicht viel mit ihr zutun habe, sonst hätte ich meine kleinen da geholt.
    Und tauschen kommt für mich nicht infrage, die 2 sind mir schon richtig ans Herz gewachsen und bis jetzt gibt es auch keine großen probleme, die zicken sich ab und zu mal an, aber ich denke das ist ganz normal. :)
     
  19. #18 NanniHanni, 02.03.2012
    NanniHanni

    NanniHanni Guest

    Nanni hat gestern abend um 19:30 Uhr 3 wunderschöne babys auf die Welt gebracht :slove2:
    ich bin soooo stolz auf sie, sie kümmert sich rührend :streicheln::lach:

    liebe Grüße Janina :)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anke69

    Anke69 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2007
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Hej Janina!

    Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!!! *bildersehenmöcht*
    Hast du die Lütten schon gewogen und geschaut, was für Geschlechter sie haben? Bitte anfangs täglich wiegen, damit du weißt, ob sie auch genug Milch von der Mama bekommen und gut gedeihen.

    LG

    Anke
     
  22. #20 NanniHanni, 03.03.2012
    NanniHanni

    NanniHanni Guest

    ja ich hab sie alle gewogen, also

    Baby 1 wog am 1. Tag 84g, am 2. Tag 76g und heute 77g.
    Baby 2 wog am 1. Tag 87g, am 2 Tag 81g und heute 80g.
    baby 3 wog am 1. Tag 78g, am 2. Tag 70g und heute nur noch 67g. was soll ich tun ? wieso nehmen die alle ab und nicht zu ? ich mache mir sorgen vorallem um baby 3 :(
     
Thema:

ich brauche dringend Rat !

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden