Ich bin jetzt fast am Ende

Diskutiere Ich bin jetzt fast am Ende im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Eigentlich gehört mein Beitrag ja ins Krankheits-Forum, aber ich hoffe, ich bekomme hier mehr Antworten. Am letzten Dienstag wurden Essensreste...

  1. Nanook

    Nanook Guest

    Eigentlich gehört mein Beitrag ja ins Krankheits-Forum, aber ich hoffe, ich bekomme hier mehr Antworten.

    Am letzten Dienstag wurden Essensreste bei Nicky operativ entfernt.
    Der TA meinte, dass wir froh sein könnte, wenn er von der Narkose aufwachen würde. Zum Glück ist er das aber nach einiger Zeit.
    Leider hat er aber seitdem nicht mehr richtig Nahrung zu sich genommen. Heu garnicht. Ich bin dann 2 Tage später auch nochmal zum TA gegangen. Er hat nochmals Schmerz,ittel gespritzt und mir Zwangsernährungsfutter mitgegeben.

    Heute hab ich Nicky nochmal gewogen. 620g! für ein 3 1/2 jähriges Böckchen, dass mal 1100g gewogen hat.
    Mit der Zwangsernährung klappt es nicht so gut. Nicky spuckt das Meiste wieder aus. Apfel, Möhre, Löwenzahn nicht isst er mehr. Ich bin total fertig und am Ende.
    Nicky war immer so stark. Mich wundert es auch sehr, dass er die Kraft am Leben zu bleiben noch nicht verloren hat.

    Traurige Grüße
    Janine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 annette, 03.04.2005
    annette

    annette Guest

    Liebe Janine,

    kopf hoch...

    solange dein meerli nicht aufgibt....

    die haben schon ganz ganz viel kraft...

    meine paula hat leider damals die narkose nicht überstanden...

    womit fütterst du ihn denn???

    bei der paula hat das mit CC immer sehr gut geklappt - dafür mochte sie baby-möhrchen-nahrung gar nicht...

    ich drücke dir und natürlich deinem meerli alle daumen...und meine meerlis auch 12 pfötchen...

    hab kraft!!!!

    liebe grüße

    annette
     
  4. #3 Eickfrau, 03.04.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Haj Janine,

    warum mußten Nicky die Essensreste rausoperiert werden?
    Aus der Schnute oder tiefer? *sorry wieder mal nix mitbekommen hab*

    Viele Grüße
    Bianca
     
  5. Nanook

    Nanook Guest

    Nicky hatte ziemlich stark abgenommen, deswegen bin ich ja auch zum TA gegangen.
    Er TA hat dann festgestellt, das da Körnchen etc. im Hals stecken und die nur per OP entfernt werden können. Während der OP hat mir der TA dann einmal gezeigt, wie das aussieht. Die hintersten Zähne haben auf die Zunge gedrückt und deswegen tat das Essen dem Nicky weh.

    Füttern tun wir Vital-Trunk von cp-Pharma für Hunde nach der OP. Darin wird dann noch so gequetsches Heu oder was das genau ist aufgelöst.
    Vielleicht gibt es ja noch eine schmackhaftere Lösung zur Zwangsernährung für Nicky. Da Heu ja das wichtigste ist und er ja nicht zu sich nimmt, sollte sowas natürlich irgendwie enthalten sein.
     
  6. #5 annette, 03.04.2005
    annette

    annette Guest

    dann probiers wirklich mal mit critical care...

    also meine lieben das...auch die gesunden.

    es ist leider sehr sehr teuer und du bekommst es nur beim tierarzt.

    meine alternative ist folgende:

    www.just4bun.de

    "Spezialnahrung" und dort das

    Oxbow Cavy Performance 2,25kg

    NICHT DAS CAVY CUISINE!!!

    wenn man das mit wasser zum brei macht - dann kommt man damit jahrzehnte aus!!!! =)))) und es ist von der gleichen firma wie das CC.

    meine schweins lieben das fast genau wie das CC und es ist wahnsinnig nahrhaft.

    gut daran ist, dass man, wenn das meerli wieder was besser essen kann, das nicht mehr einweichen muss....

    dann kann das meerli sich langsam wieder an feste nahrung gewöhnen!!!

    meine TA rät auch immer (...nur MEINE meerlis wollens nicht):

    hipp gläschen kaufen - möhren...

    dann haferflocken nehmen und die ganz ganz ganz klein hacken und unterrühren.

    (das kleinhacken geht am besten mit einem wiegemesser für kräuter).

    und das auch durch eine spritze fütern!!!

    ich drücke dir so sehr die daumen!!!
     
  7. #6 Dobby & Co., 03.04.2005
    Dobby & Co.

    Dobby & Co. Guest

    Nanook, wenn eines Dein Meerie retten kann, dann ist es Fressen, Fressen, Fressen. Lass Dir gleich morgen vom Doc Critical Care geben und rühre das Pulver zu einem dünnflüssigen Brei an. Du kannst es dann alle zwei Stunden mit einer Einwegspritze (natürlich ohne Nadel) eingeben. Meist wird das Zeug gerne gegessen. zusätzlich könntest Du es noch mit Babybrei (Gemüsesorte) mischen. Man gibt CC so lange, bis das Meerie wieder selber frisst.

    Toi, Toi, Toi
    Alex
     
  8. #7 Eickfrau, 03.04.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Eine Zahnfehlstellung - Brückenbildung ... nicht gut :mist: .
    Dann wird vermutlich auch die Zunge und evtl. die Backenschleimhaut verletzt gewesen sein, oder?
    Dagegen sind Schmerzmittel natürlich gut.

    Vielleicht würd Nicky auch ein lokal angewandtes Schmerzmittel helfen.
    Lidocainspray. Vor dem Füttern einmal kurz einen Sprühstoß vom dem Zeug ins Mäulchen und Nicky spürt die Schmerzen nicht mehr.

    AB sollte er in dieser Zeit auch bekommen - nicht, daß es zu einer bakteriell bedingten Entzündung kommt!
    Die Stellen müssen abheilen.

    Ja, und der psychische Effekt nicht zu vergessen ...
    Im Moment wär es schonmal ein Vorteil, wenn er überhaupt freiwillig frißt - Heu kommt dann auch wieder.
    Was mag er denn am liebsten?
    Ich würd zu gut riechenden Sachen raten (Paprika, Fenchel), dazu geraspelte Karotten (oder gleich Karottenbrei), Haferflocken und CC.
    Vielleicht würde ihm leicht gekühlte Wassermelone (andere Melone) auch guttun - das dürfte beim Schlucken weniger wehtun.

    Ob Vitaltrunk für Hunde so gut ist ... ?
    Sandy (Elfenstaub) rät beim Jungtier zufüttern zu Fresubin (= vollwertige Nahrungsergänzung aus der Apo). Keine Ahnung, wie und ob das schmeckt - doch es würde Nicky die fehlende Energie geben.

    Auch gut, um kranke Tiere wieder etwas auf die Pfoten zu bringen, ist Catosal (von Bayer, ein Stoffwechselstimulans) - damit habe ich ein halbverhungertes Chin (auch Zahnprobleme) wieder flott bekommen.
    Amynin (eine Aminosäure-Elektrolyt-Lösung) wäre auch gut.

    .... es gibt noch einige Möglichkeiten. Gut, wenn Nicky überhaupt noch an Futter herangeht.
    Und gut, daß da noch jemand ist, der ein wenig Futterneid bei ihm wecken kann.

    Viele Grüße
    Bianca
     
  9. #8 Elfenstaub, 03.04.2005
    Elfenstaub

    Elfenstaub Guest

    Wie Eickfrau schonb schrieb, empfehle ich immer Fresubin, denn das ist wirklich sehr gut, ich hab damit schon wie oft Meeris gepäppelt, und es schmeckt ihnen wirklich Prima, ich ziehe immer etwas Fresubin in einer Spritze ohne Nadel auf, und da nuckeln dann die Meeris das Fresubin raus. Meine Mögen am liebsten Vanille, aber die von meiner Freundin haben z.B. am liebsten schoko und Cappucino Geschmack. Mit Fresubin, hatte ich auch meiner Zeneca ihr Wurf groß gepäppelt, die Babys kamen am 13. Januar 2005 zwei Tage zu früh, waren zu schwach zum aufstehen, waren zu schwach um die Augen aufzumachen, der kleine Piccolino wog grade mal 52 Gramm und seine Schwester hatte ca. 80 Gramm. Ein Brüderchen kam leider Tod zur Welt, und Piccolino sowie seine Schwester Scarlett haben es geschafft, Scarlett ist nun 3 Monate und wiegt knapp 500 Gramm, und ich denke mal das spricht für sie.

    Von daher kann ich Dir nur empfehlen es mit Fresubin zu versuchen, Fresubin ist eigentlich eine Zwangsernährung für Menschen und nennt sich auch ganz gern Austronautennahrung, es wird häufig bei Essgestörten Menschen verwendet, da dies kein Durchfall o.Ä. macht, sondern den Körper mit allem wichtigen Ernmährt was er benötigt, ich bekam selbst ne Zeitlang Fresubin, mir persönlich schmeckt es nicht :kotz: wobei es auch Menschen gibt denen es sehr gut schmeckt, nur ich wollte das Zeug damals nicht haben. Aber das ist eine andere Sache.

    Nur meinen Schweinchen schmeckt es sehr gut :einv: das gibt in diversen Geschmacksrichtungen: Erdbeer, Vanille, Schoko, Capuucino, Himbeere usw. Du hast also die Freie Wahl.

    Und ich drücke Dir beide Daumen für Nicky!
     
  10. #9 Aikamaus, 03.04.2005
    Aikamaus

    Aikamaus Guest

    Hallo Janine,

    was Basti gut geholfen hat, waren Traumeel Tabletten. EIgentlich sind die ja mehr für Gelenksachen, aber in einem Buch und aus eigener Erfahrung weiß ich jetzt das es auch bei Wunden, auch eiterneden helfen kann. Irgendwo hab ich auch mal gelesne,d ass es manchmal als Schmerzmittel fungiert.

    Du könntest Nicky auch Salbeitee geben, dass ist gut gegen Verletzungen der Schleimhäute und dann würde ich beim Füttern auf CC gemischt mit Karottenbrei ausweichen, dass mögen eigentlich alle Schweine ganz gerne.

    Geht er denn an Schen wie grüne Hafer? Es gib auch von der Firma Mucki versch. Kräuter unter anderem auch Kamillie. Vll ist das ja was für ihn?

    Sinnvoll wäre vll auch im eine elektrolytlösung zu geben, damit er etwas hochgepuscht wird.

    Hast du schonmal an Frau Meier geschrieben? Dort können sie Dir evtl auch weiter helfen.

    Daumendrückende Grüsse
    Yvi
     
  11. Nanook

    Nanook Guest

    Vielen Dank für eure vielen Antworten. Ich habe die Tipps jetzt mal ausgedruckt und werde mir alles nochmal genau durchlesen.
    Morgen fahre ich auch nochmal in eine andere Tierklinik zur Sicherheit. Vielleicht hat der Arzt auch noch was anderes übersehen.
    Hoffentlich übersteht Nicky die Nacht. Er wirkt immer niedergeschlagener. :-(
    Ich beneide ihn so, dass er bis jetzt so gut durchgehalten hat.
     
  12. #11 Settergirl, 03.04.2005
    Settergirl

    Settergirl "Danke Milka-Maus"

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    26
    Hallo

    Filou bekommt von mir immer einen Brei aus Pellets (von Vitakraft), Lofties, Haferflocken und Heu. Das frisst er immer sehr gerne und selbstständig. Ich verdünne es nicht mit Wasser sondern mit Fencheltee. Nach dem Fressen spüle ich ihm das Maul immer mit Kamillentee aus.

    Eine Stunde vor dem Füttern, geb ich ihm immer Schmerzmittel, dann frisst er besser. (Novalgin, 2 Tropfen 3x täglich) Filou bekommt immer zwischen 2-4 Tage Schmerzmittel.

    Ansonsten bekommt er auch noch Banane mit aufgeweichtem Zwieback und Karottenbrei von Hipp. CC rührt meiner leider nicht an.

    Viel Glück
     
  13. #12 annette, 04.04.2005
    annette

    annette Guest

    und???

    wie geht´s nicky????
     
  14. Nanook

    Nanook Guest

    Hallo Annette,

    ich bin jetzt nur kurz online und schreib daher morgen ausführlicher.
    Nicky geht es etwas besser. Er hat die Möhrchennahrung von Hipp schonmal angenommen.

    Etwas erleichterte Grüße
    Janine
     
  15. Nanook

    Nanook Guest

    So, da bin ich nun wieder.

    Ich habe Fresubin in Erdbeer, Pfirsich und Vanille gekauft. Bei DM hab ich zusätzlich noch Möhrchenbrei besorgt und auch mal den Salbeitee. Ich habe diesen Heu-Ersatz (Pellets oder sowas) in beidem aufgelöst.

    Mit dem Möhrchenbrei hat das einigermaßen gut geklappt. Zumindest besser, als mit dem Hundevitazeug. Mit Fresubin Erdbeer hat es einfach super geklappt. Nicky hat das richtig und fast ohne Pause zu sich genommen.

    Ich hatte ja auch nochmal mit dem TA gesprochen. Er meinte, dass er nichts mehr tun könnte. Als ich ihm dann von meinenn neuen Kenntnissen berichtet habe, war er mit Sicherheit sehr verblüfft. *g* Er meinte das er CC nicht mehr im Angebot hätte, weil er dachte, dasss dieser Hundedrunk besser sei, als das CC. :-/

    Ich frage mich aber trotzdem, wann Nicky wieder von alleine frisst?! Er will ja knabbern, aber dann hört plötzlich wieder auf.

    LG
    Janine
     
  16. Nina

    Nina Guest

    Auweia!

    ich habe hier einen Bock sitzten, der mal Gut 1000g hatte!

    Er hat trotz zufüttern bis auf 400g abgenommen!!

    Nicght gefressen,.... fell verloren,....

    Mische Ihm:

    Eine Schüssel, mit ein Wenig Haferflocken, Dazu Fencheltee kochen, und untermischen! dann Pellets richtig schön verstampfen, und beimischen! Dazu Geriebenen Apfel mischen!

    Richtig schön umrühren, und Abkühlen lassen!

    Das kannst du füttern, mit diesem Hab ich meinen Bock nun auf gut 600g hochgerappelt!

    dann fütere Leinsaat,.....

    Wenn er es nicht füttern will, dann flöss ihn den Brei leicht in das Maul, und dann sollte er es Schlucken!

    Viel Glück!!!
     
  17. Nanook

    Nanook Guest

    Nina, Danke für den Tip. Nicky mag leider keine Haferflocken.
    Es muss schon was richtig fruchtiges / Süsses sein.
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Nina

    Nina Guest

    Dann füttere alles zusammen,....

    Banane,
    mango
    Apfel
    Möhre
    Birne,....

    .....

    Einfach alles, auch wenns ein Wenig ungesund ist aber dick macht,(z.b. Banane).....

    Alles Zermatschen, und zu Brei machen,.... und füttern!



    mit solchen Breien Päppelte ich schon viele Kaninchen,Meerschweinchen + 2 hamster auf!

    Ich denke, lieber mal was ungesundes geben als das Schweini zu Verlieren!

    Wünsche dir viel Glück!


    und (wie ich finde) Super Tipps:

    Lass das Schwein Beim fressen alleine, dann siehst du, wieviel er frisst!

    Nimm ihn oft in den Arm, Kuschel ihn, Und in der nacht, lass ihn neben deinem Bett schlafen, dann kannst du in der nacht die hand runterhängen lassen und ihn streicheln, damit bekommen sie meist einen Größeren lebenswillen, da sie wissen, sie werden wirklich geliebt, er muss leiden und du bist für ihn da!


    und noch einen Tipp, damit hat mein Joe(der 400g hatte von gut 1000g) gut 100g zugenommen:

    Du kannst ihm ungesalzene gekochte Nudeln geben! Ist zwar nicht so gesund, macht aber seeeehr dick,... Viele wollen das nicht geben, ich wollts am Anfang auch nicht, aber wenns dem Schwein hilft,....

    Viel glück!!
     
  20. Nanook

    Nanook Guest

    Inzwischen saugt Nicky richtig aus der Spritze mit der Fresubinmischung, aber alleine essen, tut er seltsamerweise immer noch nicht. :verw:

    Richtige Köttel habe ich auch noch nicht gesichtet, lediglich leichtes Durchfall.
     
Thema:

Ich bin jetzt fast am Ende

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden